Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Rietheim-Weilheim - Bau von Sporthallen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019081409350883777 / 386342-2019
Veröffentlicht :
14.08.2019
Dokumententyp : Zuschlagsbekanntmachung Konzession
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Produkt-Codes :
45212225 - Bau von Sporthallen
45212000 - Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, dem Sport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung dienen
DE-Rietheim-Weilheim: Bau von Sporthallen

2019/S 156/2019 386342

Zuschlagsbekanntmachung Konzession

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Gemeinde Rietheim-Weilheim
Rathausplatz 3
Rietheim-Weilheim
78604
Deutschland
Kontaktstelle(n): Jochen Karl
Telefon: +49 7424 / 95848-17
E-Mail: [1]Jochen.Karl@Rietheim-weilheim.de
Fax: +49 7424 / 95848-28
NUTS-Code: DE137

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.rietheim-weilheim.de/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung zur Suche eines Investors für die Nutzung eines
kommunalen Grundstückes der Gemeinde zur Errichtung einer Sporthalle im
Wege einer Baukonzession.
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45212225
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Gemeinde beabsichtigt die Errichtung einer Sporthalle, die auch für
größere Sportveranstaltungen geeignet sein muss. Für die Errichtung der
Sporthalle sucht die Gemeinde einen Investor, der das Grundstück mit
der Sporthalle bebaut und anschließend das Gebäude der Gemeinde zur
Nutzung überlässt.

Die Gemeinde ist Eigentümerin des bebaubaren Grundstückes im
Bebauungsplangebiet Langes Gewand II auf der Gemarkung Langes
Gewand. Eine Teilfläche des Grundstücks der Flst.-Nr. 1404 mit ca. 5
000 m^2 soll einem Investor zur Nutzung überlassen werden, der das
Grundstück mit einer Sporthalle zu bebauen hat. Das Grundstückseigentum
verbleibt bei der Gemeinde. Nach der mangelfreien Herstellung der
Sporthalle soll der Gemeinde anschließend ein befristetes Recht auf
Nutzung der Halle eingeräumt werden. Der Investor hat die Sporthalle im
eigenen Namen und auf eigene Rechnung zu errichten.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 600 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Diese Konzession ist in Lose aufgeteilt: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 8 011 396.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45212000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE137
Hauptort der Ausführung:

Gemeinde Rietheim-Weilheim
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Suche eines Investors für die Nutzung eines kommunalen Grundstückes der
Gemeinde zur Errichtung einer Sporthalle im Wege der Baukonzession.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die Konzession wird vergeben auf der Grundlage der nachstehenden
Kriterien:
* Kriterium: Preis 100 Pkt.

II.2.7)Laufzeit der Konzession
Laufzeit in Monaten: 180
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Auswahl der Bewerber für das Verhandlungsverfahren erfolgt anhand
der vorab bzw. die in der Bewerbung (Antrag auf Teilnahme- und
Bewerbungs-/Auswahlverfahren) vorgegebenen Nachweise und Erklärungen.
Zur Eignungsprüfung werden die Teilnahmeanträge dahingehend geprüft, ob
Sie formal korrekt und vollständig sind.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Vergabeverfahren mit vorheriger Veröffentlichung einer
Konzessionsbekanntmachung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: [3]2018/S 235-538432

Abschnitt V: Vergabe einer Konzession
Bezeichnung des Auftrags:

Ausschreibung zur Suche eines Investors für die Nutzung eines
kommunalen Grundstückes der Gemeinde zur Errichtung einer Sporthalle im
Wege einer Baukonzession
Eine Konzession/Ein Los wurde vergeben: ja
V.2)Vergabe einer Konzession
V.2.1)Tag der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Konzessionärs
J.&J. Marquardt KG
Schloss-Str. 16
Rietheim-Weilheim
78604
Deutschland
NUTS-Code: DE137
Der Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert der Konzession und zu den wesentlichen
Finanzierungsbedingungen (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/Loses/der
Konzession: 6 600 000.00 EUR
Gesamtwert der Konzession/des Loses: 8 011 396.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 7219268730
E-Mail: [4]vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985

Internet-Adresse:
[5]https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt1/ref15/seiten/default.aspx
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 135 Abs. 2 Satz 2 GWB können Bieter die Unwirksamkeit des
öffentlichen Auftrags bis 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der
Bekanntmachung dieser Auftragsvergabe im Amtsblatt der europäischen
Union geltend machen.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 7219268730
E-Mail: [6]vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985

Internet-Adresse:
[7]https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt1/ref15/seiten/default.aspx
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/08/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:Jochen.Karl@Rietheim-weilheim.de?subject=TED
2. https://www.rietheim-weilheim.de/
3. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:538432-2018:TEXT:DE:HTML
4. mailto:vergabekammer@rpk.bwl.de?subject=TED
5. https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt1/ref15/seiten/default.aspx
6. mailto:vergabekammer@rpk.bwl.de?subject=TED
7. https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt1/ref15/seiten/default.aspx

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau