Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Mannheim - Gleisbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020112009351996854 / 559813-2020
Veröffentlicht :
20.11.2020
Angebotsabgabe bis :
17.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45234116 - Gleisbauarbeiten
45234120 - Stadtbahnarbeiten
45234129 - Stadtbahnbauarbeiten
45234130 - Gleisbettbauarbeiten
71631470 - Inspektion von Gleisen
50225000 - Wartung von Gleisen
DE-Mannheim: Gleisbauarbeiten

2020/S 227/2020 559813

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
Nationale Identifikationsnummer: DE213122348
Postanschrift: Möhlstraße 27
Ort: Mannheim
NUTS-Code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Postleitzahl: 68165
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
E-Mail: [5]vergabe@rnv-online.de
Telefon: +49 6214650
Fax: +49 6214653214
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [6]http://www.rnv-online.de
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere
Auskünfte sind erhältlich unter:
[7]https://www.ausschreiben24.com//#/pa/QbWoTygLEeuBEABQVqpGgQ
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Markterkundung Schienen schweißen schleifen im Netz der Rhein Neckar
Verkehr
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45234116 Gleisbauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Diese Bekanntmachung dient nicht der Einleitung eines
Vergabeverfahrens, sondern der Bekanntgabe der Durchführung einer sog.
Markterkundung zur Vorbereitung eines etwaigen späteren
Vergabeverfahrens.

Ziel dieser Markterkundung ist es möglichst viele Erkenntnisse über der
Marktsituation von Schienen schweißen schleifen zu gewinnen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45234120 Stadtbahnarbeiten
45234129 Stadtbahnbauarbeiten
45234116 Gleisbauarbeiten
45234130 Gleisbettbauarbeiten
71631470 Inspektion von Gleisen
50225000 Wartung von Gleisen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
NUTS-Code: DE125 Heidelberg, Stadtkreis
NUTS-Code: DEB34 Ludwigshafen am Rhein, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Netz der rnv
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In Vorbereitung des Beschaffungsvorhabens wird die spätere
Auftraggeberin im Rahmen der Markterkundung einen RFI (Request for
Information) durchführen.

Diese Informationsabfrage dient zur Information der späteren
Auftraggeberin über die am Markt verfügbaren Leistungen und technischen
Lösungen.

Weitergehende Informationen bzw. der Einladungslink zum RFI können nach
Registrierung unter der unter Ziffer 1.3) genannte URL eingesehen
werden.

Die rnv betreibt ein inhouse Rechenzentrum mit einer Vielzahl von
Anwendungen, Datenbanken, ERP Systemen, Servern sowie
Netzwerkkomponenten. Der klassische Rechenzentrumsbetrieb ist seit
einigen Jahren an einen Dienstleister ausgelagert. Der Dienstleister
stellt ein Team für genannten Themenbereiche und stellt die Einhaltung
der SLAs sicher. Der RZ Betrieb ist bereits seit ca. 10 Jahren in
dieser Form organisiert. Eine Verlängerung der Dienstleistungen auf
Basis des damaligen Konzepts ist nicht mehr zeitgemäß und muss
überarbeitet werden. Moderne IT-Infrastrukturen werden teilweise auf
Basis von Cloud Services oder Micro

Services zur Verfügung gestellt. Leistungen werden möglichst in
Services nachgefragt, es werden weniger dedizierte Betriebsteams
gestellt.

Der damals geschlossene Vertrag mit dem Dienstleister läuft 2022 aus,
sodass die zu erbringende Leistung definiert und neu ausgeschrieben
werden muss. Aufgrund des alten Aufbaus der Dienstleistung, sind
einzelne Tasks nicht im Rechenzentrumsbetrieb inkludiert. Somit werden
teilweise Sonderleistung separat angeboten und abgerechnet. Um hier
den Aufwand des Handlings zu vermindern, die Kosten transparenter
kalkulieren zu können und ein höheres Service-Level der einzelnen
Services durch eine dedizierte Zuständigkeit zu erreichen, muss für den
künftigen Betrieb ein modernes, tragfähiges IT Service Modell
entwickelt werden, welches

Dann Basis der neuen Ausschreibung werden wird.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 15/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/12/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden- Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden- Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Ort: Karlsruhe
Land: Deutschland
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: s.o. Ziffer VI.4.1
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2020

References

5. mailto:vergabe@rnv-online.de?subject=TED
6. http://www.rnv-online.de/
7. https://www.ausschreiben24.com//#/pa/QbWoTygLEeuBEABQVqpGgQ

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau