Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Kundenbefragung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020111809135590395 / 553666-2020
Veröffentlicht :
18.11.2020
Angebotsabgabe bis :
16.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
79342310 - Kundenbefragung
79330000 - Statistische Dienstleistungen
DE-Dresden: Kundenbefragung

2020/S 225/2020 553666

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsverbund Oberelbe GmbH
Postanschrift: Leipziger Str. 120
Ort: Dresden
NUTS-Code: DED2 Dresden
Postleitzahl: 01127
Land: Deutschland
E-Mail: [6]info@vvo-online.de
Telefon: +49 351/852650
Fax: +49 351/8526513
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.vvo-online.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E33695653
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Verkehrserhebung 2021
zur Marktforschung Sachsentarif
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79342310 Kundenbefragung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Verkehrserhebung in
2021 (Befragung von Fahrgästen zur Verkehrs- und Tarifnutzung im ÖPNV)
im Rahmen der Marktforschung zum zukünftigen Sachsentarif.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79330000 Statistische Dienstleistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED SACHSEN
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer Verkehrserhebung in
2021 (Befragung von Fahrgästen zur Verkehrs- und Tarifnutzung im ÖPNV)
im Rahmen der Marktforschung zum zukünftigen Sachsentarif.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 12
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Sollten nicht alle Arbeitspakete bis zum Ende der vertragslaufzeit
abgeschlossen sein, behält sich der Auftraggeber eine Verlängerung des
Auftrages zu gleichen Konditionen um 6 Monate vor.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bieter hat zum Nachweis des Nichtvorliegens der Ausschlussgründe
nach §§ 123 und 124 GWB eine vollständig ausgefüllte und
rechtsverbindlich unterzeichnete Eigenerklärung nach Formblatt
Ausschlussgründe zusammen mit dem Angebot einzureichen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Bieter hat folgende Unterlagen bzw. Nachweise zusammen mit dem
Angebot einzureichen:

Erklärung über den jährlichen Gesamtumsatz des Bewerbers/der Bewerber
der letzten 3 Geschäftsjahre in Höhe von mindestens 1,2 Mio. EUR
jährlich und des jährlichen Umsatzes des Bewerbers/der Bewerber der
letzten 3 Geschäftsjahre im Bereich Verkehrserhebungen in Höhe von
mindestens 300 000 EUR jährlich.

Nachweis einer Haftpflichtversicherung oder Erklärung der
Bereitschaft zum Abschluss einer projektbezogenen
Haftpflichtversicherung im Auftragsfall in Höhe von 2,5 Mio. EUR für
Personen- und Sachschäden sowie über 0,25 Mio. EUR für Vermögensschäden
pro Schadensereignis bzw. eine Gesamtleistung für alle
Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres über das Doppelte der
vorgenannten Versicherungssummen.

Soweit der Bewerber nur eine Erklärung der Bereitschaft zum Abschluss
einer projektbezogenen Haftpflichtversicherung im Auftragsfall vorlegt,
hat er dem Auftraggeber den Abschluss der Haftpflichtversicherung
spätestens 2 Wochen nach Zuschlagerteilung nachzuweisen.

Bestätigung eines Kreditinstitutes, dass dem Auftraggeber eine
Sicherheit für die Erfüllung des Vertrages 2 Wochen nach
Zuschlagerteilung und in Höhe von 5 % der Auftragssumme (netto) in Form
einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft unter Verzicht auf die
Einrede der Vorausklage gestellt wird. Bestätigung eines
Kreditinstitutes, dass dem Auftraggeber zur Absicherung der
Vorauszahlung von 20 % der Auftragssumme (netto) 2 Wochen nach
Zuschlagerteilung eine auf den gleichen Betrag lautende
selbstschuldnerische Bankbürgschaft unter Verzicht auf die Einrede der
Vorausklage gewährt wird. Die Sicherheiten sind mindestens bis 6 Monate
nach Vertragsende zu befristen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/12/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/12/2020
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Bieter haben ihr Angebot entsprechend den nachfolgenden
Bestimmungen bis zum 16.12.2020, 12.00 Uhr über die vorgenannte
Vergabeplattform ([9]https://www.subreport-elvis.de) elektronisch
einzureichen. Angebote, die in anderer Form übermittelt werden, werden
nicht berücksichtigt.

Der Bieter muss zur Abgabe eines Angebots mit einer eindeutigen
Unternehmensbezeichnung, Anschrift und aktiver E-Mail-Adresse auf der
Vergabeplattform registriert sein. Die Bieter erhalten über das
Vergabeportal eine automatisierte Empfangsbestätigung über die von
ihnen eingestellten Angebotsdokumente. Die Bieter können ihre Angebote
bis zum oben genannten Termin zurückziehen und/oder austauschen.

Die Angebote müssen bis zum oben genannten Termin vollständig
eingegangen sein. Angebote, die verspätet eingegangen sind, werden
ausgeschlossen, es sei denn, der Bieter hat die Verspätung nicht zu
vertreten. Sollten beim Hochladen der Angebote technische
Schwierigkeiten auftreten, sind der Support bzw. die Vergabestelle
unverzüglich zu kontaktieren.

Für die Abgabe der Angebote sind die Vergabeunterlagen in der jeweils
aktuellen Fassung zugrunde zu legen.

Die Angebote sind ohne Vorbehalte und Bedingungen, insbesondere ohne
Allgemeine Geschäftsbedingungen einzureichen. Angebote, die Vorbehalte
bzw. Bedingungen enthalten, werden von der Wertung ausgeschlossen.

Das Angebot muss durch den Bieter bzw. durch für ihn
vertretungsberechtigte Personen rechtsverbindlich unterschrieben sein.

Der Bieter benennt in seinem Angebot einen Ansprechpartner, mit dem der
Auftraggeber bzw. ein in seinem Auftrag handelnder Dritter während der
Wertungsphase in allen Angelegenheiten, die sein Angebot betreffen,
Kontakt aufnehmen kann.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Sachsen bei der Landesdirektion
Leipzig
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Zulässigkeitsvoraussetzungen eines Nachprüfungsantrages an die
Vergabekammer gemäß § 160 Abs. 3 GWB wird hingewiesen. § 160 Abs. 3 GWB
hat folgenden Wortlaut:

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung
genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Nr. 2. § 134 Abs. 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/11/2020

References

6. mailto:info@vvo-online.de?subject=TED
7. http://www.vvo-online.de/
8. https://www.subreport.de/E33695653
9. https://www.subreport-elvis.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau