Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Jena - Personaleinstellung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019112909344701153 / 567559-2019
Veröffentlicht :
29.11.2019
Dokumententyp : Freiwillige ex ante-transparenzbekanntmachung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Zuschlagkriterien : Unbestimmt
Produkt-Codes :
79600000 - Personaleinstellung
DE-Jena: Personaleinstellung

2019/S 231/2019 567559

Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Jena
Postanschrift: Stabsstelle Vergabe Paul-Schneider-Str. 2
Ort: Jena
NUTS-Code: DEG03
Postleitzahl: 07747
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Stabsstelle Vergabe
E-Mail: [9]vergabestelle@med.uni-jena.de
Telefon: +49 3641-9320180
Fax: +49 3641-9320082

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [10]http://www.uniklinikum-jena.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Adhoc-Einwerbung ausländischer Pflegefachkräfte
Referenznummer der Bekanntmachung: 772.V.19.199
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79600000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rekrutierung ausländischer Pflegefachkräften über die Einbindung
geeigneter Dienstleister.
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG03
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das UKJ beabsichtigt, die aktuell zur Absicherung des
Krankenhausbetriebes dringlich notwendige Rekrutierung von Fachkräften
in der Pflege über eine adhoc Einbindung mehrerer geeigneten
Dienstleister vorzunehmen. Unter Fachkräften werden dabei Personen
verstanden, die nach § 1 des Krankenpflegesetz tätig werden können
(keine Pflegehelfer!).

Aufgrund der aktuellen Wettbewerbssituation auf dem Arbeitsmarkt für
Pflegefachkräfte, sowohl im klinischen als auch im ambulanten Bereich,
kann der Bedarf mit inländischen oder EU-Arbeitskräften nicht abgedeckt
werden.
II.2.5)Zuschlagskriterien
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für eine langfristige Rahmenvereinbarung mit einer Laufzeit von
mindestens 4 Jahren mit mehreren Anbietern ist anschließend ein
reguläres Vergabeverfahren vorgesehen.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
* Dringende Gründe im Zusammenhang mit für den öffentlichen
Auftraggeber unvorhersehbaren Ereignissen, die den strengen
Bedingungen der Richtlinie genügen

Erläuterung:

Im Zuge des kurzfristig mit verdi vereinbarten
Entlastungstarifvertrages ist eine umgehende personelle Verstärkung des
Pflegepersonals erforderlich. Andernfalls besteht die Gefahr der
Stilllegung von Stationen, Bereichen und erheblichen Störungen im
Klinikbetrieb und bei der medizinischen Versorgung von Patienten. Das
UKJ ist als Maximalversorger zur Sicherste-lung der medizinischen
Versorgung verpflichtet.

Damit besteht dringender Handlungsbedarf über die laufende regelmäßige
Einwerbung von Fachkräften für Aufgaben in der Pflege am UKJ hinaus.
Verfügbare Pflegekräfte außerhalb des Arbeitsmarktes der BRD und EU
sind schnellstmöglich zu rekrutieren. Alle Möglichkeiten verfügbarer
Anbieter sollen unverzüglich gebunden werden, um eine schnellstmögliche
Entlastung zu gewährleisten.

Die Gewinnung der ausländischen Pflegekräfte, die fachliche und
sprachliche Vorbereitung auf den Einsatz erfolgt dabei seitens der zu
beauftragenden Dienstleister. Aufgrund verschiedener Herkunftsländer
sind mehrere Dienstleister einzubinden, wofür entsprechend
differierende Leistungsbilder & -profile zu berücksichtigen und zu
vereinbaren sind.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: Vergabe-Nr. 772.V.19.199.01
Los-Nr.: Teilauftrag 1
Bezeichnung des Auftrags:

Einwerbung 10 albanische Pflegefachkräfte
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Internationaler Bund (IB) Freier Träger der
Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e. V.
Postanschrift: Am Wallgraben 119
Ort: Stuttgart-Vaihingen
NUTS-Code: DE111
Postleitzahl: 70565
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: Vergabe-Nr. 772.V.19.199.02
Los-Nr.: Teilauftrag 2
Bezeichnung des Auftrags:

Einwerbung 10 ukrainische Pflegefachkräfte
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
21/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: EU-Krankenpflege Dienstleistungen GmbH & Co. KG
Postanschrift: Pabststrasse 1
Ort: Weimar
NUTS-Code: DEG05
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: Vergabe-Nr. 772.V.19.199.03
Los-Nr.: Teilauftrag 3
Bezeichnung des Auftrags:

Einwerbung 40 phillipinische Pflegefachkräfte
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: International Care Experts GmbH
Postanschrift: Friedrich-Engels-Str. 23
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: Vergabe-nr. 779.V.19.199
Los-Nr.: Teilauftrag 4
Bezeichnung des Auftrags:

Einwerbung 15 phillipinische Pflegefachkräfte
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag der Zuschlagsentscheidung:
22/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern
vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Offizielle Bezeichnung: Talentscoutry TM GmbH
Postanschrift: Salbeistraße 19
Ort: München
NUTS-Code: DE212
Postleitzahl: 80935
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer/Konzessionär wird ein KMU sein: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Der Gesamtwert der Beschaffung und des Auftrags werden zur Wahrung der
Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse der Auftragnehmer nicht bekannt
gegeben. Daher fiktiv die Angabe 0,01 EUR.

Das benannte Datum ist dasjenige, an dem entschieden wurde, den Vertrag
mit den benannten Partnern zu schließen. Der Vertragsschluss erfolgt
nach Ablauf der Wartefrist des § 135 Abs. 3 Nr. 3 GWB.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Thüringen bem
Thüringer Landesverwaltungsamt (ThLVwA)
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99432
Land: Deutschland
E-Mail: [11]vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Telefon: +49 36137737276
Fax: +49 36137739354
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Universitätsklinikum Jena, Stabsstelle Vergabe
Postanschrift: Paul-Schneider-Straße 2
Ort: Jena
Postleitzahl: 07747
Land: Deutschland
E-Mail: [12]vergabestelle@med.uni-jena.de
Telefon: +49 36419320180
Fax: +49 36419320082

Internet-Adresse: [13]www.uniklinikum-jena.de/stabsstellevergabe.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28/11/2019

References

9. mailto:vergabestelle@med.uni-jena.de?subject=TED
10. http://www.uniklinikum-jena.de/
11. mailto:vergabekammer@tlvwa.thueringen.de?subject=TED
12. mailto:vergabestelle@med.uni-jena.de?subject=TED
13. http://www.uniklinikum-jena.de/stabsstellevergabe.html

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau