Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Verwertung von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 2 und 5
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101515262415631 / 886913-2020
Veröffentlicht :
15.10.2020
Anforderung der Unterlagen bis :
04.11.2020
Angebotsabgabe bis :
04.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90500000 - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Verwertung von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 2 und 5

Vergabenr. VGSt7-2020-0039
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM)
Georg-Brauchle-Ring 29
80992 München
Deutschland
Telefonnummer: +49 8923331121
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse: vergaben.awm@muenchen.de
Internet-Adresse: https://vergabe.muenchen.de/
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Annahme, Verwiegung, Zerlegung und ordnungsgemäße Verwertung
oder Vorbereitung zur Wiederverwendung von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 2 und 5 sowie Teilen von 4 gemäß Elektro- und
Elektronikgerätegesetz
Menge und Umfang: ca. 4150 Tonnen (SG 2: 1000 t und SG 5: 3150 t)
Ort der Leistung: Stadtgebiet München/ Anlieferstelle Sozialbetrieb
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Ja
Angebote sind möglich für: alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
Beschreibung der Losaufteilung:
7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 01.01.2021
Ende der Ausführungsfrist: 31.12.2021
Bemerkung zur Ausführungsfrist:
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://vergabe.muenchen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-174e40feab2-77201bc66c3
ffacc
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Siehe oben
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe oben
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 04.11.2020 10:00
Ablauf der Bindefrist: 03.12.2020
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
innerhalb von 30 Tagen, mit Skonto innerhalb von 21 Tagen
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
1) Transportgenehmigung für gefährliche Abfälle ggf. BImSchG der Anlage

2) Aktuelles Überwachungszertifikat als Betrieb, der gemäß 21 ElektroG durch Sachverständige als Erstbehandlungsbetrieb
für Elektroaltgeräte zertifiziert ist. Dies kann auch im Zuge einer Zertifizierung eines anderen, vergleichbaren
Qualitätsmanagementsystems erfolgen, wenn darin die Einhaltung der Anforderungen aus dem ElektroG explizit bestätigt werden.
Dies können sein eine Zertifizierung nach Entsorgungsfachbetrieb - mit Anlagen - gemäß 56 Kreislaufwirtschaftsgesetz (neue
Fassung) oder gleichwertiger Nachweis über ein anderes Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9000, 14000 oder EMAS.

3) Für Transportleistungen, die der AN durchführen lässt, hat der Beförderer eine gültige Erlaubnis nach Anzeige- und
Erlaubnis V gem. 53-54 KrWG , AbfAEV vorzulegen.

4) Der Bieter hat den Weg der Stoffströme ab Abholung bei den Sozialbetrieben zu beschreiben, bei der stofflichen Verwertung
der Elektroaltgeräte bis zu deren Endbestimmung. Bezüglich des zu verwertenden Materials ist eine prozentuale
Verwertungsdarstellung, Unterteilung "stoffliche Verwertung im Sinne des KrWG" und "nicht stofflich verwertbare Reststoffe",
mit Darstellung der Stoffströme zu erstellen.

5) Bei Verbringung in andere Staaten muss eine gültige Notifizierung vorliegen.

6) Aktuelle Bankauskunft (nicht älter als 3 Monate gerechnet ab dem Ende der Angebotsfrist; Angabe über die
Gesamtverhältnisse, über Kreditbeurteilung und Zahlungsfähigkeit und über die Kundenverbindung/ Kontoführung).
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Ja

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2020/10/54321-Tender-174e40feab2-77201bc66c3ffacc.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau