Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Erlangen - Sicherheitszäune
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020112009092193248 / 556319-2020
Veröffentlicht :
20.11.2020
Angebotsabgabe bis :
02.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34928310 - Sicherheitszäune
DE-Erlangen: Sicherheitszäune

2020/S 227/2020 556319

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesamt für Gesundheit und
Lebensmittelsicherheit
Postanschrift: Eggenreuther Weg 43
Ort: Erlangen
NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 91058
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Arndt, Silke
E-Mail: [6]vergabe@lgl.bayern.de
Fax: +49 913168082119
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.lgl.bayern.de/index.htm
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFi
les.ashx?subProjectId=2zsB%252f5HjZIs%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.auftraege.bayern.de/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

400 km Wildzaun zur Schwarzwildabwehr
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020SAR000003
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34928310 Sicherheitszäune
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

In Vorbereitung auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen
Schweinepest in der Schwarzwildpopulation soll ein stabiler Wildzaun
von 400 Kilometer Länge beschafft werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34928310 Sicherheitszäune
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21H München, Landkreis
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

In Vorbereitung auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen
Schweinepest in der Schwarzwildpopulation soll ein stabiler Wildzaun
von 400 Kilometer Länge beschafft werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/12/2020
Ende: 23/04/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Lieferbarkeit innerhalb der festgelegten Lieferfrist; kein Vorliegen
nach §§ 123, 124 GWB

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Mit dem aktuellen und aus Sicht des FLI als florierend einzustufenden
ASP-Seuchengeschehens in Brandenburg ist derzeit nicht vorhersehbar, in
welcher Geschwindigkeit sich das Seuchengeschehen Weiterverbreiten
wird. Sobald dieses Geschehen nach Bayern überschlagen würde, müssen
unmittelbar weitere Maßnahmen zur Seuchenprävention eingeleitet werden.
In der aktuellen EU-Vet-Mission in Brandenburg hat sich gezeigt, dass
die Einrichtung einer weißen Zone, von festen Wildzäunen begrenzt, in
der eine möglichst vollständige Reduktion der Wildschweine angestrebt
wird, das Mittel der Wahl ist, um ein Überschlagen durch

Infizierte Tiere zu verhindern.

Wegen dieser zeitlich nicht vorhersehbaren Anforderung ist die
unverzügliche Beschaffung geeigneter fester Wildschutzzäune von
entscheidender Bedeutung und unabweisbarer Dringlichkeit. Nur bei
entsprechender Bevorratung von Zaunmaterial ist die notwendige schnelle
Handlungsbereitschaft der Seuchenprävention und -Bekämpfung in Bayern
gegeben.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2020/S 209-509653
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 02/12/2020
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 07/01/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 02/12/2020
Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Mittelfranken Vergabekammer
Nordbayern
Postanschrift: Promenade 27
Ort: Ansbach
Postleitzahl: 91522
Land: Deutschland
Telefon: +49 981531277
Fax: +49 981531837
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2020

References

6. mailto:vergabe@lgl.bayern.de?subject=TED
7. https://www.lgl.bayern.de/index.htm
8. https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=2zsB%252f5HjZIs%253d
9. https://www.auftraege.bayern.de/
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:509653-2020:TEXT:DE:HTML
11. mailto:vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau