Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-München - Reinigungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021209185760077 / 70209-2020
Veröffentlicht :
12.02.2020
Angebotsabgabe bis :
18.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90910000 - Reinigungsdienste
90911000 - Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung
90911300 - Fensterreinigung
90919200 - Büroreinigung
DE-München: Reinigungsdienste

2020/S 30/2020 70209

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bayerisches Staatsministerium für Familie,
Arbeit und Soziales
Postanschrift: Winzererstraße 9
Ort: München
NUTS-Code: DE2
Postleitzahl: 80797
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Scharrer, André
E-Mail: [6]Referat-S5@stmas.bayern.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.stmas.bayern.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFi
les.ashx?subProjectId=ny9ZvA9gzCo%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]http://www.auftraege.bayern.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabe Unterhalts- und Glasreinigung
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019ASC000006
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90910000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Unterhalts- und Glasreinigung in verschiedenen Gebäuden mit einer
Gesamt-Reinigungsfläche von ca. 47 292,00 m^2 Unterhaltsreinigung für
Los 1 und die Glasreinigung von ca. 7 060,00 m^2 für Los 2 wie in den
Vergabeunterlagen im Einzelnen festgelegt, sowie in allen Losen
Sonderarbeiten auf Anforderung und im Los 1 zusätzlich Tageskräfte, wie
in den Vergabeunterlagen im Einzelnen festgelegt.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Unterhaltsreinigung
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911000
90911300
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Unterhaltsreinigung in verschiedenen Gebäuden mit einer
Gesamt-Reinigungsfläche von ca. 47 292,00 m^2 Unterhaltsreinigung für
wie in den Vergabeunterlagen im Einzelnen festgelegt, sowie
Sonderarbeiten auf Anforderung und zusätzlich Tageskräfte, wie in den
Vergabeunterlagen im Einzelnen festgelegt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Glasreinigung
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911000
90911300
90919200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE212
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Glasreinigung in verschiedenen Gebäuden mit einer
Gesamt-Reinigungsflächevon ca. 7 060,00 m^2 wie in den
Vergabeunterlagen im Einzelnen festgelegt, sowie Sonderarbeiten auf
Anforderung, wie in den Vergabeunterlagen im Einzelnen festgelegt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Neben Eigenerklärungen über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen
nach § 123 und § 124 GWB hat der Bieter zu erklären, dass sein
Unternehmen keinen Verstoß gegen die Regelungen des
Arbeitnehmerentsendegesetzes, des Aufenthaltsgesetzes, des
Mindestlohngesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes begangen
hat, insbesondere in eigener Person bzw. durch einen seiner
verantwortlich Handelnden im Rahmen der wirtschaftlichen Betätigung
nicht nach § 21 Abs. 1 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (AEntG) oder
nach § 16 MiArbG von der Vergabe öffentlicher Aufträge ausgeschlossen
wurde und/oder nach § 23 AEntG, nach § 18 MiArbG, nach §§ 15, 15a oder
16 AÜG oder nach § 404 SGB III oder § 266a StGB mit einer Geldbuße von
wenigstens 2 500,00 EUR oder einer Freiheitsstrafe von mehr als 3
Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen belegt wurde
oder nach § 21 des Mindestlohngesetzes (MiLoG) mit einer Geldbuße
belegt wurde.

2) Ferner hat der Bieter zu erklären, dass:

(1) er die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der
Leistung selbst erfüllt oder durch Dritte, wobei er dies auf einem
Beiblatt erläutert, falls er diese Voraussetzungen nicht selbst
erfüllt;

(2) er Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen des Auftraggebers und der
Vergabestelle keine Vorteile angeboten, versprochen oder gewährt hat;

(3) er unverzüglich weitere gewünschte Angaben machen bzw. Nachweise
vorlegen wird, falls der Auftraggeber Rückfragen oder weiteren
Klärungsbedarf, insbesondere zu meiner/unserer Eignung, äußert oder
Erläuterungen oder Nachweise wünscht (z. B. die Bescheinigung eines
Sozialversicherungsträgers, einen Gewerbezentralregister- oder
Handelsregisterauszug oder eine Bankerklärung);

(4) er über eine gültige Haftpflichtversicherung verfügt, wonach der
Bieter bzw. alle Mitglieder der Bietergemeinschaft sowie
Nachunternehmer in angemessener Höhe versichert ist/sind oder er
hiermit verbindlich zusichert, dass er im Falle der Beauftragung eine
entsprechende Erhöhung der genannten Haftungssummen bzw. der Abschluss
einer entsprechenden Versicherung vornimmt, und zwar mindestens in
folgender Höhe:

(a) Personenschäden bis mind. 5 000 000,00 EUR;

(b) Sach- und Vermögensschäden;

Sowie Umweltschäden bis mind. 1 000 000,00 EUR;

(c) Bearbeitungsschäden bis mind. 1 000 000,00 EUR;

(d) Schlüsselverlust bis mind. 500 000,00 EUR.

Die genannten Risiken zu dem jeweiligen Buchstaben (a) (d) werden in
der jeweils genannten Höhe nebeneinander abgedeckt, wobei eine
Versicherungsdeckung pro Versicherungsjahr jeweils bis zum zweifachen
der oben genannten Deckungssummen ausreicht. Die Bestätigung des
Versicherers über die gültige vorgenannte Versicherung übersenden wir
dem Auftraggeber unaufgefordert unverzüglich nach Vertragsschluss.

(5) er nicht zu einer Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
verpflichtet ist oder er in einem Berufs- oder Handelsregister
eingetragen ist, und zwar unter Angabe der Nummer und des Registers
(Bezeichnung, Ort) und

(6) er den Auftraggeber unverzüglich informiere(n) und gegebenenfalls
aktualisierte Eigenerklärungen sowie ggf. Nachweise abgeben wird, falls
sich während des weiteren Verfahrens (vor oder nach Angebotsabgabe)
Änderungen an den von ihm vorstehend erklärten Sachverhalten oder
anderen für ihn erkennbar relevanten Voraussetzungen für eine
Zuschlagserteilung ergeben.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Auftraggeber erwartet, dass in den Jahren 2017 bis 2019 im
Durchschnitt ein Mindestjahresumsatz in folgender Höhe erzielt wurde:

Los 1: 5 500 000 EUR,

Los 2: 240 000 EUR.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Auftraggeber erwartet für Los 1, dass der Auftragnehmer mindestens
3 Referenzen (aus den letzten 3 Jahren) über Leistungen vergleichbarer
Art und vergleichbaren Umfangs vorweisen kann.

Der Auftraggeber erwartet für Los 2, dass der Auftragnehmer mindestens
3 Referenzen (aus den letzten 3 Jahren) über Leistungen vergleichbarer
Art und vergleichbaren Umfangs vorweisen kann.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Der Auftragnehmer ist im Rahmen der Ausführung dieses Vertrags
verpflichtet, allen von ihm für diesen Auftrag eingesetzten Personen,
deren Tätigkeit unter den sachlichen Anwendungsgereich eines vom
Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks abgeschlossenen
Tarifvertrags fällt, die Leistungen nach dem jeweils letzten
Tarifvertrag auch dann in vollem Umfang zu gewähren, wenn der jeweilige
Tarifvertrag nicht oder nur teilweise für allgemeinverbindlich erklärt
wurde oder eine Tarifbindung geendet hat. Diese Verpflichtung besteht
insbesondere für den jeweils letzten abgeschlossenen Rahmentarifvertrag
für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung (d. h.
aktuell den vom 31.10.2019) und den jeweils letzten Lohntarifvertrag
für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung und besteht
jeweils auch dann fort, falls der jeweilige Tarifvertrag gekündigt ist,
aber ein neuer, diesen ersetzender, Tarifvertrag noch nicht in Kraft
getreten ist.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/05/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 18/03/2020
Ortszeit: 23:59

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Regierung von Oberbayern Vergabekammer
Südbayern
Postanschrift: Maximilianstr. 39
Ort: München
Postleitzahl: 80538
Land: Deutschland
E-Mail: [10]vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/02/2020

References

6. mailto:Referat-S5@stmas.bayern.de?subject=TED
7. http://www.stmas.bayern.de/
8. https://www.eprocurement.bayern.de/evergabe.bieter//DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=ny9ZvA9gzCo%253d
9. http://www.auftraege.bayern.de/
10. mailto:vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau