Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Geilenkirchen - Versicherungen und Altersvorsorge
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019110409181842184 / 520138-2019
Veröffentlicht :
04.11.2019
Angebotsabgabe bis :
02.12.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
66500000 - Versicherungen und Altersvorsorge
66000000 - Finanz- und Versicherungsdienstleistungen
66510000 - Versicherungen
DE-Geilenkirchen: Versicherungen und Altersvorsorge

2019/S 212/2019 520138

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Geilenkirchen Der Bürgermeister
Postanschrift: Markt 9
Ort: Geilenkirchen
NUTS-Code: DEA29
Postleitzahl: 52511
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: [1]vergabestelle@geilenkirchen.de
Telefon: +49 2451629109
Fax: +49 2451629100

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.geilenkirchen.de/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice
/CXS0YR1YYBB/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice
/CXS0YR1YYBB
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rückdeckungsversicherung für Beamte der Stadt Geilenkirchen
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/151
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
66500000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rückdeckungsversicherung für Beamte der Stadt Geilenkirchen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
66000000
66510000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA29
Hauptort der Ausführung:

Stadt Geilenkirchen Der Bürgermeister

Markt 9

52511 Geilenkirchen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber schreibt den Abschluss von Rückdeckungsversicherungen
mit laufender Beitragszahlung zur Finanzierung der künftigen
Pensionslasten der verbeamteten Mitarbeiter der Stadt Geilenkirchen
gemäß Personalliste Anlage A9 (Beamte der Jahrgänge 1970 und jünger),
mit 47 Personen aus (auslaufender Bestand).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Folgende Nachweise sind zu erbringen, bei Bietergemeinschaften
eigenständig für jedes Mitglied der Bietergemeinschaft:

Eigene Erlaubnis zum Betrieb einer Lebensversicherung gemäß § 8
Versicherungs-Aufsichtsgesetz (VAG) für die Versicherungssparten 19 bis
23,

Bietereigenerklärung (Anlage A6),

EEE-Einheitliche Europäische Eigenerklärung (Anlage A7), sofern das
Unternehmen nicht präqualifiziert ist,

Für Nicht-präqualifizierte Unternehmen: In der Anlage A 7 sind
Angaben zu Referenz und Arbeitskräften nicht erforderlich,

Eigenerklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (MiLoG) (Anlage
A8).
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Alle Nachweise sind bei Abgabe des Angebotes nach Maßgabe der
Vergabeunterlagen vorzulegen, bei Bietergemeinschaften für jedes
Mitglied der Bietergemeinschaft.

Nachweis über das aktuelle Rating des Bieters.

Inhaltliche Mindestanforderung: Ein Rating nach international
anerkannten Standards muss bei Abgabe des Angebotes folgende
Mindestvoraussetzung erfüllen:

Standard & Poor`s: A +,

Moody`s: A 2,

Fitch Ratings: A +,

Nachweise (z. B. Auszüge aus den Geschäftsberichten) über die
erfolgreiche Teilnahme an sog. Stresstests für Lebensversicherungen der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen für die letzten 3 Jahre bzw.
bei ausländischen Bietern eine gleichwertige Bescheinigung,

Nachweis über die Mitgliedschaft im Sicherungsfonds Protektor
Lebensversicherungs-AG bzw. bei ausländischen Bietern eine
gleichwertige Bescheinigung.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Alle Nachweise sind bei Abgabe des Angebotes nach Maßgabe der
Vergabeunterlagen vorzulegen, bei Bietergemeinschaften für jedes
Mitglied der Bietergemeinschaft.

Prüfbare Angaben zu den unter 6.2 der Leistungsbeschreibung genannten
Punkten in tabellarischer Form,

Bewertungsreserve in %.

Die Bewertungsreserve bezeichnet die Differenz zwischen der Summe der
Zeitwerte für zum Anschaffungswert oder zum Nennwert ausgewiesene
Kapitalanlagen gemäß Angabe im Geschäftsbericht und dem Wert der
Kapitalanlagen zum Ende des Versicherungsjahres.

Die Bewertungsreserve in % der Kapitalanlage ist für die letzten 5
Bilanzjahre anzugeben und nachzuweisen.

Nettoverzinsung in %.

Die Bewertungsreserve bezeichnet die Differenz zwischen der Summe der
Zeitwerte für zum Anschaffungswert oder zum Nennwert ausgewiesene
Kapitalanlagen gemäß Angabe im Geschäftsbericht und dem Wert der
Kapitalanlagen zum Ende des Versicherungsjahres.

Die Bewertungsreserve in % der Kapitalanlage ist für die letzten 5
Bilanzjahre anzugeben und nachzuweisen.

Verwaltungskosten in %

Die Verwaltungskosten sind die Kosten, welche einer
Versicherungsgesellschaft für die Verwaltung der Verträge im eigenen
Versicherungsbestand entstehen. Die Verwaltungskostenquote sind die
Verwaltungsaufwendungen für den Versicherungsbetrieb in % der gebuchten
Brutto-Beiträge.

Die Verwaltungskostenquote lt. Geschäftsbericht (in %) ist für die
letzten 5 Jahre anzugeben und nachzuweisen.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Erlaubnis zum Betrieb einer Lebensversicherung gemäß § 8
Versicherungs-Aufsichtsgesetz (VAG) für die Versicherungssparten 19 bis
23
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 02/12/2019
Ortszeit: 10:30
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/03/2020
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 02/12/2019
Ortszeit: 10:30

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Konkretisierung der Vertragsdauer:

Die in der Bekanntmachung aufgeführte Dauer der Beauftragung (48
Monate) dient als Grundlage zur preislichen Vergleichbarkeit der
Angebote gem. § 3 VgV. Die faktische Dauer des Vertrags ist der
Leistungsbeschreibung zu entnehmen.

Hinweis zur Präqualifizierung:

Sofern die einzureichenden Nachweise in einem
Präqualifizierungsregister einsehbar sind, genügt die Angabe der
Zertifikatsnummer im Angebotsschreiben. Nicht im Register einsehbare
Nachweise sind dem Angebot beizufügen.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YR1YYBB
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Rheinland
Postanschrift: Zeughausstraße 2-10
Ort: Köln
Postleitzahl: 50667
Land: Deutschland
Fax: +49 221-1472889
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
30/10/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@geilenkirchen.de?subject=TED
2. https://www.geilenkirchen.de/
3. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR1YYBB/documents
4. https://www.vergaben-wirtschaftsregion-aachen.de/VMPSatellite/notice/CXS0YR1YYBB

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau