Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Pforzheim - Schulmahlzeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019041209153542619 / 172142-2019
Veröffentlicht :
12.04.2019
Angebotsabgabe bis :
21.05.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
15894210 - Schulmahlzeiten
DE-Pforzheim: Schulmahlzeiten

2019/S 73/2019 172142

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landratsamt Enzkreis, Amt für Bildung und Sport
Östl. Karl-Friedrich-Str. 58
Pforzheim
75175
Deutschland
Kontaktstelle(n): Landratsamt Enzkreis, Amt für Bildung und Sport
Telefon: +49 7231/308-9458
E-Mail: [1]michaela.sieber@enzkreis.de
Fax: +49 7231/308-1608
NUTS-Code: DE12B

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.enzkreis.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E74173331
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.subreport.de/E74173331
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schülerverpflegung für die Gustav-Heinemann-Schule, Pestalozzischule,
Schule am Winterrain und Otto-Riehm-Schule
Referenznummer der Bekanntmachung: 14/270.76 G2
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
15894210
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der Ausschreibung ist die Mittagsverpflegung für vier
Ganztagesschulen ab dem 1.1.2020. Die Gesamtleistung der Ausschreibung
ist in nachfolgende vier Lose unterteilt:

Los 1: Pestalozzischule und Gustav-Heinemann-Schule Pforzheim (1
Standort mit 2 separaten Zufahrten und Abgabestellen),

Los 2: Lerncampus Bauschlott (Außenstelle Gustav-Heinemann-Schule),

Los 3: Schule am Winterrain Ispringen,

Los 4: Otto-Riehm-Schule Ispringen (Mittagsverpflegung mit
Ausgabepersonal sowie Müllentsorgung der Speisereste).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 521 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Pestalozzischule und Gustav-Heinemann-Schule
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
15894210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE1
NUTS-Code: DE12
NUTS-Code: DE12B
Hauptort der Ausführung:

Pforzheim
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferadressen: Pestalozzischule Gustav-Heinemann-Schule Makartstr.
9-11 Kaulbachstraße 20 75175 Pforzheim 75175 Pforzheim Das Los
beinhaltet die Mittagsverpflegung von 2 Schulen, aufgrund der
räumlichen Nähe der Schulen wurde dieses Los zusammengefasst.

Die beiden Schulen befinden sich direkt nebeneinander, allerdings mit 2
separaten Zufahrten und Abgabestellen.

Verpflegungssystem:

Die Mensaküchen sind beide als Ausgabeküchen für die Warmanlieferung
konzipiert und ausgestattet.

Das Verpflegungssystem kann auf ein temperaturentkoppeltes Verfahren
wie cook & chill und cook & freeze umgestellt werden. Die hierfür
zusätzlich benötigen Geräte für die Regeneration sowie die Kühl-
und/oder Tiefkühllagerung sind vom Auftragnehmer zu stellen.

Der Auftragnehmer sollte außerdem zusammen mit dem Auftraggeber prüfen,
ob der Platz sowie die elektrischen und technischen Anschlüsse für die
benötigten Geräte bei einem temperaturentkoppelten Verfahren wie cook &
chill und cool & freeze vorhanden bzw. ausreichend sind.

Der Auftragnehmer kann die Mensaküchen nach vorheriger
Terminvereinbarung besichtigen.

Ausstattung Küchen:

Die Ausgabeküche der Pestalozzischule ist mit folgenden Geräten
ausgestattet:

Speiseausgabewagen,

3 Geschirrwagen für schmutziges Geschirr,

1 Tellerspender beheizt,

Kombi Kühl- und Gefrierschrank,

Industriespülanlage.

Die Ausgabeküche der Gustav-Heinemann-Schule ist mit folgenden Geräten
ausgestattet:

Speiseausgabewagen,

Geschirrwagen für schmutziges Geschirr,

1 Tellerspender beheizt,

Kühlschrank 350 Liter,

Gefrierschrank 240 Liter,

Großmikrowelle,

Industriespülanlage.

Betriebs- und Nebenkosten:

Die Kosten für Energie, Wasser und Abwasser, die Instandhaltung der
Kücheneinrichtung und die Wartung der mensaeigenen Geräte, die
Reinigung der Küchenräume sowie die Ersatzbeschaffung von Geschirr und
Geräten trägt der Auftraggeber.

Die Kosten für Wartung und Instandhaltung der vom Auftragnehmer
eingebrachten Geräte trägt dieser selbst.

Das Personal für die Essensausgabe wird vom Schulträger gestellt.

Essensportionen:

Erforderliche Essensportionen während der Schulzeit:

Pestalozzischule:

Montag 0 Dienstag 80 Mittwoch 80 Donnerstag 80 Freitag 0 Das Essen wird
in 2 Schichten ausgegeben.

1. Schicht 12.30 Uhr, Alter der Schüler 10-18 Jahre (= ca. 40 Essen in
Sekundarstufe) 2. Schicht 13.00 Uhr, Alter der Schüler 7-10 Jahre (=
ca. 40 Essen in Primarstufe) Gustav-Heinemann-Schule:

Montag 25 Dienstag 20 Mittwoch 30 Donnerstag 40 Freitag 25 Das Essen
wird in 2 Schichten ausgegeben 1. Schicht 11.45 Uhr 2. Schicht 12.30
Uhr Die teilnehmenden Schüler sind zwischen 10-18 Jahre alt
(Sekundarstufe) Anlieferung bis spätestens: 11.30 Uhr. Ausgabezeit:
11.45 Uhr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Probeessen / Gewichtung: 60 %
Preis - Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit verlängert sich um ein Jahr, falls nicht 6 Monate vor
Vertragsende seitens des Auftraggebers bzw. des Auftragnehmers
gekündigt wird.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lerncampus Bauschlott (Gustav-Heinemann-Schule)
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
15894210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE1
NUTS-Code: DE12
NUTS-Code: DE12B
Hauptort der Ausführung:

Neulingen-Bauschlott
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferadresse: Lerncampus Bauschlott (Außenstelle
Gustav-Heinemann-Schule) Obere Klinge 30 75245 Neulingen/Bauschlott
Verpflegungssystem:

Die Mensaküche ist als Ausgabeküche für die Warmanlieferung konzipiert
und ausgestattet.

Das Verpflegungssystem kann auf ein temperaturentkoppeltes Verfahren
wie cook & chill und cook & freeze umgestellt werden. Die hierfür
zusätzlich benötigen Geräte für die Regeneration sowie die Kühl-
und/oder Tiefkühllagerung sind vom Auftragnehmer zu stellen.

Der Auftragnehmer sollte außerdem zusammen mit dem Auftraggeber prüfen,
ob der Platz sowie die elektrischen und technischen Anschlüsse für die
benötigten Geräte bei einem temperaturentkoppelten Verfahren wie cook &
chill und cool & freeze vorhanden bzw. ausreichend sind.

Der Auftragnehmer kann die Mensaküche nach vorheriger
Terminvereinbarung besichtigen.

Ausstattung Küche:

Die Ausgabeküche ist mit folgenden Geräten ausgestattet:

Speiseausgabewagen,

2 Geschirrwägen für schmutziges Geschirr,

Stationäre Theke für Geschirr,

Großmikrowelle,

Industriespülanlage.

Betriebs- und Nebenkosten:

Die Kosten für Energie, Wasser und Abwasser, die Instandhaltung der
Kücheneinrichtung und die Wartung der mensaeigenen Geräte, die
Reinigung der Küchenräume sowie die Ersatzbeschaffung von Geschirr und
Geräten trägt der Auftraggeber.

Die Kosten für Wartung und Instandhaltung der vom Auftragnehmer
eingebrachten Geräte trägt dieser selbst.

Das Personal für die Essensausgabe wird vom Schulträger gestellt.

Essensportionen:

Erforderliche Essensportionen während der Schulzeit:

Montag 30 Dienstag 35 Mittwoch 60 Donnerstag 40 Freitag 30 Das Essen
wird in 3 Schichten ausgegeben.

1. Schicht 11.30 Uhr 2. Schicht 12.20 Uhr 3. Schicht 13.05 Uhr 145
Essen die Woche sind für Schüler zwischen 7-10 Jahren (Primarstufe) 50
Essen die Woche sind für Schüler zwischen 10-18 Jahren (Sekundarstufe)
Anlieferung bis spätestens 11.15 Uhr. Ausgabezeit: 11.30 Uhr
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Probeessen / Gewichtung: 60 %
Preis - Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit verlängert sich um ein Jahr, falls nicht 6 Monate vor
Vertragsende seitens des Auftraggebers bzw. des Auftragnehmers
gekündigt wird.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Schule am Winterrain
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
15894210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE1
NUTS-Code: DE12
NUTS-Code: DE12B
Hauptort der Ausführung:

Ispringen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferadresse: Turnstr. 52, Aula 75228 Ispringen Verpflegungssystem:

Die Mittagsverpflegung der Schule erfolgt in der Aula, die dort
verbaute Küche ist als Ausgabeküche für die Warmanlieferung konzipiert
und ausgestattet.

Das Verpflegungssystem kann auf ein temperaturentkoppeltes Verfahren
wie cook & chill und cook & freeze umgestellt werden. Die hierfür
zusätzlich benötigen Geräte für die Regeneration sowie die Kühl- und/
oder Tiefkühllagerung sind vom Auftragnehmer zu stellen.

Der Auftragnehmer sollte außerdem zusammen mit dem Auftraggeber prüfen,
ob der Platz sowie die elektrischen und technischen Anschlüsse für die
benötigten Geräte bei einem temperaturentkoppelten Verfahren wie cook &
chill und cool & freeze vorhanden bzw. ausreichend sind.

Der Auftragnehmer kann die Mensaküche nach vorheriger
Terminvereinbarung be-sichtigen.

Ausstattung Küche:

Die Küche ist mit folgenden Geräten ausgestattet:

Speiseausgabewagen,

3 Geschirrwägen für schmutziges Geschirr,

Großkühlschrank,

Industriespülanlage.

Betriebs- und Nebenkosten:

Die Kosten für Energie, Wasser und Abwasser, die Instandhaltung der
Kücheneinrichtung und die Wartung der mensaeigenen Geräte, die
Reinigung der Küchenräume sowie die Ersatzbeschaffung von Geschirr und
Geräten trägt der Auftraggeber.

Die Kosten für Wartung und Instandhaltung der vom Auftragnehmer
eingebrachten Geräte trägt dieser selbst.

Das Personal für die Essensausgabe wird vom Schulträger gestellt.

Essensportionen:

Erforderliche Essensportionen während der Schulzeit:

Montag 50 Dienstag 50 Mittwoch 50 Donnerstag 50 Freitag 20 Das Essen
wird in 2 Schichten ausgegeben.

1. Schicht 11.50 Uhr 2. Schicht 12.35 Uhr Die teilnehmenden Schüler
sind zwischen 10-18 Jahre alt (Sekundarstufe).

Anlieferung bis spätestens 11.30 Uhr. Ausgabezeit: 11.50 Uhr.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Probeessen / Gewichtung: 60 %
Preis - Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit verlängert sich um ein Jahr, falls nicht 6 Monate vor
Vertragsende seitens des Auftraggebers bzw. des Auftragnehmers
gekündigt wird.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Otto-Riehm-Schule
Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
15894210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE1
NUTS-Code: DE12
NUTS-Code: DE12B
Hauptort der Ausführung:

Ispringen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferadresse: Turnstr. 50, Mensa 75228 Ispringen In der Mensa nehmen
am Mittagessen Schüler der Otto-Riehm-Schule teil, aber auch Schüler
der nebenan liegenden Schule am Winterrain. Der Anteil der Schüler von
der Schule am Winterrain beträgt derzeit ca. 14 %.

Für das Mittagessen der Schüler der Schule am Winterrain, die in der
Mensa mitessen, ist eine getrennte Rechnung an die Schule am Winterrain
(Turnstraße 52, 75228 Ispringen) zu stellen. Die Essensbestellung für
die Schüler der Schule am Winterrain erfolgt direkt von der Schule am
Winterrain an den Auftragnehmer.

Für das Mittagessen für die Otto-Riehm-Schule ist eine Rechnung an die
Otto-Riehm-Schule (Turnstraße 50, 75228 Ispringen) zu stellen. Die
Essensbestellung für die Schüler der Otto-Riehm-Schule erfolgt direkt
von der Otto-Riehm-Schule an den Auftraggnehmer. Für das Personal der
Essensausgabe ist eine Rechnung an die Gemeindeverwaltung Ispringen,
Gartenstraße 12, 75228 Ispringen zu stellen.

Verpflegungssystem:

Die Mensaküche ist als Ausgabeküche für die Warmanlieferung konzipiert
und ausgestattet.

Das Verpflegungssystem kann auf ein temperaturentkoppeltes Verfahren
wie cook & chill und cook & freeze umgestellt werden. Die hierfür
zusätzlich benötigen Geräte für die Regeneration sowie die Kühl- und/
oder Tiefkühllagerung sind vom Auftragnehmer zu stellen.

Der Auftragnehmer sollte außerdem zusammen mit dem Auftraggeber prüfen,
ob der Platz sowie die elektrischen und technischen Anschlüsse für die
benötigten Geräte bei einem temperaturentkoppelten Verfahren wie cook &
chill und cool & freeze vorhanden bzw. ausreichend sind.

Der Auftragnehmer kann die Mensaküche nach vorheriger
Terminvereinbarung besichtigen.

Ausstattung Küche:

Die Küche ist mit folgenden Geräten ausgestattet:

Ausgabetheke (fest installiert),

Geschirrwagen für schmutziges Geschirr,

Großkühlschrank,

Industriespülanlage.

Betriebs- und Nebenkosten:

Die Kosten für Energie, Wasser und Abwasser, die Instandhaltung der
Kücheneinrichtung und die Wartung der Mensaeigenen Geräte, die
Reinigung der Küchenräume sowie die Ersatzbeschaffung von Geschirr und
Geräten trägt der Auftraggeber.

Die Kosten für Wartung und Instandhaltung der vom Auftragnehmer
eingebrachten Geräte trägt dieser selbst.

Entsorgung der Essensreste:

Die Entsorgung der Essensreste erfolgt über den Auftragnehmer.

Ausgabepersonal:

Das Personal für die Essensausgabe ist mit anzubieten.

Aufgaben des Personals:

Der Auftragnehmer übernimmt folgende Aufgaben mit eigenem Personal und
die gesamte Verantwortung. Zu seinen Aufgaben gehören:

Stühle abstuhlen, Tische putzen,

Wasser/Teekannen auffüllen und auf Tische stellen,

Wasserbad füllen und anschalten,

Salate und Desserts vorbereiten,

Essensausgabe,

Kurzfristige Bereitstellung von Ersatzkräften bei Personalausfällen,

Reinigung von Geschirr, Besteck und den Gerätschaften,

Reinigung der Arbeitsflächen und Küchenboden,

Reinigung der Küchenzone (Wände),

Während des laufenden Betriebs die Beseitigung von
Akutverschmutzungen der Böden und Tischen auch im Essensbereich,

Die grundsätzliche Bodenreinigung der Mensa erfolgt durch eine
externe Reinigungsfirma, die vom Auftraggeber.

Beauftragt wird bzw. durch den Auftraggeber selbst - Bereitstellung von
Hygieneartikeln, Reinigungs- u. Desinfektionsmittel, Arbeitskleidung,
etc.

Müll entsorgen,

Stühle aufstuhlen,

Freitags im Küchen/Ausgabebereich den Boden putzen.

Essensportionen:

Erforderliche Essensportionen während der Schulzeit:

Montag 120 Dienstag 120 Mittwoch 120 Donnerstag 120 Freitag 90 Das
Essen wird in vier Schichten ausgegeben.

1. Schicht 11.50 Uhr 2. Schicht 12.30 Uhr 3. Schicht 13.05 Uhr 4.
Schicht 13.30 Uhr Die teilnehmenden Schüler sind zwischen 7-10 Jahre
alt (Primarstufe) Anlieferung bis spätestens 11:30 Uhr. Ausgabezeit:
11.50 Uhr
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Probeessen / Gewichtung: 60 %
Preis - Gewichtung: 40 %
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2020
Ende: 31/07/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Laufzeit verlängert sich um ein Jahr, falls nicht 6 Monate vor
Vertragsende seitens des Auftraggebers bzw. des Auftragnehmers
gekündigt wird.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Auftraggeber kann die Vorlage folgender Urkunden, Nachweise,
Bescheinigungen oder Erklärungen verlangen:

a) Anmeldung bei Berufsgenossenschaft (Bescheinigung des zuständigen
Versicherungsträgers, bei ausländischen Bietern Bescheinigung des für
ihn zuständigen Versicherungsträgers);

b) Eintragung in Beruf- oder Handelsregister nach Maßgabe der
Rechtsvorschriften des Landes, in dem der Bieter ansässig ist
(Bescheinigung der zuständigen Stelle);

c) Kalkulation zum Angebot;

d) Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten
vergleichbaren Lieferleistungen (jeweils Angabe des Rechnungswerts, der
Leistungszeit sowie des Auftraggebers);

e) Qualitäts-, Gütenachweise, Zertifikate über Waren.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Ausschreibungsunterlagen
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 21/05/2019
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/10/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 21/05/2019
Ortszeit: 14:00
Ort:

Landratsamt Enzkreis Amt für Bildung und Sport Zimmer-Nr. Ö120 Östl.

Karl-Friedrich-Str. 58

75175 Pforzheim

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karlsruhe
75137
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/04/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:michaela.sieber@enzkreis.de?subject=TED
2. http://www.enzkreis.de/
3. https://www.subreport.de/E74173331
4. https://www.subreport.de/E74173331

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau