Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Willingshausen - Sanierung Kunsthaus Willingshausen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019081113580276063 / 873204-2019
Veröffentlicht :
13.08.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
03.09.2019
Angebotsabgabe bis :
03.09.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71221000 - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Sanierung Kunsthaus Willingshausen

Vergabenummer/Aktenzeichen: 07-2019
a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Teilnahmeanträge:
Offizielle Bezeichnung:Gemeinde Willingshausen
Straße:Am Rathaus 2
Stadt/Ort:34628 Willingshausen
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Vergabestelle
Zu Hdn. von :Marcel Schmidt
Telefon:06691963014
E-Mail:Marcel.Schmidt@willingshausen.de
b) Art der Vergabe: Beschränkte Auschreibung mit Teilnahmewettbewerb gemäß VOL/A
c) Form, in der Teilnahmeanträge einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
( ) direkt
( ) elektronisch
d) Bezeichnung des Auftrags: Sanierung Kunsthaus Willingshausen
Art und Umfang der Leistung: Für die Objektplanung der Sanierung des Kunsthauses im Ortsteil Willingshausen
der Gemeinde Willingshausen beabsichtigt die Auftraggeberin die Leistungsphasen 1 bis 9 des 34 HOAI zu vergeben.
Es werden die Grundleistungen aus dem Katalog der Anlage 10 HOAI 2013 mit den gültigen Honorar- sätzen beauftragt. Die
Beauftragung erfolgt dabei stufenweise.

I.) Zuschlagskriterien bei der Auftragsvergabe:

Qualifikation und Erfahrung des Projektleiters einschl. persönl. Referenzen: 25 %

Qualifikation und Erfahrung des stellvertretenden Projektleiters einschl. persönl.
Referenzen: 25 %

Projektorganisation: 25 %

Preis (Honorar): 25 %

Der Auftrag wird stufenweise erteilt. Als erste Stufe sollen die Leistungsphasen 1 - 5, als zweite Stufe die Leistungsphasen 6
- 7 und als dritte Stufe die Leistungsphasen 8 - 9 vergeben werden. Mit dem Zuschlag überträgt die Auftraggeberin dem
Auftragnehmer die erste Stufe. Es bleibt der Auftraggeberin vorbehalten, den Auftragnehmer stufenweise mit der Erbringung
weiterer Leistungsphasen der Objektplanung zu beauftragen, wobei kein Rechtsanspruch des Auftragnehmers auf die Beauftragung
weiterer, über die erste Stufe hinausgehender Stufen besteht. Die Beauftragung einzelner erforderlicher Besonderer Leistungen
aus dem Katalog der Anlage 10 zu 34 HOAI bleibt vorbehalten.

Im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs ist geplant fünf Bewerber zu einer Angebotsabgabe aufzufordern

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Umsatz des Bewerbers: 15 %

Leistungsfähigkeit des Bewerbers: 85 %
Teilnahmeantrag:

1. Der Teilnahmeantrag kann bei der

Gemeinde Willingshausen
Vergabestelle
Herr Marcel Schmidt
Am Rathaus 2
34628 Willingshausen
06691/9630-14
Marcel.Schmidt@willingshausen.de

angefordert werden.

2. Der Teilnahmeantrag steht als Download auf

www.willingshausen.de

zur Verfügung.


II.) Teilnahmebedingungen:

II.1.1) Befähigung zur Berufsausbildung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder
Handelsregister
Eigenerklärung des Bewerbers über den Eintrag in die Architektenliste oder sonstiger Nachweis der Bauvorlagenberechtigung im
Land Hessen.

II.1.2) Wirtschaftliche und finazielleLeistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien.
Eigenerklärung über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 3.000.000,- für
Personenschäden und 3.000.000,- für sonstige Schäden, jeweils zweifach maximiert im Versicherungsjahr mit Benennung der
Versicherungsge-
sellschaft.
Umsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (2016, 2017, 2018) mit vergleichbaren Leistungen. Als vergleichbar
werden Leistungen angesehen, die die Planung von Versammlungs-
stätten und Gebäuden mit gleichen Planungsanforderungen zum Inhalt haben.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards

II.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien

1. Eigenerklärung zur Anzahl der Mitarbeiter/innen der letzten drei Jahre im Jahresdurchschnitt, aufgeteilt nach
Führungskräften, techn. und kaufmännischen Mitarbeiter/innen.

2. Vorlage der Diplomurkunde des vorgesehenen Projektleiters und seines Stellvertreters.

3. Referenzen:
Vorlage von Referenzen, die in Bezug auf Art und Umfang mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Als vergleichbar
werden Referenzen angesehen, die die Planung von Versammlungsstätten und Gebäuden mit gleichen Planungsanforderungen zum
Inhalt haben.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards
zu 1: Das sich bewerbende Büro muss mindestens drei Mitarbeiter einschl. Büroinhaber be-
schäftigen.
zu 3: Es muss mindestens eine vergleichbare Referenz genannt werden, dei der mindestens die
LP 2-8 bearbeitet wurde und bei der die LP 8 abgeschlossen ist oder unmittelbar vor dem Abschluss steht. Der Abschluss der LP 8
darf nicht länger als 10 Jahre zurückliegen, d.h. Abschluss der LP 8 frühestens im August 2009.

II.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags
Nach 7 Hessisches Tariftreue- u. Vergabegesetz (HVTG) haben die Bieter sowie deren Nach-
unternehmer und Verleihunternehmen Verpflichtungserklärungen nach 4 Abs. 1 bis 5 (Tariftreue-
erklärung), 6 (Mindestentgelterklärung) und 8 Abs. 2 HVTG abzugeben. Diese Erklärung ist mit dem Angebot vorzulegen.

II.2.3) Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags
verantwortlich sind.

II.2.4) Termine des Vergabeverfahrens
Folgende Termine sind zu berücksichtigen:

Einreichung Teilnahmeanträge: 03.09.2019 bis 14:00 Uhr

Versand der Angebotsanforderung: ab 16.09.2019

Ende der Angebotsfrist: 10.10.2019 bis 14:00 Uhr

Ende der Bindefrist: 21.11.2019
Produktschlüssel (CPV):
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Ort der Leistung: Am Rathaus 2, 34628 Willingshausen
NUTS-Code : DE735 Schwalm-Eder-Kreis
e) Unterteilung in Lose: Nein
g) Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist für die Leistungsphasen 1 bis 7
Beginn : 30.10.2019
Ende : 28.08.2020
i) Ablauf der Teilnahmeantragsfrist: 03.09.2019 14:00 Uhr
l) Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Siehe Punkt II der Leistungsbeschreibung
n)
o) Nichtberücksichtigte Bewerbungen: 19 Mit der Abgabe des Teilnahmeantrages unterliegt der Bewerber den
Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. 19 VOL/A.
p) Sonstige Informationen:


nachr. V-Nr/AKZ : 07-2019

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2019/08/007398000012.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau