Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hamburg - Andere Dienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020052209104551753 / 237477-2020
Veröffentlicht :
22.05.2020
Dokumententyp : Vorinformation
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
98390000 - Andere Dienste
DE-Hamburg: Andere Dienste

2020/S 99/2020 237477

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Freie und Hansestadt Hamburg, FB SBH | Schulbau
Hamburg
Postanschrift: Einkauf Vergabe, An der Stadthausbrücke 1
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600
Postleitzahl: 20355
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf/Vergabe
E-Mail: [5]vergabestellesbh@sbh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]http://www.hamburg.de/schulbau/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

SBH VgV VI 017-20 Erweiterung zum bereits bestehenden Rahmenvertrag
für Hausmeister-Dienstleistungen Postgelände Kaltenkirchener Straße
Referenznummer der Bekanntmachung: SBH VgV VI 017-20
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
98390000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

SBH | Schulbau Hamburg hat die Aufgabe, die Schulimmobilien unter
Berücksichtigung der schulischen Belange nach wirtschaftlichen
Grundsätzen zu planen, zu bauen, zu unterhalten und zu bewirtschaften
und die ca. 350 Schulen an die Behörde für Schule und Berufsbildung zu
vermieten. Die Schulimmobilien umfassen sämtliche für schulische Zwecke
genutzten Grundstücke und Gebäude der staatl. und berufl. Schulen. Die
Grundstücksfläche aller staatlichen Schulen beträgt etwa 9,1 Mio. m^2
und die Hauptnutzungsfläche etwa 3,1 Mio. m^2.

SBH arbeitet in einem Verbund mit dem ebenfalls städtischen Unternehmen
GMH | Gebäudemanagement Hamburg GmbH zusammen. GMH baut und betreibt
Schul- und Hochschulbauten sowie diverse kommunale Immobilien. In
dieser Tätigkeit entstand der kurzfristige Mehrbedarf nach
Hausmeister-Dienstleistungen: 2 x pro Woche auf dem Postgelände
Kaltenkirchener Straße (ohne Postsortierstraße und Metro Bauteile
P-T, M/N, F-K und Seepost).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 45 675.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE6
Hauptort der Ausführung:

Hamburg Altona; Kaltenkirchener Straße
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Mit der Ausschreibung SBH VgV OV 001-17; SIMAP-Nr. [7]2016/S 250-461095
ist die Vertretungs- und zeitliche Ergänzungsleistung für
Betriebsdienste an Schulen SBH/GMH EU-weit ausgeschrieben worden. Mit
der Hausmeister-Dienstleistung für Los 7 (Abrufberechtigter GMH) ist
das wirtschaftlichste Angebot bezuschlagt worden.

Für die Hausmeister-Dienstleistungen im gesamten Stadtgebiet Hamburg
wurde somit für die Schulen bereits ein VgV-Verfahren durchgeführt,
welches als Rahmenvereinbarung gem. VgV die benötigten Dienstleistungen
beinhaltet. Der vorliegende Ergänzungsauftrag bezieht sich auf ein
weiteres Objekt in Altona, welches vom aktuellen Rahmenvertragspartner
für Los 7, Abrufberechtigter GMH, mit beauftragt werden soll.

GMH wurde mit der Bewirtschaftung der weiteren Immobilie beauftragt. Um
diese Dienstleistung für den Abrufberechtigten gebündelt und einem
identischen Standard unterliegend erhalten zu können, soll der weitere
Bedarf ebenfalls an den bereits gebundenen Auftragnehmer dieses Loses
vergeben werden.
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Leistungsbeginn: unverzüglich nach Beauftragung (vorr. 15.6.2020).
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der
Auftragsbekanntmachung:
03/06/2020

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Für die Hausmeister-Dienstleistungen im gesamten Stadtgebiet Hamburg
wurde für die Schulen bereits eine Rahmenvereinbarung gemäß VgV als
EU-weites, Offenes Verfahren ausgeschrieben und losweise beauftragt.
Der vorliegende ergänzende Bedarf bezieht sich auf ein weiteres Objekt
in Altona, welches vom aktuellen Rahmenvertragspartner für Los 7,
Abrufberechtigter GMH, mit beauftragt werden soll.

GMH wurde mit der Bewirtschaftung der weiteren Immobilie vom
Landesbetrieb Immobilien und Grundvermögen (LIG) beauftragt. Um diese
Dienstleistung für den Abrufberechtigten gebündelt und einem
identischen Standard unterliegend erhalten zu können, soll der weitere
Bedarf ebenfalls an den bereits gebundenen Auftragnehmer dieses Loses
vergeben werden.

Es soll die bereits beauftragte GHG Gesellschaft für Haus- und
Grundstückspflege zusätzlich und ohne Durchführung eines neuen
Vergabeverfahrens mit den Hausmeister-Dienstleistungen auf dem
Postgelände Kaltenkirchener Straße (ohne Postsortierstraße und Metro
Bauteile P-T, M/N, F-K und Seepost) beauftragt werden.

Diese dargestellte Änderung des öffentlichen Auftrages erfolgt gem. §
132 Abs. 2 Nr. 2 GWB ohne Durchführung eines neuen Vergabeverfahrens,
da:

1. sich der Preis um unter 50 Prozent des Wertes des ursprünglichen
Auftrages erhöht hat,

2. die zusätzlichen Bauleistungen erforderlich geworden sind,

3. ein Wechsel des Auftragnehmers aus wirtschaftlichen oder technischen
Gründen nicht erfolgen kann und

4. ein Wechsel erhebliche Schwierigkeiten oder beträchtliche
Zusatzkosten für den öffentlichen AG bewirken würden, die in keinem
angemessenen Verhältnis zum Wert der Zusatzleistungen stehen.

Hierzu im Einzelnen:

Zu 1. der Preis erhöht sich durch die Maßnahme mit 1,14 % äußerst
geringfügig,

Zu 2. Es sind an dem Gebäudekomplex Kaltenkirchener Straße neue
DL-Anforderungen zum ursprünglichen Vertragsgegenstand hinzugekommen,
die vorher nicht absehbar waren,

Zu 3. Die in Rede stehende Leistung erfolgt für GMH auf Basis des
EU-weit ausgeschriebenen Vertrags aus einer Hand, um Standards und
Vertretungen sicherzustellen. Gerade das vergleichsweise sensible
Postgelände mit seinen verschiedenen Nutzungen soll denselben
vertraglichen Kautelen unterliegen,

Zu 4. Mit einem anderen Vertragspartner müssten die Standards und
Geschäftsprozesse zwischen AN und AG erneut und ggf. abweichend
definiert werden. Dieser Aufwand wäre in Korrelation zu dem
vergleichsweise geringen Auftragswert unangemessen.
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/05/2020

References

5. mailto:vergabestellesbh@sbh.hamburg.de?subject=TED
6. http://www.hamburg.de/schulbau/
7. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:461095-2016:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau