Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Grevenbroich - Erdgas
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021409095564645 / 74654-2020
Veröffentlicht :
14.02.2020
Angebotsabgabe bis :
18.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
09123000 - Erdgas
DE-Grevenbroich: Erdgas

2020/S 32/2020 74654

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Kaarst Die Bürgermeisterin
Postanschrift: Am Neumarkt 2
Ort: Grevenbroich
NUTS-Code: DEA1D
Postleitzahl: 41564
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Bereich Recht, Submissionsstelle
E-Mail: [6]sabine.druska@kaarst.de
Telefon: +49 2131987516
Fax: +49 21319877516

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.kaarst.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDJYPHJ/documen
ts
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: EMS Energieconsulting GmbH
Postanschrift: BraunsbergerStraße 19a
Ort: Münster
NUTS-Code: DEA33
Postleitzahl: 48155
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Schulze Hobeling
E-Mail: [9]hobeling@ems-consulting.de
Telefon: +49 251/3833075
Fax: +49 251/3833820

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]http://www.ems-consulting.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[11]https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDJYPHJ
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von klimaneutralem Erdgas an die Abnahmestellen der Stadt
Kaarst
Referenznummer der Bekanntmachung: 69/2020/07
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09123000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von klimaneutralem Erdgas an die Abnahmestellen der Stadt
Kaarst ab dem 1.1.2021 mit einem Gesamterdgasbedarf von ca. 12 Mio. kWh
pro Lieferjahr für ca. 53 Abnahmestellen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abnahmestellen ohne Leistungsmessung (niedriger Verbrauch)
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09123000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1D
Hauptort der Ausführung:

Stadt Kaarst

Am Neumarkt 2

41564 Kaarst

Lieferstellen sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von klimaneutralem Erdgas für die Abnahmestellen ohne
Leistungsmessung (niedriger Verbrauch) der Stadt Kaarst mit einem
jährlichen Erdgasbedarf von ca. 5,6 Mio. kWh für ca. 43 Abnahmestellen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 01/01/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abnahmestellen ohne Leistungsmessung (höherer Verbrauch)
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09123000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1D
Hauptort der Ausführung:

Stadt Kaarst

Am Neumarkt 2

41564 Kaarst

Lieferstellen sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von klimaneutralem Erdgas für die Abnahmestellen ohne
Leistungsmessung (höherer Verbrauch) der Stadt Kaarst mit einem
jährlichen Erdgasbedarf von ca. 4,8 Mio. kWh für ca. 9 Abnahmestellen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 01/01/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abnahmestellen mit Leistungsmessung (RLM)
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09123000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA1D
Hauptort der Ausführung:

Stadt Kaarst

Am Neumarkt 2

41564 Kaarst

Lieferstellen sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von klimaneutralem Erdgas für die Abnahmestellen mit
Leistungsmessung (LRM) der Stadt Kaarst mit einem jährlichen
Erdgasbedarf von ca. 1,6 Mio. kWh für eine Abnahmestelle.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2021
Ende: 01/01/2025
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

I) Präqualifikationsnachweis gem. Ziffer 6 der Bewerbungsbedingungen

Oder

II) Einheitliche Europäische Eignungserklärung gem. Ziffer 6 der
Bewerbungsbedingungen

Oder

III) Anzeige gem. § 5 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)

Oder

IV) Berufs- oder Handelsregisterauszug sowie eine aktuelle Bilanz oder
einen aktuellen Geschäftsbericht oder vergleichbar Unterlagen

Oder

V) Genehmigung nach § 3 der alten Fassung des EnWG oder eine
vergleichbare Genehmigung

Und

VI) Erklärung zum Umsatz und zu den Referenzen.

Angaben zum Jahresumsatz des Unternehmens und zum Jahresumsatz im
Erdgasvertrieb in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren. Der
Auftrag wird nur an Bieter erteilt, die in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren jeweils einen Mindestjahresumsatz im
Erdgasvertrieb von 2,4 Mio. EUR/a erzielt haben. Wird nicht für alle
Lose ein Angebot abgegeben, reduziert sich der Mindestjahresumsatz
anteilmäßig entsprechend den ausgeschriebenen Jahresmengenanteilen der
einzelnen Lose.

Mindestens 3 Referenzen von vergleichbaren Kunden sind einzureichen.
Unter vergleichbaren Kunden sind Einzelkunden oder der Zusammenschluss
von mehreren gemeinsam beschaffenden Kunden des Bieters zu verstehen,
die innerhalb der letzten 3 Jahre mit dem Bieter einen Liefervertrag
für Strom und Erdgas abgeschlossen haben. Dabei muss mindestens eine
Referenzmit 20 oder mehr zu beliefernden Abnahmestellen benannt werden.

VII. Nachweise die nach gesonderter Aufforderung durch die
Vergabestelle vorzulegen sind:

Bankauskunft, nicht älter als 6 Monate.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

I) Präqualifikationsnachweis gem. Ziffer 6 der Bewerbungsbedingungen

Oder

II) Einheitliche Europäische Eignungserklärung gem. Ziffer 6 der
Bewerbungsbedingungen

Oder

III) Anzeige gem. § 5 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)

Oder

IV) Berufs- oder Handelsregisterauszug sowie eine aktuelle Bilanz oder
einen aktuellen Geschäftsbericht oder vergleichbar Unterlagen

Oder

V) Genehmigung nach § 3 der alten Fassung des EnWG oder eine
vergleichbare Genehmigung

Und

VI) Erklärung zum Umsatz und zu den Referenzen.

Angaben zum Jahresumsatz des Unternehmens und zum Jahresumsatz im
Erdgasvertrieb in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren. Der
Auftrag wird nur an Bieter erteilt, die in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren jeweils einen Mindestjahresumsatz im
Erdgasvertrieb von 2,4 Mio. EUR/a erzielt haben. Wird nicht für alle
Lose ein Angebot abgegeben, reduziert sich der Mindestjahresumsatz
anteilmäßig entsprechend den ausgeschriebenen Jahresmengenanteilen der
einzelnen Lose.

Mindestens 3 Referenzen von vergleichbaren Kunden sind einzureichen.
Unter vergleichbaren Kunden sind Einzelkunden oder der Zusammenschluss
von mehreren gemeinsam beschaffenden Kunden des Bieters zu verstehen,
die innerhalb der letzten 3 Jahre mit dem Bieter einen Liefervertrag
für Strom und Erdgas abgeschlossen haben. Dabei muss mindestens eine
Referenzmit 20 oder mehr zu beliefernden Abnahmestellen benannt werden.

VII. Nachweise die nach gesonderter Aufforderung durch die
Vergabestelle vorzulegen sind:

Bankauskunft, nicht älter als 6 Monate.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 29/05/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 10:00
Ort:

Kaarst
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Der Submissionstermin ist nicht öffentlich.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPTYDJYPHJ
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vkrhld@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 221/1473045
Fax: +49 221/1472889
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [13]vkrhld@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 221/1473045
Fax: +49 221/1472889
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Hinweis zur Geltendmachung von Vergaberechtsverstößen vor der
Vergabekammer: Die Stadt Kaarst weist darauf hin, dass ein
Nachprüfungsantrag nach § 160 Absatz 3 GWB (Gesetz gegen
Wettbewerbsbeschränkungen) unzulässig ist, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergaberechtsvorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages
erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von
10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2
GWB bleibt unberührt.,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der
Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe
gegenüber der Stadt Kaarst gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergaberechtsvorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens mit Ablauf der in
der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur
Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Weitere Einzelheiten können § 160 GWB entnommen werden.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
E-Mail: [14]vkrhld@bezreg-koeln.nrw.de
Telefon: +49 221/1473045
Fax: +49 221/1472889
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020

References

6. mailto:sabine.druska@kaarst.de?subject=TED
7. http://www.kaarst.de/
8. https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDJYPHJ/documents
9. mailto:hobeling@ems-consulting.de?subject=TED
10. http://www.ems-consulting.de/
11. https://www.vmp-rheinland.de/VMPSatellite/notice/CXPTYDJYPHJ
12. mailto:vkrhld@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
13. mailto:vkrhld@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
14. mailto:vkrhld@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau