Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Würzburg - Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019120120563501765 / 876523-2019
Veröffentlicht :
01.12.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
09.01.2020
Angebotsabgabe bis :
09.01.2020
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
32330000 - Geräte zur Bild- und Tonaufzeichnung und -wiedergabe
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio

VERGABEUNTERLAGEN
2019SCW000004
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
Ausschreibung
AUFTRAGGEBER
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Ignaz-Schön-Str. 11, 97421 Schweinfurt, Deutschland
27.11.2019
Inhaltsverzeichnis
Vergabeunterlagen...............................................................................................................
............................................ 1
Projektinformation
................................................................................................................................
.................... 1
Vergabeunterlagen...............................................................................................................
.................................... 3
Angebotsaufforderung............................................................................................................
.......................... 3
Bewerbungsbedingungen
UVgO...................................................................................................................... 4
1. Gegenstand der Auftragsvergabe
........................................................................................................ 4
2. Angebotsabgabe
................................................................................................................................
.. 4
2.1. Fristen
................................................................................................................................
............... 4
2.2. Form des Angebots
........................................................................................................................... 5
2.2.1. Einfache
Textform........................................................................................................................
.. 5
2.2.2. Elektronische Signatur
................................................................................................................... 5
2.3. Weitere Festlegungen zur
Angebotsabgabe..................................................................................... 5
2.4. Bietergemeinschaften, Unterauftragnehmer und verbundene Unternehmen.................................... 8
2.4.1.
Bietergemeinschaften............................................................................................................
......... 8
2.4.2. Unterauftragnehmer
....................................................................................................................... 9
2.4.3. Verbundene
Unternehmen............................................................................................................. 10
2.5. Wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen ...............................................................................
10
3. Hinweise zu Prüfung und Wertung von Angeboten..............................................................................
10
4. Bevorzugte
Bieter..........................................................................................................................
....... 11
5. Abschluss des
Vergabeverfahrens....................................................................................................... 11
6. Kommunikation im
Vergabeverfahren.................................................................................................. 11
2018_06_HWS_Zusätzliche_Vertragsbestimmungen...................................................................................
... 12
Eigenerklärung
................................................................................................................................
................. 15
Eigenerklärung_Antragstellung_Gewerbezentralregister...........................................................................
...... 17
Scientology-Schutzerklärung....................................................................................................
........................ 18
233_Verzeichnis_der_Nachunternehmerleistungen
........................................................................................ 20
234_Erklaerung_Bieter-_Arbeitsgemeinschaft......................................................................................
........... 21
Produkte/Leistungen
................................................................................................................................
................ 22
Kriterienkatalog
................................................................................................................................
........................ 39
Anlagen
................................................................................................................................
.................................... 42
i
VERFAHRENSINFORMATIONEN
Ausschreibung
27.11.2019
Verfahren: 2019SCW000004 - Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
INFORMATIONEN ZUR AUSSCHREIBUNG
ALLGEMEIN
Auftragsnummer 2019SCW000004
Auftragsbezeichnung Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
VERFAHREN
Auftraggeber Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Liefer-/Ausführungsort 97070 Würzburg, Münzstraße 12, Hochschulmedienzentrum, 3.Etage
Leistungsart Lieferauftrag
Vergabeart Öffentliche Ausschreibung (UVgO)
VERFAHRENSEIGENSCHAFTEN
Losweise Vergabe Nein
Art der losweisen Vergabe
Zuschlagskriterium Niedrigster Preis
Klassifizierungen Code Bezeichnung
32330000-5 Geräte zur Bild- und Tonaufzeichnung und -wiedergabe
ANGEBOTE
Nebenangebote Nebenangebote sind nicht zugelassen
Nachlass Ja
Skonto zugelassen Nein
Skonto Zahlungsziel Tag(e)
Verwendung elektronischer
Mittel
Die Einreichung der Angebote/Teilnahmeanträge darf nur elektronisch erfolgen
URL für elektronische Angebote https://www.auftraege.bayern.de
Zulässige Signaturen Textform nach 126b BGB
TERMINE
ALLGEMEIN
Vorausgegangene
Vorinformation
Nein
Besondere Dringlichkeit Nein
BEKANNTMACHUNG
Bekanntmachung 27.11.2019
Vorinformation
ANGEBOTE UND BEWERTUNG
Frist Bieterfragen 20.12.2019 23:59
Angebotsfrist 09.01.2020 23:59:00
Besichtigungstermin 18.12.2019; 10:00 Uhr PFLICHT
Bindefrist 31.01.2020
Versand Vorabinformation
AUFTRAGSDAUER
Beginn 17.02.2020
Ende 15.03.2020
Anmerkungen Die Durchführung muss während der Semesterferien erfolgen.
Verfahrensinformationen - 1/2
1
ELEKTRONISCHE TEILNAHME
Bitte melden Sie sich auf der Bekanntmachungsplattform unter
https://www.auftraege.bayern.de
mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.
Sofern Sie im System noch nicht registriert sind, können Sie dies auf der Plattform vornehmen.
Die Registrierung ist kostenfrei.
Anschließend können Sie auf der Startseite bspw. nach dem Titel des Verfahrens über die Direktsuche als
Suchbegriff suchen. Folgen Sie anschließend der Anleitung im System, um an dem Verfahren teilzunehmen.
BIETERFRAGEN
Bieterfragen müssen bis spätestens 20.12.2019 23:59 Uhr eingegangen sein.
Für später eingehende Fragen wird deren Beantwortung nicht zugesichert.
Bieterfragen müssen unter "Nachrichten" im eVergabe Bieterassistenten gestellt, sowie Antworten dort geprüft
werden.
Den Assistenten erreichen Sie unter folgender Adresse: https://www.auftraege.bayern.de
Fragen auf anderen Kommunikationswegen, wie telefonische, schriftliche oder E-Mail Anfragen werden nicht
beantwortet.
Hinweis: Sie erhalten unmittelbar nach Beantwortung einer Bieterfrage eine Benachrichtigung per E-Mail über das
Vorliegen von Antworten im Bieterassistenten. Sie müssen daher alle Antworten im Assistenten prüfen und dort zur
Kenntnis nehmen.
Verfahrensinformationen - 2/2
2
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Firmenbezeichnung und Anschrift Angaben zu Fristen und Ansprechpartner
Ablauf der Angebotsfrist:
Ablauf der Bindefrist:
voraussichtliche Ausführungsfrist:
Beginn:
Ende:
E-Mail:
Datum:
Aufforderung zur Angebotsabgabe
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Vergabestelle beabsichtigt, einen öffentlichen Auftrag zu vergeben.
Falls Sie an diesem Auftrag interessiert sind, bitten wir Sie, ein Angebot abzugeben.
Bitte beachten Sie den verpflichtenden Besichtigungstermin am 18.12.2019; 10:00
Uhr. Es gelten die angefügten Bewerbungsbedingungen.
Wir würden uns über ein Angebot Ihrerseits sehr freuen.
Freundliche Grüße
RA Wisgickl
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
2019SCW000004
09.01.2020 23:59:00
31.01.2020
17.02.2020
15.03.2020
vergabestelle.hh@fhws.de
27.11.2019
3
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Bewerbungsbedingungen
1. Gegenstand der Auftragsvergabe
2. Angebotsabgabe
2.1. Fristen
Die Angebotsfrist endet am Uhr. Der Bieter kann sein Angebot nur bis
zum Ablauf der Angebotsfrist zurückziehen oder berichtigen.
Der Auftraggeber wird den Zuschlag spätestens am erteilen. Der Bieter ist bis
dahin an sein Angebot gebunden (Bindefrist).
Die Frist für Bieterfragen endet am Uhr.
Fragen, die nicht rechtzeitig eingehen werden grundsätzlich nicht beantwortet.
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
09.01.2020 23:59:00
31.01.2020
20.12.2019 23:59
2019SCW000004
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
4
2.2. Form des Angebots
Das Angebot ist in elektronischer Form abzugeben.
Konventionelle schriftliche Angebote in Papierform werden nicht berücksichtigt.
Die Angebotserstellung erfolgt komplett über die Vergabeplattform eVergabe. Sie können die
online-Bearbeitung des Angebots jederzeit unterbrechen und sich dann wieder über die
Vergabeplattform in den Angebotsassistenten (durch Auswahl des entsprechenden
Verfahrens in der Registerkarte Meine Angebote) einwählen.
Die erforderlichen Arbeitsschritte zur Erstellung eines elektronischen Angebots sind im
Bieter-Handbuch dargestellt.
Die Vergabestelle hat für die rechtsgültige Abgabe der Angebote entweder ein zwingendes
Formerfordernis oder mehrere alternativ gültige Formerfordernisse vorgegeben, die Ihnen im
Schritt Angebot unterschreiben zur Auswahl angeboten werden:
Einfache Textform
Bei Auswahl der Textform nach 126b BGB genügt die Angabe eines Angebotserstellers im
dafür vorgesehenen Feld und die anschließende Bestätigung über den Button
Unterschreiben.
Elektronische Signatur
Bei Auswahl einer elektronischen Signatur müssen Sie Ihr Angebot noch mit einer
fortgeschrittenen oder qualifizierten elektronischen Signatur gemäß 2 Nr. 2. und Nr. 3 des
Gesetzes über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen versehen.
Bitte beachten Sie hierfür die im Angebotsassistenten beschriebene Vorgehensweise.
Der genaue Ablauf und die Anforderungen an die benötigten Komponenten sind im
Bieter-Handbuch erläutert.
2.3. Weitere Festlegungen zur Angebotsabgabe
Das Angebot muss vollständig sein. Alle geforderten Leistungsmerkmale müssen
angeboten werden und in den angebotenen Preispositionen enthalten sein.
Alle Nebenkosten, die bei der Erbringung der Leistungen entstehen, müssen in der
Preiskalkulation berücksichtigt sein, sofern sie in den Vergabeunterlagen nicht
gesondert abgefragt werden.
5
Preise im Angebot sind in Euro anzugeben, Zahlungen erfolgen ebenfalls in Euro.
Entspricht der Gesamtbetrag einer Position nicht dem Ergebnis der Multiplikation von
Mengenansatz und Einheitspreis, so ist der Einheitspreis maßgebend.
Der Aufbau des Angebots ergibt sich aus den Vergabeunterlagen. Es sind
ausschließlich die von der Vergabestelle elektronisch zur Verfügung gestellten
Vergabeunterlagen in der zuletzt gültigen Fassung zu verwenden.
Die geforderten Unterlagen sind dem Angebot bis zum Ablauf der Angebotsfrist
beizufügen, es sei denn es ergibt sich aus den Vergabeunterlagen im Übrigen etwas
anderes.
Nachweise, die bei Angebotsabgabe zu erbringen sind, müssen im Arbeitsschritt
Eigene Anlagen elektronisch beigefügt werden. Dateien unterliegen hinsichtlich
Größe und Benennung Beschränkungen, auf die gesondert hingewiesen wird.
Der Auftraggeber behält sich Nachforderungen nach Maßgabe des 41 Abs. 2 UVgO
vor.
Bitte beachten Sie, dass Verweise auf Datenträger, Literatur, Broschüren usw. die
geforderten Antworten und Erklärungen nicht ersetzen. Sie werden nicht bewertet.
Änderungen und Ergänzungen an den Vergabeunterlagen sind unzulässig und führen
zum Ausschluss des Angebots.
Das gilt insbesondere dann, wenn das Angebot die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Bieters enthält.
Bitte bedenken Sie, dass auch ein von Ihnen beigefügtes Begleitschreiben oder
Ausführungen in einem geforderten Konzept etc. die Vergabeunterlagen in diesem
Sinne ändern können.
Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse sind in den Angebotsunterlagen entsprechend
kenntlich zu machen. Im Angebot ist anzugeben, ob für den Gegenstand des Angebots
gewerbliche Schutzrechte bestehen oder vom Bieter oder anderen beantragt sind.
Sämtliche Unterlagen sind in der gemäß den Vergabeunterlagen geforderten Form
einzureichen. Unterlagen die nicht der vorgegebenen Form entsprechen, gelten als
nicht abgegeben.
Das Angebot mit allen Anlagen ist in deutscher Sprache abzufassen.
6
Sofern Nachweise oder Erklärungen gefordert sind, die ein Bieter eines europäischen
Mitgliedstaates objektiv nicht beibringen kann, werden vergleichbare Nachweise oder
Erklärungen nach dem Recht des Sitzes des Bieters anerkannt. Soweit nichts anderes
bestimmt ist, sind hierfür Übersetzungen vorzulegen, die durch einen amtlich
vereidigten Übersetzer gefertigt wurden.
Die Bieter haben auf erkannte Widersprüche und Fehler in den Vergabeunterlagen
hinzuweisen.
Konkretisieren die Antworten des Auftraggebers auf Bieterfragen die
Vergabeunterlagen, werden die Antworten Bestandteil und Gegenstand der
Vergabeunterlagen. Maßgeblich sind jeweils die zeitlich letzten Antworten des
Auftraggebers.
Für die Erstellung des Angebots wird keine Vergütung gewährt. Dem Angebot
beigefügte Unterlagen, Muster usw. gehen, sofern nichts anderes vereinbart, ohne
Anspruch auf Vergütung in das Eigentum des Auftraggebers über.
Die Vergabeunterlagen dürfen nur zur Erstellung des Angebotes verwendet werden.
Jede Weitergabe oder Veröffentlichung (auch auszugsweise) der Vergabeunterlagen
ohne schriftliche Zustimmung des Auftraggebers ist unzulässig.
Der Bieter hat auch nach Beendigung des Verfahrens über die ihm bekannt
gewordenen vertraulichen Informationen des Auftraggebers Verschwiegenheit zu
wahren. Bei Verzicht auf eine Angebotsabgabe oder für den Fall, dass das Angebot
den Zuschlag nicht erhält, sind alle Vergabeunterlagen zu vernichten.
Für das Vergabeverfahren gilt deutsches Recht.
Soweit sich aus den Vergabeunterlagen nichts anderes ergibt, gelten die Allgemeinen
Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) in der derzeit
gültigen Fassung nachrangig zu den Regelungen in den Vergabeunterlagen.
Falls während der Angebotsphase die Vergabeunterlagen durch den Auftraggeber
geändert werden sollten (Korrekturzyklus), verlieren automatisch alle bis dahin
abgegebenen Angebote ihre Gültigkeit. Zur Erreichbarkeit des Bieters für diese Fälle
siehe Tz. 6 unten. Falls ein Angebot aufrechterhalten werden soll, muss es über den
Angebotsassistenten erneut abgegeben werden. Hierzu kann eine automatisch
angelegte Kopie des bisherigen Angebots als gültiges Angebot bestätigt werden.
Es werden nur Angebote fachkundiger und leistungsfähiger Bieter berücksichtigt, bei
denen keine Ausschlussgründe vorliegen.
7
Die Eignung der Bieter wird anhand der geforderten Erklärungen und Nachweise
beurteilt. Sofern geforderte Erklärungen und Nachweise bereits bei der Eintragung in
ein amtliches Verzeichnis oder einer Zertifizierung im Sinn des 35 Abs. 6 UVgO
abgegeben wurden, kann ersatzweise die Bescheinigung der aktuellen Eintragung
oder Zertifizierung vorgelegt werden. Darüber hinaus gehende Anforderungen müssen
gesondert nachgewiesen werden.
Im Falle der Bildung einer Bietergemeinschaft oder der Unterbeauftragung oder
sonstigen Berufung auf die Leistungsfähigkeit eines Dritten (Eignungsleihe) können
sich die Angaben und Erklärungen für die einzelnen Unternehmen ergänzen, um die
insgesamt erforderliche Leistungsfähigkeit nachzuweisen.
Sofern ein Bieter bzw. eine Bietergemeinschaft zum Nachweis der Leistungsfähigkeit
die Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch nehmen möchte, ist nachzuweisen,
dass die für den Auftrag erforderlichen Mittel bei der Ausführung des Auftrags
tatsächlich zur Verfügung stehen. Der Nachweis kann z. B. durch eine entsprechende
unterschriebene Verpflichtungserklärung des Dritten erfolgen.
2.4. Bietergemeinschaften, Unterauftragnehmer und verbundene Unternehmen
Bietergemeinschaften
Die Angebotsabgabe ist durch Einzelbieter und Bietergemeinschaften möglich, soweit die
Bildung der Bietergemeinschaft kartell- und wettbewerbsrechtlich zulässig ist. Das Vorliegen
der kartell- und wettbewerbsrechtlichen Voraussetzungen ist dem Auftraggeber auf Verlangen
nachzuweisen.
Eine Bietergemeinschaft hat mit ihrem Angebot eine von allen Mitgliedern rechtsverbindlich
unterschriebene Erklärung abzugeben
in der die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft im Auftragsfall erklärt ist,
in der alle Mitglieder mit postalischer Anschrift und unter Bezeichnung ihrer
Vertretungsverhältnisse aufgeführt sind und ein von allen für die Durchführung des
Vergabeverfahrens und Vertrages gegenüber dem Auftraggeber bevollmächtigter
Vertreter bezeichnet ist,
dass dieser Vertreter gegenüber dem Auftraggeber alle Mitglieder rechtsverbindlich
vertritt,
dass alle Mitglieder für die Erfüllung sämtlicher vertraglichen Verpflichtungen als
Gesamtschuldner haften,
8
in der eine Kontonummer bei einem näher bezeichneten Kreditinstitut angegeben ist,
auf die sämtliche Zahlungen des Auftraggebers mit befreiender Wirkung für alle am
Vertrag Beteiligten geleistet werden können.
In Verträgen zwischen Mitgliedern von Arbeitsgemeinschaften sind die Belange kleiner und
mittlerer Unternehmen angemessen zu berücksichtigen. Dies ist dem Auftraggeber auf
Verlangen nachzuweisen.
Bei Beteiligung sog. bevorzugter Bieter an einer Bietergemeinschaft bitte Tz. 4 beachten.
Unterauftragnehmer
Die Einschaltung von Unterauftragnehmern ist grundsätzlich zulässig, soweit sich aus den
Vergabeunterlagen im Übrigen nichts anderes ergibt.
Sofern ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft Unterauftragnehmer einschaltet, tritt der Bieter
als Generalunternehmer auf. Er haftet für die ordnungsgemäße Gesamtabwicklung des
Auftrags.
Der Name und die Leistungen der Unterauftragnehmer sind im Angebot zu benennen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen,
sowie der Fachkunde und Leistungsfähigkeit der vorgesehenen Unterauftragnehmer die
entsprechenden Erklärungen vom jeweiligen Unterauftragnehmer unterschreiben und mit
Firmenstempel versehen zu lassen. Das gilt auch, wenn in den betreffenden Erklärungen keine
Unterschriftenzeile vorgesehen ist.
Der Auftragnehmer bemüht sich bei der Einholung von Angeboten der Unterauftragnehmer
regelmäßig kleine und mittlere Unternehmen angemessen zu beteiligen. Er verpflichtet sich,
bei der Weitergabe von Lieferleistungen die VOL/B zum Vertragsbestandteil zu machen.
Der Auftragnehmer verpflichtet sich außerdem den Unterauftragnehmern insbesondere
hinsichtlich Gewährleistung, Vertragsstrafe, Zahlungsweise und Sicherheitsleistungen keine
ungünstigeren Bedingungen aufzuerlegen, als zwischen ihm und dem Auftraggeber vereinbart
sind.
9
Verbundene Unternehmen
Die Angebotsabgabe durch verbundene Unternehmen ist grundsätzlich zulässig, soweit sich
aus den Vergabeunterlagen im Übrigen nichts anderes ergibt.
Sofern ein Bieter oder eine Bietergemeinschaft verbundene Unternehmen einschaltet, tritt der
Bieter als Generalunternehmer auf. Er haftet für die ordnungsgemäße Gesamtabwicklung des
Auftrags.
Der Name und die Leistungen der verbundenen Unternehmen sind im Angebot zu benennen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen
sowie der Fachkunde und Leistungsfähigkeit der vorgesehenen verbundenen Unternehmen
die entsprechenden Erklärungen vom jeweiligen verbundenen Unternehmen unterschreiben
und mit Firmenstempel versehen zu lassen. Das gilt auch, wenn in den betreffenden
Erklärungen keine Unterschriftenzeile vorgesehen ist.
2.5. Wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen
Wettbewerbsbeschränkende Absprachen gem. 1 des Gesetzes gegen
Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) sind unzulässig und führen zum Ausschluss der
Angebote der Beteiligten.
Zur Bekämpfung der Verhinderung, Einschränkung oder Verfälschung des Wettbewerbs hat
der Bieter auf Verlangen des Auftraggebers Auskünfte darüber zu geben, ob und auf welche
Art der Bieter wirtschaftlich und rechtlich mit Unternehmen verbunden ist. Die Verpflichtungen
aus Ziff. 2.4 bleiben davon unberührt.
3. Hinweise zu Prüfung und Wertung von Angeboten
Es gelangen nur diejenigen Angebote in die Prüfung und Wertung, die sämtliche
Anforderungen nach diesen Vergabeunterlagen erfüllen. Die Angebote werden hinsichtlich
formaler Vollständigkeit und Richtigkeit,
des Vorliegens von Ausschlussgründen,
Eignung der Bieter,
Angemessenheit der Preise sowie
Wirtschaftlichkeit
geprüft und bewertet.
10
4. Bevorzugte Bieter
Bieter, die als bevorzugte Bieter berücksichtigt werden wollen (Wertung des angebotenen
Preises mit einem Abschlag von 10 Prozent vgl. Verwaltungsvorschrift zum öffentlichen
Auftragswesen (VVöA) - Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom
14. November 2017, Az. B II 2 G17/17), müssen dies im Angebot erklären und den Nachweis
für das Vorliegen der Voraussetzungen führen. Wird der Nachweis nicht geführt, so wird das
Angebot wie die Angebote nicht bevorzugter Bieter behandelt.
Bietergemeinschaften, denen bevorzugte Bieter als Mitglieder angehören, haben zusätzlich
den Anteil nachzuweisen, den die Leistungen dieser Mitglieder am Gesamtangebot haben.
5. Abschluss des Vergabeverfahrens
Der Auftraggeber weist auf seine Verpflichtung aus 19 Abs. 4 des Mindestlohngesetzes
(MiLoG) hin, wonach bei Aufträgen ab einer Höhe von 30.000 für den Bieter, der den
Zuschlag erhalten soll, vor Zuschlagserteilung eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
nach 150a der Gewerbeordnung einzuholen ist.
Bei Verhandlungsvergaben behält sich der Auftraggeber gemäß 12 Abs. 4 Satz 2 UVgO vor,
den Zuschlag auch ohne zuvor verhandelt zu haben auf ein Angebot zu erteilen.
Wird auf ein Angebot bis zum Ablauf der Bindefrist kein Zuschlag erteilt, gilt das Angebot als
nicht berücksichtigt.
6. Kommunikation im Vergabeverfahren
Die Kommunikation mit der Vergabestelle, insbesondere die Angebotsaufklärung und
Nachforderungen sowie das Stellen von Bieterfragen und deren Beantwortung erfolgt
ausschließlich im jeweiligen Verfahren über den Angebotsassistenten unter "Nachrichten".
Sie erhalten hierzu unmittelbar eine Benachrichtigung per E-Mail. Bitte prüfen Sie in diesem
Fall Ihren Posteingang unter "Nachrichten" und bestätigen dort die Kenntnisnahme.
Telefonische Auskünfte werden vom Auftraggeber nicht erteilt.
Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie während des Vergabeverfahrens unter den von Ihnen
in der eVergabe mitgeteilten E-Mail-Adressen auch tatsächlich erreichbar sind.
Der Auftraggeber wickelt das Verfahren ausschließlich über diese Kontaktdaten ab. Das
gilt auch, wenn über automatisch generierte Antworten (z.B. Abwesenheitsassistenten)
andere Kontaktdaten mitgeteilt werden.
11
1
Zusätzliche Vertragsbestimmungen
1
Vertragsbestandteile
(1) Für Art und Umfang der zu erbringenden Leistung und der vertraglichen Abwicklung sind in der
nachfolgend aufgeführten Reihenfolge in ihrer jeweils gültigen Fassung maßgebend:
Diese Zusätzlichen Vertragsbestimmungen

das Aufforderungsschreiben der HAW Würzburg-Schweinfurt vom
die Leistungsbeschreibung der HAW Würzburg-Schweinfurt vom
das Angebot des Auftragnehmers vom
Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen - Teil B (VOL/B) in der bei
Vertragsschluss geltenden Fassung
(2) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftragnehmers sind ausgeschlossen, auch
wenn diesen vom Auftraggeber nicht ausdrücklich widersprochen wird.
2
Durchführung
(1) Grundlage für die Durchführung dieses Vertrages ist die Leistungsbeschreibung der HAW
Würzburg-Schweinfurt. Es gelten die in der Leistungsbeschreibung genannten
Anforderungen und Bedingungen.
(2) Die Leistung hat entsprechend den organisatorischen und inhaltlichen Vorgaben der
HAW Würzburg-Schweinfurt zu erfolgen.
3
Pflichten des Auftragnehmers
(1) Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die in seinem Angebot aufgeführten Leistungsgegenstände
4
Preise und Konditionen
(1) Der vereinbarte Preis ist der Endpreise einschließlich aller Kosten frei Verwendungsstelle.
Mit diesem Preis werden alle Leistungen abgegolten, die zur ordnungsgemäßen Erfüllung des
Vertrages erforderlich sind.
(2) Weiterhin wird ab Lieferung ohne Ausnahme und ohne Beschränkung eine Haltbarkeitsgarantie i.S.
des 443 Abs. 2 BGB von 24 Monaten vereinbart. Während der Garantiezeit
auftretende Sachmängel hat der Lieferant auf seine Kosten zu beheben. Die HAW Würzburg-
Schweinfurt behält sich vor, statt der Beseitigung eines Mangels die Lieferung einer
mangelfreien Sache zu fordern. Scheitert die Beseitigung eines Sachmangels, hat die HAW
Würzburg-Schweinfurt die sich aus 437 Nr. 2 und 3 BGB, 440 BGB ergebenden Rechte. Es
besteht Einigkeit dahingehend, dass während der Reparatur zur Behebung eines Sachmangels
in Anwendung von 203 BGB eine Verjährung der Ansprüche aus der Garantie gehemmt ist,
auch wenn die Reparatur über das Ende der Garantiezeit hinausgeht.
in der HAW Würzburg-Schweinfurt,
zu liefern und aufzustellen. Die Lieferung einschließlich Transport und Abladen sowie die
Aufstellung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bieters. Die dafür erforderlichen Geräte sind vom
Auftragnehmer zu stellen. Der genaue Liefertermin ist mit der HAW Würzburg-
Schweinfurt abzustimmen.
27.11.2019
27.11.2019
97070 Würzburg, Münzstraße 12, Hochschulmedienzentrum, 3.Etage
12
2
(3) Gesetzliche Ansprüche des Auftraggebers werden durch die Garantie nicht eingeschränkt.
5
Vertraulichkeit
(1) Der Auftragnehmer verpflichtet sich, über alle ihm bekannt gewordenen oder bekannt werdenden
geschäftlichen und betrieblichen Angelegenheiten auch über das Ende dieses Rahmenvertrages
hinaus vertraulich zu behandeln.
(2) Darüber hinaus hat der Auftragnehmer die ihm übergebenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren,
vor Einsichtnahme Dritter zu schützen und auf Verlangen nach dem Ende des
Rahmenvertrages innerhalb der von der HAW Würzburg-Schweinfurt vorgegebenen
angemessenen Frist zurückzugeben oder die Unterlagen zu vernichten. Eine über den
Vertragszweck hinausgehende Verwendung der vertraulichen Informationen oder Weitergabe
an Dritte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Auftraggebers.
(3) Der Auftragnehmer wird in geeigneter Form dafür sorgen, dass auch die MitarbeiterInnen des
Auftragnehmers und die vom Auftragnehmer bei der Durchführung dieses Vertrages hinzugezogenen
MitarbeiterInnen die vorstehende Vertraulichkeit wahren.
(4) Die Vertraulichkeitsverpflichtungen bestehen nicht, wenn und soweit die betreffenden
Informationen und / oder Unterlagen
ohne Bruch dieses Vertrages allgemein bekannt sind oder
ohne Verschulden der betroffenen Vertragspartei allgemein bekannt werden oder
rechtmäßig von einem Dritten erlangt wurden oder werden oder
bei der betroffenen Vertragspartei bereits vor Inkrafttreten dieses Vertrages vorhanden
waren oder die betroffene Vertragspartei diese später unabhängig davon erhalten hat.
aufgrund einer bindenden behördlichen oder richterlichen Anordnung Gesetzes zu
offenbaren sind. In diesem Fall ist der Informationsgeber vor Preisgabe unverzüglich zu
unterrichten und das weitere Vorgehen mit ihm abzustimmen.
6
Haftung
(1) Die HAW Würzburg-Schweinfurt, ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften bei
der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, also Pflichten, die die ordnungsgemäße
Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die andere
Vertragspartei regelmäßig vertrauen darf, für Vorsatz und jede Fahrlässigkeit, bei einfacher
Fahrlässigkeit jedoch begrenzt auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.
(2) Im Übrigen ist die Haftung der HAW Würzburg-Schweinfurt ihrer gesetzlichen Vertreter
und Erfüllungsgehilfen gegenüber Ansprüchen aus Vertragsverletzungen oder Delikt
beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden; der Höhe
nach ist die Haftung außer bei Vorsatz begrenzt auf die Höhe der Auftragssumme. Die Haftung
für mittelbare Schäden und Folgeschäden ist im Fall grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
(3) Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden an Körper, Leben und Gesundheit.
(4) Der Auftragnehmer haftet für von ihm zu vertretende Schäden wie folgt:
für Sachschäden bis zu 500.000 Euro je Schadensereignis
für Vermögensschäden bis zu 500.000 Euro je Schadensereignis
für Personenschäden bis zu 2.500.000 Euro je Schadensereignis.
(5) Verzögert sich die Leistung des Auftragnehmers gegenüber den vereinbarten
Leistungsterminen um mehr als sieben Kalendertage, kann die HAW Würzburg-Schweinfurt
für jeden weiteren Verzugstag Vertragsstrafe verlangen. Dieser beträgt maximal 0,08%
des Wertes desjenigen Teils der Leistung, die nicht genutzt werden kann, je Tag. Dieser
beträgt max. 8% des Wertes desjenigen Teils der Leistung, die nicht genutzt werden kann,
jedoch max. 5% der Gesamtsumme des Auftragswertes.
13
3
7
Erfüllungsort und Gerichtsstand
(1) Erfüllungsort ist in den Räumlichkeiten der HAW Würzburg-Schweinfurt,
____________________________________________________
(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Würzburg.
(3) Es findet deutsches Recht Anwendung. Das UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
8
Schlussbestimmungen
(1) Die Aufhebung, Änderung oder Ergänzung des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der
Schriftform. Kündigungserklärungen haben der jeweils anderen Vertragspartei mit
eingeschriebenem Brief zuzugehen. Mündliche Abreden gelten nicht.
(2) Sollten in dem Vertrag eine oder mehrere Bestimmungen aus tatsächlichen oder rechtlichen
Gründen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen
Vertragsbestimmungen hierdurch nicht berührt. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner
Bestimmungen werden die Vertragspartner diese durch solche ersetzen, welche die Verwirklichung
des Vertragszweckes am besten gewährleisten; dies gilt sinngemäß für den Fall einer
Regelungslücke.
97070 Würzburg, Münzstraße 12, Hochschulmedienzentrum, 3.Etage
14
Projekt-Nr.:
Aktenzeichen:
Projektname:
Firmenbezeichnung und -anschrift
Eigenerklärung
Es ist keine Person, deren Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist, wegen einer der
in 123 Abs. 1 GWB genannten Straftaten (z.B. 129 - 129b, 89c, 261, 263, 264,
299 - 299b, 108e, 333 - 335a, 232 - 233a StGB, Art. 2 2 IntBestG) oder vergleichbarer
Vorschriften anderer Staaten verurteilt worden und es ist auch nicht aus denselben
Gründen eine Geldbuße nach 30 OWiG gegen das Unternehmen festgesetzt worden.
Das Unternehmen hat seine Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern, Abgaben und
Beiträgen zur Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt.
Das Unternehmen hat bei der Ausführung öffentlicher Aufträge nicht gegen geltende
umwelt-, sozial- oder arbeitsrechtliche Verpflichtungen verstoßen.
Das Unternehmen ist nicht zahlungsunfähig, es ist über das Vermögen des Unternehmens
kein Insolvenzverfahren oder vergleichbares Verfahren beantragt oder eröffnet oder
mangels Masse abgelehnt worden, und es befindet sich auch nicht in Liquidation oder hat
seine Tätigkeit eingestellt.
Das Unternehmen hat keine schweren Verfehlungen begangen, die seine Integrität als
Auftragnehmer für öffentliche Aufträge in Frage stellen. Dies gilt auch für Personen, deren
Verhalten dem Unternehmen zuzurechnen ist.
2019SCW000004
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
15
Das Unternehmen hat im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen
abgegeben, keine irreführenden Informationen übermittelt und mit anderen Unternehmen
keine Vereinbarungen getroffen, die eine Verhinderung, Einschränkung oder Verfälschung
des Wettbewerbs bezwecken oder bewirken.
Es liegt kein Ausschlussgrund nach 21 AentG, 19 MiloG, 21 SchwarzArbG und
98c AufenthG vor. Insbesondere wurde gegen das Unternehmen keine Geldbuße von
mindestens 2.500 wegen eines Verstoßes nach 23 AEntG oder 21 MiloG verhängt.
Auch wurde gegen das Unternehmen oder einen Vertretungsberechtigten keine
Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten und keine Geldstrafe von mehr als
90 Tagessätzen oder Geldbuße von mindestens 2.500 wegen Verstoßes gegen eine
in 21 SchwarzArbG aufgeführte Vorschrift verhängt.
Tritt bei den vorgenannten Umständen zu einem späteren Zeitpunkt eine Änderung ein, so ist
dies dem Auftraggeber unverzüglich mitzuteilen. Wissentlich falsche Erklärungen können den
Ausschluss von diesem und weiteren Verfahren zur Folge haben. Werden diese Umstände
nach Auftragserteilung bekannt, steht dem Auftraggeber ein außerordentliches
Kündigungsrecht zu. Mögliche Schadensersatzforderungen bleiben davon unberührt.
Sollten für Sie bzw. Ihr Unternehmen fakultative Ausschlussgründe nach 124 GWB
vorliegen, schildern Sie bitte im Arbeitsschritt Eignungskriterien, weshalb diese nicht zu einem
Ausschluss vom Verfahren führen sollen.
Der Auftraggeber entscheidet im Rahmen der Angebotsprüfung über den Ausschluss.
16
Eigenerklärung
Vergabe-Nr.: 90911000-6/4/2017
Eigenerklärung über erfolgte Antragstellung bei Gewerbezentralregister oder
gleichwertiger Stelle
Ich versichere, dass der Auszug aus dem Gewerberegister bzw. eine gleichwertige Urkunde einer
zuständigen Gerichts- und Verwaltungsbehörde des Herkunftslandes beantragt ist und nach
Eingang umgehend vorgelegt wird. Wegen illegaler Beschäftigungen bestehen in der Urkunde
zurzeit keine Eintragungen.
Eine wissentlich falsche Erklärung hat für mich einen Ausschluss von weiteren Auftragserteilungen
zur Folge.
Ort, Datum _____________________
Rechtsverbindliche Unterschrift des Bewerbers/Bieters
17
Scientology-Schutzerklärung
Vergabe-Nr. 30121000-3/4/2015
Schutzerklärung
1. Erklärung zum Vergabeverfahren:
Der Bewerber/Bieter nimmt zur Kenntnis, daß die Nichtabgabe der Erklärung nach Nummer 2
oder die Abgabe einer wissentlich falschen Erklärung den Ausschluß von diesem Vergabeverfahren
zur Folge hat.
2. Erklärung für den Fall der Zuschlagserteilung:
2.1 Der Bewerber/Bieter versichert,
daß er gegenwärtig sowie während der gesamten Vertragsdauer die Technologie von L.
Ron Hubbard nicht anwendet, lehrt oder in sonstiger Weise verbreitet, er keine Kurse oder
Seminare nach dieser Technologie besucht und Beschäftigte oder sonst zur Erfüllung des
Vertrags eingesetzte Personen keine Kurse oder Seminare nach dieser Technologie besuchen
läßt;
daß nach seiner Kenntnis keine der zur Erfüllung des Vertrags eingesetzten Personen die
Technologie von L. Ron Hubbard anwendet, lehrt oder in sonstiger Weise verbreitet oder
Kurse oder Seminare nach dieser Technologie besucht.
2.2 Der Bewerber/Bieter verpflichtet sich, solche zur Erfüllung des Vertrags eingesetzte Personen
von der weiteren Durchführung des Vertrags unverzüglich auszuschließen, die während der
Vertragsdauer die Technologie von L. Ron Hubbard anwenden, lehren, in sonstiger Weise
verbreiten oder Kurse oder Seminare nach dieser Technologie besuchen.
2.3 Die Abgabe einer wissentlich falschen Erklärung nach Nummer 2.1 sowie ein Verstoß gegen
die Verpflichtung nach Nummer 2.2 berechtigt den Auftraggeber zur Kündigung aus wichtigem
Grund ohne Einhaltung einer Frist. Weitergehende Rechte des Auftraggebers bleiben unberührt.
Ort, Datum ______________
Stempel und rechtsverbindliche Unterschrift des Bewerbers/Bieters
Hinweis nach Art. 16 Abs. 3 des Bayerischen Datenschutzgesetzes:
Hinsichtlich des Zwecks der Schutzerklärung wird auf die anliegende Bekanntmachung
der Bayerischen Staatsregierung vom 29. Oktober 1996 verwiesen.
18
Scientology-Organisation - Verwendung von Schutzerklärungen
bei der Vergabe öffentlicher Aufträge
Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung
Vom 29. Oktober 1996 Nr. 476-2-151 (AllMBl. S.701, StAnz. Nr. 44)
Die Scientology-Organisation in allen ihren Erscheinungsformen ist eine Vereinigung, die
unter dem Deckmantel einer Religionsgemeinschaft wirtschaftliche Ziele verfolgt und den
einzelnen mittels rücksichtslos eingesetzter psycho- und sozial-technologischer Methoden
einer totalen inneren und äußeren Kontrolle unterwirft, um ihn für ihre Ziele zu instrumentalisieren.
Auf Grund der jetzigen Erkenntnislage ist davon auszugehen, daß ein nach der Technologie
von L. Ron Hubbard geführtes Unternehmen als Bestandteil der Gesamtorganisation
Scientology zu betrachten ist. Ein derartiges Unternehmen übernimmt die Verpflichtung,
die Technologie von L. Ron Hubbard und die Ideologie von Scientology zu verbreiten, ihren
Bestand zu sichern und in der Gesellschaft als allgemeines Gedankengut zu etablieren.
Dadurch droht auch öffentlichen Stellen bei Geschäftskontakten eine Infiltration und
Ausforschung durch Scientology.
Um dieser Gefahr wirksam begegnen zu können, wird bestimmt:
1. Von Auftragnehmern ist bei der Vergabe öffentlicher Dienstleistungsaufträge in den
nachfolgenden Fällen bei der Auftragsvergabe eine Schutzerklärung gemäß Anlage
zu verlangen, die bei Annahme des Angebots Vertragsbestandteil wird. Schutzerklärungen
sind zulässig und notwendig, um bei solchen Vertragsverhältnissen die Zuverlässigkeit
und Leistungsfähigkeit des Auftragnehmers abzuklären, die
Möglichkeiten zur Einflußnahme auf die Organisation des Vertragspartners oder
seine Beschäftigten eröffnen
ein besonderes Vertrauensverhältnis voraussetzen oder
die Offenlegung von wesentlichen internen Vorgängen und Daten gegenüber dem
Vertragspartner erfordern.
Schutzerklärungen kommen demnach regelmäßig in folgenden Vertragsverhältnissen
in Betracht:
Unternehmensberatung, Personal- und Managementschulung, Fortbildungs- und Vortragsveranstaltungen,
Softwareberatung, -entwicklung und -pflege, Projektentwicklung
und -steuerung, Forschungs- und Untersuchungsaufträge.
2. Die Nichtabgabe der Erklärung oder die Abgabe einer wissenschaftlich falschen Erklärung
hat den Ausschluß von dem laufenden Vergabeverfahren zur Folge.
3. Erweist sich nach Vertragsschluß, daß eine wissentlich falsche Erklärung abgegeben
oder gegen mit der Erklärung eingegangene Verpflichtungen verstoßen wurde, so ist
der Vertrag aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
4. Den kommunalen Auftraggebern und den sonstigen der Aufsicht des Freistaates Bayern
unterliegenden juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird empfohlen, entsprechend
zu verfahren. Das gleiche gilt für die Empfänger von Zuwendungen des
Freistaates Bayern, wenn die Zuwendungen für Maßnahmen nach Nummer 1 gegeben
werden.
5. Diese Bekanntmachung tritt am 1. November 1996 in Kraft
19
233
(Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen)
VHB - Bund - Ausgabe 2008 Stand August 2012 Seite 1 von 1
Bieter Vergabenummer Datum
Baumaßnahme
Leistung
Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen
Zur Ausführung der im Angebot enthaltenen Leistungen benenne ich Art und Umfang der durch Nachunternehmer
auszuführenden Teilleistungen der Leistungsbeschreibung und auf Verlangen der Vergabestelle die
Namen der Nachunternehmer:
Die Namen der Nachunternehmer sind bereits bei Angebotsabgabe anzugeben.
OZ/Leistungsbereich Beschreibung der Teilleistungen Name des Unternehmens
Mein/Unser Betrieb
ist auf die Leistung
eingerichtet
2019SCW000004 27.11.2019
Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
20
234
(Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft)
VHB - Bund - Ausgabe 2008 Stand April 2016 Seite 1 von 1
Bezeichnung der Bauleistung:
Maßnahmennummer Baumaßnahme
Vergabenummer Leistung
Erklärung der Bieter- /Arbeitsgemeinschaft
Wir, die nachstehend aufgeführten Unternehmen einer Bietergemeinschaft,
Bevollmächtigter Vertreter
Mitglied
USt-ID:
Weitere Mitglieder
Mitglied
USt-ID:
Mitglied
USt-ID:
Mitglied
USt-ID:
beschließen, im Falle der Auftragserteilung eine Arbeitsgemeinschaft zu bilden und erklären1, dass der bevollmächtigte
Vertreter die Mitglieder gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt und alle Mitglieder
als Gesamtschuldner haften.
Ort Datum Unterschrift
Ort Datum Unterschrift
Ort Datum Unterschrift
Ort Datum Unterschrift
1 Die Bietergemeinschaft hat mit ihrem Angebot eine Erklärung aller Mitglieder in Textform abzugeben,
Auf Verlangen der Vergabestelle ist eine von allen Mitgliedern unterzeichnete bzw. fortgeschritten oder qualifiziert signierte
Erklärung
abzugeben.
2019SCW000004 Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
21
Produkte/Leistungen
Alle Preise sind ohne Umsatzsteuer einzugeben
Ziel der Ausschreibung
Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) als Auftraggeber (AG) will die
Erneuerung und Erweiterung des bestehenden Hörfunkstudios inklusive drei Schnittkabinen, Redaktionsraum,
Produktionsstudio mit Sprecherkabine, On-Air Studio und 5.1 Surround-Abhörsystem für den Colorgrading-Raum
vergeben. Ziel ist es, die bestehende Anlage mit modernster Technik zu kombinieren um zukunftssichere Standards in
puncto Radio-Livestreaming sowie Video- und Audiobearbeitung zu setzen.
Besichtigungstermin (PFLICHT)
Am 18.12.2019; 10:00 Uhr findet eine Besichtigung der bestehenden Anlagen und Räume statt. Treffpunkt: 97070
Würzburg, Münzstraße 12, Raum M.3.14
Lieferort
Der Leistungsgegenstand ist vom AN frei Verwendungsstelle an die Dienststelle Münzstraße 12, 97070 Würzburg,
Hochschulmedienzentrum, 3. Etage zu liefern.
Unterauftragnehmerleistungen
Der Einsatz von Unterauftragnehmern ist zugelassen.
Die kostenfreie Dienstleistung der Erstmontage vor Ort soll nach Möglichkeit jedoch durch hauseigenes, geschultes
Servicepersonal des Anbieters erfolgen. Es ist sicherzustellen, dass deutschsprachiges, geschultes Personal als
Ansprechpartner des AG während der Erstmontage vor Ort zur Verfügung steht.
Das Verzeichnis der Unterauftragnehmerleistungen ist im Fall einer geplanten Unterbeauftragung vom AN
vorzulegen.
Der AG behält sich vor, den Unterauftragnehmer abzulehnen.
Der Wechsel des Unterauftragnehmers ist auch nach Auftragserteilung dem AG unverzüglich zur Zustimmung
vorzulegen.
Der AN darf die Ausführung der Leistung oder wesentlicher Teile davon nur mit vorheriger Zustimmung des AG an
andere übertragen. Die Zustimmung ist nicht erforderlich bei unwesentlichen Teilleistungen oder solchen
Teilleistungen, auf die der Betrieb des AN nicht eingerichtet ist.
Service/Beratung
Auftretende Mängel oder sonstige Probleme müssen durch eigenes Fachpersonal des AN kurzfristig, d.h. in der Regel
innerhalb 2 Werktagen, vor Ort behoben werden können.
Der AN verpflichtet sich, ihm bekannt gewordene Risiken während der Vertragslaufzeit für die von ihm gelieferten
Produkte im Bezug auf Gesundheitsgefährdung, Arbeitssicherheit sowie Umweltschutz/ Entsorgung unverzüglich dem
AG zu melden.
Nebenkosten
Im Angebotspreis müssen alle Nebenkosten (Planung, Service, Lieferung inkl. Markierungsmaterial, Verpackung,
Schulung) eingerechnet sein. Weitere im Preis enthaltene Nebenkosten sind:
Ausführliche Bedienungsanleitung des Systems in deutscher Sprache
Technische Inbetriebnahme und Prüfung aller Komponenten und Workflows
Verbrauchsmaterial für die technische Installation (insbesondere Steckverbindungen, Kabel, Verteilerdosen, etc.)
Softwarekonfiguration, Integration in die bestehende IT- und Betriebsinfrastruktur und Anpassung laut unserer
Vorgaben
Sämtliche Kabellisten, Beschriftungen und Installationsdokumentationen
Ausführliche Software-Schulung und Einweisung in die technische Anlage vor Ort
1 On-Air Selbstfahrer-Radiostudio M.3.16 B EUR .........................
1.1 Produktionstisch USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Trapezförmig ohne parallel oder rechtwinklig verlaufenden
Kanten, nach unserem Design maßangefertigt, Anpassungen und
Umsetzung in Absprache mit unseren Mitarbeitern, elektrisch
höhenverstellbar mit verdeckt verbauten Hubsäulen und
eingelassener Taster für die Höhenverstellung, innenliegende
verdeckte Verkabelung, Melaminbeschichtung anthrazit (wie
Bestandsmöbel), 40mm Tischplattenstärke, Aussparung für das
Mischpult s.u., Kopfhörerfach bestückt mit vorhandenem
Kopfhörerverstärker angeschlossen am Audiointerface plus
Deckel mit Kabeldurchlass auf der Oberseite, am Boden des
Kopfhörerfachs Aussparung für den Tisch Hub s.u., Anschluss
des Bestandskopfhörers an den Verstärker, indirekte
eingelassene RGB-LED-Beleuchtung an der Unterseite des
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
22
Tisches (signalisiert On-Air Betrieb oder Standby in individuellen
Farben, intelligent gesteuert, Fadersteuerung), Anfertigung und
Vorbereitungen für die Montage vor Ort, Inbetriebnahme
1.2 Geräuscharmer PC (Radiostudio)
verbaut im 19 Rack in M.3.16
(Redaktionsraum)
USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
1x VisTool-PC: (Microsoft Windows 10 wird von uns vorinstalliert)
installieren und einrichten von VisTools (insbesondere Faderstart
von DIGAS-Playout, einbinden des digitalen Mischpults, einbinden
der IP-Cam s.o., Telefonhybrid s.o., etc.), den Anforderungen von
LAWO-Software entsprechend, zwei Netzwerkarten (mind. 1GBit)
1x Playout-PC: (Microsoft Windows 10 wird von uns vorinstalliert),
installieren und konfigurieren von DIGA Software-Familie s.u., den
Anforderungen von DIGAS-Software entsprechend,
Audioschnittstelle 4fach AES/EBU I/O, zwei Netzwerkarten (mind.
1GBit)
1x Streaming-PC: (Microsoft Windows 10 wird von uns
vorinstalliert), für Live Web-Streaming einrichten und nach
unseren Anforderungen konfigurieren, den Anforderungen
Streaminganwendungen entsprechend, Audioschnittstelle 4fach
AES/EBU I/O
3x Windows10/64Bit Lizenz
Anschluss, Montage im 19 Rack in M.3.16 inkl. Vernetzung und
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
Produktname angeben: ________
1.3 Geräuscharmer KVM-Switch (Darf
Studioproduktion akustisch nicht
beeinflussen)
USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
Für die Steuerung der PCs (Maus, Tastatur, Touchmonitor) im
Redaktionsraum (DIGAS-Playout, Streaming, LAWO Vis-tool), mit
USB 3.0, HDMI 4K, verdeckter Einbau und Verkabelung im Tisch,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt : ________
1.4 Digitales Audiomischpult mit
motorisierten Fadern, kompatibel
mit VisTool MK2 Touchscreen
Interface
USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
LAWO Mischpult Variante Ruby (Main Frame Layout: 8-Fader) im
Tisch eingelassen, DSP Core (verbaut im 19 Rack in M.3.16)
bestückt mit:
1x 710/11-RCL POWER CORE & SOFTWARE PACKAGE:
RADIO CONSOLE L
2x 981/60-60 SFP Module 100/1000Base-T, RJ45, 100m reach
(Control SFP)
1x 955/50-80 power core - redundant desktop power supply unit
1x 710/20 POWER CORE 8 * MIC/LINE INPUT EXTENSION
CARD
1x 710/30 POWER CORE 8 * ANALOG LINE OUT EXTENSION
CARD
1x 710/35 POWER CORE STUDIO I/O EXTENSION CARD
1x 710/41 POWER CORE - AES3 I/O EXTENSION CARD -
Bit-transparent
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
23
1x 710/55Lawo, POWER CORE IO CARD, Dual-redundant
64-channel DANTE port, RJ45
Software und Treiberinstallation, Anschluss, Montage im Tisch
inkl. Vernetzung über Dante in das Produktionsstudio s.u. und
Inbetriebnahme
1.5 Visualisierungssoftware VisTool USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
VisTool unlimited sapphier VISSAU inkl. USB-Key Lizenz
(Dongle), Installation, Konfiguration, Anpassung an unsere
Anforderungen
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
1.6 Konfiguration vor Ort seitens
LAWO oder für LAWO zertifizierte
Dienstleister
USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Inbetriebnahme der LAWO Audiomatrix und
Systemkomponenten, Systemanpassung, Anbindung an DIGA
Play-System, Aufschaltung und Signalisierung, Radiokonfiguration
an unsere Bedürfnisse angepasst, Konfigurationen des
Radiomischpults und dessen Visualisierungssoftware VisTool
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
1.7 Monitorständersystem mit
integriertem Mikrofonarm USt. [%]
19%
Menge
2,00
Einheit
Stück
Dunkles und mattes Design (am besten Anthrazit wie
Bestandsmöbel), Halterung für jeweils zwei nebeneinander
montierte Monitore (für zwei gegenüberliegende
Moderationsplätze) und zwei Großmembranmikrofone für
Moderation, Integrierte On-Air-Lampe, innenliegende
Verkabelung, Montage am Tisch in Absprache mit uns,
Gerätemontage inkl. verdeckte Verkabelung an das System,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Prdukt: ________
1.8 Moderatormikrofon USt. [%]
19%
Menge
2,00
Einheit
Stück
Studio-Großmembranmikrofon für professionelle Vocals und
Broadcastanwendungen hoher Qualität, speziell für
Radiosprecher entwickelt mit sprachoptimierter
Kondensatortechnik, feste Nierencharakteristik, Elastische
Halterung mit integriertem Popschutz, Übertragerlose Schaltung,
bis 138dB verzerrungsfrei, Anschluss an das Audiointerface,
Montage und Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
24
1.9 Touchmonitor USt. [%]
19%
Menge
4,00
Einheit
Stück
24 Zoll, 10-Punkt Multitouch, für Lawo VisTool-Anwendung
geeignet, Anschluss, Montage und Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
1.10 Webcam USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
IP-Cam zur Liveübertragung auf die Hörfunk-Webseite, inkl.
Montage, verdeckte Verkabelung und Einbindung in VisTool,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
1.11 Telefonhybrid USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Telefonhybrid mit VOIP Anbindung an die IP-Telefonie der
FHWS, Anschluss an das Audiomischpult, Montage im 19 Rack
in M.3.16, verdeckte Verkabelung und Installation,
Telefonhybridsoftware in VisTool einbinden, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
1.12 Netz Ein/Ausschaltung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Intelligentes zeitversetztes An- und Ausschalten sämtlicher
Geräte am On-Air-Platz (kein Lautsprecherknacken), Montage an
geeignetem Platz inkl. verdeckte Verkabelung und Konfiguration,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
1.13 On-Air-Lampensteuerung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Gerät zur Steuerung des Faderstarts für die On-Air-Ampel im
Redaktionsraum, die Tischbeleuchtung (s.o.) und die
On-Air-Lampe im Mikrofonarm, Montage, verdeckte Verkabelung,
Programmierung und Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
1.14 Montage Abhöre inkl. Halterung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Akustisch sinnvolle Decken- oder Wandmontage inkl. verdeckter
Verkabelung der zwei Bestandslautsprecher (GENELEC) inkl.
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
25
Anschluss an das Audiointerface, Inbetriebnahme
1.15 Tisch Hub USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
eingelassene Schreibtisch Daten-Dockingstation inkl.
Ladefunktion, mind. zwei USB 3.0 Schnittstellen, eine USB-C
Schnittstelle, Kartenleser für Micro-SD und SD-Karten und
Kabeldurchlass, Montage im Tisch, Anschluss an den PC im
Redaktionsraum (VisTool-Rechner), Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
1.16 ON-AiR Studio - Installation
komplett USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Montage der 19" Geräte im Rack (M.3.16 - Redaktionsraum),
verdeckte Verkabelung in den Redaktionsraum (insbesondere
On-Air-Ampelsignale, Anbindung der Audiosignale I/O an
Audiomatrix, Verbindungen On-Air-Tisch, etc.) und verdeckte
Verkabelung in das Produktionsstudio (M.3.16 A), Anschluss,
Montage inkl. Vernetzung und Inbetriebnahme vor Ort, Längen
angepasste Verkabelung der Komponenten, Kabel und
Steckermaterial pauschal, Erstellung der Kabellisten,
Beschriftungen, Dokumentation, Inbetriebnahme, pauschal
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
1.17 Raumakustikvermessung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Akustikmodule zur Anpassung der Raumakustik, pauschal nach
Raumgröße, inkl. Montage
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
2 Beschreibung Redaktionsraum M.3.16 EUR .........................
2.1 Produktionstisch USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Maßanfertigung nach unseren Vorgaben (4000mmx870mm),
Melaminbeschichtung anthrazit (wie Bestandsmöbel), 40mm
Tischplattenstärke, verdeckte Verkabelung Kabelkanal,
Tischrechts Stellfach für PC (wie Bestandsmöbel), Aussparung für
Audiointerface s.u. und TischHub, Anfertigung und
Vorbereitungen inkl. Einbringen und Aufstellen vor Ort,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
2.2 19 Technikrack (rollbar) USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
19 Technikrack (rollbar) mit Schallisolierter Glastür, unter
Produktionstisch links wandbündig verortet, Melaminbeschichtung
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
26
anthrazit (wie Bestandsmöbel), Einbauten im Rack nach hinten
versetzt (Blendschutz), Serviceklappe im Rack zur Wartung und
Installation der Technik, revisionierbar von der Rückseite
(Anbindung an den Bauseitigen Kabelkanal mit flexiblem
Kabelstrang), inkl. Einbringung und Montage vor Ort, verdeckte
Verkabelung der Technik, Inbetriebnahme
2.3 Einbau CD-Player USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Einbau des vorhandenen CD-Players inkl. Fernsteuerung über
LAWO in das 19 Rack, Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
2.4 Geräuscharmer 24 Port
Netzwerkswitch USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Geräuscharmer 24 Port Netzwerkswitch, Dantefähig, 2 x SFP
uplink, 19", Aufbau eines vom Hochschulnetz unabhängigen
Netzwerks, Integration des bestehenden I-Live MixRack,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
2.5 Erweiterung der
Mediensteuerung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
HDMI-Anbindung des On-Air-Studios (Bildschirm- und
Radio-Live-Tonübertragung) an die vorhandene Crestron
DM-TX-4K 302 Einheit, Autoswitch für externe Analog- und
HDMI-Videoquellen (Präsentations- und Redaktions-PC),
Installation in Technikrack inkl. Rack-Adapter, Anschluss und
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
2.6 On-Air-Ampel USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
On-Air-Ampel: drei unterschiedliche Zustandsmeldungen
(On-Air-Betrieb, Standby, Aufzeichnung), Wandmontage an der
von uns vorgegebenen Position, verdeckte Verkabelung,
modernes, schlankes (ca.50mm Ø) Aludesign zur eindeutigen
Unterscheidung des vorhandenen Raumluftanzeigers, Anschluss,
Montage, zweifache Wandbeschriftung der Modi über Eck und
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
27
2.7 On-Air Handtaste USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
On-Air Handtaste auf Produktionstisch eingelassen, Anbindung
an Signalisierungsbus (erforderliche Modi schaltbar), intelligentes
Steuerungssystem, Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
2.8 Geräuscharmer
Redaktions-PC-DAW USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Workstation PC für Audio- und Videobearbeitung, spezifiziert für
das Arbeiten mit DIGAS im Bereich Audiobearbeitung und DaVinci
Resolve und Adobe-Premiere im Bereich Videobearbeitung,
Geräuscharmer PC mit Passiv-Kühlung, Inkl. WIN10/64Bit Lizenz,
Installation und Konfiguration der DIGAS Software, (Vor der
Installation muss der Rechner ausgeliefert werden, damit wir
hausinterne Volumenlizenz von Microsoft aufspielen können),
Einbau in den Produktionstisch inkl. verdeckte Verkabelung,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
2.9 USB-Audiointerface USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
USB-Audiointerface für Video- und Audiosoftware, mit
XLR-Mikrofoneingang + Phantomspeisung, Ausgang für Kopfhörer
und Abhörlautsprecher (getrennt regelbar), Fadersteuerung für
vier separate Kanäle, Anschluss, Treiberinstallation,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
2.10 Audiointerface in den Tisch
einpassen USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Audiointerface in den Tisch einpassen; Bearbeitung der
Produktionstischplatte inkl. Montage des Audiointerface,
verdeckte Verkabelung und Anschluss
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
2.11 Monitorständersystem mit
integriertem Mikrofonarm USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Dunkles und mattes Design (am besten Anthrazit wie
Bestandsmöbel, gleiches Model wie im On-Air-Studio), Halterung
für 2 Monitore (nebeneinander) und ein Großmembranmikrofon,
innenliegende Verkabelung, Montage am Tisch in Absprache mit
uns, Geräte Montage inkl. Anbringung der Bestandsmonitore und
Bestandsmikrofone inkl. Anschluss an das Audiointerface,
verdeckte Verkabelung an das System, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
28
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
2.12 Lautsprecher Halterung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
maßgefertigte Aluschiene Inkl. Halterung für die feste Montage
und Ausrichtung der bestehenden Abhörlautsprecher (GENELEC)
am Monitorständer, Anschluss, Montage inkl. Anbringung und
akustisch sinnvolle Ausrichtung der Bestandslautsprecher
(GENELEC) inkl. Anschluss an das Audiointerface, verdeckte
Verkabelung, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
2.13 intelligente Arbeitsplatz Netz
Ein/Ausschaltung über PC USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
PC- Power on/off schaltet Lautsprecher zeitverzögert ein/aus +
Monitor
Gerätemontage inkl. verdeckte Verkabelung an das System,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
2.14 Montage
zweifach-Kopfhörerverstärker USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Einbau des vorhandenen Kopfhörerverstärkers im Tisch,
Anschluss an das Audiointerface, Montage inkl. Anschluss des
Bestandskopfhörers, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
2.15 Tisch Hub USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
eingelassene Schreibtisch Daten-Dockingstation inkl.
Ladefunktion, mind. zwei USB 3.0 Schnittstellen, eine USB-C
Schnittstelle, Kartenleser für Micro-SD und SD-Karten und
Kabeldurchlass, Montage im Tisch, Anschluss an den PC,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
2.16 3fach Tischsteckdose USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
3fach Tischsteckdose anthrazit, für ext. Verbraucher am Tisch
festklemmbar nicht verschraubt (für spätere Anpassung),
Dauerstrom, verdeckte Verkabelung an hausseitigem Kabelkanal,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
29
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
2.17 Installation USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Installation vor Ort, Längen angepasste Verkabelung der
Komponenten, Kabel und Steckermaterial pauschal, Erstellung
der Kabellisten, Beschriftungen, Dokumentation, Inbetriebnahme,
pauschal
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
3 Beschreibung Produktionsräume M.3.16 D, M.3.16 E, M.3.16 F EUR .........................
3.1 Bestandstisch Redaktionsraum
M.3.16 USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Umzug in Raum M.3.16 D, nötige Demontage und
Montagearbeiten in beiden Räumen
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
3.2 Geräuschoptimierter
Produktions-PC (Darf
Audio-Aufzeichnung nicht stören)
USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
Workstation PC für Audio- und Videobearbeitung, spezifiziert für
das Arbeiten mit DIGAS im Bereich Audiobearbeitung und DaVinci
Resolve und Adobe-Premiere im Bereich Videobearbeitung (4K
Raw-Material), mind. dual CPU mit je 10Core, mind. 2Ghz, mind.
128GB RAM ECC DDR4, GPU mind. 8GB, SSD Festplatte
250GB, SSD Festplatte 1000GB, PCIe 4K Playout für DaVinci
Resolve, Inkl. WIN10/64Bit Lizenz, Installation und Konfiguration
der DIGAS Software und sämtlicher Treiber der Peripheriegeräte,
(vor der Installation muss der Rechner ausgeliefert werden, damit
wir hausinterne Volumenlizenz von Microsoft aufspielen können),
Einbau in den Produktionstisch (wenn nötig Anpassung der
vorhandenen Stellfächer für PC) inkl. verdeckte Verkabelung,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
3.3 USB-Audiointerface siehe
Redaktionsraum USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
USB-Audiointerface für Video- und Audiosoftware, mit
XLR-Mikrofoneingang + Phantomspeisung, Ausgang für Kopfhörer
und Abhörlautsprecher (getrennt regelbar), Fadersteuerung für
vier separate Kanäle, Anschluss, Treiberinstallation,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
30
3.4 Audiointerface in den Tisch
einpassen USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Pauschale
Bearbeitung der Produktionstischplatte (vorhandene Aussparung
von Audio-Interface schließen) inkl. versenkte Montage des neuen
Audiointerface, verdeckte Verkabelung und Anschluss
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
3.5 Monitorständersystem mit
integriertem Mikrofonarm USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
Dunkles und mattes Design (am besten Anthrazit wie
Bestandsmöbel, gleiches Model wie im On-Air-Studio), Halterung
für 2 Monitore (nebeneinander) und ein Großmembranmikrofon,
innenliegende Verkabelung, Montage am Tisch in Absprache mit
uns, Geräte Montage inkl. Anbringung der Bestandsmonitore und
Bestandsmikrofone inkl. Anschluss an das Audiointerface,
verdeckte Verkabelung an das System, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
3.6 Lautsprecher Halterung USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
maßgefertigte Aluschiene Inkl. Halterung für die feste Montage
und Ausrichtung der bestehenden Abhörlautsprecher (GENELEC)
am Monitorständer, Anschluss, Montage inkl. Anbringung und
akustisch sinnvolle Ausrichtung der Bestandslautsprecher
(GENELEC) inkl. Anschluss an das Audiointerface, verdeckte
Verkabelung, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
3.7 intelligente Arbeitsplatz Netz
Ein/Ausschaltung über PC USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
PC- Power on/off schaltet Lautsprecher zeitverzögert ein/aus +
Monitor
Gerätemontage inkl. verdeckte Verkabelung an das System,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
3.8 Montage
zweifach-Kopfhörerverstärker USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Pauschale
Einbau des vorhandenen Kopfhörerverstärkers im Tisch,
Anschluss an das Audiointerface, Montage inkl. Anschluss des
Bestandskopfhörers, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
31
3.9 Tisch Hub USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
eingelassene Schreibtisch Daten-Dockingstation inkl.
Ladefunktion, mind. zwei USB 3.0 Schnittstellen, eine USB-C
Schnittstelle, Kartenleser für Micro-SD und SD-Karten und
Kabeldurchlass, Montage im Tisch, Anschluss an den PC,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
3.10 3fach Tischsteckdose USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
anthrazit, für ext. Verbraucher am Tisch festklemmbar nicht
verschraubt (für spätere Anpassung), Dauerstrom, verdeckte
Verkabelung an hausseitigem Kabelkanal, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
3.11 Installation USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Pauschale
Installation vor Ort, Längen angepasste Verkabelung der
Komponenten, Kabel und Steckermaterial pauschal, Erstellung
der Kabellisten, Beschriftungen, Dokumentation, Inbetriebnahme,
pauschal
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
4 Sprecherkabine M.3.16 G EUR .........................
4.1 Halbrunder Bestandstisch
M.3.16 A USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Umzug in Raum M.3.16 G, nötige Demontage und
Montagearbeiten in beiden Räumen
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
4.2 KVM-Switch USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Für die Steuerung des PC im Produktionsstudio (M.3.16 A), mit
USB 3.0, HDMI 4K, verdeckter Einbau und Verkabelung im Tisch,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
4.3 Monitorständersystem mit
integriertem Mikrofonarm USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Dunkles und mattes Design (am besten Anthrazit wie
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
32
Bestandsmöbel, gleiches Model wie im On-Air-Studio), Halterung
für 1 Monitor, 1 Tablet und ein Großmembranmikrofon,
innenliegende Verkabelung, Montage am Tisch in Absprache mit
uns, Gerätemontage inkl. Anbringung des Bestandsmikrofons inkl.
Anschluss an das Audiointerface im Produktionsstudio, verdeckte
Verkabelung an das System, Inbetriebnahme
4.4 Touchmonitor USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
24 Zoll, 10-Punkt Multitouch, für Lawo VisTool-Anwendung
geeignet, Anschluss, Montage am Monitorhalter, verdeckte
Verkabelung und Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
4.5 Anschluss Mikrofon, Kopfhörer
und Kommunikation an M.3.16 A USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Kabelzug KVM-Switch und Signalisierung, Anbindung
Produktionsstudio mit CAT und 4er AudioCore, Signalbus inkl.
Wandanschluss, Gerät wird verdeckt befestigt, Anbindung an
Wandanschluss, Anschluss der Geräte, Montage und
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
4.6 On-Air Handtaste USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
auf Produktionstisch fixiert, Anbindung an Signalisierungsbus
(erforderliche Modi schaltbar), intelligentes Steuerungssystem,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
4.7 Montage
zweifach-Kopfhörerverstärker USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Einbau des vorhandenen Kopfhörerverstärkers im Tisch,
Anschluss an das Audiointerface im Produktionsstudio, Montage
inkl. Anschluss des Bestandskopfhörers, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
4.8 Installation USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Installation vor Ort, Längen angepasste Verkabelung der
Komponenten, Kabel und Steckermaterial pauschal, Erstellung
der Kabellisten, Beschriftungen, Dokumentation, Inbetriebnahme,
pauschal
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
33
5 Produktionsstudio M.3.16 A EUR .........................
5.1 Produktionstisch Studio USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Maßanfertigung nach unseren Vorgaben (2770mmx870mm),
Melaminbeschichtung anthrazit (wie Bestandsmöbel), 40mm
Tischplattenstärke, verdeckte Verkabelung Kabelkanal, Tischlinks
Stellfach für PC (wie Bestandsmöbel), 19" Rack mit Schubladen
als Tischfuß rechts, Aussparung für Audiointerface und Tisch Hub
s.u., Anfertigung und Vorbereitungen inkl. Einbringen und
Aufstellen vor Ort, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
5.2 Geräuschoptimierter
Produktions-PC (Darf
Audio-Aufzeichnung nicht stören)
USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Workstation PC für Audio- und Videobearbeitung, spezifiziert für
das Arbeiten mit DIGAS im Bereich Audiobearbeitung und DaVinci
Resolve und Adobe-Premiere im Bereich Videobearbeitung (4K
Raw-Material), mind. dual CPU mit je 10Core, mind. 2Ghz, mind.
128GB RAM ECC DDR4, GPU mind. 8GB, SSD Festplatte
250GB, SSD Festplatte 1000GB, PCIe 4K Playout für DaVinci
Resolve, zwei Netzwerkarten (mind. 1GBit), inkl. WIN10/64Bit
Lizenz, Installation und Konfiguration der DIGAS Software und
sämtlicher Treiber der Peripheriegeräte, (vor der Installation muss
der Rechner ausgeliefert werden, damit wir hausinterne
Volumenlizenz von Microsoft aufspielen können), Einbau in den
Produktionstisch inkl. verdeckte Verkabelung, Anschluss,
Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt und Spezifikation: ________
5.3 Produktionssoftware USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Ableton Live 10 Suite (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW);
Software für Komposition, intuitives Produzieren und Live-Mixen;
Sessionansicht mit Clips und Clip-Automation und klassische
Spuransicht; enthält Max for Live; Warping und Time-Stretching in
Echtzeit; Complex-Warp-Modi Installation Produktions-DAW und
Treiberanbindung
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
5.4 Produktions und DAW Software USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
AVID Pro Tools EDU - Institute, Installation und Treiberanbindung
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
34
5.5 Dante Audio-Interface USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
2x2 Dante Audio-Interface Focusrite RedNet X2P, Anschluss und
Treiberinstallation am Produktions-PC, Anschluss an das Dante
Netzwerk, Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
5.6 Monitorständersystem mit
integriertem Mikrofonarm USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
Dunkles und mattes Design (am besten Anthrazit wie
Bestandsmöbel, gleiches Model wie im On-Air-Studio), Halterung
für 2 Monitore (nebeneinander) und ein Großmembranmikrofon,
innenliegende Verkabelung, Montage am Tisch in Absprache mit
uns, Geräte Montage inkl. Anbringung des Bestandsmonitors und
Bestandsmikrofons inkl. Anschluss an das Audiointerface,
verdeckte Verkabelung an das System, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
5.7 Lautsprecher Halterung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
maßgefertigte Aluschiene Inkl. Halterung für die feste Montage
und Ausrichtung der bestehenden Abhörlautsprecher (GENELEC)
am Monitorständer, Anschluss, Montage inkl. Anbringung und
akustisch sinnvolle Ausrichtung der Bestandslautsprecher
(GENELEC) inkl. Anschluss an das Audiointerface, verdeckte
Verkabelung, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
5.8 intelligente Arbeitsplatz Netz
Ein/Ausschaltung über PC USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
PC- Power on/off schaltet Lautsprecher zeitverzögert ein/aus +
Monitor
Gerätemontage inkl. verdeckte Verkabelung an das System,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
5.9 Montage
zweifach-Kopfhörerverstärker USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Einbau des vorhandenen Kopfhörerverstärkers im Tisch,
Anschluss an das Audiointerface, Montage inkl. Anschluss des
Bestandskopfhörers, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
35
5.10 Tisch Hub USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
eingelassene Schreibtisch Daten-Dockingstation inkl.
Ladefunktion, mind. zwei USB 3.0 Schnittstellen, eine USB-C
Schnittstelle, Kartenleser für Micro-SD und SD-Karten und
Kabeldurchlass, Montage im Tisch, Anschluss an den PC,
Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
5.11 3fach Tischsteckdose USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
anthrazit, für ext. Verbraucher am Tisch festklemmbar nicht
verschraubt (für spätere Anpassung), Dauerstrom, verdeckte
Verkabelung an hausseitigem Kabelkanal, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
Textergänzungen/Eigenschaften
angebotenes Produkt: ________
5.12 Bestandskeyboard integrieren USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Treiberinstallation, Softwareintegration des vorhandenen
M-AUDIO 61 in Ableton und Pro Tools, Erweiterung des
vorhandenen Keyboardständers um eine durchgängige
Auflageplatte (Plattenstärke 22mm), anthrazit wie Bestandsmöbel,
Anschluss, Montage, Inbetriebnahme
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
5.13 Installation USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Installation vor Ort, Längen angepasste verdeckte Verkabelung
der Komponenten, Anbindung Sprecherkabine (M.3.16 G) Kabel
und Steckermaterial pauschal, Erstellung der Kabellisten,
Beschriftungen, Dokumentation, Inbetriebnahme, pauschal
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
5.14 Raumakustikvermessung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Akustikmodule zur Anpassung der Raumakustik, pauschal nach
Raumgröße, inkl. Montage
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
6 5.1 Surround Abhörsuite für Color Grading Raum M3.16 C EUR .........................
6.1 Lautsprechermontage USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Lautsprechermontage für Bestandslautsprecher (5 x Genelec
8020 und 1 x Subbass 7050), Decken- oder Bodenmontage, je
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
36
nach Position und Befestigungsmöglichkeit
6.2 Installation USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Installation vor Ort, Längen angepasste Verkabelung der
Komponenten, Kabel und Steckermaterial pauschal, Erstellung
der Kabellisten, Beschriftungen, Dokumentation, Inbetriebnahme,
pauschal
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
6.3 Raumakustikvermessung USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Akustikmodule zur Anpassung der Raumakustik, pauschal nach
Raumgröße, inkl. Montage
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
7 DIGAS - Softwareaktualisierung, Clientsoftware, Upgrade
Bestandssystem, EDU-Versionen
EUR .........................
7.1 TurboPlayer Pro Upgrade USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
TurboPlayer Pro Upgrade from V4.x to V5.x
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
7.2 MultiPlayer Standard Upgrade USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Stück
MultiPlayer Standard Upgrade from v3 to v5
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
7.3 Upgrade DigaSystem USt. [%]
19%
Menge
6,00
Einheit
Stück
Upgrade from DigaSystem Audio Only (10310168) to Audio only
license DPE-inside)
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
7.4 Upgrade Audio Produktionsplatz USt. [%]
19%
Menge
6,00
Einheit
Stück
Upgrade Audio Produktionsplatz, DBM v5.x, SingleTrack,
EasyTrack, Multitrack V7.x, DigAIRange v5.x, OTM v2.x,
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
37
7.5 DigiCare Software Pflege 12
Monate USt. [%]
19%
Menge
3,00
Einheit
Stück
DigaCare Software Pflege 12 Monate
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Stück
Gesamtpreis [EUR]
................
7.6 Software Konfiguration USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Software Konfiguration und Integration der DIGAS Komponenten
vor Ort, Integration des kompletten Systems in die existierende ITund
Broadcast Infrastruktur incl. An/Abfahrt
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
7.7 Software Konfiguration
(Remote) USt. [%]
19%
Menge
1,00
Einheit
Pauschale
Softwarekonfiguration per RemoteAccess, DAVID online Sitzung
Einzelpreis [EUR]
................
pro 1,00 Pauschale
Gesamtpreis [EUR]
................
38
KRITERIENKATALOG
Ausschreibung
27.11.2019
Verfahren: 2019SCW000004 - Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
EIGNUNGSKRITERIEN
1 Besichtigungstermin PFLICHT [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Ich habe am Besichtigungstermin am 18.12.19; 10:00 Uhr teilgenommen.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2 Ausschlussgründe nach 31 UVgO i.V.m. 123, 124 GWB
Gewichtung: 0,00%
2.1 Hinweis
Hinweis:
Ein Eintrag zu den folgenden Punkte erfolgt erst bei der Angebotsprüfung durch den Auftraggeber, es ist kein Eintrag durch den
Bieter
zulässig.
2.2 Ausschlussgründe entsprechend 123 GWB
Der Auftraggeber hat keine Kenntnis von zwingenden Ausschlussgründen entsprechend 123 GWB?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2.3 Ausschluss entsprechend 124 GWB
Der Auftraggeber hat keine Kenntnis von fakultativen Ausschlussgründen entsprechend 124 GWB, die zum Ausschluss führen?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
3 Auskunft aus dem Gewerbezentralregister [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Haben Sie einen aktuellen Auszug aus dem Gewerbezentralregister bzw. die Erklärung über die erfolgte Antragstellung
beigefügt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
4 Referenzen [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Haben Sie 3 Referenzen bezogen auf die vergangenen drei Geschäftsjahre (2016, 2017, 2018) mit folgenden Daten angegeben und
als Anlage beigefügt: Auftraggeber, Ansprechpartner des Auftraggebers, Telefonnummer des Ansprechpartners, Bezeichnung der
Leistung und Leistungszeitraum?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
5 Erfahrungen mit der Technik von LAWO [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Bitte nennen Sie 3 Referenzen mit denen Sie Ihre Erfahrung mit der Technik von LAWO verdeutlichen können und füge Sie als
Anlage
bei: Auftraggeber, Ansprechpartner des Auftraggebers, Telefonnummer des Ansprechpartners, Bezeichnung der Leistung und
Leistungszeitraum?
Kriterienkatalog - 1/3
39
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
6 Erfahrungen im Umgang mit Digas-Software-Familie [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Bitte nennen Sie 3 Referenzen mit denen Sie Ihre Erfahrung im Umgang mit der Digas-Software-Familie verdeutlichen können und
füge
Sie als Anlage bei: Auftraggeber, Ansprechpartner des Auftraggebers, Telefonnummer des Ansprechpartners, Bezeichnung der
Leistung und Leistungszeitraum?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
7 Mitarbeiter Unternehmen gesamt [Mussangabe]
Gewichtung: 100,00%
Maximalpunktzahl: 0
K.O.-Kriterium: Nein
Wieviel MitarbeiterInnen beschäftigen Sie derzeit in Ihrem Unternehmen insgesamt?
8 Bestätigung der Kenntnisnahme [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Die Eigenerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bestätige ihren Inhalt.
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
9 Angaben zu fakultativen Ausschlussgründen
K.O.-Kriterium: Nein
Sollten für Sie bzw. Ihr Unternehmen fakultative Ausschlussgründe nach 124 GWB vorliegen, schildern Sie bitte, warum diese
nicht
zu einem Ausschluss vom Verfahren führen sollen.
Der Auftraggeber entscheidet im Rahmen der Angebotsprüfung über den Ausschluss.
Sie können ausführlichere Angaben zum Sachverhalt auch im Arbeitsschritt Eigene Anlagen als Dokument hochladen.
10 Scientology-Schutzerklärung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Haben Sie die Scientology-Schutzerklärung ausgefüllt und als Anlage beigefügt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
11 Bieter-/Arbeitsgemeinschaft [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Haben Sie ggf. den Vordruck Bieter-/Arbeitgebergemeinschaft (L234) als Anlage beigefügt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
12 Unterauftragnehmerleistungen [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Haben Sie ggf. den Vordruck Unterauftragnehmerleistungen (L233) als Anlage beigefügt?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
Kriterienkatalog - 2/3
40
KRITERIENKATALOG
Ausschreibung
27.11.2019
Verfahren: 2019SCW000004 - Erneuerung der Bestandsanlagen im Hörfunkstudio
LEISTUNGSKRITERIEN
1 Lieferzeitraum [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Kann der vorgegebene Lieferzeitraum 17.02.2020-15.03.2020 eingehalten werden?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
2 Deutschsprachige Projektbetreuung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Erfolgt die Projektbetreuung durch den Systemhersteller in deutscher Sprache?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
3 Möbelherstellung [Mussangabe]
K.O.-Kriterium: Ja
Können Sie die geforderten Möbel herstellen und an die bereits vorhandene Möblierung anpassen?
[ ] Keine Angabe
[ ] Ja
[ ] Nein
Nur eine Antwort wählbar
Kriterienkatalog - 3/3
41
Name Dateiname Größe MIME-Type
Grundriss_Muenz_12_3_OG Grundriss_Muenz_12_3_OG.pdf 491,40 KB application/pdf
42

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/healyhudson/2019/11/45878d41-bd0e-47e8-9d6e-9b29eaaad185.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau