Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Wermelskirchen - Betreuung in Tagesstätten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031210004178500 / 115992-2019
Veröffentlicht :
12.03.2019
Angebotsabgabe bis :
09.04.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Produkt-Codes :
85312100 - Betreuung in Tagesstätten
85310000 - Dienstleistungen des Sozialwesens
85300000 - Dienstleistungen des Sozialwesens und zugehörige Dienstleistungen
DE-Wermelskirchen: Betreuung in Tagesstätten

2019/S 50/2019 115992

Soziale und andere besondere Dienstleistungen öffentliche Aufträge

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Wermelskirchen Zentrale Vergabestelle
Telegrafenstr. 29-33
Wermelskirchen
42929
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Wermelskirchen, Zentrale Vergabestelle
Telefon: +49 2196 / 710-112
E-Mail: [1]vergabestelle@wermelskirchen.de
Fax: +49 2196/710-7112
NUTS-Code: DEA2B

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.wermelskirchen.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.subreport.de/E89476229
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.subreport.de/E89476229
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

OGS Trägerschaft für die Grundschule Grundschulverbund Am Haiderbach
Standort Hünger
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85312100
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Wermelskirchen beabsichtigt, die Trägerschaft für die offene
Ganztagsschule der Grundschule Grundschulverbund am Haiderbach
Standort Hünger ab dem 1.8.2019 an einen geeigneten Träger neu zu
vergeben.

Offene Ganztagsschule ist im Sinne des Runderlasses des Ministeriums
für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen vom
23.12.2010 in der gültigen Fassung zu führen.

Die Anzahl der derzeit in der OGS betreuten Schülerinnen und Schüler
(Stand: Beantragung Schuljahr 2018/2019): ca. 69 Schülerinnen/Schüler.

Der Träger übernimmt verantwortlich die Trägerschaft über das
außerunterrichtliche Angebot des Grundschulverbundes Am Haiderbach
(Standort Hünger) auf der Grundlage des vorgenannten Runderlasses.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85312100
85310000
85300000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA2B
Hauptort der Ausführung:

Wermelskirchen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Seit Beginn des Schuljahres 2006/2007 wird der Grundschulverbund Am
Haiderbach, seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 am Schulstandort
Hünger, als Offene Ganztagsschule im Sinne des Runderlasses des
Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder des Landes
Nordrhein-Westfalen vom 23.12.2010 in der jeweils gültigen Fassung
geführt.

Die Stadt Wermelskirchen beabsichtigt, die Trägerschaft für diese
Offene Ganztagsschule am Standort Hünger ab dem 1.8.2019 neu zu
vergeben.

Hierzu schließen die Stadt Wermelskirchen, die Schulleitung und der
Träger im Sinne einer partnerschaftlichen und fairen Zusammenarbeit zum
Wohle der Kinder in Wermelskirchen eine Kooperationsvereinbarung.

Der Träger übernimmt verantwortlich die Trägerschaft über das
außerunterrichtliche Angebot des Grundschulverbundes Am Haiderbach
(Standort Hünger) auf der Grundlage des vorgenannten Runderlasses.
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung
Beginn: 01/08/2019
Ende: 31/07/2020
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Vereinbarung tritt am 1.8.2019 in Kraft und gilt zunächst bis zum
Ende des Schuljahres (SJ) 2019/2020. Sie verlängert sich jeweils für
die Dauer eines weiteren SJ, sofern sie nicht vor dem 31.01. eines
Jahres von einem Vertragspartner schriftlich ggü. den anderen
Kooperationspartnern gekündigt wird. Die Vereinbarung endet spätestens
mit dem SJ 2022/2023, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Eignungskriterien: siehe Punkt VI.3) dieser Bekanntmachung.

Die Anforderungen der Eignungskriterien sind von den Trägern zwingend
zu erfüllen. Wird eines der Kriterien nicht erfüllt, wird das Angebot
von der Wertung ausgeschlossen.

Wertungskriterien: siehe Punkt VI.3) dieser Bekanntmachung.

Folgende Form der Angebotsabgabe wird zugelassen: nur elektronisch in
Textform.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.10)Identifizierung der geltenden nationalen Vorschriften für das
Verfahren:
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
/ Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen
Tag: 09/04/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Eignungsnachweise (zwingend):

1) Erfahrung im Rahmen der OGS-Betreuung:

Nachweis der gleichzeitigen Betreuung von mind. 34 Schüler/innen pro
Schuljahr (SJ) im Rahmen der OGS über mindestens 2 SJ ab dem SJ 2013/14
durch Referenzen (mindestens 1 Ref. als Beleg erforderlich) 2.)
Personal:

Einsatz von qual. Personal im Sinne des RdErl,

Die Leitungsperson der bisher betreuten OGS-Standorte verfügt jew.
über eine einschlägige berufsfachliche Qualifikation (z. B.
ausgebildete Erzieherin) für die Leitung der OGS-Gruppen oder ist seit
mind. 5 Jahren als OGS-Leitungskraft tätig (Nachweis ist mit dem
Angebot einzureichen),

Regelm. Teilnahme des Personals an beruflichen Fort- und
Weiterbildungsmaßn,

Personalgestellung für alle Arbeiten einschl. Urlaubs- und
Krankheitsvertretung.

3) Konzept Vorlage eines schriftl. OGS-Konzeptes, welches mind. die
Vorgaben des Rderl. des Ministeriums für Schule und Weiterbildung
Gebundene u. offene Ganztagsschule sowie außerunterrichtliche
Ganztags- u. Betreuungsangebote in Primarbereich u. Sekundarstufe I in
der derzeit akt. Fassung erfüllt;

4) Erkl. d. Bieters, dass er Mitglied einer Berufsgenossenschaft
(Eigenerkl.);

5) Erkl. d. Bieters, dass die gewerberechtlichen Voraussetzungen für
die Ausführung der angebotenen Leistung erfüllt sind (Eigenerkl.);

6) Erkl. d. Bieters, dass im Angebot vorsätzlich keine unzutreffende
Erklärung in Bezug auf Ausschlussgründe oder Eignungskriterien
abgegeben oder Auskünfte zurückgehalten wurden (Eigenerkl.);

7) Erkl. d. Bieters, dass über sein Vermögen kein Insolvenzverfahren
oder vergleichbares gesetzl. Verfahren weder beantragt noch eröffnet
wurde (Eigenerkl.);

8) Erkl. d. Bieters, dass er sich nicht in Liquidation befindet
(Eigenerkl.);

9) Erkl. d. Bieters, dass er seinen Verpflichtungen zur Zahlung von
Steuern u. Abgaben sowie den Beiträgen zur gesetzl. Sozialversicherung
nachgekommen ist (Eigenerkl.);

10) Erkl. d. Bieters, dass er eine Berufshaftpflichtversicherung
besitzt und Angabe der Deckungssumme (Eigenerkl.);

Nicht deutschsprachige Nachweise (Nw) müssen in Form einer beglaubigten
Übersetzung in Deutsch vorgelegt werden. Mitglieder von
Bewerbergemeinschaften haben grds. alle Erkl./Nw für jedes Mitglied
abzugeben. Bieter von anderen Staaten als der Bundesrepublik
Deutschland müssen nach EU-Vorschriften,vergleichbare Unterlagen,
äquivalente Nw von vergleichb. Institutionen (s. auch EG-Liefer- und
Dienstleistungsrichtlinie) mit einer beglaubigten Übersetzung in die
deutsche Sprache einreichen. Gleichw. Bescheinigungen von Stellen aus
anderen EU-Mitgliedsstaaten werden anerkannt. Mitglieder von
Bewerbergemeinschaften haben grds. alle Erkl./Nw für jedes Mitglied
anzugeben. Fehlende Nw und Erkl. sind auf Aufforderung innerhalb von 6
T. nachzureichen, werden diese auch bis zum Ablauf der gesetzten Frist
nicht eingereicht, wird das Angebot wegen Unvollständigkeit
ausgeschlossen.

Wertung: Die Bewertung der Angebote erfolgt nach folgenden Kriterien:

Erfahrung max. 48 Punkte = ca. 40 %, Konzept max. 51 Punkte = ca. 43 %,
Personal max. 20 Punkte = ca. 17 %;

Näheres: s. Vergabeunterlagen Hinweis zum Erhalt der Unterlagen: Die
Unterlagen zu diesem Verfahren stehen unentgeltlich, barrierefrei, rein
elektronisch zum Abruf zur Verfügung. Sollten die Unterlagen
elektronisch abgerufen werden, so wird empfohlen, sich auf der
Vergabeplattform auf der die Unterlagen zum download zur Verfügung
stehen zu registrieren, damit etwaige Bewerber-/Bieterinformationen,
Änderungen oder sonstige Informationen dem Interessenten direkt
zugesandt werden können. Andernfalls wird dringend empfohlen, sich
selbst über etwaige Bewerber-/Bieterinformationen, Änderungen oder
sonstige Informationen über die Vergabeplattform zu informieren.

Bieterfragen werden nur bis zum 02.04.19 und nur über die
Vergabeplattform entgegengenommen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland (Spruchkörper Köln)
Zeughausstr. 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 221 / 147-3045
E-Mail: [5]vkrhld-k@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 221 / 147-2889

Internet-Adresse: [6]http://bezreg-koeln.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Nachprüfungsantrag nach § 160 Abs
.3 GWB unzulässig ist, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen
Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und
gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10
Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB
bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der
Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber
gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers einer Rüge nicht abhelfen zuwollen, vergangen sind.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Rheinisch-Bergischer Kreis, Der Landrat
Postfach 200450
Bergisch-Gladbach
51462
Deutschland
Telefon: +49 2202 / 13-0
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/03/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabestelle@wermelskirchen.de?subject=TED
2. http://www.wermelskirchen.de/
3. https://www.subreport.de/E89476229
4. https://www.subreport.de/E89476229
5. mailto:vkrhld-k@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
6. http://bezreg-koeln.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau