Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Marburg - Zellzählgerät
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019081113580176055 / 873195-2019
Veröffentlicht :
13.08.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
09.09.2019
Angebotsabgabe bis :
09.09.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
38000000 - Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Zellzählgerät (AG Prof. Dr. T. Erb)

Vergabenr. MTM-2019-004
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift: Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie
Karl-von-Frisch-Straße 10
35043 Marburg
Deutschland
Telefonnummer: +49 6421178650
Telefaxnummer: +49 6421178999
E-Mail-Adresse: volker.vincon@vw.mpi-marburg.mpg.de
Internet-Adresse: http://www.mpi-marburg.mpg.de/home
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind: Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle: Siehe oben
2. Verfahrensart ( 8 UVgO):
Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur

4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen ( 29 Abs. 3 UVgO):

5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung: Beschaffung eines Zellzählgerätes für die AG Prof. Dr. T. Erb.
Menge und Umfang: Gerät zur hochauflösenden Partikelzählung und Partikelgrößenbestimmung mittels digitalem
Impendanzverfahren, wobei die Messung nicht auf der Abfärbung von Partikeln, auf deren Konduktivität oder licht-abhängigen
Parametern (optische Dichte, Trübung, Streulicht) beruhen soll. Der abzubildende Partikelgrößenbereich
soll 200 nm bis 1600 m umfassen. Das Gerät muss dazu in der Lage sein
gleichzeitig die Anzahl und Größe von Partikeln im nm und m Bereich
abzubilden, da sich nur aus der Kombination beider Parameter das
Gesamtvolumen der durch die Partikel in einer Lösung verdrängten Flüssigkeit
berechnen lässt. Bei der Analyse von Zellsuspensionen entspricht diese als Biovolumen bezeichnete Größe dem Volumen an
intrazellulärer Flüssigkeit,
welche von einer intakten Membran umgeben ist und ist eine essentielle
Referenzgröße für eine Vielzahl von Analysemethoden.
Ort der Leistung: Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie
Karl-von-Frisch-Straße 10
35043 Marburg
Deutschland
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe: Nein
Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung

7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 21.10.2019
Ende der Ausführungsfrist: 21.11.2019
Bemerkung zur Ausführungsfrist:
9. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können. Sowie der Tag, bis zu dem sie bei ihr
angefordert werden können:
unter (URL:)
https://tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16c6695c523-416f5291c2020003
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt Siehe oben
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen: Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie
Karl-von-Frisch-Straße 10
35043 Marburg
Deutschland
Anforderung bis spätestens: 06.09.2019 24:00
Anforderung digitaler Unterlagen unter: http://www.tender24.de
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift:
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis: 09.09.2019 12:00
Ablauf der Bindefrist: 10.10.2019
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:

12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
sofort zahlbar, ohne Abzug
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
a) Formblatt Selbstauskunft des Bieters
b) Formblatt Bietergemeinschaft
c) Formblatt Zusätzliche Vertragsbedingungen der MPG
d) Kaufvertrag Zellzählgerät
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1 Preis (60 %), 2 Kriterium mit Frage nach
Anforderungserfüllung (40 %)

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-ag-prod/2019/08/54321-Tender-16c6695c523-416f5291c2020003.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau