Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Stadtplanung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020072809111973383 / 354474-2020
Veröffentlicht :
28.07.2020
Angebotsabgabe bis :
01.09.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71410000 - Stadtplanung
75131000 - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 - Dienstleistungen im Sozialwesen
DE-Berlin: Stadtplanung

2020/S 144/2020 354474

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und
Wohnen
Postanschrift: Württembergische Straße 6
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10707
Land: Deutschland
E-Mail: [6]Vergabestelle-IVB@SenSW.berlin.de
Telefon: +49 30901394800
Fax: +49 30901394801

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://my.vergabeplattform.berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: [8]https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[9]https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId
/platformId/2/tenderId/128640
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[10]https://my.vergabeplattform.berlin.de
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [11]https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabeverfahren Quartiersmanagements im Rahmen des neuen
Bund-Länder-Programms der Städtebauförderung Sozialer Zusammenhalt
Wiederholungsverfahren
Referenznummer der Bekanntmachung: SenSW_IVB_VGV_2020_B
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71410000 Stadtplanung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Berliner Senat will durch Quartiersverfahren die Stabilisierung von
Nachbarschaften in sozial benachteiligten Quartieren erreichen und so
dem Prozess der sozialen Segregation in der Stadt entgegenwirken. Ziele
des Verfahrens sind insbesondere die Verbesserung individueller
Lebenschancen durch Stärkung der Infrastrukturstandorte und ergänzende,
bedarfsorientierte Angebote und die Förderung der Integration. Die
Aktivierung der Bewohnerinnen und Bewohner für ihr Quartier sowie die
Bildung sozial stabilisierender Netzwerke im Quartier sind wesentliche
Arbeitsschwerpunkte. Es ist auf die Notwendigkeit der Entwicklung von
Ankerorten im Quartier mit dem Ziel der Verstetigung und Beendigung des
Verfahrens hinzuwirken.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

05 M Brunnenstraße
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71410000 Stadtplanung
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 Dienstleistungen im Sozialwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Quartiersmanagement im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer
Zusammenhalt 05 M Brunnenstraße mit einem Auftragsvolumen von 3 680
Jahresarbeitsstunden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/01/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag bei Bedarf bis zu sechsmal um je ein
Jahr verlängern.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Referenzen des Bieters/der Bietergemeinschaft im Aufgabenfeld

1. Gebietskoordination 15 %,

2. Bewohneraktivierung 15 %,

3. Projektinitiierung 10 %,

4. Intergrierte Handlungs- und Entwicklungskonzepte 10 %,

5. Information und Öffentlichkeitsarbeit 10 %,

6. Treuhänderische Mittelbewirtschaftung 10 %.

Fremdsprachenfähigkeiten der Teammitglieder passend zu den maßgeblichen
migrantischen Bevölkerungsgruppen im Quartier

7.1 Anzahl und Passgenauigkeit der Sprachfähigkeiten 15 %,

7.2 Niveaustufe/n (GER) der Sprachfähigkeiten A2, B1, B2, C1, C2,
Muttersprache 15 %.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

06 M Moabit-Ost
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71410000 Stadtplanung
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 Dienstleistungen im Sozialwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Quartiersmanagement im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer
Zusammenhalt 06 M Moabit-Ost mit einem Auftragsvolumen von 3 680
Jahresarbeitsstunden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag bei Bedarf bis zu sechsmal um je ein
Jahr verlängern.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1. Gebietskoordination 15 %,

2. Bewohneraktivierung 15 %,

3. Projektinitiierung 10 %,

4. Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzepte 10 %,

5. Information und Öffentlichkeitsarbeit 10 %,

6. Treuhänderische Mittelbewirtschaftung 10 %.

Fremdsprachenfähigkeiten der Teammitglieder passend zu den maßgeblichen
migrantischen Bevölkerungsgruppen im Quartier

7.1 Anzahl und Passgenauigkeit der Sprachfähigkeiten 15 %,

7.2 Niveaustufe/n (GER) der Sprachfähigkeiten A2, B1, B2, C1, C2,
Muttersprache 15 %.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

09 M Soldiner-Wollankstraße
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71410000 Stadtplanung
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 Dienstleistungen im Sozialwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Quartiersmanagement im Rahmen des Bund-Länder Programms Sozialer
Zusammenhalt 09 M Soldiner-/Wollankstraße mit einem Auftragsvolumen
von 4 000 Jahresarbeitsstunden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag bei Bedarf bis zu sechsmal um je ein
Jahr verlängern.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1. Gebietskoordination 15 %,

2. Bewohneraktivierung 15 %,

3. Projektinitiierung 10 %,

4. Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzepte 10 %,

5. Information und Öffentlichkeitsarbeit 10 %,

6. Treuhänderische Mittelbewirtschaftung 10 %.

Fremdsprachenfähigkeiten der Teammitglieder passend zu den maßgeblichen
migrantischen Bevölkerungsgruppen im Quartier

7.1 Anzahl und Passgenauigkeit der Sprachfähigkeiten 15 %,

7.2 Niveaustufe/n (GER) der Sprachfähigkeiten A2, B1, B2, C1, C2,
Muttersprache 15 %.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

10 MH Boulevard Kastanienallee
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71410000 Stadtplanung
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 Dienstleistungen im Sozialwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Quartiersmanagement im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer
Zusammenhalt 10 MH Boulevard Kastanienallee mit einem Auftragsvolumen
von 3 360 Jahresarbeitsstunden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag bei Bedarf bis zu sechsmal um je ein
Jahr verlängern.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1. Gebietskoordination 15 %,

2. Bewohneraktivierung 15 %,

3. Projektinitiierung 10 %,

4. Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzepte 10 %,

5. Information und Öffentlichkeitsarbeit 10 %,

6. Treuhänderische Mittelbewirtschaftung 10 %.

Fremdsprachenfähigkeiten der Teammitglieder passend zu den maßgeblichen
migrantischen Bevölkerungsgruppen im Quartier

7.1 Anzahl und Passgenauigkeit der Sprachfähigkeiten 15 %,

7.2 Niveaustufe/n (GER) der Sprachfähigkeiten A2, B1, B2, C1, C2,
Muttersprache 15 %.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

25 Sp Falkenhagener Feld-Ost
Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71410000 Stadtplanung
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 Dienstleistungen im Sozialwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Quartiersmanagement im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer
Zusammenhalt 25 Sp Falkenhagener Feld-Ost mit einem Auftragsvolumen
von 4 000 Jahresarbeitsstunden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag bei Bedarf bis zu sechsmal um je ein
Jahr verlängern.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1. Gebietskoordination 15 %,

2. Bewohneraktivierung 15 %,

3. Projektinitiierung 10 %,

4. Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzepte 10 %,

5. Information und Öffentlichkeitsarbeit 10 %,

6. Treuhänderische Mittelbewirtschaftung 10 %.

Fremdsprachenfähigkeiten der Teammitglieder passend zu den maßgeblichen
migrantischen Bevölkerungsgruppen im Quartier

7.1 Anzahl und Passgenauigkeit der Sprachfähigkeiten 15 %,

7.2 Niveaustufe/n (GER) der Sprachfähigkeiten A2, B1, B2, C1, C2,
Muttersprache 15 %.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

26 Sp Falkenhagener Feld-West
Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71410000 Stadtplanung
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
85320000 Dienstleistungen im Sozialwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Quartiersmanagement im Rahmen des Bund-Länder-Programms Sozialer
Zusammenhalt 26 Sp Falkenhagener Feld-West mit einem Auftragsvolumen
von 3 680 Jahresarbeitsstunden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber kann den Vertrag bei Bedarf bis zu sechsmal um je ein
Jahr verlängern.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

1. Gebietskoordination 15 %,

2. Bewohneraktivierung 15 %,

3. Projektinitiierung 10 %,

4. Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzepte 10 %,

5. Information und Öffentlichkeitsarbeit 10 %,

6. Treuhänderische Mittelbewirtschaftung 10 %.

Fremdsprachenfähigkeiten der Teammitglieder passend zu den maßgeblichen
migrantischen Bevölkerungsgruppen im Quartier

7.1 Anzahl und Passgenauigkeit der Sprachfähigkeiten 15 %,

7.2 Niveaustufe/n (GER) der Sprachfähigkeiten A2, B1, B2, C1, C2,
Muttersprache 15 %.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die ausgewählten Bieter/Jedes Mitglied einer ausgewählten
Bietergemeinschaft sowie etwaige Nachunternehmen haben zum Nachweis der
Identität und des Geschäftszwecks vor Vortragsabschluss einen aktuellen
Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbare Belege (wie
Steueranmeldung, GbR-Vertrag) vorzulegen.

Jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat gesamtschuldnerisch zu
haften und ein Mitglied der Bewerber-/Bietergemeinschaft ist gegenüber
dem Auftraggeber mit allen Vertretungsbefugnissen auszustatten.

1. Falls zutreffend: Die Erklärung der Bewerber-/Bietergemeinschaft ist
auf dem Formblatt Wirt-238 der Teilnahmeantragsunterlagen abzugeben.

Beabsichtigen Bewerber/Bewerbergemeinschaften Teile des Auftrags an
Nachunternehmen zu vergeben, so haben sie dies mit den Formblättern

2. falls zutreffend: Unteraufträge/Eiggnungsleihe Wirt-235,

3. falls zutreffend: Verpfliclhtungserklärung zur Unterauftragsvergabe
und Eignungsleihe Wirt-236 der Teilnahmeantragsunterlagen zu erklären,

4. Jeder Bewerber/Jedes Mitglied von Bewerber-/Bietergemeinschaft/Jedes
Nachunternehmen hat eine Eigenerklärung gemäß § 1 Abs. 2 der
Frauenförderverordnung auf dem Formblatt Wirt-2141 der
Teilnahmeantragsunterlagen abzugeben,

5. Jeder Bewerber/Jedes Mitglied von Bewerbergemeinschaften/Jedes
Nachunternehmen hat eine Eigenerklärung zur Eignung auf Formblatt
Wirt-124 EU der Teilnahmenantragsunterlagen vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Die ausgewälten Bieter/Jedes Mitglied einer ausgewählten
Bietergemeinschaft hat vor Vertragsschluss eine
Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung nachzuweisen und für die Dauer
der Beauftragung vorzuhalten.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Die Deckungssumme der Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung muss
mindestens 1 250 000 EUR für Personenschäden und mindestens 750 000 EUR
für Sach- und Vermögensschäden betragen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

6. Die Bewerber/Bewerbergemeinschaften und gegebenenfalls
Nachunternehmen haben auf dem Übersichtsblatt Referenzen der
Teilnahmeantragsunterlagen bis zu 5 im Zeitraum 2015-2019 im eigenen
Unternehmen erbrachte, fortgesetzte oder begonnene Leistungen, mit
denen sie ihre Kenntnisse und Erfahrungen in den für das
Quartiersmanagement relevanten Aufgabenfelder nach § 3 (1-6)
desVertragsmusters belegen wollen, in absteigender Relevanz zur
ausgeschriebenen Leistung einzutragen. Anzugeben sind die im
Referenzzeitraum für die Referenzen erbrachten Jahresarbeitsstunden.

7. Zu jeder der unter 6. eingetragenen Referenzleistungen ist eine
Projektbeschreibung (Projektblatt) auf maximal 2 Seiten DIN A4 unter
Angabe des Leistungszeitraums, des Leistungsumfangs, des Auftraggebers
und dessen Kontaktdaten unter ausdrücklicher Bezugnahme zu den
Leistungsbausteinen des § 3 (1-6) des Vertragsmusters hinzuzufügen. Die
Gliederungsvorgaben für ein solchen Projektblatt ist
denTeilnahmeantragsunterlagen zu entnehmen.

8. Jeder Bewerber/Jede Bewerbergemeinschaft hat für die
Leistungserbringung ein Team von genau 3 Personen zu nominieren.
Auszufüllen ist der Bewerbungsbogen Team der Teilnahmeantagsunterlagen.
Namentlich zu benennen sind mindestens die Teamleitung und der/die 2.
Mitarbeiter/in. Sofern der/die 3.Mitarbeiter/in noch nicht bekannt ist,
ist NN einzutragen. Anzugeben ist, welche der namentlich
nominiertenTeammmitglieder in welcher Funktion in den unter 6.
angegebenen Referenzprojekten eingesetzt waren/sind.

9. Für jedes namentlich nominierte Teammitglied sind die
Fremdsprachenfähigkeiten passend zu den maßgeblichen migrantischen
Bevölkerungsgruppen im jeweiligen Quartier nach den Niveaustufen des
Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) zu
erklären.

10. Für jedes namentlich nominierte Teammitglied ist der berufliche
Werdegang mit den für die ausgeschriebenen Leistungen relevanten
Projekten und Maßnahmen sowie Qualifikationen, Kenntnisse und
Erfahrungen auf je maximal 2 Seiten DIN A 4 gesondert darzustellen.
Beizufügen sind die Nachweise der relevanten Hochschulabschlüsse.
Weitere relevante Zeugnisse und Befähigungsnachweise können
hinzugefügtwerden.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu 6./7.: Zugelassen werden nur solche einzelnen Referenzen, mit denen
im Referenzzeitraum 2015-2019 eine mindestens eineinhalbjährige
Tätigkeit mit mindestens 3 000 Arbeitsstunden belegt werden. Mit den
bis zu 5 Referenzen müssen insgesamt je eineinhalbjährige Tätigkeiten
in mindestens 4 der 6 Leistungsbausteine nach § 3 (1-6) des
Vertragsmusters belegt werden.

Zu 8.: Im Falle der Auftragerteilung haben die Teamleitungen mindestens
1 200 Jahresarbeitsstunden, die 2.Personen mindestens 1 000
Jahresarbeitsstunden, die 3. Personen mindestens 800
Jahresarbeitsstunden zu erbringen. Aufaddiert müssen die für die
Teammitglieder vorgesehenen Jahresarbeitsstunden die Sollstundenzahl
ergeben, die für das jeweilige Los vergeben werden soll.

Zu 10.: Die Teamleitung muss über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in
team- bzw. projektleitenderFunktion verfügen. Für alle Teammitglieder
muss ein für die Leistungserbringung relevanterHochschulabschluss
nachgewiesen und angemessene interkulturelle Kompetenzen mit dem
beruflichenWerdegang glaubhaft belegt werden.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [12]2020/S 006-008843
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 01/09/2020
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 18/09/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Ergänzung zur Loslimitierung:

Ein Bieter, egal ob als Einzelbieter, Mitglied einer Bietergemeinschaft
oder Nachunternehmen kann in Summe von Hauptverfahren (EU [13]2020/S
006-008843) und diesem Wiederholungsverfahren höchstens den Zuschlag
auf insgesamt 5 (von 32) Losen erhalten.

Die Vertragsschlüsse stehen unter dem Vorbehalt, dass zu den
ausgewählten Bietern/Bietergemeinschaften sowie ggf. deren
Nachunternehmen keine den Vertragsschluss entgegen stehende Einträge im
Berliner Korruptionsregister, im Gewerbezentralregister sowie den
Sanktionslisten der EG Antiterrorismusverordnungen 2580/2001 und
881/2002 vorliegen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str.105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:
[15]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [16]vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:
[17]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
oder in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind spätestens bis zum
Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber der
Vergabestelle zu rügen. Im Übrigen sind Verstöße gegen
Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nach
Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Ein Nachprüfungsantrag
ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der zuständigen
Vergabekammer zu stellen (§ 160 Gesetz gegen
Wettbewerbsbeschränkungen).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: [18]vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 3090138316
Fax: +49 3090137613

Internet-Adresse:
[19]https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/07/2020

References

6. mailto:Vergabestelle-IVB@SenSW.berlin.de?subject=TED
7. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
8. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
9. https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/128640
10. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
11. https://my.vergabeplattform.berlin.de/
12. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:008843-2020:TEXT:DE:HTML
13. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:008843-2020:TEXT:DE:HTML
14. mailto:vergabekammer@senwtf.berlin.de?subject=TED
15. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/
16. mailto:vergabekammer@senwtf.berlin.de?subject=TED
17. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/
18. mailto:vergabekammer@senwtf.berlin.de?subject=TED
19. https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau