Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Umzugsleistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020111917285492034 / 888089-2020
Veröffentlicht :
19.11.2020
Anforderung der Unterlagen bis :
08.12.2020
Angebotsabgabe bis :
08.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
98392000 - Umzugsdienste
Rahmenvereinbarung zur Erbringung von Umzugsleistungen für das Sächsische Staatsministeriums für
Regionalentwicklung in den Jahren 2021 und 2022

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle: Offizielle Bezeichnung:
Sächsisches Staatsmnisterium für Regionalentwicklung;
Straße, Hausnummer: Archivstraße 1;
Postleitzahl: 01097; Ort: Dresden;
Land: Deutschland;
E-Mail: vergabestelle@geosn.sachsen.de;
Den Zuschlag erteilende Stelle: Offizielle Bezeichnung: Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen; Straße,
Hausnummer: Olbrichtplatz 3; Postleitzahl: 01099; Ort: Dresden; Land: Deutschland; E-Mail: vergabestelle@geosn.sachsen.de;
Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind: s.o.
b) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
c) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: Angebote können nur schriftlich abgegeben werden.
d) Art und Umfang der Leistung: Das SMR beabsichtigt, eine Rahmenvereinbarung mit einem Vertragspartner zur Erbringung
von Umzugsleistungen abzuschließen. Hintergrund sind eine Vielzahl von zu bewerkstelligenden
Umzügen im Zusammenhang mit der Unterbringung des SMR in den Jahren 2021 und
2022. Dies betrifft beginnend zum Ende des Jahres 2020 bzw. zum Jahresbeginn 2021 die
Verlegung ganzer Abteilungen innerhalb des Regierungsviertels von einem in ein anderes Gebäude,
die Verlegung ganzer Abteilungen aus dem Regierungsviertel heraus innerhalb von
Dresden sowie eine Reihe hausinterner Umzüge in der Archivstraße 1. Hinzu kommen immer
wiederkehrend Umzüge einzelner Organisationseinheiten bzw. einzelner Bediensteter.
Hierzu wird ein Umzugsrahmenvertrag für den Abruf von Umzugsleistungen ohne Abrufverpflichtung
für den Zeitraum von einem Jahr mit der einmaligen Option der Verlängerung um ein
Jahr ausgeschrieben. Die Beauftragung der Umzugsleistung selbst erfolgt via Einzelbeauftragung.
Die Rahmenvereinbarung stellt dabei einen für die in den sonstigen Vertragsbedingungen
genannte Laufzeit abgeschlossenen Vertrag dar, der den Auftragnehmer (AN) verpflichtet, die
mit Einzelaufträgen abgerufenen Leistungen zu den in der Rahmenvereinbarung und dem jeweiligen
Einzelauftrag festgelegten Bedingungen auszuführen.
Die ausführliche Beschreibung der zu erbringenden Leistungen ist im Punkt 4 der Vergabeunterlage enthalten.; Orte der
Leistungserbringung: Ort der Leistungserbringung 1: Offizielle Bezeichnung: Sächsisches Staatsmnisterium für
Regionalentwicklung; Straße, Hausnummer: Wilhelm-Buck-Straße 2; Postleitzahl: 01097; Ort: Dresden; Land: Deutschland; Ort der
Leistungserbringung 2: Offizielle Bezeichnung: Sächsisches Staatsmnisterium für Regionalentwicklung; Straße, Hausnummer:
Wilhelm-Buck-Straße 4; Postleitzahl: 01097; Ort: Dresden; Land: Deutschland; Ort der Leistungserbringung 3: Offizielle
Bezeichnung: Sächsisches Staatsmnisterium für Regionalentwicklung; Straße, Hausnummer: Gerokstraße 9; Postleitzahl: 01307;
Ort: Dresden; Land: Deutschland; Ort der Leistungserbringung 4: Offizielle Bezeichnung: Sächsisches Staatsmnisterium für
Regionalentwicklung; Straße, Hausnummer: Archivstraße 1; Postleitzahl: 01097; Ort: Dresden; Land: Deutschland
e) Ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose: entfällt, da keine losweise Vergabe
f) Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) Ausführungsfrist: Beginn: 01.01.2021; Ende: 31.12.2021; Es besteht seitens des Auftraggebers die Option der
Vertragsverlängerung um maximal ein Jahr bis zum 31.12.2022
h) Die Vergabeunterlagen werden auf der Vergabeplattform evergabe.de bereitgestellt.
i) Angebotsfrist: 08.12.2020, 12:00 Uhr; Bindefrist: 31.12.2020
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: nicht angegeben
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: Punkt 3.6 der Vergabeunterlage
Die Rechnung kann erst nach Erbringung und Abnahme der Leistung im Rahmen des Einzelauftrages
gelegt werden. Die Vergütung wird 30 Tage nach Rechnungseingang fällig.
Bei Gewährung von Skonto wird der Rechnungsbetrag innerhalb der Skontofrist, spätestens
zum Fälligkeitszeitpunkt vom AG auf das in der Rechnung anzugebende Konto des
AN (Angabe von IBAN und BIC sind dabei Voraussetzung) überwiesen.
Rechnungsadresse:
Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung
Referat 11
Archivstr. 1,
01097 Dresden
l) Mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des
Bewerbers oder Bieters verlangen: Punkt 2.12 der Vergabeunterlage - Form und Inhalt des Angebotes
Bestandteile des Angebotes sind u. a. Nachweise und Erklärungen zur Eignung von Bietern
und Teilnehmern von Bietergemeinschaften. Zu den Eignungskriterien zählen die
1. Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung,
2. wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit,
3. technische und berufliche Leistungsfähigkeit.
Zum Nachweis der Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung ist unter Verwendung
der Anlage 1 der Vergabeunterlage
a) für jeden Bieter und für jeden Teilnehmer der Bietergemeinschaft Nachfolgendes einzureichen
- den bzw. die zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe gültigen Nachweise der VOL-Präqualifikation
nach 3 Abs. 2 SächsVergabeG (PQ-VOL)
o oder
den Handelsregisterauszug (nicht älter als 3 Monate)
o oder
eine gleichwertige Bescheinigung einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Ursprungs-
oder Herkunftslandes (nicht älter als 3 Monate);
b) für jeden Bieter und für jeden Teilnehmer der Bietergemeinschaft Nachfolgendes zu erklären
- den Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie von Sozialversicherungsbeiträgen
wurde und wird nachgekommen,
- Angaben zur Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft,
- Vorgaben zur Zahlung eines Mindestlohnes und zu den Aufzeichnungspflichten nach
dem Mindestlohngesetz werden eingehalten und die Voraussetzungen für einen Ausschluss
von der Teilnahme am Wettbewerb um einen Liefer- oder Dienstleistungsauftrag
nach 19 Abs. 1 Mindestlohngesetz (MiLoG) liegen nicht vor,
- Unternehmen befindet/befinden sich nicht in Insolvenz oder in Liquidation,
- Kenntnisnahme, dass fahrlässige oder vorsätzliche Falschangaben in den vorstehenden
Erklärungen den Ausschluss von diesem und weiteren Vergabeverfahren zur Folge haben.
Zum Nachweis der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit ist unter Verwendung
der Anlage 2 der Vergabeunterlage
a) für jeden Bieter und für jeden Teilnehmer der Bietergemeinschaft Nachfolgendes einzureichen
- den Nachweis einer für den Projektzeitraum gültigen Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung
und Transportversicherung;
b) für jeden Bieter und für jeden Teilnehmer der Bietergemeinschaft Nachfolgendes anzugeben
- die Anzahl der Beschäftigten des Unternehmens in den zurückliegenden drei Jahren,
c) für jeden Bieter und bei Bietergemeinschaften für die Bietergemeinschaft sind anzugeben
- die Jahresumsätze (jeweils Gesamtumsatz und Umsatz in dem für die Ausschreibung
zutreffenden Tätigkeitsbereich) in den zurückliegenden drei Jahren;
Zum Nachweis der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit ist unter Verwendung
der Anlage 3 der Vergabeunterlage
für jeden Bieter und für jeden Teilnehmer der Bietergemeinschaft Nachfolgendes aufzulisten/
einzureichen
- jeweils zwei Referenzen (Eigenerklärungen oder Referenzschreiben) aus den letzten drei
Jahren anzugeben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Durch die Referenzen
sind nachzuweisen:
o Erfahrung in Umzügen von Behörden oder vergleichbaren Organisationseinheiten
o Erfahrung in der Ablaufplanung und Durchführung größerer Umzüge
Ergänzend zu Anlage 3 können die Referenzen auf weiteren Seiten vorgelegt werden
Siehe auch Anlagen 1 bis 3
m) Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen: entfällt
n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden: entfällt, siehe
Vergabeunterlagen

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/evergabede/2020/11/5351659.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau