Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Düsseldorf - Computeranlagen und Zubehör
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020112009090593201 / 556294-2020
Veröffentlicht :
20.11.2020
Angebotsabgabe bis :
17.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
30200000 - Computeranlagen und Zubehör
DE-Düsseldorf: Computeranlagen und Zubehör

2020/S 227/2020 556294

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb Information und Technik NRW
Postanschrift: Mauerstraße 51
Ort: Düsseldorf
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): ZB 13/Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [6]ausschreibung@it.nrw.de
Telefon: +49 21194494757
Fax: +49 21194498075
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.it.nrw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYDRD5CZ/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYDRD5CZ
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Landesbetrieb
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung, Installation und Support von Netzkomponenten sowie
Non-OEM-Branded SFPs
Referenznummer der Bekanntmachung: 20-4210100059-N
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung, Installation und Support von HPE Netzkomponenten sowie
Non-OEM-Branded SFPs.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 78 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

HPE Produkte Campus LAN und WLan für IT.NRW
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landesbetrieb Information und Technik NRW

Mauerstraße 51

40476 Düsseldorf

Lieferung auch an weitere Standorte von IT.NRW innerhalb des
Bundeslandes Nordrhein-Westfalen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Erweiterung bestehender einheitlicher LAN-Infrastrukturen und
Ersatzbeschaffungen im Campusbereich des Landesbetriebes IT.NRW und
seiner Kunden werden die in den Auftragsunterlagen genannten
Switchsysteme inkl. Installation und Support beschafft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 5 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

HPE Produkte Campus LAN und WLAN für das Rechenzentrum der Finanzen NRW
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landesbetrieb Information und Technik NRW

Mauerstraße 51

40476 Düsseldorf

Lieferung auch direkt an das RZF.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Erweiterung bestehender einheitlicher LAN-Infrastrukturen und
Ersatzbeschaffungen im Campusbereich des Landesbetriebes IT.NRW und
seiner Kunden werden die in den Auftragsunterlagen genannten
Switchsysteme inkl. Installation und Support beschafft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 29 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

HPE Produkte Campus LAN und WLAN für das Landesamt für Zentrale
polizeiliche Dienste
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landesbetrieb Information und Technik NRW

Mauerstraße 51

40476 Düsseldorf

Lieferung auch direkt an das LZPD sowie an nachgeordnete Dienststellen
im Bundesland Nordrhein-Westfalen.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Erweiterung bestehender einheitlicher LAN-Infrastrukturen und
Ersatzbeschaffungen im Campusbereich des Landesbetriebes IT.NRW und
seiner Kunden werden die in den Auftragsunterlagen genannten
Switchsysteme inkl. Installation und Support beschafft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 20 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

HPE Produkte Campus LAN und WLAN für das Oberlandesgericht Köln
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landesbetrieb Information und Technik NRW

Mauerstraße 51

40476 Düsseldorf

Lieferungen auch direkt an das OLG Köln sowie betreute Justizbehörden.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Erweiterung bestehender einheitlicher LAN-Infrastrukturen und
Ersatzbeschaffungen im Campusbereich des Landesbetriebes IT.NRW und
seiner Kunden werden die in den Auftragsunterlagen genannten
Switchsysteme inkl. Installation undSupport beschafft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 9 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

HPE Produkte Campus LAN und WLAN für weitere Dienststellen der
Landesverwaltung NRW
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landesbetrieb Information und Technik NRW

Mauerstraße 51

40476 Düsseldorf

Lieferung im gesamten Bundesland Nordrhein-Westfalen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Zur Erweiterung bestehender einheitlicher LAN-Infrastrukturen und
Ersatzbeschaffungen im Campusbereich des Landesbetriebes IT.NRW und
seiner Kunden werden die in den Auftragsunterlagen genannten
Switchsysteme inkl. Installation und Support beschafft.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 15 000 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Non-OEM-Branded SFPs
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Landesbetrieb Information und Technik NRW

Mauerstraße 51

40476 Düsseldorf

Lieferung innerhalb des gesamten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

IT.NRW möchte zur Reduktion von Kosten auch Non-OEM-Branded
Transceivers bzw. Brand-Equivalent Optical Transceivers (SFP) außerhalb
des Campus-LAN-Bereichs nutzen. Hierbei handelt es sich um kompatible
SFPs, die nicht notwendigerweise vom Hersteller der
Netzwerkkomponenten, für die diese bestimmt sind, in den Markt
verbracht werden und daher äußerlich u.U. nicht mit dem Branding des
Herstellers der Netzwerkkomponenten versehen sind.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 75 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Vorlage eines Handelsregisterauszugs nicht älter als 6 Monate
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Keine besonderen Anforderungen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1.

a) Beschreibung der technischen Ausrüstung, der Maßnahmen des
Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität sowie der Untersuchungs-
und Forschungsmöglichkeiten des Unternehmens; im Falle einer
Zertifizierung des Bieters oder der betroffenen Unternehmensbereiche
des Bieters nach DIN EN ISO 9001: 2000 kann diese Darstellung durch
Vorlage einer Kopie des Zertifikats ersetzt werden.

b) Angaben über die technische Leitung oder die technischen Stellen,
unabhängig davon, ob sie dem Unternehmen angeschlossen sind oder nicht,
und zwar insbesondere über diejenigen, die mit der Qualitätskontrolle
beauftragt sind; im Falle einer Zertifizierung des Bieters oder der
betroffenen Unternehmensbereiche des Bieters nach DIN EN ISO 9001: 2000
kann diese Darstellung durch Vorlage einer Kopie des Zertifikats
ersetzt werden.

c) Der Bieter bzw. die Bietergemeinschaft werden aufgefordert,
nachfolgend Referenzen zu benennen, die mit dem Gegenstand dieser
Vergabe hinsichtlich Liefergegenstand und Lieferumfang vergleichbar
ist, mit Angabe des Leistungsgegenstandes, des Rechnungswertes, der
Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber (Name,
Anschrift, Name und Position sowie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse
eines Ansprechpartners beim Auftraggeber. Diese Angabe ist für
Referenzen öffentlicher Auftraggeber zwingend, für Referenzen privater
Auftraggeber ist sie erwünscht. Der Ansprechpartner soll die Angaben in
der Referenzliste bestätigen können und befugt sein, zur Qualität der
Auftragserfüllung Angaben zu machen).

Dabei müssen folgende Aspekte abgedeckt worden sein:

Für Los 1, Los 2, Los 3, Los 4, Los 5: Lieferung, Montage und
Konfiguration von Switchsystemen für den Einsatz in zwei- und
dreistufigen Campus-LAN-Topologien mit mindestens 1000 Ports im
Access-Layer, sowie zugehörige Serviceleistungen über einen Zeitraum
von mindestens 2 Jahren

Der Auftragswert der Referenzen muss in einem Zeitraum der letzten 4
Jahre mindestens einzeln oder kumuliert dem Auftragswert der Gesamtheit
der Lose entsprechen auf die ein Angebot abgegeben wird,

Für Los 6: Zeitnahe Lieferung (innerhalb von 6 Wochen) von 1000 SFPs
an einen Kunden in den letzten 2 Jahren.

Je Los müssen Referenzen angegeben werden, die jeweils oder in
Kombination alle genannten Aspekte abdecken.

d) Der Anbieter muss zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe und für die Dauer
der gesamten Vertragslaufzeit über Mitarbeiter verfügen, die gemäß der
nachfolgenden Definition zertifiziert sind: Der Bieter selbst muss über
(jeweils pro Los) mindestens zwei Systemtechniker verfügen, welche vom
Hersteller der angebotenen Produkte anerkannte Zertifizierung zur
Installation, Konfiguration und dem Troubleshooting der jeweiligen
Produktkategorie nachweisen können und in einem Umkreis von maximal
zwei Stunden Anfahrtszeit nach Düsseldorf stationiert sind (der
Anbieter muss die Mitarbeiter namentlich benennen, Schulungszertifikate
vorlegen und den Ort der Stationierung der Mitarbeiter angeben). Die
Zertifizierung bzw. die Projekte dürfen nicht älter als 3 Jahre sein.

e) Bieter für Los 1, Los 2, Los 3, Los 4 und Los 5 (Campus LAN und
WLAN) haben darüber hinaus zusammen mit dem Angebot folgende Unterlagen
einzureichen: Der Anbieter muss (entweder mit eigenen Mitarbeitern oder
abgesichert über den Hersteller oder andere Unternehmen) schriftlich
bestätigen, dass mindestens zehn Systemtechniker, welche vom Hersteller
der angebotenen Produkte anerkannte Zertifizierung zur Installation,
Konfiguration und dem Troubleshooting der jeweiligen Produktkategorie
nachweisen können in einem Umkreis von maximal 4 Stunden Anfahrtszeit
nach Düsseldorf, Hagen und Münster stationiert sind (der Anbieter muss
das betreffende Unternehmen namentlich benennen und den Ort der
Stationierung der Mitarbeiter angeben). Die Zertifizierungen dürfen
nicht älter als 3 Jahre sein.

f) Der Bieter für das Los 6 muss darüber hinaus folgende Eigenschaften
erfüllen: Der Bieter muss in einem Land der Europäischen Union ansässig
sein.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/12/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/12/2020
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNYDRD5CZ
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung
Köln
Postanschrift: Zeughausstr. 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Fax: +49 2211472889
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2020

References

6. mailto:ausschreibung@it.nrw.de?subject=TED
7. http://www.it.nrw.de/
8. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYDRD5CZ/documents
9. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXPNYDRD5CZ

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau