Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Grevenbroich - Post- und Kurierdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020111709101587480 / 550896-2020
Veröffentlicht :
17.11.2020
Angebotsabgabe bis :
17.12.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
64100000 - Post- und Kurierdienste
DE-Grevenbroich: Post- und Kurierdienste

2020/S 224/2020 550896

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Amt für
Gebäudewirtschaft
Postanschrift: Lindenstr. 10
Ort: Grevenbroich
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
E-Mail: [6]Submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Neuss
Postanschrift: Markt 2
Ort: Neuss
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41460
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [8]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [9]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Grevenbroich
Postanschrift: Ostwall 4
Ort: Grevenbroich
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [10]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [11]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Dormagen
Postanschrift: Paul-Wierich-Platz 2
Ort: Dormagen
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41549
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [12]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [13]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Meerbusch
Postanschrift: Neusser Feldweg 4
Ort: Meerbusch
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 40670
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [14]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [15]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Kaarst
Postanschrift: Am Neumarkt 2
Ort: Kaarst
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41564
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [16]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [17]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Korschenbroich
Postanschrift: Sebastianusstr. 1
Ort: Korschenbroich
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41352
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [18]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [19]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kreis Viersen
Postanschrift: Rathausmarkt 3
Ort: Viersen
NUTS-Code: DEA1E Viersen
Postleitzahl: 41747
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [20]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [21]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kreispolizeibehörde Neuss
Postanschrift: Jülicher Landstraße 178
Ort: Neuss
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41464
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [22]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [23]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Jobcenter
Postanschrift: Auf der Schanze 4
Ort: Grevenbroich
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 4151
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [24]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [25]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kreiswerke Grevenbroich
Postanschrift: Am Schellenberg 14
Ort: Grevenbroich
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Postleitzahl: 41516
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
E-Mail: [26]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [27]http://www.rhein-kreis-neuss.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[28]https://www.subreport.de/E27819986
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[29]https://www.subreport.de/E27819986
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

ST 20073 Rahmenvereinbarung Postdienstleistung für die
Einkaufsgemeinschaft des Rhein-Kreises Neuss für 2 Jahre mit Option um
Verlängerung um jeweils 1 weiteres Jahr (max. 4 Jahre)
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64100000 Post- und Kurierdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Tägliche Abholung von Poststücken an 10 verschiedenen Abholstellen mit
anschließender Frankierung und Zustellung.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Formlose Zustellung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64100000 Post- und Kurierdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Hauptort der Ausführung:

An allen genannten Standorten der Einkaufsgemeinschaft siehe auch
Anlage 2 Abholzeiten und -orte.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tägliche Abholung von Poststücken an 10 verschiedenen Abholstellen mit
anschließender Frankierung und Zustellung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2021
Ende: 28/02/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Rahmenvereinbarung für 2 Jahre mit Option um Verlängerung um jeweils 1
weiteres Jahr (max. 4 Jahre).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einschreiben
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64100000 Post- und Kurierdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Hauptort der Ausführung:

An allen genannten Standorten der Einkaufsgemeinschaft - siehe auch
Anlage 2 - Abholzeiten und -orte.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tägliche Abholung von Poststücken an 10 verschiedenen Abholstellen mit
anschließender Frankierung und Zustellung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2021
Ende: 28/02/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Rahmenvereinbarung für 2 Jahre mit Option um Verlängerung um jeweils 1
weiteres Jahr (max. 4 Jahre).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förmliche Zustellung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
64100000 Post- und Kurierdienste
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1D Rhein-Kreis Neuss
Hauptort der Ausführung:

An allen genannten Standorten der Einkaufsgemeinschaft siehe auch
Anlage 2 Abholzeiten und -orte.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Tägliche Abholung von Poststücken an 10 verschiedenen Abholstellen mit
anschließender Frankierung und Zustellung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2021
Ende: 28/02/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Rahmenvereinbarung für 2 Jahre mit Option um Verlängerung um jeweils 1
weiteres Jahr (max. 4 Jahre).
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis über Eintragung im Handelsregister oder
Gewerbezentralregister,

Nachweis/Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 oder gleichwertig
(Qualitätsmanagement),

Nachweis/Zertifikat nach DIN EN ISO 14001 oder gleichwertig
(Umweltmanagement),

Nachweis über die fortlaufende unabhängige Ermittlung des
Carbon-Footprint* (CO2-Bilanz) des Unternehmens und der transportierten
Briefsendungen durch neue Zertifizierungen eines unabhängigen
Institutes,

Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer
Deckungssumme von mindestens 3 Mio. EUR je Schadensfall für Sach- und
Personenschäden bzw. mindestens 500 TEUR für Vermögensschäden
(einschließlich Schäden durch die Verletzung von
Datenschutzvorschriften) für die Dauer des Vertrages,

Erklärung über den Gesamtumsatz der vergangenen 3 Jahre,

Vorlage einer gültigen Lizenz zur gewerbsmäßigen Beförderung von
Postsendungen gem. § 5 PostG,

Nachweis der Laufzeit in regelmäßigen Abständen, die noch zu
vereinbaren sind,

Nachweis der tatsächlich laufenden Aus- und Fortbildungsmaßnahmen auf
Verlangen des Auftraggebers,

Angabe von Referenzen über die Abwicklung von 2 Aufträgen
vergleichbarer Leistung.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Nachweis der Eignung kann durch einen Eintrag in einem
Präqualifikationsverzeichnis, z. B. [30]www.pq-vol.deoder pq-verein.de,
geführt werden. Nicht-präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis
der Eignung mit dem Angebot die Einheitliche Europäische Eigenerklärung
EEE vorzulegen. Zum Ausfüllen der EEE importieren Sie bitte die den
Unterlagen beigefügte Datei 124 Einheitliche Europäische
Eigenerklärung.xml in den elektronischen Dienst der EU unter
[31]https://uea.publicprocurement.be/ Anschließend füllen Sie die
Abfragen zur EEE dort aus und exportieren bzw. drucken diese aus und
füllen sie per Hand. Die nach dem Ausfüllen exportierte xml-Datei fügen
Sie diesem Angebot bitte bei. Erklärungen sind auf Verlangen des
Rhein-Kreises Neuss durch entsprechende Bescheinigungen (Nachweise der
zuständigen Stellen) zu bestätigen. Bieter aus Mitgliedstaaten der
Europäischen Union haben nach einer vom Auftraggeber zu bestimmenden,
an-gemessenen Frist vergleichbare Nachweise vorzulegen. Der
Auftraggeber wird ab einer Auftragssumme von mehr als 30 000 EUR für
den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, zur Bestätigung der
Erklärung (Angebotsschreiben Nummer 6) einen Auszug aus dem
Gewerbe-zentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern. Darüber
hinaus wird auftragsvergebende Stelle ab einer Auftragssumme von 25 000
EUR netto für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, vor
Zuschlagserteilung nach § 8 Korruptionsbekämpfungsgesetz NRW eine
Anfrage an das Vergaberegister des Landes NRW stellen. Eintragungen im
Vergaberegister können zum Ausschluss vom Vergabeverfahren führen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Siehe Punkte III.1.1 und III.1.2.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Für den auszuführenden Auftrag gelten die Vorgaben des Tariftreue- und
Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG NRW) in der jeweils aktuell
gültigen Fassung.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 11
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/12/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17/02/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/12/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Für den Oberschwellen EU Bereich ist nur noch die elektronische
Angebotsabgabe zugelassen.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Zentrales Vergabemanagement Rhein-Kreis Neuss.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

In 2 Jahren, außer der Vertrag wird um weitere 2 Jahre verlängert, dann
erst in 4 Jahren.
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabe- und Vertragsunterlagen sind ausschließlich als Download
bei der Vergabeplattform Subreport-ELVIS erhältlich.

Hier bitte die angegebene E Nummer unter der Rubrik EVergabe eingeben.
Der Download ist kostenfrei ohne Zugangsbeschränkungen und
Registrierungszwang möglich. Die Kommunikation zwischen Bietern und
ausschreibender Stelle erfolgt ausschließlich über die Vergabeplattform
Subreport-ELVIS und umfasst sowohl Fragen der Bieter an die
ausschreibende Stelle so wie die Antworten in Form von
Bieterrundschreiben. Darüber hinaus stellt die ausschreibende Stelle
über die Nachrichtenfunktion von Subreport-ELVIS zusätzliche
Informationen und korrigierte Vergabeunterlagen zum Austausch gegen
bereits heruntergeladene zur Verfügung, sofern dies erforderlich ist.

Ein anderer Kommunikationsweg als über die Nachrichtenfunktion von
Subreport-ELVIS wird nicht zugelassen. Es wird ausdrücklich darauf
hingewiesen, dass zusätzliche Informationen der ausschreibenden Stelle
und Bieterrundschreiben nicht auf anderem Wege bekannt gegeben werden.
Die Nachrichtenfunktion der Vergabeplattform Subreport-ELVIS steht nur
registrierten Bietern zur Verfügung. Der Auftraggeber verlangt daher
von interessierten Unternehmen, die als Bieter ein Angebot abgeben
wollen, die eindeutige Registrierung gem. § 9 Abs. 3 VgV bei der
Vergabeplattform Subreport-ELVIS. Die Registrierung ist notwendig, um
die Kommunikation mit der ausschreibenden Stelle sicher zu stellen. Die
Registrierung ist kostenfrei und unverbindlich und dient der
ordnungsgemäßen Abwicklung des Vergabeverfahrens. Bietern, die die
Vergabeunterlagen bereits ohne Registrierung heruntergeladen haben,
wird empfohlen, über den bekanntgegeben Downloadlink die Registrierung
nachzuholen und die Vergabeunterlagen erneut herunterzuladen. Angebote
von Bietern, die nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechen, z. B.
weil wegen einer fehlenden Registrierung wichtige Information oder
Austauschdokumente nicht berücksichtigt wurden, können von der Wertung
ausgeschlossen werden. Der Bieter kann in diesem Falle nicht rügen, er
habe von den Änderungen, deren Nichtberücksichtigung zum
Wertungsausschluss geführt haben, keine Kenntnis erlangt. Bei der
Registrierung geben die Bieter unter anderem eine E-Mail-Adresse an.
Nach Abschluss der Registrierung erhalten die Bieter Zugangsdaten zur
Vergabeplattform Subreport-ELVIS. Die E-Mail-Adresse sollte daher eine
real existierende Adresse sein, die auch im Vertretungsfall genutzt
wird, da die Vergabeplattform über diese E-Mail-Adresse die notwendigen
Mitteilungen verschickt, z. B. wenn die ausschreibende
Stellezusätzliche Informationen bereit gestellt hat. Letzter Termin für
Fragen zu den Bewerbungsunterlagen oder dem Vergabeverfahren:
10.12.2020 Jeder Teilnehmer der Einkaufsgemeinschaft wird rechtlich
eigenständiger Vertragspartner des Auftragnehmers.

Wenn keine Zustellquoten genannt werden, wird das Angebot
ausgeschlossen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Köln
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [32]VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 2211473045
Fax: +49 2211472889
Internet-Adresse:
[33]https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 160 Abs. 3 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ist ein
Nachprüfungsantrag bei der unter Ziffer VI.4.1 genannten Vergabekammer
unzulässig soweit:

1. Der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB
bleibt unberührt,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4. Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Rhein-Kreis Neuss Der Landrat Zentrales
Vergabemanagement
Postanschrift: Auf der Schanze 4
Ort: Grevenbroich
Postleitzahl: 41515
Land: Deutschland
E-Mail: [34]submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de
Telefon: +49 2181/601-1416
Fax: +49 2181 / 601-81416
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/11/2020

References

6. mailto:Submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
7. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
8. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
9. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
10. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
11. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
12. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
13. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
14. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
15. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
16. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
17. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
18. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
19. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
20. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
21. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
22. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
23. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
24. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
25. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
26. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED
27. http://www.rhein-kreis-neuss.de/
28. https://www.subreport.de/E27819986
29. https://www.subreport.de/E27819986
30. http://www.pq-vol.deoder/
31. https://uea.publicprocurement.be/
32. mailto:VKRheinland@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
33. https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/vergabekammer/
34. mailto:submissionsstelle@rhein-kreis-neuss.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau