Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Schwerin - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2021011309163713006 / 14997-2021
Veröffentlicht :
13.01.2021
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
75131000 - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
DE-Schwerin: Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung

2021/S 8/2021 14997

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesamt für innere Verwaltung
Mecklenburg-Vorpommern (LAiV), Abteilung Beschaffung, Dienstleistungen
Nationale Identifikationsnummer: DE804
Postanschrift: Lübecker Straße 289
Ort: Schwerin
NUTS-Code: DE80 Mecklenburg-Vorpommern
Postleitzahl: 19059
Land: Deutschland
E-Mail: [7]zentrale-Vergabestelle@laiv-mv.de
Telefon: +49 385-588-56199
Fax: +49 385-50956029
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [8]http://www.laiv-mv.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Übernahme der Aufgaben der Bescheinigenden Stelle M-V
Referenznummer der Bekanntmachung: 220-133-KH-20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung über die Übernahme der Aufgaben der Bescheinigenden
Stelle M-V
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80 Mecklenburg-Vorpommern
Hauptort der Ausführung:

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbaucherschutz
Mecklenburg-Vorpommern

Zuständige Behörde/Abteilung 1

Paulshöher Weg 1

19061 Schwerin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Die Rahmenvereinbarung regelt die Übernahme der Aufgaben der
Bescheinigenden Stelle gemäß Artikel 9 der Verordnung (EU) Nr.
1306/2013 für die Förderperiode 2014 bis 2020 für das Ministerium für
Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern
(Bedarfsstelle). Der Auftragnehmer übernimmt die Aufgaben der
Bescheinigenden Stelle Mecklenburg-Vorpommern für den Europäischen
Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) und den Europäischen
Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).
Die zu erfüllenden Aufgaben ergeben sich aus: Artikel 9 der VO (EU) Nr.
1306/2013, Artikel 5 bis 7 der VO (EU) Nr. 908/2014 und aus der
Leitlinie Nr. 2 Leitlinien für die Bescheinigungsprüfung im Rahmen des
EGFL und des ELER, Jährliche Bescheinigungsprüfung.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/01/2016
Ende: 28/02/2021
Bei Rahmenvereinbarungen Begründung, falls die Laufzeit der
Rahmenvereinbarung vier Jahre übersteigt:

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt 60 Monate, da die
Förderperiode des EGFL und des ELER den Zeitraum von 2014 bis 2020
umfasst.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [9]2016/S 060-102114

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 220-209-KH-15
Bezeichnung des Auftrags:

Übernahme der Aufgaben der Bescheinigenden Stelle M-V
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
30/11/2015
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Deloitte und Touche GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Postanschrift: Rosenheimer Platz 4
Ort: München
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 81669
Land: Deutschland
E-Mail: [10]ausschreibungen@deloitte.de
Telefon: +49 211/87723938
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 8 314 562.20 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Zwischenzeitlich haben sich die Bezeichnungen des zuständigen
Ministeriums sowie des Auftragnehmers geringfügig geändert. Zuständig
ist überdies die Niederlassung von Deloitte GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Berlin.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Telefon: +49 385-58851-63 / 65
Fax: +49 385-58848-55817
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsverfahren zur Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge
nicht abzuhelfen, kann bei der unter VI.4.1) genannten Vergabekammer
nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung
schriftlich beantragt werden (§ 160 Abs. 3 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/01/2021

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80 Mecklenburg-Vorpommern
Hauptort der Ausführung:

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Zuständige Behörde / Abteilung 1

Paulshöher Weg 1

19061 Schwerin.
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Rahmenvereinbarung regelt die Übernahme der Aufgaben der
Bescheinigenden Stelle gemäß Artikel 9 der Verordnung (EU) Nr.
1306/2013 für die Förderperiode 2014 bis 2020 für das Ministerium für
Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern
(Bedarfsstelle). Der Auftragnehmer übernimmt die Aufgaben der
Bescheinigenden Stelle Mecklenburg-Vorpommern für den Europäischen
Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) und den Europäischen
Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).
Die zu erfüllenden Aufgaben ergeben sich aus: Artikel 9 der VO (EU) Nr.
1306/2013, Artikel 5 bis 7 der VO (EU) Nr. 908/2014 und aus der
Leitlinie Nr. 2 Leitlinien für die Bescheinigungsprüfung im Rahmen des
EGFL und des ELER, Jährliche Bescheinigungsprüfung.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/01/2017
Ende: 28/02/2023
Bei Rahmenvereinbarungen Begründung, falls die Laufzeit der
Rahmenvereinbarung vier Jahre übersteigt:

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt 60 Monate, da die
Förderperiode des EGFL und des ELER den Zeitraum von 2014 bis 2020
umfasst. Durch die Verzögerungen bei der Ausrichtung der gemeinsamen
Agrarpolitik (GAP) und dem daraus resultierenden Verzögerungen für den
Start der neuen Förderperiode ist die Überschreitung unvermeidlich.
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 8 314 562.20 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Postanschrift: Kurfürstendamm 23
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10719
Land: Deutschland
Internet-Adresse: [12]www.deloitte.com/de
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Die Laufzeit der Vereinbarung wird um 2 Jahre verlängert.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Mit der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 hatte die Europäische Kommission
für die aktuelle Förderperiode den Zeitraum 2014 bis 2020 festgelegt.
Aufgrund der vorgesehenen umfassenden Änderungen für die nächste
Förderperiode und den immer noch laufenden Verhandlungen zum
mehrjährigen Finanzrahmen hat die Kommission einen Verordnungs-Entwurf
zur Verlängerung der laufenden Förderperiode vorgelegt. Die Diskussion
bezüglich der Dauer der Verlängerung (ein oder 2 Jahre) ist noch nicht
abgeschlossen. Es liegt keine Änderung des Gesamtcharakters vor und der
ursprüngliche Auftragswert wird um weniger als 50 % überschritten.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 9 000 292.12 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 13 026 406.30 EUR

References

7. mailto:zentrale-Vergabestelle@laiv-mv.de?subject=TED
8. http://www.laiv-mv.de/
9. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:102114-2016:TEXT:DE:HTML
10. mailto:ausschreibungen@deloitte.de?subject=TED
11. mailto:vergabekammer@wm.mv-regierung.de?subject=TED
12. http://www.deloitte.com/de

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau