Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hennigsdorf - Installation von Elektroanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101609045116072 / 487112-2020
Veröffentlicht :
16.10.2020
Angebotsabgabe bis :
16.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45311000 - Installation von Elektroanlagen
DE-Hennigsdorf: Installation von Elektroanlagen

2020/S 202/2020 487112

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: KBI GmbH
Postanschrift: Rathenaustraße 4
Ort: Hennigsdorf
NUTS-Code: DE40A Oberhavel
Postleitzahl: 16761
Land: Deutschland
E-Mail: [6]vergabe@kbi.gmbh
Telefon: +49 3302544080
Fax: +49 3302544046
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.swh-online.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJ
RD8E/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJ
RD8E
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Juristische Person des Privatrechts, beherscht von öffentlichem
Auftraggeber nach § 98 Nr. 1 GWB
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Errichtung und Betrieb eines Gewerbezentrums

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

KreativWerk Los 400 06 Brand- und Einbruchmeldeanlage
Referenznummer der Bekanntmachung: LPRS20040006
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45311000 Installation von Elektroanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die KBI GmbH plant den Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes des
ehemaligen Puschkin-Gymnasiums an der Rathenaustraße in Hennigsdorf zu
einem KreativWerk Interdisziplinäres GründerInnen- und
Gewerbezentrum.

Dieses Vorhaben gliedert sich in 2 eigenständige Förderprojekte:

KreativWerk I Innovatives Gewerbe- und Biotech-Zentrum Hennigsdorf.

Antragsnummer: 85039361 vom 17.12.2019 (GRW-I Förderung)

KreativWerk II Soziokulturelles GründerInnen- und Gewerbezentrum
Hennigsdorf.

Antragsnummer: 85039366 vom 16.12.2019 (NESUR-Förderung)

In Verbindung nationaler Co-Finanzierungsanteil NESUR Ident Nr. 0079
(ASZ II).

Dem interdisziplinären Ansatz der Förderung von KMU und Unternehmen in
der Gründungsphase und UnternehmerInnen in unterschiedlichen
Dienstleistungsbereichen als EinzelunternehmerInnen, FreelancerInnen,
KünstlerInnen, Kreativen werden beide Projektansätze gemeinsam und
gleichzeitig verwirklicht und innerstädtisch an hervorragendem Platze
in dem denkmalgerecht zu sanierenden ehemaligen Schulgebäude des alten
Puschkin Gymnasiums umgesetzt.

Vorgesehen ist die Schaffung eines umfangreichen und variablen
Angebotes an Flächen für Coworking- und Maker Spaces (engl. fabrication
laboratory), offene Räumlichkeiten, in denen sowohl kleine Unternehmen
als auch Privatpersonen Zugang zu modernen Maschinen und
Produktionsverfahren (z. B. 3DDrucker, Fräser, CNC-Maschinen,
Laser-Cutter) haben.

Daneben sollen hochtechnisierte und flexibel ausgestaltbare Büroräume
in der jeweiligen Kubatur der alten Unterrichtsräume entstehen. Hier
sollen in klassischen Räumen für Büroarbeitsplätze einzelne
Arbeitsplätze, Gruppenarbeitsplätze, Konferenzräume bis hin zu einem
multifunktionalen Veranstaltungsraum entstehen.

Weitestgehend parallel zu der Baumaßnahme KreativWerk" soll auf dem
gleichen Grundstück durch die ESH GmbH der Neubau einer
Funktionalschwimmhalle erfolgen.

Dies erfordert von allen am Bau beteiligten eine Besondere
Rücksichtnahme, um gegenseitige Behinderungen auszuschließen und
jederzeit alle Forderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
einzuhalten.

Mit dieser Ausschreibung wird das Los 400-06 Brand- und
Einbruchmeldeanlage ausgeschrieben.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40A Oberhavel
Hauptort der Ausführung:

Rathenaustraße 6

16761 Hennigsdorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 400.06 Brandmeldeanlage und Einbruchmeldeanlage

KreativWerk Interdisziplinäres GründerInnen- und Gewerbezentrum
Hennigsdorf Umbau eines freistehenden denkmalgeschützten Gebäudes in
der Rathenaustraße in 16761 Hennigsdorf.

Das Objekt ist teil unterkellert, hat 3 Vollgeschosse und ein
ausgebautes Dachgeschoss.

Hausalarmanlage mit folgendem Umfang:

automatische Melderüberwachung in Treppenhäuser, notwendigen Fluren,
Technikräumen;

nicht automatische Melder an den Ausgängen im Erdgeschoss, sowie in
den Etagen in den Treppenhäusern;

optische und akustische Alarmierung in allen Bereichen;

Rauchansaugsystem für den Aufzugsschacht;

keine Aufschaltung zur Feuerwehr.

Einbruchmeldeanlage mit folgendem Umfang:

1 x Zentrale mit 13 Scharfschaltbereichen;

Verschlussüberwachung Zugangstüren der Scharfschaltbereiche.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept des Arbeitskräfteeinsatzes, der
projektbezogene Arbeitsorganisation und Beschreibung der Maßnahmen zur
Sicherstellung des Bauzeitenplanes / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/03/2021
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale
Entwicklung (EFRE) Nr. 85039366.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Bedingt durch die Komplexität des Projektes und den engen zeitlichen
Rahmen für die Umsetzung werden an die Ausführung erhöhte Anforderungen
an die Arbeitsorganisation und die Arbeitsqualität des Bieters
gestellt. Aus diesem Grund wird neben dem Angebotspreis ein weiteres
Zuschlagskriterium definiert.

Der Bieter hat mit seinem Angebot ein Konzept einzureichen, in dem die
projektbezogene Arbeitsorganisation des Bieters und die stringente
Einhaltung des der Ausschreibung zugrundeliegenden Bauzeitenplanes
dargestellt werden.

Der Zuschlag wird auf das unter Berücksichtigung aller Umstände
wirtschaftlichste Angebot erteilt.

Die Zuschlagskriterien sind gewichtet:

Angebotspreis (80 Gewichtungspunkte);

Konzept des Arbeitskräfteeinsatzes, der projektbezogene
Arbeitsorganisation und Beschreibung der Maßnahmen zur Sicherstellung
des Bauzeitenplanes (20 Gewichtungspunkte).

Die einzelnen Zuschlagskriterien werden zunächst einzeln bewertet mit 0
bis 3 Bewertungspunkten.

Das Angebot mit dem günstigsten Preis erhält die höchste Bewertung mit
3 Punkten. Angebote mit höheren Preisen erhalten einen linearen
Abschlag bei der Punktevergabe, wobei die Linearität derart gestaltet
wird, dass ein 10 % höherer Preis zu 20 % weniger Punkten führt (20 %
höherer Preis = 40 % weniger Punkte).

Bei dem weiteren Vergabekriterium werden durch die Vergabestelle
entsprechend ihrer Bewertung des eingereichten Konzeptes bis zu 3
Bewertungspunkte vergeben. Die höchste Punktzahl erhält das Angebot mit
der höchsten Zielerfüllung.

Die Bewertungspunkte werden im nächsten Schritt mit den
Gewichtungspunkten multipliziert, deren Addition die Gesamtpunktzahl
des Bieters ergibt.

Der Zuschlag wird auf das Angebot mit den höchsten, aus der Summe der
Zuschlagskriterien ermittelten Leistungspunkten erteilt.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Präqualifikationsnachweis nach VOB oder Eignungsnachweis gemäß VOB
Formblatt 124, mit folgenden Erklärungen und Nachweisen:

Gültige Bescheinigung der Berufsgenossenschaft;

Gültiger Auszug aus dem Gewerbezentralregister;

Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß
erfüllt ist;

Gültige Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei
Bauleistungen.

Erklärung zur Zahlung von Mindestlöhnen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben zum Jahresumsatz sowie zu einem jährlichen Mindestumsatz des
anbietenden Unternehmens (ohne Nachauftragnehmer) innerhalb der letzten
3 Geschäftsjahre.

Angaben zu den jahresdurchschnittlich fest angestellten Mitarbeitern
für den eigenen Unternehmensbereich des Bewerbers (ohne
Nachauftragnehmer), der die hier zu vergebende Leistung erbringt.

Nachweis der Haftpflichtversicherung (für Personenschaden 2 Mio. EUR;
für Sach- und Vermögensschaden 1 Mio. EUR).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestumsatz von 170 000 EUR/Jahr.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzliste über vergleichbare Bauvorhaben den letzten 5 Jahren.
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2020/S 039-091265
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/11/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/01/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/11/2020
Ortszeit: 12:00
Ort:

Keine öffentliche Submission.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Mindestens 2 Vertreter des Auftraggebers.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Rechnungen einschließlich deren Anlagen sind grundsätzlich elektronisch
bei AG einzureichen.

Bekanntmachungs-ID: CXP9YFJRD8E
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim
Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
E-Mail: [11]poststelle@mwe.brandenburg.de
Telefon: +49 3318661719
Fax: +49 3318661652
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/10/2020

References

6. mailto:vergabe@kbi.gmbh?subject=TED
7. http://www.swh-online.de/
8. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJRD8E/documents
9. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9YFJRD8E
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:091265-2020:TEXT:DE:HTML
11. mailto:poststelle@mwe.brandenburg.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau