Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Magdeburg - Bauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020111709145388204 / 551627-2020
Veröffentlicht :
17.11.2020
Angebotsabgabe bis :
14.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45000000 - Bauarbeiten
DE-Magdeburg: Bauarbeiten

2020/S 224/2020 551627

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG
Postanschrift: Otto-von-Guericke-Straße 25
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 39104
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Einkauf / Vergabestelle
E-Mail: [6]vergabestelle@mvbnet.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.mvbnet.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co KG
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
E-Mail: [8]dagmar.mueller@sw-magdeburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [9]www.sw-magdeburg.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Abwassergesellschaft Magdeburg
Ort: Magdeburg
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
Land: Deutschland
E-Mail: [10]dagmar.mueller@sw-magdeburg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [11]www.agm-magdeburg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[12]https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-175b799efa6-466ba2a
e9372b25d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[13]www.evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanierung Gleisanlagen August-Bebel-Damm
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-402-01-03-0481
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000 Bauarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Sanierung der Gleisanlagen im August-Bebel-Damm inklusive aller
Nebenarbeiten im Bereich Leitungsbau Elektro, Trinkwasser und Abwasser.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Die Zuschlagserteilung erfolgt für alle Lose an einen Bieter.

Bergündung:

Die Baumaßnahme wird durch die notwendige Aufrechterhaltung des
Straßenbahn- und Kfz-Verkehrs mittels 11 Bauphasen realisiert.

In diesen Phasen sind jeweils unterschiedliche Teilleistungen von
Einzelgewerken zeitlich und technologisch zu koordinieren, die wiederum
untereinander technologische und zeitliche Abhängigkeiten besitzen.
Eine Koordinierung dieser Einzelgewerke durch den AG ist nicht möglich,
da der konkrete Bauablauf nur durch den AN, auf der Grundlage seiner
technischen und personellen Ausstattung vorgegeben werden kann. Aus
diesen Gründen wird auf eine Aufteilung und Trennung zur Ausführung der
Leistungen verzichtet.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 4 MVB
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gleis-, Tief- und Straßenbauarbeiten inklusive aller Nebenarbeiten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 07/05/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 5 SWM
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fernwärme, Trinkwasser, Info, Elektro.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 07/05/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Los 6 AGM
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000 Bauarbeiten
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE03 Magdeburg, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erstellung von 1 Stck. Sonderbauwerk Rechteckschacht 2,80 m x 1,80 m
aus Polymerbeton Tiefe bis einschl. 6,30 m,

Umbau 1 Stck. Schachtbauwerk (DN 1500), Tiefe bis einschl. 4,00 m,

1 Stck. komplexe Bauwerkssanierung Vereinigungsbauwerk aus
Mauerwerklichte Abmessungen 4,30 m x 4,00 m.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2021
Ende: 07/05/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

PQ-VOB nach §6a EU

Die betreffenden Formblätter des Landesvergabegesetz Sachsen-Anhalt

Schriftliche Erklärung (Unternehmen mit Sitz in Deutschland), dass
keine Ausschlussgründe gemäß Mindestlohngesetz § 19 Abs. (1),
Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz § 21 Abs. (1) Satz 1 oder 2 und
Arbeitnehmerentsendegesetz § 21 Abs. (1) vorliegen.

Schriftliche Erklärung, dass keine der in der Sektorenverordnung § 46
Abs. (2) bzw. gemäß Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) § 123;
§ 124 genannten Ausschlussgründe sowie keine Eintragungen im
Gewerbezentralregister vorliegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

PQ-VOB nach §6a EU

Die betreffenden Formblätter des Landesvergabegesetz Sachsen-Anhalt

Eigenerklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares
gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt
worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurden oder ein
Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde.

Eigenerklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation
befindet.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

PQ-VOB nach §6a EU

Die betreffenden Formblätter des Landesvergabegesetz Sachsen-Anhalt

Benennung von Referenzprojekten für die jeweiligen Lose.
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Die Kommunikation zwischen Auftraggeber und den Bewerbern / Bietern
erfolgt während des gesamten Verfahrens ausschließlich über das
Vergabeportal des Auftraggebers.

Mitteilungen des Auftraggebers an die Bewerber / Bieter gelten als
zugegangen, wenn diese im Vergabeportal eingestellt werden. Alle
Bewerber / Bieter sind daher gehalten, im eigenen Interesse, regelmäßig
im Vergabeportal nach Mitteilungen des Auftraggebers zu schauen,
insbesondere 6 Kalendertage vor Ablauf der Teilnahmefrist.

Fragen zu den Vergabeunterlagen oder Hinweise auf etwaige Unklarheiten
sind bis spätestens 10 Kalendertage vor Ablauf der Teilnahmefrist
ausschließlich über das o. g. Vergabeportal an den Auftraggeber zu
richten. Der Auftraggeber kann von der Beantwortung von Fragen absehen,
die nach diesem Zeitpunkt eingehen.
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Mängelanspruchsbürgschaft: 5 v. H,

Vertragserfüllungsbürgschaft: 3 v. H.
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Nach Projektfortschritt und abgestimmten Termin- und Zahlungsplan
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:

Gesamtschuldnerisch haftend
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 14/12/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 22/12/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 02/04/2021

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

§ 160 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) lautet:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag
ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem
öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in
seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von
Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem
Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein
Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

a) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
bleibt unberührt,

b) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

c) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

d) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt
unberührt.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
Telefon: +49 3455141529
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/11/2020

References

6. mailto:vergabestelle@mvbnet.de?subject=TED
7. http://www.mvbnet.de/
8. mailto:dagmar.mueller@sw-magdeburg.de?subject=TED
9. http://www.sw-magdeburg.de/
10. mailto:dagmar.mueller@sw-magdeburg.de?subject=TED
11. http://www.agm-magdeburg.de/
12. https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-175b799efa6-466ba2ae9372b25d
13. http://www.evergabe.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau