Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Groß-Gerau - Planungsleistungen im Bauwesen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020021109253557277 / 67438-2020
Veröffentlicht :
11.02.2020
Angebotsabgabe bis :
15.03.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
DE-Groß-Gerau: Planungsleistungen im Bauwesen

2020/S 29/2020 67438

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Kommunales Vergabezentrum Kreis Groß-Gerau für
die Stadt Mörfelden-Walldorf
Postanschrift: Wilhelm-Seipp-Str. 4
Ort: Groß-Gerau
NUTS-Code: DE717
Postleitzahl: 64521
Land: Deutschland
E-Mail: [6]kvz@kreisgg.de
Fax: +49 6152-989615

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.kreisgg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1701f46434b-
6653d701c90c47c3
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1701f46434b-
6653d701c90c47c3
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Feuerwehrgerätehaus Walldorf
Referenznummer der Bekanntmachung: 20/046
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71320000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau eines Feuerwehrgerätehaues Walldorf, Okriftler Str.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE717
Hauptort der Ausführung:

64546 Mörfelden-Walldorf
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Auftraggeberin beabsichtigt, die Objektplanung Gebäude für das
Feuerwehrgerätehaus Walldorf, Leistungsphasen 1-9 des § 34 HOAI,
(zunächst LPH 1-3) an geeignete Bieter zu vergeben. Es werden die
Grundleistungen aus dem Katalog der Anlage 10 mit den gültigen
Honorarsätzen beauftragt. Die Beauftragung erfolgt dabei stufenweise.

Im Stadtteil Walldorf soll auf einem Grundstück der Stadt ein Neubau
entstehen. Die jetzt dort befindlichen Gebäude sollen abgerissen werden
und dem Neubau weichen:

1) Allgemeiner Hintergrund des Vergabeverfahrens;

2) Umfang der Leistungen:

Die Auftraggeberin beabsichtigt, die Objektplanung Gebäude,
Leistungsphasen 1-9 des § 34 HOAI, an geeignete Bieter zu vergeben. Es
werden die Grundleistungen aus dem Katalog der Anlage 10 mit den
gültigen Honorarsätzen beauftragt. Die Beauftragung erfolgt dabei
stufenweise.

Als erste Stufe sollen die Leistungsphasen 1-3 vergeben werden, die
Beauftragung der Leistungsphasen 4-9 ist entsprechend der
Bereitstellung der Finanzmittel durch die Förderbehörden
beabsichtigt.Mit dem Zuschlag überträgt die Auftraggeberin dem
Auftragnehmer die erste Stufe. Es bleibt der Auftraggeberin
vorbehalten, den Auftragnehmer stufenweise mit der Erbringung weiterer
Leistungsphasen zu beauftragen, wobei kein Rechtsanspruch des
Auftragnehmers auf die Beauftragung weiterer, über die erste Stufe
hinausgehender Stufen besteht.

3) Volumen der Gesamtmaßnahme:

Das gesamte Bauvorhaben mit den Kostengruppen 200-700 hat ein
geschätztes Gesamtvolumen von ca. 7,7 Mio EUR.

Die BGF des Neubaus der vorliegenden Konzeptstudie beträgt ca. 3 320
qm.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Aufgrund von notwendig werdenden Variantenuntersuchungen oder z. B.
Notwendigkeiten der Aufhebung von Vergaben, kann eine Bauzeit und damit
auch Auftragsverlängerung einhergehen.
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Eignungsnachweise:

1) Befähigung zur Berufsausübung;

2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit;

3) Technische Leistungsfähigkeit;

4) Anzahl der Mitarbeiter;

5) Referenzen.

Besondere Bedingungen an den Auftrag:

Zugelassen sind Bewerber, die nach den Gesetzen der Länder berechtigt
sind, die Berufsbezeichnung Architekt zu tragen oder nach der
EG-Berufsanerkennungsrichtlinie 2005/36/EG, zuletzt geändert durch die
Richtlinie 2013/55/EU vom 20.11.2013, bzw. nach dem
Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz vom 6.12.2011, zuletzt geändert
am 29.3.2017, berechtigt sind, in der Bundesrepublik Deutschland als
Architekt tätig zu werden.

Bei juristischen Personen muss mindestens einer der Gesellschafter oder
der verantwortliche Projektleiter die an natürliche Personen gestellten
Anforderungen erfüllen.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung des Bewerbers über den Eintrag in die Architektenliste
oder sonstiger Nachweis der Bauvorlageberechtigung im Land Hessen,

Bei juristischen Personen: Vorlage eines Handelsregisterauszugs,
nicht älter als 3 Monate bei Abgabe des Teilnahmeantrags. Hieraus muss
hervorgehen, dass der Unterschriftsleistende für das Unternehmen
vertretungsberechtigt ist und die auftragsgegenständlichen Leistungen
zu dem satzungsgemäßen Geschäftszweck gehören.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung über das Bestehen einer Berufshaftpflichtversicherung
mit einer Deckungssumme von mind. 2 000 000 EUR für Personenschäden und
3 000 000 EUR für Vermögens- und sonstige Schäden, jeweils zweifach
maximiert im Versicherungsjahr mit Benennung der
Versicherungsgesellschaft oder alternativ eine
Versicherungsbestätigung, dass im Falle der Zuschlagserteilung eine
entsprechende Versicherung mit den geforderten Deckungssummen zugesagt
wird,

Umsatz der letzten 4 abgeschlossenen Geschäftsjahre (2016, 2017, 2018
und 2019 in Euro netto).

Hinweis für Bewerbergemeinschaften: Der Bewertung wird der kumulierte
Umsatz der einzelnen Mitglieder der Bewerbergemeinschaft zugrunde
gelegt.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Technische Leistungsfähigkeit:

1) Eigenerklärung zu Ausführungs- und Lieferinteressen des Bewerbers (§
46 Abs. 2, § 73 Abs. 3 VgV);

2) Vorlage der Diplomurkunde des vorgesehenen Projektleiters und seines
Stellvertreters;

3) Anzahl der Mitarbeiter:

Eigenerklärung zur Anzahl der Mitarbeiter/innen der letzten 3 Jahre im
Jahresdurchschnitt, aufgeteilt nach Führungskräften und weiteren
technischen Mitarbeitern/innen

Mindestanforderungen:

Das sich bewerbende Büro muss mindestens 3 Mitarbeiter Fachrichtung
Objektplanung (nicht kaufmännische Mitarbeiter, Sekretariat o. ä.)
einschließlich des Büroinhabers in Vollzeit beschäftigen;

4) Referenzen:

Vorlage von Referenzen, die in Bezug auf Art und Umfang mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind. Als vergleichbar werden
Referenzen angesehen, die die Planung von Feuerwehrgerätehäusern,
Rettungswachen, sowie Gebäuden mit gleichen Planungsanforderungen
beinhalten.

Mindestanforderungen: Es müssen mindestens 2 in Art und Umfang
vergleichbare Referenzen genannt werden, bei denen mindestens die LP
3-8 bearbeitet wurden und bei denen die LP 8 abgeschlossen ist oder
unmittelbar vor dem Abschluss steht.

Hinweis für Bewerbergemeinschaften: Die Mindestanforderungen an die
Referenzen sind erfüllt, wenn die Mitglieder der Bietergemeinschaft
insgesamt entsprechende Referenzen in ausreichender Anzahl vorlegen
können.

Es werden maximal 5 Referenzen zugelassen und gewertet.

Die Eignung wird anhand der Umsätze mit vergleichbaren Leistungen, der
Anzahl der Mitarbeiter und der vorgelegten Referenzen bewertet. Je
ähnlicher die Referenzen dem ausgeschriebenen Auftrag sind, desto höher
wird die Eignung bewertet.

Nähere Einzelheiten können der Blanko-Wertungsmatrix für die
Teilnahmeanträge entnehmen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/03/2020
Ortszeit: 23:59
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 30/03/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/07/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim
Regierungspräsidium Darmstadt
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein
Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3
Nr. 4 GWB).
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Kommunales Vergabezentrum Kreis Groß-Gerau
Postanschrift: Wilhelm-Seipp-Str. 4
Ort: Groß-Gerau
Postleitzahl: 64521
Land: Deutschland
Fax: +49 6152-989-615
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/02/2020

References

6. mailto:kvz@kreisgg.de?subject=TED
7. http://www.kreisgg.de/
8. https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1701f46434b-6653d701c90c47c3
9. https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1701f46434b-6653d701c90c47c3

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau