Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Stuttgart - Netzwerke
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020101409051812993 / 484343-2020
Veröffentlicht :
14.10.2020
Angebotsabgabe bis :
11.11.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
32400000 - Netzwerke
DE-Stuttgart: Netzwerke

2020/S 200/2020 484343

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landtag von Baden-Württemberg
Postanschrift: Konrad-Adenauer-Straße 3
Ort: Stuttgart
NUTS-Code: DE11 Stuttgart
Postleitzahl: 70173
Land: Deutschland
E-Mail: [6]it-ausschreibung@landtag-bw.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: [7]www.landtag-bw.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://it-vergabe.eu/vergabe/vorgaben/8c83a777eebfe7c3b14b04ae048f5
690
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://it-vergabe.eu/vergabe/angebot/8c83a777eebfe7c3b14b04ae048f56
90
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung für den Bezug von Cisco-Komponenten
Referenznummer der Bekanntmachung: LTBW4422-04-RV Cisco
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
32400000 Netzwerke
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Cisco-Komponenten.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 1 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE11 Stuttgart
Hauptort der Ausführung:

Stuttgart
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Lieferung von
Cisco-Komponenten;

Eine Rabattabfrage auf die Global-Price-List- EMEA der Firma Cisco;

Beratungsleistungen bei der Auswahl der benötigten Cisco-Komponenten;

Unterstützungsleistungen bei der Implementierung;

Herstellergarantie mit Service und Supportlösung (SmartNet) gem. den
Angagen in Anlage A Produkt- und Preistabelle für unterschiedliche
Laufzeiten von 12, 36 und 60 Monaten je nach Bedarf;

Laufzeitverlängerungen bestehender Lizenzen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Rahmenvereinbarung kann 2-mal um jeweils weitere 12 Monate
verlängert werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Nachweis, dass der Bieter im Berufs- oder Handelsregister nach
Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaft oder des
Vertragsstaates des eingetragen ist (Handelsregisterauszug).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Vorlage der Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Anlage 06 der
Vergabeunterlagen

Aktueller Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung
(A3.1) mit folgenden Deckungssummen:

für Sach-, Personen- und Vermögensschäden bis zu 1 000 000 EUR je
Schadensereignis oder

Einreichung einer Eigenerklärung, dass im Auftragsfall die
bestehenden Deckungssummen an die oben aufgeführten Summen angepasst
werden.

Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszügen über die letzten 3
Geschäftsjahre, zur Bewertung der Eigenkapitalquote falls deren
Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das
Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist oder, sofern das
Unternehmen nicht veröffentlichungspflichtig ist, eine Eigenerklärung
zur Eigenkapitalquote der letzten 3 Geschäftsjahre (A3.2).

Bewertung der Eigenkapitalquote im Schnitt der letzten 3
Geschäftsjahre, errechnet aus der Bilanz oder Bilanzauszügen (B3.1):

sehr niederer Zielerfüllungsgrad = Eigenkapitalquote im Schnitt <10
% in der Periode, errechnet aus den o. a. Bilanzen oder Bilanzauszügen
= 1 Pkt.;

niederer Zielerfüllungsgrad = Eigenkapitalquote im Schnitt >11 % und
<20 % in der Periode, errechnet aus den o. a. Bilanzen oder
Bilanzauszügen = 5 Pkt.;

mittlerer Zielerfüllungsgrad = Eigenkapitalquote im Schnitt >21 %
und <30 % in der Periode, errechnet aus den o. a. Bilanzen oder
Bilanzauszügen = 10 Pkt.;

hoher Zielerfüllungsgrad = Eigenkapitalquote im Schnitt >31 % und
<40 % in der Periode, errechnet aus den o. a. Bilanzen oder
Bilanzauszügen = 15 Pkt.;

sehr Hoher Zielerfüllungsgrad = Eigenkapitalquote im Schnitt >41 %
in der Periode, errechnet aus den o. a. Bilanzen oder Bilanzauszügen =
20 Pkt.

Bonitätsnachweis über Eigenauskunft einer Wirtschaftsauskunftei
(Creditreform, Bürgel) zur Bewertung des Bonitätsindex oder
gleichwertiger Nachweis einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus dem
Land, in dem der Bewerber angemeldet ist (nicht älter als 1 Jahr)
(A3.3).

Bewertung Bonitätsindex aus o.a. Auskunft einer Wirtschaftsauskunftei
(Creditreform, Bürgel) nicht älter als 1 Jahr (B3.2):

sehr niederer Zielerfüllungsgrad = schwache Bonität =1 Pkt.;

niederer Zielerfüllungsgrad = mittlere Bonität = 5 Pkt.;

mittlerer Zielerfüllungsgrad = gute Bonität = 10 Pkt.;

hoher Zielerfüllungsgrad = sehr gute Bonität = 15 Pkt.;

sehr hoher Zielerfüllungsgrad = hervorragende Bonität = 20 Pkt.

Darstellung der Umsatzentwicklung bezogen auf den
Ausschreibungsgegenstand in den letzten 3 Jahren (A3.4)

Bewertung der Umsatzentwicklung (B3.3):

niederer Zielerfüllungsgrad = Umsatzentwicklung ist tendenziell
fallend (Minimalpunktzahl= 1 Pkt;

mittlerer Zielerfüllungsgrad = Umsatzentwicklung ist tendenziell
gleich (Mittlere Punktzahl =2,5 Pkt.);

hoher Zielerfüllungsgrad = Umsatzentwicklung ist tendenziell
steigend (Maximalpunktzahl =5 Pkt.).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Vorlage der Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Anlage 06 der
Vergabeunterlagen);

Aktueller Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherungsdeckung
(A3.1) mit folgenden Deckungssummen:

für Sach-, Personen- und Vermögensschäden bis zu 1 000 000 EUR je
Schadensereignis oder

Einreichung einer Eigenerklärung, dass im Auftragsfall die
bestehenden Deckungssummen an die oben aufgeführten Summen angepasst
werden.

Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszügen über die letzten 3
Geschäftsjahre, zur Bewertung der Eigenkapitalquote falls deren
Veröffentlichung nach dem Gesellschaftsrecht des Staates, in dem das
Unternehmen ansässig ist, vorgeschrieben ist oder, sofern das
Unternehmen nicht veröffentlichungspflichtig ist, eine Eigenerklärung
zur Eigenkapitalquote der letzten 3 Geschäftsjahre (A3.2);

Bonitätsnachweis über Eigenauskunft einer Wirtschaftsauskunftei
(Creditreform, Bürgel) zur Bewertung des Bonitätsindex oder
gleichwertiger Nachweis einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus dem
Land, in dem der Bewerber angemeldet ist (nicht älter als 1 Jahr)
(A3.3);

Darstellung der Umsatzentwicklung bezogen auf den
Ausschreibungsgegenstand in den letzten 3 Jahren (A3.4).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis, der aktuellen Unternehmenszertifizierung als Gold Partner
des Herstellers Cisco (A4.1);

Nachweis und Bewertung von 2 Referenzen einer Rahmenvereinbarung zur
Lieferung Komponenten des Herstellers Cisco mit vergleichbaren
Auftragsvolumen und Schwierigkeitsgrad in den vergangenen 2
Jahren:(A4.2):

Die Bewertung der eingereichten Referenzen (B4.1) erfolgt in Form
einer vergleichenden Bewertung.

Die eingereichten Referenzen werden anhand der in der nachfolgend
Punkte bewertet:

Angaben zum Auftraggeber: Name der Behörde/Verwaltung oder Firma, des
Ansprechpartners mit Telefonnummer Ja/Nein

Vertragslaufzeit Rahmenvereinbarung: mind. 24 Monaten Laufzeit Ja/Nein,
Projektvolumen Größenordnung: Mind. 350 000 EUR über die Laufzeit der
Rahmenvereinbarung Ja/Nein

Projektinhalt 1: Lieferung von Komponenten des Herstellers Cisco
Ja/Nein

Projektinhalt 2: Kurze Beschreibung der Vorgehensweise bei Lieferung,
Inbetriebnahme etc. Ja/Nein

Projektinhalt 3: Kurze Beschreibung der Vorgehensweise bei der
Abwicklung von Support/Serviceanfragen

Niederer Zielerfüllungsgrad = 1 Pkt. 1 und 2 Kriterien erfüllt

Mittlerer Zielerfüllungsgrad = 10 Pkte. 3 und 4 Kriterien erfüllt

Hoher Zielerfüllungsgrad = 20 Pkte. 5 und 6 Kriterien erfüllt

Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung eines vom Bieter
vorgesehenen Projektleiters sowie eines Vertreters die für die Beratung
bei der Produktauswahl und Abwicklung der vertraglichen Angelegenheiten
während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung zuständig sind durch
Vorlage eines Skill-Profils und anderen geeigneten Nachweisen (A4.3,
B4.2).

Allgemeine Mindestanforderungen Projektleiter:

Ausbildung: abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulabschluss als
Informatiker oder vergleichbar;

Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung: mindestens 5 Jahre
Berufserfahrung in der Rolle Projektleiter;

Persönliche Zertifizierungen: Mindestens eine CCIE Zertifizierung;

Sprache: deutsch fließend in Wort und Schrift;

persönliche Referenzen: ein persönliches Referenzprojekt
vergleichbarer Art und Größenordnung;

Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung von 2 vom Bieter
vorgesehenen Cisco-Spezialisten für Wartungs- und
Instandhaltungsdienstleistungen während der Laufzeit der
Rahmenvereinbarung durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen
geeigneten Nachweisen (A4.4, B4.3).

Allgemeine Mindestanforderungen an Cisco-Spezialisten:

Ausbildung: abgeschlossene Ausbildung oder Hochschulabschluss als
Informatiker oder vergleichbar;

Beruflicher Werdegang und Berufserfahrung: mindestens 3 Jahre
Berufserfahrung in der Rolle Projektmitarbeiter im georderten Umfeld;

Persönliche Zertifizierungen: mindestens CCIE Zertifizierungen;

Sprache: deutsch fließend in Wort und Schrift;

persönliche Referenzen: ein persönliches Referenzprojekt
vergleichbarer Art und Größenordnung.

Die Bewertung der auftragsbezogenen beruflichen Befähigung (B4.2, B4.3)
erfolgt in Form einer vergleichenden Bewertung. Bewertet werden weitere
Nachweise von Ausbildungen und das Erreichen von zusätzlichen
Zertifizierungen, die auf den Auftragsgegenstand bezogen sind. Hierbei
werden die benannten Zertifizierungen und Nachweise in Bezug zu der
beschriebenen Rolle gesetzt und in die entsprechenden
Zielerfüllungsgrade eingeteilt. Es sind 2 Profile
(Projektleiter/Vertreter) gefordert. Die erreichbaren Punktzahlen
werden auf die geforderten Profile wie folgt verteilt:

Niederer Zielerfüllungsgrad = Ausbildung/Beruflicher Werdegang und
Berufserfahrung/Weiterbildung/persönliche Referenzen entsprechen den
Mindestanforderungen = Minimalpunktzahl =1 Pkt;

Mittlerer Zielerfüllungsgrad = Ausbildung/Beruflicher Werdegang und
Berufserfahrung/Weiterbildung/persönliche Referenzen liegen über den
Mindestanforderungen = Mittlere Punktzahl = 2,5 Pkt;

Hoher Zielerfüllungsgrad = Ausbildung/Beruflicher Werdegang und
Berufserfahrung/Weiterbildung/persönliche Referenzen liegen deutlich
über Mindestanforderungen = Maximalpunktzahl = 5Pkt.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Nachweis, der aktuellen Unternehmenszertifizierung als Gold Partner
des Herstellers Cisco (A4.1);

Nachweis und Bewertung von 2 Referenzen einer Rahmenvereinbarung zur
Lieferung Komponenten des Herstellers Cisco mit vergleichbaren
Auftragsvolumen und Schwierigkeitsgrad in den vergangenen 2
Jahren:(A4.2):

Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung eines vom Bieter
vorgesehe-nen Projektleiters sowie eines Vertreters die für die
Beratung bei der Produktauswahl und Abwicklung der vertraglichen
Angelegenheiten während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung zuständig
sind durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen geeigneten
Nachweisen (A4.39.

Nachweis und Bewertung der beruflichen Befähigung von 2 vom Bieter
vorgesehenen Cisco-Spezialisten für Wartungs- und
Instandhaltungsdienstleistungen während der Laufzeit der
Rahmenvereinbarung durch Vorlage eines Skill-Profils und anderen
geeigneten Nachweisen (A4.4).
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Regelungen des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche
Aufträge in Baden-Württemberg(LTMG) sind einzuhalten.

Der Bieter/jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft/jeder vorgesehene
Nachunternehmer und jedes vorgesehene Verleihunternehmen müssen bei
Angebotsabgabe die gemäß § 4 Absatz 1(Mindestentgelterklärung)
erforderliche Verpflichtungserklärung (Anlage 07
Verpflichtungserklärung zum LTMG) in den Vergabeunterlagen) abgeben.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/11/2020
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/12/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/11/2020
Ortszeit: 14:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg beim
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Nachprüfungsantrag vor der
Vergabekammer nur zulässig ist, soweit der Antragsteller:

den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor
Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der
Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem
Auftraggeber gerügt hat,

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, spätestens mit Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem
Auftraggeber gerügt werden,

den Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens innerhalb von
15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer
Rüge nicht abhelfen zu wollen, gestellt hat.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit
des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2
GWB bleibt unberührt.

Auf die Regelungen in §§ 160, 161 GWB wird ausdrücklich hingewiesen.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2020

References

6. mailto:it-ausschreibung@landtag-bw.de?subject=TED
7. http://www.landtag-bw.de/
8. https://it-vergabe.eu/vergabe/vorgaben/8c83a777eebfe7c3b14b04ae048f5690
9. https://it-vergabe.eu/vergabe/angebot/8c83a777eebfe7c3b14b04ae048f5690

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau