Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Weißenfels - Elektroinstallationsarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020112009031692259 / 555337-2020
Veröffentlicht :
20.11.2020
Angebotsabgabe bis :
12.01.2021
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45311200 - Elektroinstallationsarbeiten
DE-Weißenfels: Elektroinstallationsarbeiten

2020/S 227/2020 555337

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: PVG Personenverkehrsgesellschaft mbH
Postanschrift: Selauer Straße 28
Ort: Weißenfels
NUTS-Code: DEE08 Burgenlandkreis
Postleitzahl: 06667
Land: Deutschland
E-Mail: [6]traeumer.marion@blk.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]https://www.burgenlandkreis.de/de/ausschreibungen.html
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=363345
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=363345
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Personenverkehrsgesellschaft mbH
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Personenbeförderung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Busbetriebshof Zeitz, Los 52 BT A-D Elektroinstallation
Referenznummer der Bekanntmachung: T-92 / 53 / 2020 (B)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311200 Elektroinstallationsarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau Busbetriebshof Zeitz

Los 52 BT A-D Elektroinstallation

Die allgemeine Stromversorgung mit einer NSHV, mehreren Gebäudehaupt-
und bereichsbezogenen Unterverteilungen ist zu installieren.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE08 Burgenlandkreis
Hauptort der Ausführung:

Busbetriebshof Zeitz

Auf den Gebinden 40

06712 Zeitz
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Neubau Mehrzweckhalle mit Verwaltungsgebäude sowie bauliche
Außenanlagen und Nebenanlagen, Auf den Gebinden 40 in 06712 Zeitz
Bauteil A-D.

Die allgemeine Stromversorgung mit einer NSHV, mehreren Gebäudehaupt-
und bereichsbezogenen Unterverteilungen ist zu installieren.

Unterverteilungsanlagen

Über das Kabelzugrohrsystem werden die Hallenabschnitte sowie offene
überdachte Bauteile mit Energieverteilern versorgt.

Bauteil A Verwaltung mit Werkstatthalle:

UV01/UV02 Verwaltung im Erd- und Obergeschoss mit MSR-ISP,

UV03/UV04 Elektronikwerkstatt und Schilderabteilung,

UV 05/UV06 Werkstatt Hallenabschnitt 1 und 2 maschinelle
Ausstattung,

UV Waschanlage.

Die NS- Schaltanlagen sind dem Ausstattungsprofil zweckgebunden mit
typ- oder partiell typgeprüften Stand- und/oder Wandverteiler Einheiten
mit geschotteten Feldern zur bereichsweisen Anordnung von
Lastschaltleisten, FI- Schutz- und Leistungsschutzschalter sowie
Installationsschaltungen auszustatten.

Bauteil B Busbahnhof

UV Busport -Im bauseitigen Kabelverteiler sind in den Feldverteilern
die Stromkreise der Unterverteiler/Energiesäulen sowie die
Allgemeininstallation und Beleuchtungssteuerung einzubauen.

Bauteil C KSM

UV KSM-Port Im bauseitigen Kabelverteiler sind in den Feldverteilern
die Stromkreise der Unterverteiler/Energiesäulen sowie die
Allgemeininstallation und Beleuchtungssteuerung einzubauen.

Bauteil D Tankstelle

UV Tankstelle Die Kompaktanlagen Tankanlagentechnik sind aus dem
Kabelverteiler zu versorgen.

KG 443 Niederspannungsschaltanlagen:

7 St. Verteilungsanlagen,

159 St. Leistungsschalter/Lasttrennschalter.

KG 444 Niederspannungsinstallationsanlagen:

150 lfm Kabelsteigleiter,

256 m Kabelrinnen,

120 m Gitterrinnen,

116 St. Schutzkontaktsteckdosen,

38 St. CEE Steckdosen,

3 350 m NYM-J 3 x 1,5 mm^2,

3 010 m NYM-J 3 x 2,5 mm^2,

2 500 m NYM-J 5 x 2,5 mm^2.

KG 445 Beleuchtungsanlage:

395 St. Innenleuchten,

81 St. Außenleuchten.

KG 452 Such- und Signalanlagen:

2 x Schrankenanlage bis 3,5 m Sperrbreite.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 08/03/2021
Ende: 08/09/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Eintragung im Handelsregister bzw. Eintragung in das
Berufsregister oder Gewerbeanmeldung,

Formblatt 124: Eigenerklärung zur Eignung.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Umsatz über vergleichbare Leistungen der letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahre,

die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigtenArbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischem Leitungspersonal,

3 Referenzen der letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahre über
vergleichbare Aufträge mit folgenden Angaben: Ausführungsort,
Anschrift, Auftraggeber, Auftragsdauer, Ansprechpartner mit
Telefonnummer Unbedenklichkeitsbescheinigungen:

des Finanzamtes,

mindestens einer Krankenkasse,

der Berufsgenossenschaft.

Nachweis einer aktuellen Betriebshaftpflichtversicherung mit Angaben
der Deckungssummen.

Ersatzweise kann hier die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)
abgegeben werden. Die Nachweise werden dann gesondert abgefordert.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe auch den Vergabeunterlagen beiliegende Liste der geforderten
Erklärungen und Nachweise.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Formblatt 221/222 Angaben zur Preisermittlung entsprechend Formblatt
221 oder 222

Formblatt 233 Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen sofern
erforderlich

Formblatt 234 Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft sofern
erforderlich

Formblatt 235 Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer
Unternehmen sofern erforderlich

Anlage 1 (zu §2) Erklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit

Anlage 2 (zu §2) Erklärung zum Nachunternehmereinsatz

Anlage 3 (zu §2) Erklärung zur Beachtung der Kernarbeitsnormen der
Internationalen Arbeitsorganisation

Anlage 6 (zu §2) Erklärung zur Handwerksrolleneintragung im Sinne der
Handwerksordnung Anlage A.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Siehe auch den Vergabeunterlagen beiliegende Liste der geforderten
Erklärungen und Nachweise.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/01/2021
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 09/03/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/01/2021
Ortszeit: 11:01
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

§ 53 Abs. 1 VgV Bieter übermitteln ihre Angebote in elektronischer
Form,

§ 55 Abs. 2 VgV Bieter sind nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bieteranfragen müssen bis zum 5.1.2020, 15.00 Uhr elektronisch über die
Vergabeplattform eingegangen sein, damit die Vergabestelle diese
innerhalb der Frist des § 20 Abs. 3 Nr. 1 VgV beantworten kann.
Anfragen, die nach dem o. g. Zeitpunkt bei der Vergabestelle eingehen,
sind nicht mehr rechtzeitig im Sinne der vorgenannten Vorschrift.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Halle
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Fristen zur Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens gemäß § 160
Abs. 3 Nr. 1 bis 3 GWB wird hingewiesen.

Insbesondere ist zu beachten, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig
ist, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§
160 Abs. 2 Nr. 4 GWB).
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/11/2020

References

6. mailto:traeumer.marion@blk.de?subject=TED
7. https://www.burgenlandkreis.de/de/ausschreibungen.html
8. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=363345
9. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=363345

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau