Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Ludwigsburg - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110709192750121 / 527939-2019
Veröffentlicht :
07.11.2019
Angebotsabgabe bis :
11.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90500000 - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
90524000 - Dienstleistungen für medizinische Abfälle
90524100 - Einsammlung von Krankenhausabfällen
90524200 - Beseitigung von Krankenhausabfällen
90513000 - Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle
DE-Ludwigsburg: Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

2019/S 215/2019 527939

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Regionale Kliniken Holding RKH GmbH
Postanschrift: Posilipostr. 4
Ort: Ludwigsburg
NUTS-Code: DE115
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf Frau Weischedel
E-Mail: [1]manuela.weischedel@rkh-kliniken.de
Telefon: +49 714199-96251
Fax: +49 714199-7262120

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.rkh-kliniken.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YCSD55L/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YCSD55L
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung Entsorgungsdienstleistungen
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019-002-Wei-VgV
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Entsorgung von Abfällen an folgenden Standorten der Regionalen Kliniken
Holding RKH GmbH

Klinikum Ludwigsburg gGmbH mit Logistikzentrum in Ludwigsburg,

Krankenhaus Marbach am Standort Marbach am Neckar,

Krankenhaus Bietigheim-Vaihingen gGmbH mit den Standorten Bietigheim
und Vaihingen/Enz,

Orthopädische Klinik Markgröningen gGmbH am Standort Markgröningen,

Enzkreiskliniken gGmbH mit den Standorten Mühlacker und Neuenbürg,

Kliniken des Landkreises Karlsruhe gGmbH mit den Standorten Bruchsal
und Bretten.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 6
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Besonderen Bewerbungsbedingungen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klinische Abfälle und Sonderabfälle für die Standorte der Kliniken
Ludwgisburg-Bietigheim gGmbH mit Logistikzentrum und Orthopädischer
Klinik Markgröningen gGmbH
Los-Nr.: A1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90524000
90524100
90524200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE115
NUTS-Code: DE12B
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Regionale Kliniken Holding RKH Posilipostr. 4 71640 Ludwigsburg,
Krankenhaus Ludwigsburg Posilipostrasse 4 71640 Ludwigsburg,
Logistikzentrum der Regionalen Kliniken Holding
Hermann-Hagenmeyer-Str.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Klinischen Abfälle und Sonderabfälle für die:

Kliniken Ludwgisburg Bietigheim gGmbH mit den Standorten,

Klinikum Ludwigsburg mit Logistikzentrum,

Krankenhaus Bietigheim,

Krankenhaus Marbach,

Krankenhaus Vaihingen mit Simulationszentrum,

Orthopädische Klinik Markgröningen gGmbH.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine einseitige Option für den Auftraggeber auf eine
Verlänge-rung des Vertrages um jeweils 1 Jahr festgelegt. Dies Option
kann vom Auftraggeber insgesamt maximal zweimal ausgeübt werden.

Verlängerungsoption 1 : 1.2.2023-31.1.2024,

Verlängerungsoption 2 : 1.2.2024-31.1.2025.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Bewerbungsbedingungen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klinische Abfälle und Sonderabfälle für die Standorte der
Enzkreiskliniken gGmbH
Los-Nr.: A2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90524000
90524100
90524200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE115
NUTS-Code: DE12B
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Regionale Kliniken Holding RKH Posilipostr. 4 71640 Ludwigsburg,
Krankenhaus Ludwigsburg Posilipostrasse 4 71640 Ludwigsburg,
Logistikzentrum der Regionalen Kliniken Holding
Hermann-Hagenmeyer-Str.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Klinischen Abfälle und Sonderabfälle für die:

Enzkreiskliniken gGmbH mit den Standorten,

Krankenhaus Mühlacker,

Krankenhaus Neuenbürg.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine einseitige Option für den Auftraggeber auf eine
Verlänge-rung des Vertrages um jeweils 1 Jahr festgelegt. Dies Option
kann vom Auftraggeber insgesamt maximal zweimal ausgeübt werden.

Verlängerungsoption 1 : 1.2.2023-31.1.2024,

Verlängerungsoption 2 : 1.2.2024-31.1.2025.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Besonderen Bewerbungsbedingungen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Klinische Abfälle und Sonderabfälle für die Standorte der Kliniken des
Landkreises Karlsruhe gGmbH
Los-Nr.: A3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90524000
90524100
90524200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE115
NUTS-Code: DE12B
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Regionale Kliniken Holding RKH Posilipostr. 4 71640 Ludwigsburg,
Krankenhaus Ludwigsburg Posilipostrasse 4 71640 Ludwigsburg,
Logistikzentrum der Regionalen Kliniken Holding
Hermann-Hagenmeyer-Str.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Klinischen Abfälle und Sonderabfälle für die:

Enzkreiskliniken gGmbH mit den Standorten,

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal,

Rechbergklinik Bretten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine einseitige Option für den Auftraggeber auf eine
Verlänge-rung des Vertrages um jeweils 1 Jahr festgelegt. Dies Option
kann vom Auftraggeber insgesamt maximal zweimal ausgeübt werden.

Verlängerungsoption 1 : 1.2.2023-31.1.2024,

Verlängerungsoption 2 : 1.2.2024-31.1.2025.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Besonderen Bewerbungsbedingungen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Allgemeine Abfälle und Wertstoffe für die Standorte der Kliniken
Ludwgisburg-Bietigheim gGmbH mit Logistikzentrum und Orthopädischer
Klinik Markgröningen gGmbH
Los-Nr.: B1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
90513000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE115
NUTS-Code: DE12B
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Regionale Kliniken Holding RKH Posilipostr. 4 71640 Ludwigsburg,
Krankenhaus Ludwigsburg Posilipostrasse 4 71640 Ludwigsburg,
Logistikzentrum der Regionalen Kliniken Holding
Hermann-Hagenmeyer-Str.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Klinischen Abfälle und Sonderabfälle für die:

Kliniken Ludwgisburg Bietigheim gGmbH mit den Standorten,

Klinikum Ludwigsburg mit Logistikzentrum,

Krankenhaus Bietigheim,

Krankenhaus Marbach,

Krankenhaus Vaihingen mit Simulationszentrum,

Orthopädische Klinik Markgröningen gGmbH.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine einseitige Option für den Auftraggeber auf eine
Verlänge-rung des Vertrages um jeweils 1 Jahr festgelegt. Dies Option
kann vom Auftraggeber insgesamt maximal zweimal ausgeübt werden.

Verlängerungsoption 1 : 1.2.2023-31.1.2024,

Verlängerungsoption 2 : 1.2.2024-31.1.2025.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Besonderen Bewerbungsbedingungen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Allgemeine Abfälle und Wertstoffe für die Standorte der
Enzkreiskliniken gGmbH
Los-Nr.: B2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
90513000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE115
NUTS-Code: DE12B
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Regionale Kliniken Holding RKH Posilipostr. 4 71640 Ludwigsburg,
Krankenhaus Ludwigsburg Posilipostrasse 4 71640 Ludwigsburg,
Logistikzentrum der Regionalen Kliniken Holding Hermann-Hagenmeyer-Str
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Klinischen Abfälle und Sonderabfälle für die:

Enzkreiskliniken gGmbH mit den Standorten,

Krankenhaus Mühlacker,

Krankenhaus Neuenbürg.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine einseitige Option für den Auftraggeber auf eine
Verlänge-rung des Vertrages um jeweils 1 Jahr festgelegt. Dies Option
kann vom Auftraggeber insgesamt maximal zweimal ausgeübt werden.

Verlängerungsoption 1 : 1.2.2023-31.1.2024,

Verlängerungsoption 2 : 1.2.2024-31.1.2025.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Besonderen Bewerbungsbedingungen.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Allgemeine Abfälle und Wertstoffe für die Standorte der Kliniken des
Landkreises Karlsruhe gGmbH
Los-Nr.: B3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
90513000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE115
NUTS-Code: DE12B
NUTS-Code: DE123
Hauptort der Ausführung:

Regionale Kliniken Holding RKH Posilipostr. 4 71640 Ludwigsburg,
Krankenhaus Ludwigsburg Posilipostrasse 4 71640 Ludwigsburg,
Logistikzentrum der Regionalen Kliniken Holding
Hermann-Hagenmeyer-Str.
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Entsorgung der Klinischen Abfälle und Sonderabfälle für die:

Enzkreiskliniken gGmbH mit den Standorten,

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal,

Rechbergklinik Bretten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Es wird eine einseitige Option für den Auftraggeber auf eine
Verlänge-rung des Vertrages um jeweils 1 Jahr festgelegt. Dies Option
kann vom Auftraggeber insgesamt maximal zweimal ausgeübt werden.

Verlängerungsoption 1 : 1.2.2023-31.1.2024,

Verlängerungsoption 2 : 1.2.2024-31.1.2025.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Für den Fall, dass ein Bieter auf alle Lose eines Fach-Loses oder auf
insgesamt alle Lose bietet, kann der Bieter entsprechende
Kombinationsrabatte anbieten. Dieser Kombinationsrabatt wirkt im Fall
der Zuschlagserteilung auf mehrere Lose und ist jedenfalls dann bei der
Wertung eines einzelnen Loses zu berücksichtigen. siehe Punkt 6 der
Besonderen Bewerbungsbedingungen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Siehe § 44 VgV.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Siehe § 45 VgV.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Siehe § 46 VgV Möglicherweise geforderte
Mindeststandards Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb (§ 52KrW-/AbfG
oder gleichwertige Qualifikation).
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 6
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/12/2019
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/12/2019
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YCSD55L
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg im
Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
E-Mail: [5]vergabekammer@rpk.bwl.de
Telefon: +49 7219268-730
Fax: +49 7219263-985

Internet-Adresse: [6]https://rp.baden-wuerttemberg.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Offizielle Bezeichnung: Regionale Kliniken Holding RKH GmbH
Postanschrift: Posilipostr. 4
Ort: Ludwigsburg
Postleitzahl: 71630
Land: Deutschland
E-Mail: [7]manuela.weischedel@rkh-kliniken.de
Telefon: +49 714199-96251

Internet-Adresse: [8]https://www.rkh-kliniken.de/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/11/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:manuela.weischedel@rkh-kliniken.de?subject=TED
2. http://www.rkh-kliniken.de/
3. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YCSD55L/documents
4. https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YCSD55L
5. mailto:vergabekammer@rpk.bwl.de?subject=TED
6. https://rp.baden-wuerttemberg.de/
7. mailto:manuela.weischedel@rkh-kliniken.de?subject=TED
8. https://www.rkh-kliniken.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau