Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Neubrandenburg - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2020011309033876045 / 12909-2020
Veröffentlicht :
13.01.2020
Angebotsabgabe bis :
28.01.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45231000 - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen
32410000 - Lokales Netz
DE-Neubrandenburg: Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen

2020/S 8/2020 12909

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: neu-medianet GmbH
Postanschrift: John-Schehr-Str. 1
Ort: Neubrandenburg
NUTS-Code: DE80J
Postleitzahl: 17033
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herrn Fabian Purand
E-Mail: [6]vergabe@neu-sw.de
Telefon: +49 395/3500-285
Fax: +49 395/3500-180

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]www.neu-sw.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://portal.evergabemv.de/E64963443
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[9]https://portal.evergabemv.de/E64963443
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Stadtwerketochter
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Telekommunikationsdienstleistungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bau von TK-Kabelschutzrohranlagen - Rahmenvertrag Tiefbau und
Rohrverlegung
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45231000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen einer FTTB-Erschließung sollen im Landkreis
Mecklenburgische-Seenplatte im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
verschiedene Ortslagen mit einem FTTB-Netz erschlossen werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
32410000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE80
NUTS-Code: DE80J
Hauptort der Ausführung:

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte im Umkreis 30 km um
Neubrandenburg
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Rahmen einer FTTB-Erschließung sollen im Landkreis MSE verschiedene
Ortslagen mit einem FTTB-Netz erschlossen werden.

Die Ortslagen sind ländlich geprägt. Ausnahmen bilden die beiden Städte
Altentreptow und Penzlin. Die zu erschließenden Orte befinden sind in
einem Umkreis von maximal 30 km um Neubrandenburg. Die ausgeschriebenen
Leistungen beziehen sich auf die notwendigen Tiefbauarbeiten, die
Rohrverlegung, das Setzen von Schächten und Netzverteilschränken sowie
das Herstellen von Hausanschlüssen. Ziel der Ausschreibung ist der
Abschluss eines Rahmenvertrages über die im LV aufgeführten Leistungen
mit den geschätzten Mengen und daraus resultierendem Wertumfang. Die
Mengen können im Rahmen der Ausführung variieren, sie dienen daher als
grober Anhaltspunkt zur Angebotskalkulation. In Summe ist eine
Trassenlänge von ca. 100 km zu realisieren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 27/03/2020
Ende: 26/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Wichtiger Hinweis: es wird erwartet, dass die nachfolgend aufgeführten
Erklärungen und Nachweise mit Registern getrennt nach der hier
vorgegebenen Nummerierung (Nr. 1 Nr. 5) sortiert beizulegen sind.

Es wird darauf hingewiesen, dass ausländische Bieter Erklärungen und
Nachweise abzugeben haben, die mit den geforderten Nachweisen
vergleichbar sind.

1) Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft,

2) Erklärung, dass Angebote, Schriftverkehr und Dokumentation
ausschließlich in deutscher Sprache erfolgen und dass das in die
Vertragsdurchführung eingesetzte Leitungspersonal Deutsch sprechen;

3) Unterschriebene Eigenerklärung des Bewerbers, dass keine zwingende
und fakultative Ausschlussgründe nach §§ 123,124 GWB vorliegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

4) Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

5) Nachweis von 3 Referenzen von Projekten vergleichbarem und/ oder
ähnlichem Umfang (die wöchentliche Trassenleistung der Projekte sollte
größer 600 m sein) in Form einer Liste der in den letzten höchstens 3
Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Werts, des Ausführungs-
beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder
privaten Empfängers.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 2
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/01/2020
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 31/01/2020
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 1 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der
Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nachrichtlich nochmals:

1) Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge: 28.1.2020, 10:00
Uhr;

2) Die Teilnahmeanträge sind ausschließlich elektronisch über die
Vergabeplattform subreport ELViS einzureichen;

3) Die geforderten Unterlagen, Erklärungen und Nachweise der Ziffern
III.1.1) bis III.1.3) sind mit Abgabe des Teilnahmeantrags
einzureichen;

4) Der Auftraggeber behält sich vor, auf eine Nachforderung fehlender
Unterlagen zu verzichten;

5) Es kommt die Besondere Ausnahme nach § 116 Abs. 2 GWB zur Anwendung;

6) Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[10]https://portal.evergabemv.de/E64963443 ;

7) Der Auftraggeber behält sich vor, einen oder mehrere
Wirtschaftsteilnehmer (Höchstzahl: 2) zu beauftragen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Gesundheit
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Telefon: +49 385588-5160
Fax: +49 385588-4855817

Internet-Adresse: [12]http://www.regierung-mv.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Gesundheit
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [13]vergabekammer@wm.mv-regierung.de
Telefon: +49 385588-5160
Fax: +49 385588-4855817

Internet-Adresse: [14]http://www.regierung-mv.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2020

References

6. mailto:vergabe@neu-sw.de?subject=TED
7. http://www.neu-sw.de/
8. https://portal.evergabemv.de/E64963443
9. https://portal.evergabemv.de/E64963443
10. https://portal.evergabemv.de/E64963443
11. mailto:vergabekammer@wm.mv-regierung.de?subject=TED
12. http://www.regierung-mv.de/
13. mailto:vergabekammer@wm.mv-regierung.de?subject=TED
14. http://www.regierung-mv.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau