Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Solingen - Asbestbeseitigungsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021021909025784201 / 84066-2021
Veröffentlicht :
19.02.2021
Angebotsabgabe bis :
18.03.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45262660 - Asbestbeseitigungsarbeiten
45111100 - Abbrucharbeiten
90650000 - Asbestbeseitigung
DE-Solingen: Asbestbeseitigungsarbeiten

2021/S 35/2021 84066

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Solingen
Postanschrift: Bonner Str. 100
Ort: Solingen
NUTS-Code: DEA19 Solingen, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 42601
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Berghausen, Martina
E-Mail: [6]vergabe@solingen.de
Telefon: +49 2122906781
Fax: +49 2122906695
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.solingen.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTe
nderFiles.ashx?subProjectId=pLHnB9wnfxQ%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://portal.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Technisches Berufskolleg Blumenstraße 93: Schadstoffsanierung und
Entkernung (Gebäudeteil 08B) VE 25
Referenznummer der Bekanntmachung: V21/23-2/083
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262660 Asbestbeseitigungsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Blumenstrasse 93:

Vor-, Unterhaltung allgemeine Baustelleneinrichtung des AN,
Verlängerungswoche 1 Wo;

Sanitärcontainer mit Fäkalientank aufstellen, räumen doppelwandig
isoliert inkl. Vorhaltung 1 St;

Vorhaltung Sanitärcontainer mit Fäkalientank aufstellen, räumen,
doppelwandig isoliert, Verlängerungswoche 1 Wo;

Gerüst Treppenhaus inkl. Vorhaltung 1 psch;

Beleuchtung Arbeitsbereiche 1 psch;

Demontage Labortische mit asbesthaltigen Labortischplatten ca. 13
Stück;

Demontage Lampen und Aufhängung 4 St;

Einbruchsschutz incl. Wetterschutz (Verschließen der Fensteröffnungen
mit OSB-Platten + PE-Folie) 15 m^2;

Entfernung der Fliesen im Giftraum mit anschließender separater
Lagerung 40 m^2;

Demontage von Stahl/Guss-Radiatoren im gesamten Gebäude 36 St;

Abschottungen der Schwarzbereiche 150 m^2;

Schutz der Fenster von Innen 150 m^2;

Demontage KMF haltigen Rohrummantelung 350 m;

Entfernung des gesamten Belags der Decke, den Unterzügen und
Sichtwangen der Treppe im gesamten Treppenhaus 100 m^2;

Grob- und Feinreinigung nach Schadstoffsanierung 300 m^2.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45111100 Abbrucharbeiten
90650000 Asbestbeseitigung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA19 Solingen, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Blumenstraße 93:

Schadstoffsanierung und Entkernung (Gebäudeteil 08B)

Vor-, Unterhaltung allgemeine Baustelleneinrichtung des AN,
Verlängerungswoche 1 Wo;

Sanitärcontainer mit Fäkalientank aufstellen, räumen doppelwandig
isoliert inkl. Vorhaltung 1 St;

Vorhaltung Sanitärcontainer mit Fäkalientank aufstellen, räumen,
doppelwandig isoliert, Verlängerungswoche 1 Wo;

Gerüst Treppenhaus inkl. Vorhaltung 1 psch;

Beleuchtung Arbeitsbereiche 1 psch;

Demontage Labortische mit asbesthaltigen Labortischplatten ca. 13
Stück;

Demontage Lampen und Aufhängung 4 St;

Einbruchsschutz incl. Wetterschutz (Verschließen der Fensteröffnungen
mit OSB-Platten + PE-Folie) 15 m^2;

Entfernung der Fliesen im Giftraum mit anschließender separater
Lagerung 40 m^2;

Demontage von Stahl/Guss-Radiatoren im gesamten Gebäude 36 St;

Abschottungen der Schwarzbereiche 150 m^2;

Schutz der Fenster von Innen 150 m^2;

Demontage KMF haltigen Rohrummantelung 350 m;

Entfernung des gesamten Belags der Decke, den Unterzügen und
Sichtwangen der Treppe im gesamten Treppenhaus 100 m^2;

Grob- und Feinreinigung nach Schadstoffsanierung 300 m^2;
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 21/06/2021
Ende: 12/07/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bestandsgebäude 08B | Blumenstraße 93 | 21.6.2021

Bis zum Bestandsgebäude 08B | Blumenstraße 93 | 12.7.2021

Fertig zu stellen

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung Jahresumsatz i. H. v. mindestens 50 000 EUR, jeweils
innerhalb der letzten 3 Geschäftsjahre.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung nach § 123 und § 124 GWB, Erklärung gemäß § 19 MiloG und
Eigenerklärung Insolvenz jeweils nachzuweisen gemäß Kriterienkatalog
in den Vergabeunterlagen.

Benennung des deutschsprachigen Fachbauleiters (Name,Vorname), der die
Qualifikation Diplom Bauingenieur oder vergleichbar hat in
Eigenerklärung. Sachkunde nach TRGS 519 und DGUV Regel101-004/TRGS 524-
Schulungsnachweise nach TRGS 519 sowie DGUV Regel101-004/TRGS 524, TRGS
521 des Personals sind vorzulegen.

Kopie der Zulassung nach Anhang I Nr. 2.4.2 Abs. 4 GefStoffV-
Sachkundenachweise und Zulassung nach Anhang I Nr.2.4.2 Abs. 4
GefStoffV.

Referenzen von mindestens drei vergleichbaren Bauvorhaben
(Asbestsanierung und Rückbau) als Eigenerklärung vorzulegen.

Bei Einsatz von Nachunternehmern sind oben genannte Nachweise für
Diesen vorzulegen.

Bestätigung des NU, dass die erforderlichen Leistungen für den Auftrag
übernommen werden und über die erforderlichen Kapazitäten verfügt.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Gemäß VOB/A.

Rechtsform für Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit
einem verantwortlichen Verteter. Alle vom Auftragnehmer zu erstellenden
Unterlagen, wie Angebot, Schriftverkehr, Berechnungen, Beschreibungen,
Pläne, Revisions- und Bestandsunterlagen, Bescheinigungen, Prospekte,
Rechnungen usw. sind in deutscher Sprache zu verfassen. Der mündliche
und schriftliche Verkehr erfolgt in deutscher Sprache. Aus diesem
Grunde ist deutschsprachiges Führungspersonal auf der Baustelle
einzusetzen. Die Baustelle ist während der Arbeiten ständig mit
mindestens einer Person zu besetzen, die der deutschen Sprache
fließendmächtig ist.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/03/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17/05/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/03/2021
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Spruchkörper
Düsseldorf- bei der Bezirksregierung Düsseldorf
Postanschrift: Am Bonneshof 35
Ort: Düsseldorf
Postleitzahl: 40474
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vkrhld-d@bezreg-koel.nrw.de
Telefon: +49 2211473055
Fax: +49 2211472891
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB: Ein Bieter, der die Mitteilung erhält,dass
seiner Rüge nicht abgeholfen wird, muss einen
Nachprüfungsantraginnerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der
Mitteilung einlegen.Danach wird er unzulässig.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
15/02/2021

References

6. mailto:vergabe@solingen.de?subject=TED
7. http://www.solingen.de/
8. https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=pLHnB9wnfxQ%253d
9. https://portal.deutsche-evergabe.de/
10. mailto:vkrhld-d@bezreg-koel.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau