Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bochum - Architekturentwurf
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020011309382877964 / 14770-2020
Veröffentlicht :
13.01.2020
Dokumententyp : Wettbewerbsergebnisse
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Nicht offenes Verfahren
Produkt-Codes :
71220000 - Architekturentwurf
DE-Bochum: Architekturentwurf

2020/S 8/2020 14770

Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Bochum Der Oberbürgermeister
Postanschrift: Willy-Brandt-Platz 2-6
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51
Postleitzahl: 44777
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Dienste
E-Mail: [6]agrosse-holz@bochum.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]http://www.bochum.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wettbewerb Haus des Wissens
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71220000
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Bochum plant, im historischen Postgebäude vis à vis zum
Rathaus am Willy-Brandt-Platz das Haus des Wissens (HdW) (Arbeitstitel)
zu verwirklichen.

Wissen ist das zentrale Thema für Bochums Zukunft. Bochum ist ein
junger, dynamischer Wissenschaftsstandort, der mit über 250
Studiengängen ein enormes Spektrum an Perspektiven bietet. Bei 370 000
Einwohner*innen zählen Bochums Hochschulen 57.000 Studierende aus aller
Welt. Das HdW ist der zentrale Ort, an dem dieses Schlüsselthema
niederschwellig präsent für jede*n zugänglich ist. Das Herzstück des
HdW bilden der bisherige Zentralstandort der Stadtbibliothek, die
Volkshochschule Bochum, UniverCity und eine Markthalle. Diese Angebote
sind für ein zukunftsweisendes Haus inhaltlich und räumlich neu zu
denken. Es soll ein offener, großstädtischer Begegnungsort entstehen,
der Maßstäbe für das lebenslange Lernen, Erleben und Erfahren setzt.

Das HdW betont das miteinander und voneinander Lernen, das Erkunden und
das Debattieren. Es überrascht mit immer neuen digitalen und analogen
Formen der Wissensvermittlung. Dazu steuern zahlreiche
Partner(einrichtungen) eigene Programmbeiträge bei. Es ist aber auch
ein Ort zum bloßen Verweilen, um sich abseits von zuhause zuhause zu
fühlen. Die Markthalle im HdW ist ein sinnlicher Ort rund ums Essen und
Trinken. Sie verknüpft das Verweilen mit Genuss und verbindet sich
räumlich wie konzeptionell mit den übrigen Einrichtungen.

Das HdW ist Teil einer Gesamtstrategie für die Bochumer Innenstadt, im
Rahmen derer der gesamte Bereich westlich der Viktoriastraße zwischen
Appolonia-Pfaus-Park, Technischem sowie Historischem Rathaus und
Husemannplatz mit Einzelhandel, Dienstleistungen,
Verwaltungsangeboten, Bildungseinrichtungen, Wohnen und Markthalle neu
belebt werden soll. Die neu gestaltete Viktoriastraße soll so zu einem
starken Rückgrat für die Innenstadt werden und diese gegenüber der
wachsenden Konkurrenz durch den jederzeit verfügbaren Online-Handel
stärken.

Für die Entwicklung des HdW hat die Stadt Bochum einen EU-weiten
Wettbewerb für Architekten ausgelobt, dessen Ziel es war, eine sowohl
gestalterisch als auch funktional, energetisch und wirtschaftlich
optimierte Planung für das HdW zu erhalten.
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.2)Art des Wettbewerbs
Nichtoffen
IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Städtebau, Architektur:

Einbindung in den Block (Markthalle),

Adressbildung,

Bezüge zum Außenraum,

Fassadengliederung,

Dachgestaltung,

Materialität,

räumliche Qualität der Innenräume.

Funktionalität:

Erschließung (außen und innen),

innere Organisation,

funktionale Zuordnung im Gebäude,

räumliches Zusammenspiel Markthalle/Bildungseinrichtungen; Synergien,

Flexibilität und Variabilität,

Berücksichtigung der Nutzeraspekte,

Raumzuschnitte, Belichtung, Belüftung,

Aufenthaltsqualitäten innen und außen.

Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit

Erfüllung des Raumprogramms,

Genehmigungsfähigkeit,

Barrierefreiheit,

Wirtschaftlichkeit von Bau und Betrieb,

Einhaltung der Kostenobergrenze.
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [8]2019/S 123-301259

Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse
Der Wettbewerb endete ohne Vergabe: nein
V.3)Zuschlag und Preise
V.3.1)Datum der Entscheidung des Preisgerichts:
06/12/2019
V.3.2)Angaben zu den Teilnehmern
Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 15
Anzahl der ausländischen Teilnehmer: 1
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: Cross Architecture
Ort: Aachen
NUTS-Code: DEA
Land: Deutschland
Der Gewinner ist ein KMU: nein
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: gernot schulz: architektur
Ort: Köln
NUTS-Code: DEA2
Land: Deutschland
Der Gewinner ist ein KMU: nein
V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Offizielle Bezeichnung: dreibund architekten
Ort: Bochum
NUTS-Code: DEA51
Land: Deutschland
Der Gewinner ist ein KMU: nein
V.3.4)Höhe der Preise
Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt.: 140 000.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht-Thaer-Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48148
Land: Deutschland
Telefon: +49 2514112165
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/01/2020

References

6. mailto:agrosse-holz@bochum.de?subject=TED
7. http://www.bochum.de/
8. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:301259-2019:TEXT:DE:HTML

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau