Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Koblenz - Klimaanlagen für Fahrzeuge
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019112909372901303 / 567693-2019
Veröffentlicht :
29.11.2019
Angebotsabgabe bis :
17.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
42512400 - Klimaanlagen für Fahrzeuge
34121400 - Niederflurbusse
DE-Koblenz: Klimaanlagen für Fahrzeuge

2019/S 231/2019 567693

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Lieferauftrag
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH
Postanschrift: Schützenstr. 80-82
Ort: Koblenz
NUTS-Code: DEB11
Postleitzahl: 56068
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Energienetze Mittelrhein GmbH & Co. KG, KD-EE Manuela
Leßmann, Schützenstr. 80-82, 56068 Koblenz
E-Mail: [6]manuela.lessmann@enm.de
Telefon: +49 261 / 2999-71417
Fax: +49 261 / 2999-71258

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [7]https://www.koveb.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[8]https://www.subreport.de/E24618574
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Nachrüstung von elektrischen Klimaanlagen in Stadtlinienbussen in
Anlehnung an die VDV-Schrift 236-1
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42512400
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die vergebende Stelle schreibt die Lieferung und den Einbau von
elektrischen Klimaanlagen in Anlehnung an die VDV-Schrift 236-1 für 23
Solowagen Fabrikat MAN Typ Lions City A21, 22 Gelenkwagen Fabrikat MAN
Typ Lions City A23 sowie 2 Gelenkbusse Fabrikat Solaris Typ Urbino18
(alles Dieselbusse) aus.

Der Einbau in allen Fahrzeugen muss bis zum 15.7.2020 abgeschlossen
sein.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34121400
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB11
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung und den Einbau von elektrischen Klimaanlagen in Anlehnung an
die VDV-Schrift 236-1 für 23 Solowagen Fabrikat MAN Typ Lions City A21,
22 Gelenkwagen Fabrikat MAN Typ Lions City A23 sowie 2 Gelenkbusse
Fabrikat Solaris Typ Urbino18 (alles Dieselbusse) aus.

Nachgerüstet werden beim Solowagen je 2 St. Einheiten und beim
Gelenkbus je 3 St. Einheiten.

Alle zur Ausrüstung vorgesehenen Fahrzeuge sind motorseitig mit 2
Drehstromgeneratoren mit einer Leistung von 120 A ausgestattet.

Der Einbau der Systeme soll möglichst in der eigenen Werkstatt des
Auftraggebers in 56068 Koblenz, Schützenstrasse 80-82 erfolgen.

Auftragnehmer, die in einer eigenen Werkstatt im Umkreis von 50 km um
Koblenz angesiedelt sind, können optional auch mit Hol-und
Bring-Service die anfallenden Arbeiten in der eigenen Werkstatt
anbieten.

Der Einbau in allen Fahrzeugen muss bis zum 15.7.2020 abgeschlossen
sein.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 19/02/2020
Ende: 15/07/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Erklärung des Bewerbers, dass durch die Person oder das Verhalten
des Bewerbers oder dem Bewerber zuzurechnender Personen keine
Ausschlussgründe nach § 46 Abs. 1 SektVO i. V. m. § 123, 142 GWB
begründet sind;

2) Erklärung des Bewerbers, dass durch die Person oder das Verhalten
des Bewerbers oder dem Bewerber zuzurechnender Personen keine
Ausschlussgründe nach § 46 Abs. 1 SektVO i. V. m. § 124, 142 GWB
begründet sind;

3) Ist der Bewerber eine juristische Person, hat er mit seinem
Teilnahmeantrag einen Handelsregisterauszug oder einen den
Rechtsvorschriften seines Heimatlandes entsprechenden Nachweis
vorzulegen, der nicht älter als 6 Monate ist;

4) Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind
die Auskünfte gemäß vorstehenden Ziffern 1 3 für jedes Mitglied der
Bietergemeinschaft zu erklären. Will sich der Bieter bei der
Leistungserbringung eines Dritten bedienen, sind die Auskünfte auf
Verlangen auch von diesen Dritten abzugeben.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

(5) Erklärung des Unternehmens, dass keine Ausschlussgründe nach §§ 123
und 124, 142 GWB vorliegen;

(6) Erklärung des Unternehmens, dass über dessen Vermögen kein
Insolvenzverfahren oder vergleichbar gesetzliches Verfahren eröffnet
oder die Eröffnung beantragt oder der Antrag mangels Masse abgelehnt
worden ist;

(7) Erklärung des Unternehmens, dass sich das Unternehmen nicht in
Liquidation befindet;

(8) Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen
Unternehmen ausgeführten Aufträgen;

(9) Umsatzanteile des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind,
unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen
ausgeführten Aufträgen.

Ausländische Unternehmen, in deren Herkunftsland die geforderten
Nachweise nicht erhältlich sind, können vergleichbare Bescheinigungen
der zuständigen Behörden oder Stellen ihres Herkunftslandes unter
Beifügung einer amtlich beglaubigten oder von einem öffentlich
bestellten oder beeidigten Übersetzer oder Dolmetscher angefertigten
Übersetzung in die deutsche Sprache vorlegen.

(10) Werden die Leistungen von einer Bietergemeinschaft angeboten, sind
die Auskünfte für jedes Mitglied der Bietergemeinschaft zu erklären.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

(1)Der Bewerber muss über eine Betriebshaftpflichtversicherung
verfügen, deren Deckungssumme für Personenschäden mindestens 2 000 000
EUR und zusätzlich für Sachschäden mindestens 1 500 000 EUR beträgt.
Dies ist durch eine Bescheinigung über die Haftpflicht- oder durch eine
Exzedentenversicherung nachzuweisen. Die geforderten Nachweise sind
schriftlich einzureichen. Für den Nachweis genügt eine Erklärung des
Haftpflichtversicherers, die bestehende Haftpflichtversicherung im
Auftragsfall an die geforderte Höhe anzupassen.

(2) Der Bewerber hat die Erklärung eines in der Europäischen Union
zugelassenen Kreditinstitutes, Kreditversicherers, Bankgesellschaft
oder Sparkasse beizubringen, dass diese im Auftragsfall für die
Vertragserfüllung des Bieters in Höhe von 10 % der Auftragssumme zu
bürgen bereit ist, mindestens in Höhe von 100 000 EUR.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Erläuterung zur Anzahl der Beschäftigten und deren Ausbildung
innerhalb der letzten 3 Jahre(Führungspersonal, Ingenieure, Techniker
etc., § 46 Abs. 3 Nr. 2 VgV);

2) Erklärung, ob und hinsichtlich welcher Leistungen sich der Bewerber
der Kapazitäten anderer Unternehmer bedient und ihm dann die
erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen (§ 47 Sekt VO).

(Angaben des Teils des Auftrags, den der Bewerber unter Umständen an
Dritte vergeben will.)
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1) Nachweis von mindestens einer Referenz der letzten 1 bis 3 Jahre
über die Nachrüstung von elektrischen Klimaanlagen in Anlehnung an
VDV-Schrift 236-1, die mit der hier zu vergebenden Leistung
vergleichbar sind.

Die vorgenannten Referenzen müssen sich auf Projekte beziehen, die in
einem Staat des Europäischen Wirtschaftsraums oder in der Schweiz
realisiert wurden. Die Referenzen können in Form einer Eigenerklärung
erbracht werden. Anzugeben sind darin jeweils der Auftragswert des
jeweiligen Projekts, der Erbringungszeitraum sowie der Auftraggeber
(Ansprechpartner des AG mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse).

2) Nachweis der Zertifizierung ISO EN 9001 (Qualitätsmanagement) oder
gleichwertiger Nachweis.

3) Falls vorhanden, Nachweis eines zertifizierten
Umweltmanagement-Systems gemäß ISO EN 14001 oder gleichwertiger
Nachweis 4) Nachweis einer nahegelegenen und erfahrenen
Vertragswerkstatt: der Nachweis der Vertragswerkstatt über eine
mehrjährige Erfahrung in der Reparatur von Niederflurgelenkbussen ist
zu führen. Die benötigte Werkstattausrüstung muss vorliegen. Die
Vertragswerkstatt darf nicht mehr als durchschnittliche 50 km vom
Betriebshof in der Schützenstraße 80-82, 56068 Koblenz, entfernt sein.
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Bis zum 17.12.2019; 12:00 Uhr hat jeder interessierte
Dienstleister/Lieferant der elektrischen Klimaanlagen für Omnibusse
unter Einhaltung der unter Punkt III 1.1); III 1.2) und III 1.3
geforderten Eignungskriterien die Möglichkeit, sich an der
Ausschreibung zu beteiligen.

Nach Prüfung der Eignungskriterien (evtl. fehlende Unterlagen werden
von uns nachgefordert) werden die Teilnahmeanträge ausgewertet und die
vollständigen Ausschreibungsunterlagen an alle Teilnehmer, die die
Eignungskriterien erfüllen, zeitnah verschickt. Nach Angebotsabgabe und
Vergabegesprächen wird der Auftrag zeitnah nach Auswertung der Angebote
und Einhaltung der 10tägigen Einspruchsfrist vergeben.

Alle Auschreibungsunterlagen sind über subreport abrufbar.

Die Leistungsumfangsbeschreibung und technischen Lieferbedingungen
(Lastenheft), das Formular 235"Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten
anderer Unternehmen", das Formular 633 Angebotsschreiben" sind erst
mit dem Angebot auszufüllen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Der AG behält sich das Recht vor, im Auftragsfall eine
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 10 % der Auftragssumme zu
verlangen.

Es wird eine Bürgschaft zur Sicherung von Mängelansprüchen in Höhe von
5 % der Auftragssumme verlangt.
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Punkte III.1.1), III.1.2) und III.1.3).
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/12/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 19/12/2019
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/03/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
Telefon: +49 6131162234
Fax: +49 6131162113
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für
Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Postanschrift: Stiftstraße 9
Ort: Mainz
Postleitzahl: 55116
Land: Deutschland
Telefon: +49 6131162234
Fax: +49 6131162113
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Von Bietern erkannte Verstöße der vergebenden Stelle gegen das geltende
Vergaberecht hat der Bieter bei der vergebenden Stelle spätestens
binnen Wochenfrist schriftlich zu rügen. Erklärt die vergebende Stelle,
dass sie einer Rüge nicht abhelfen will, hat der Bieter binnen einer
Frist von 15 Tagen bei der unter VI. 4.1) genannten Stelle einen
Nachprüfungsantrag zu stellen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/11/2019

References

6. mailto:manuela.lessmann@enm.de?subject=TED
7. https://www.koveb.de/
8. https://www.subreport.de/E24618574

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau