Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Niedernhausen - Erstellung eines Radwegekonzeptes
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019120120563501771 / 876529-2019
Veröffentlicht :
01.12.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
20.12.2019
Angebotsabgabe bis :
20.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71240000 - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Erstellung eines Radwegekonzeptes für die Gemeinde Niedernhausen

Aktenzeichen: III/1-UB-149-379 (FWK)
1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde Niedernhausen
Straße:Wilrijkplatz
Stadt/Ort:65527 Niedernhausen
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Fachdienst III/1
Zu Hdn. von :Herrn Martin Stappel
Telefon:06127 / 903 129
Fax:06127 / 903 229
E-Mail:martin.stappel@niedernhausen.de
digitale Adresse(URL):www.niedernhausen.de
2. Art der Leistung : Dienstleistung
3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Erstellung eines Radwegekonzeptes für die Gemeinde
Niedernhausen
4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren vor freihändiger Vergabe
5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 20.12.2019 11:00 Uhr
6. Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Für die Gemeinde 65527 Niedernhausen, Hessen, Rheingau-Taunus-Kreis, ca. 15.000 Einwohner, am Rande des Ballungsraums
Rhein-Main gelegen, soll im Jahr 2020 ein Fahrradwegekonzept erstellt werden. Die Dienstleistung beinhaltet folgende
Schwerpunkte:
- Bestandsaufnahme und Analyse des Fahrradwegenetzes sowie der hierzu bereits vorliegenden Planungsunterlagen (Entwurf des
Gesamtverkehrsplans:
https://www.niedernhausen.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Generalverkehrsplan/181005_GVP_Niedernhausen_Entwurfsfassung_11_07_18.pdf
sowie verwaltungsinterne Planungsunterlagen)
- Abstimmung der Anschlüsse des Wegenetzes mit den Nachbarkommunen
- Abstimmung mit dem Mobilitätskonzept des Rheingau-Taunus-Kreises
- Entwicklung einer Zielvorstellung zum Wegenetz mit Beschreibung der realisierbaren erforderlichen Maßnahmen und grober
Kostenabschätzung
- Abstimmung der Zielvorstellung und Maßnahmen innerhalb der Verwaltung, mit weiteren betroffenen Behörden und Dritten
- Vorstellung des Konzeptentwurfs für die Entscheidungsgremien und die Öffentlichkeit
- Erstellung eines Abschlussberichts mit Konzept

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : 65527 Niedernhausen
NUTS-Code : DE71D Rheingau-Taunus-Kreis

Zeitraum der Ausführung :
vom 03.02.2020 bis 18.12.2020

7. Bewerbungsbedingungen: Diese sind in einem gesondertem Bewerbungsbogen anzugeben (siehe Vergabeunterlagen).
8. Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten
und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn
eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis
9. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 5
Anzahl gesetzte Bieter 0
10. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.
11. Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde Niedernhausen
Straße:Wilrijkplatz
Stadt/Ort:65527 Niedernhausen
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Stappel
Telefon:06127 / 903 129
Fax:06127 / 903 229
E-Mail:martin.stappel@niedernhausen.de
digitale Adresse(URL):www.niedernhausen.de
12. Sonstige Angaben: Es ist ein vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen (siehe Vergabeunterlagen) fristgerecht
einzureichen. Die Zuschlagskriterien werden in den Vergabeunterlagen bekanntgegeben.

Das Interessenbekundungsverfahren dient der Vorbereitung einer freihändigen Vergabe für die unter Ziff. 6 genannten
Leistungen. Ein rechtlicher Anspruch auf Aufforderung zur Angebotsabgabe besteht mit der Teilnahme am
Interessenbekundungsverfahren nicht. Es erfolgt keine Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die Bearbeitung
entstehen. Die Auswahl der Bieter erfolgt anhand der eingereichten Eignungsnachweise.
Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsbogen) können bis 11. Dezember auch angefordert werden bei:
martin.stappel@niedernhausen.de
Damit der Auftraggeber interessierte Unternehmen über etwaige Fragen und Antworten informieren kann, sollen sich interessierte
Unternehmen freiweilllig bis 11. Dezember unter folgender E-Mal-Adresse registrieren:
martin.stappel@niedernhausen.de
Es werden ausschließlich per E-Mail eingehende Fragen beantwortet.

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2019/11/002528000187.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau