Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Veschiedene Dienstleistungen für Unternehmen und andere Dienstleistungen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019112909350001163 / 567577-2019
Veröffentlicht :
29.11.2019
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Produkt-Codes :
79900000 - Veschiedene Dienstleistungen für Unternehmen und andere Dienstleistungen
DE-Berlin: Veschiedene Dienstleistungen für Unternehmen und andere Dienstleistungen

2019/S 231/2019 567577

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und
Wohnen
Postanschrift: Am Köllnischen Park 3
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300
Postleitzahl: 10179
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abt. I
E-Mail: [7]olaf.kessler@sensw.berlin.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [8]http://stadtentwicklung.berlin.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einrichten und Betreiben einer Geschäftsstelle für 4 informelle
kommunale Arbeitsgemeinschaften des Kommunalen Nachbarschaftsforums
Berlin Brandenburg und deren gemeinsame Organisation mit Arbeitsgr.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79900000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einrichten und Betreiben einer Geschäftsstelle für 4 informelle
kommunale Arbeitsgemeinschaften des Kommunalen Nachbarschaftsforums
Berlin Brandenburg und deren gemeinsame Organisation mit Arbeitsgr.
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Das Kommunale Nachbarschaftsforum kurz: KNF ist ein informeller
Zusammenschluss der 9 Berliner Außenbezirke mit ihren 70 benachbarten
Kommunen im Kernraum der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Es bildet
seit Mitte der 1990er Jahre den Rahmen für den partnerschaftlichen
Dialog zu Fragen der Stadt-Umland- Entwicklung.

Die Geschäftsstelle des KNF ist derzeit bei der Senatsverwaltung für
Stadtentwicklung und Umwelt angebunden. Sie unterstützt die Aufgaben
und Anliegen des KNF. Mit der vorliegenden Ausschreibung ist
beabsichtigt diese Tätigkeit, wie im nachfolgenden Punkt 4 erläutert,
einem Dienstleister zu übertragen.

Mehr Informationen können der Internetseite
[9]http://kommunalesnachbarschaftsforum.berlin-brandenburg.de/
entnommen werden.

Der Auftrag umfasst:

1) Leitung der Geschäftsstelle des Kommunalen Nachbarschaftsforums
Berlin-Brandenburg und Wahrnehmung der Aufgaben;

2) Organisation der Treffen der Vorsitzenden des KNF;

3) Unterstützung und Betreuung bei der Durchführung der regelmäßig
stattfindenden Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften;

4) Vorbereitung und Durchführung einer Jahreskonferenz des KNF;

5) Betreuung von fachspezifischen Arbeitskreisen (Anliegengruppen);

6) Öffentlichkeitsarbeit des KNF;

7) Pflege der Internetseite.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/01/2017
Ende: 31/12/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt IV: Verfahren
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [10]2016/S 243-444630

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 2016/S 175-315250
Bezeichnung des Auftrags:

Einrichten und Betreiben einer Geschäftsstelle für 4 informelle
kommunale Arbeitsgemeinschaften des Kommunalen Nachbarschaftsforums
Berlin Brandenburg und deren gemeinsame Organisation mit Arbeitsgr.
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
06/01/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: complan Kommunalberatung GmbH
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 372 877.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/11/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
79900000
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Kommunale Nachbarschaftsforum kurz: KNF ist ein informeller
Zusammenschluss der 9 Berliner Außenbezirke mit ihren 70 benachbarten
Kommunen im Kernraum der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Es bildet
seit Mitte der 1990er Jahre den Rahmen für den partnerschaftlichen
Dialog zu Fragen der Stadt-Umland- Entwicklung.

Die Geschäftsstelle des KNF ist derzeit bei der Senatsverwaltung für
Stadtentwicklung und Umwelt angebunden. Sie unterstützt die Aufgaben
und Anliegen des KNF. Mit der vorliegenden Ausschreibung ist
beabsichtigt diese Tätigkeit, wie im nachfolgenden Punkt 4 erläutert,
einem Dienstleister zu übertragen.

Mehr Informationen können der Internetseite
[11]http://kommunalesnachbarschaftsforum.berlin-brandenburg.de/
entnommen werden.

Der Auftrag umfasst:

1) Leitung der Geschäftsstelle des Kommunalen Nachbarschaftsforums
Berlin-Brandenburg und Wahrnehmung der Aufgaben;

2) Organisation der Treffen der Vorsitzenden des KNF;

3) Unterstützung und Betreuung bei der Durchführung der regelmäßig
stattfindenden Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften;

4) Vorbereitung und Durchführung einer Jahreskonferenz des KNF;

5) Betreuung von fachspezifischen Arbeitskreisen (Anliegengruppen);

6) Öffentlichkeitsarbeit des KNF;

7) Pflege der Internetseite.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/01/2017
Ende: 31/12/2019
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 372 877.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: complan Kommunalberatung GmbH
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Ergänzend zu den vertraglich vereinbarten Leistungen des Auftrags zum
Einrichten und Betreiben einer Geschäftsstelle für 4 informelle
kommunale Arbeitsgemeinschaften des Kommunalen Nachbarschaftsforums
Berlin Brandenburg und deren gemeinsame Organisation mit Arbeitsgruppen
einschließlich der Vorbereitung und Durchführung einer
Jahreskonferenz des KNF wird bereits zum IV. Quartal 2019 die
Vorbereitung, Organisation und Durchführung der KNF-Jahreskonferenz
2020 (geplanter Konferenz-Termin im II. Quartal 2020) beauftragt. Die
Vertragslaufzeit des bestehenden Vertrags (zweite optionale
Vertragsverlängerung vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2019) wird
ausschließlich für die zusätzlichen Leistungen zur Vorbereitung,
Organisation und Durchführung der KNF-Jahreskonferenz 2020 um 6 Monate
bis zum 30.6.2020 verlängert.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Die zusätzlichen Leistungen sind erforderlich, weil wegen des
vorgezogenen Termins für die KNF-Jahreskonferenz 2020 und des größeren
Aufwands für die Vorbereitung und Organisation aufgrund eines geplanten
größeren Rahmens der KNF-Jahreskonferenz 2020 mit internationalen
Teilnehmern mit den Vorbereitungen bereits im IV. Quartal 2019 begonnen
werden muss. Darüber hinaus kann für die zusätzlichen Leistungen ein
Wechsel des derzeit beauftragten Dienstleisters für die
KNF-Geschäftsstelle aus wirtschaftlichen Gründen nicht erfolgen, weil
die zusätzlichen Leistungen einen integralen Bestandteil des
bestehenden Hauptauftrags bilden und nur sinnvoll und effizient im
Zusammenhang mit diesem erbracht werden können.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 409 227.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 435 637.00 EUR

References

7. mailto:olaf.kessler@sensw.berlin.de?subject=TED
8. http://stadtentwicklung.berlin.de/
9. http://kommunalesnachbarschaftsforum.berlin-brandenburg.de/
10. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:444630-2016:TEXT:DE:HTML
11. http://kommunalesnachbarschaftsforum.berlin-brandenburg.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau