Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Leipzig - Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020111809122590159 / 553497-2020
Veröffentlicht :
18.11.2020
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
79400000 - Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste
72221000 - Beratung im Bereich Unternehmensanalyse
DE-Leipzig: Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste

2020/S 225/2020 553497

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Klinikum St. Georg gGmbH
Postanschrift: Delitzscher Straße 141
Ort: Leipzig
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 04129
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Ausschreibungsstelle
E-Mail: [5]ausschreibungsstelle@sanktgeorg.de
Telefon: +49 341909-3250
Fax: +49 341909-3251
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [6]www.sanktgeorg.de
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: kommunale Gesellschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Marktrecherche Risikobewertung nach DIN EN 80001-1:2011
Referenznummer der Bekanntmachung: MR 089 20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79400000 Unternehmens- und Managementberatung und zugehörige Dienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Marktrecherche zur Vorbereitung einer Dienstleistungsvergabe für eine
Risikobewertung von Medizinprodukten im IT-Netz eines Krankenhauses
nach DIN 80001.

Zielstellung ist ein erstes Audit im März 2021.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
72221000 Beratung im Bereich Unternehmensanalyse
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED51 Leipzig, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Klinikum St. Georg gGmbH

Delitzscher Straße 141

04129 Leipzig
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber beabsichtigt, dass Risikomanagement im Bereich
Medizinprodukte im IT-Netz zu verbessern und plant daher eine
Risikobewertung nach DIN EN 80001-1:2011. Der Bieter soll diese Aufgabe
für den Auftraggeber übernehmen.

Möglicher Gesamtleistungsumfang:

Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 1089 Planbetten (weitere
Parameter siehe [7]www.sanktgeorg.de)

Anforderungen an den Bieter:

Der Bieter realisiert als Schwerpunkt im Hauptgeschäftsfeld eine
Risikobewertung nach DIN EN 80001-1:2011, nachfolgend Bewertung"
genannt. Der Bieter verfügt über folgende Referenzen auf dem
Tätigkeitsgebiet:

Der Bieter hat in den letzten 3 Jahren mindestens 5 Bewertungen im
Bereich ITS, 5 Bewertungen IMC in Kliniken mit Schwerpunktversorgung
oder Maximalversorgung erstellt.

Der Bieter hat in den letzten 3 Jahren mindestens 5 Bewertungen im
Bereich OP in Kliniken mit Schwerpunktversorgung oder Maximalversorgung
erstellt.

Der Bieter hat in den letzten 3 Jahren mindestens 5 Bewertungen im
Bereich OP in Kliniken erstellt.

Der Bieter hat in den letzten 3 Jahren mindestens eine Bewertung im
Bereich verteilte Alarmsysteme in Kliniken mit Schwerpunktversorgung
oder Maximalversorgung erstellt.

Der Bieter hat mindestens bei einem Klinikum mit
Schwerpunktversorgung oder Maximalversorgung die Einführung des PDMS
COPRA 6 im KIS-Umfeld SAP mit einer Risikomanagement-Bewertung
begleitet.

Der Bieter ist in der Lage pro Jahr mindestens 5 separate klinische
Bereiche (beispielsweise Stationen, OP-Bereiche, Funktionsbereiche) für
das Klinikum St. Georg Leipzig zu bewerten.

Der Bieter bzw. mindestens ein am Projekt beteiligter Mitarbeiter des
Bieters ist mindestens 10 Jahre im Bereich medizinische
Informationstechnik/Medizintechnik tätig und verfügt über genaue
Kenntnisse der Abläufe in allen Fachbereichen eines Krankenhauses.

Der Bieter ist mit allen im medizinischen IT-Netzwerk auftretenden
Gerätegattungen vertraut und in der Lage, komplizierte
Netzwerkstrukturen zu erfassen und zu bewerten.

Die besonderen klinischen, organisatorischen und hygienischen
Bedingungen in OP und Intensivstationen stellen hohe Anforderungen an
das Personal des Bieters bei Begehungen.

Vor-Ort-Begehungen durch den Bieter erfolgen durch Mitarbeiter, die im
Umgang mit diesen Anforderungen geschult sind. Der Bieter beschäftigt
mindestens einen Medizinprodukteberater.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bewerber mit Interesse an der Ausführung der beschriebenen Leistung
werden gebeten, bis zum 30.11.2020 formlos per E-Mail über
[8]ausschreibungsstelle@sanktgeorg.de ihr Interesse unter Beifügung
einer kurzen Unternehmensbeschreibung sowie aussagefähigen
Referenzangaben zu bekunden. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich
aktuell nur um eine Interessensbekundung und nicht um einen Aufruf zum
Wettbewerb handelt.
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
14/12/2020

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y04DGAY
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/11/2020

References

5. mailto:ausschreibungsstelle@sanktgeorg.de?subject=TED
6. http://www.sanktgeorg.de/
7. http://www.sanktgeorg.de/
8. mailto:ausschreibungsstelle@sanktgeorg.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau