Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Wachtendonk - Fahrzeuge mit Drehleiter
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101409052213006 / 484350-2020
Veröffentlicht :
14.10.2020
Angebotsabgabe bis :
24.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Verschiedene Zuschlagskriterien
Produkt-Codes :
34144211 - Fahrzeuge mit Drehleiter
34139000 - Fahrgestelle
35110000 - Ausrüstung für Brandbekämpfung, Rettung und Sicherheit
44480000 - Diverse Brandschutzausrüstungen
DE-Wachtendonk: Fahrzeuge mit Drehleiter

2020/S 200/2020 484350

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gesellschaft für Kommunallogistik (KomLog) mbH
Postanschrift: Marienstraße 10
Ort: Wachtendonk
NUTS-Code: DEA1B Kleve
Postleitzahl: 47669
Land: Deutschland
E-Mail: [6]ausschreibung@kom-log.de
Telefon: +49 2836-2350280
Fax: +49 2836-2350279
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.kom-log.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYREY1CX/documen
ts
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYREY1CX
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Einkaufsgesellschaft für Kommunen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Einkauf von Waren, Bau- und Dienstleistungen für die
Gesellschafterkommunen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung einer Drehleiter (DLA-K 23-12) für die Freiwillige Feuerwehr
der Stadt Geldern
Referenznummer der Bekanntmachung: 2020-138
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144211 Fahrzeuge mit Drehleiter
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung einer Drehleiter (DLA-K 23-12) für die Freiwillige Feuerwehr
der Stadt Geldern.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fahrgestell
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34139000 Fahrgestelle
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1B Kleve
Hauptort der Ausführung:

47608 Geldern

Die Auslieferung des Feuerwehrfahrzeuges erfolgt durch Selbstabholung
durch Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr nach Fertigstellung beim
Aufbauhersteller (Los 2).

Bei Einzelvergabe von Los 1 (Fahrgestell) ist vom Auftragnehmer eine
Anlieferung frei Verwendungsstelle zum Auftragnehmer Los 2 (Aufbau)
vorzunehmen. Diese Vorgehensweise hat der Bieter in seiner Kalkulation
zu berücksichtigen.

Die Lieferung der Beladung nach Los 3 hat direkt zum Aufbauhersteller
(Los 2) zu erfolgen. Die jeweiligen Auftragnehmer haben den Lieferort
und das Lieferdatum untereinander selbst abzustimmen. Eine zusätzliche
Aufwandsentschädigung dafür erfolgt nicht.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fahrgestell für eine Drehleiter (DLA-K 23-12).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzung des Leistungsverzeichnisses /
Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 29/12/2020
Ende: 30/06/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Aufbau
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144211 Fahrzeuge mit Drehleiter
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1B Kleve
Hauptort der Ausführung:

47608 Geldern

Die Auslieferung des Feuerwehrfahrzeuges erfolgt durch Selbstabholung
durch Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr nach Fertigstellung beim
Aufbauhersteller (Los 2).

Bei Einzelvergabe von Los 1 (Fahrgestell) ist vom Auftragnehmer eine
Anlieferung frei Verwendungsstelle zum Auftragnehmer Los 2 (Aufbau)
vorzunehmen. Diese Vorgehensweise hat der Bieter in seiner Kalkulation
zu berücksichtigen.

Die Lieferung der Beladung nach Los 3 hat direkt zum Aufbauhersteller
(Los 2) zu erfolgen. Die jeweiligen Auftragnehmer haben den Lieferort
und das Lieferdatum untereinander selbst abzustimmen. Eine zusätzliche
Aufwandsentschädigung dafür erfolgt nicht.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Auf- und Ausbau zur Drehleiter (DLA-K 23-12).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Umsetzung des Leistungsverzeichnisses /
Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 80
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 29/12/2020
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Feuerwehrtechnische Beladung
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
35110000 Ausrüstung für Brandbekämpfung, Rettung und Sicherheit
44480000 Diverse Brandschutzausrüstungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1B Kleve
Hauptort der Ausführung:

47608 Geldern

Die Auslieferung des Feuerwehrfahrzeuges erfolgt durch Selbstabholung
durch Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr nach Fertigstellung beim
Aufbauhersteller (Los 2).

Bei Einzelvergabe von Los 1 (Fahrgestell) ist vom Auftragnehmer eine
Anlieferung frei Verwendungsstelle zum Auftragnehmer Los 2 (Aufbau)
vorzunehmen. Diese Vorgehensweise hat der Bieter in seiner Kalkulation
zu berücksichtigen.

Die Lieferung der Beladung nach Los 3 hat direkt zum Aufbauhersteller
(Los 2) zu erfolgen. Die jeweiligen Auftragnehmer haben den Lieferort
und das Lieferdatum untereinander selbst abzustimmen. Eine zusätzliche
Aufwandsentschädigung dafür erfolgt nicht.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Feuerwehrtechnische Beladung für eine Drehleiter (DLA-K 23-12).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 29/12/2020
Ende: 30/06/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis der Berufszulassung oder andere vergleichbare Nachweise der
beruflichen Befähigung des Bewerbers;

Eigenerklärung zur Eintragung in das Handels-/Berufsregister.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben zum Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre;

Angaben über den Umsatz mit Drehleitern der letzten 3 Geschäftsjahre;

Eigenerklärung, dass sich das Unternehmen nicht in
Insolvenz/Liquidation befindet bzw. ein solches Verfahren beantragt
oder mangels Masse abgelehnt wurde;

Eigenerklärung, dass keine Person, deren Verhalten dem Unternehmen
zuzurechnen ist, eine schwere Verfehlung begangen hat, die die
Zuverlässigkeit des Bieters in Frage stellt;

Eigenerklärung zur Zahlung von Steuern und Abgaben;

Eigenerklärung zur Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft;

Eigenerklärung zur Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen
für Personen- und Sachschäden in Höhe von mindestens 2 Mio. EUR und
Vermögensschäden in Höhe von mindestens 1 Mio. EUR bei jeweils
zweifacher Maximierung pro Jahr.

Bei Angebotsabgabe genügen die vorgenannten Eigenerklärungen. Die
Bieter, deren Angebote in die engere Wahl kommen, müssen folgende
Nachweise vor Zuschlagserteilung nach Aufforderung durch die KomLog
einreichen:

Versicherungsnachweis der Betriebs- bzw.
Berufshaftpflichtversicherung;

Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Sozialkasse,
Berufsgenossenschaft und Finanzamt;

Gewerbezentralregisterauszug.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zur Anzahl der Beschäftigten;

Eigenerklärung zu Referenzen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 24/11/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24/11/2020
Ortszeit: 12:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und deren Bevollmächtigte sind zur Öffnung der Angebote nicht
zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPTYREY1CX
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Telefon: +49 221-1473045
Fax: +49 221-1472889
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2020

References

6. mailto:ausschreibung@kom-log.de?subject=TED
7. http://www.kom-log.de/
8. https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYREY1CX/documents
9. https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYREY1CX

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau