Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Aurich - Maschinelle Fahrbahnreinigung nach Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019031016062773877 / 868552-2019
Veröffentlicht :
11.03.2019
Anforderung der Unterlagen bis :
28.03.2019
Angebotsabgabe bis :
28.03.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
90611000 - Straßenreinigung
Maschinelle Fahrbahnreinigung nach Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen auf
Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bezirk des Geschäftsbereiches Aurich
für die Jahre 2019 bis 2021

HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11 Seite 1
04.03.2019 20:09 Uhr - VMP
Bezeichnung der Leistung:
Kurzbezeichnung Maschinelle Fahrbahnreinigung nach Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen auf
Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bezirk des Geschäftsbereiches Aurich für die
Jahre 2019 bis 2021
Vergabenummer 03_944559_236115
Bekanntmachung Ausschreibung
Bekanntmachungstext
(Der unter a) bis n) angegebene Text dient nur zur Erläuterung; er ist aus drucktechnischen Gründen in der
Bekanntmachung nicht zu wiederholen)
a) Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle
sowie der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Bezeichnung: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich
Aurich
Postanschrift: Eschener Allee 31, 26603 Aurich
Zu Händen von: Herrn Collmann
Telefon: +49 41951-0
Telefax: +49 41951-100
E-Mail: eVergabe-AUR@nlstbv.niedersachsen.de
URL: http://www.strassenbau.niedersachsen.de
Den Zuschlag erteilende Stelle:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
Stelle, bei der die Angebote einzureichend sind:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
b) Gewähltes Vergabeverfahren:
b) Öffentliche Ausschreibung, VOL/A
c) Form in der Angebote einzureichen sind:
c) - Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.
d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:
d) Maschinelle Fahrbahnreinigung nach Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen im Bezirk des Geschäftsbereiches
Aurich auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen für die Jahre 2019 - 2021
Es gelten die Regelungen des Niedersächsischen Gesetzes zur Sicherung von Tariftreue und Wettbewerb
bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (NTVergG) vom 31.10.2013 (Nds. GVBI. Nr. 20/2013,
07.11.2013), zuletzt geändert durch Art. 6 des Haushaltsbegleitgesetzes 2017 vom 15.12.2016
(Nds. GVBI. Nr. 19/2016, 14.06.2016). Hierzu sind Eigen- und Verpflichtungserklärungen entsprechend
der Angaben in den Vergabeunterlagen einzureichen. Der Auftraggeber ist berechtigt, die
Einhaltung der erklärten Anforderungen in geeigneter Weise zu kontrollieren.
Hauptleistungsort:
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Leistungsort:
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11 Seite 2
04.03.2019 20:09 Uhr - VMP
im Bezirk des Geschäftsbereiches
Aurich auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen
e) ggf. die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
e) Angebote sollen
eingereicht werden für:
Die Gesamtleistung
f) ggf. Zulassung von Nebenangeboten:
f) Nebenangebote sind nicht zugelassen.
g) etwaige Bestimung über die Ausführungfristen:
g) Ausführungsbeginn: 01.06.2019
Ausführungsende: 31.05.2021
h) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden
können:
h)
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter https://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung der dort
genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
28.03.2019 11:00 Uhr
i) Angebots- und Bindefrist:
i) Angebotsfrist: 28.03.2019 11:00 Uhr
Bindefrist: 26.04.2019 23:59 Uhr
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen::
j) Sicherheitsleistungen nach VOL und ZVB (VOL)-StB
k) die wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen in denen sie enthalten sind:
k) Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOL/B und ZVB (VOL)-StB
l) die mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des
Bewerbers oder Bieters verlangt:
l) Sonstiger Nachweis:
- ausgefülltes Formblatt "HVA L-StB Eigenerklärung der Eignung";
- ausgefülltes Formblatt "HVA L-StB Unterauftragnehmerleistungen";
- ausgefülltes Formblatt "HVA L-StB Erklärung der Bieter-/Arbeitsgemeinschaft";
- ausgefülltes Formblatt "Erklärung zu 4 Abs. 1 NTVergG" vom Bieter;
- ausgefülltes Formblatt "Erklärung zu 11 Abs. 1 NTVergG" vom Bieter;
- Bieterangabenverzeichnis
- Qualifikation über Rahmenbedingungen für die Sicherungsarbeiten an Arbeitsstellen gemäß dem
"Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von
Arbeitsstellen an Straßen (MVAS);
- Nachweis der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb;
- Wirksamkeitsnachweis auf Grundlage des Gütezeichen der LKM der RAL GGVU der
Reinigungsgeräte mit Namen und Typenbezeichnung (nicht älter als ein Jahr);
- Erreichbarkeit der Arbeitsstelle im Bezirk innerhalb 1 Stunde;
- Nachweis Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung > 5 Mio. EUR im Einzelfall;
- Referenzen öffentlicher Auftraggeber für vergleichbare Leistungen der letzten 5 Jahre.
Auf gesondertes Verlangen sind ggf. vorzulegen:
- Ergänzung der Verzeichnissen der Unterauftragnehmerleistungen um die Namen der
Unterauftragnehmerleistungen;
- Eigenerklärung zur Tariftreue nach 4 Abs.1 NTVergG für die Nachunternehmen;
- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes;
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11 Seite 3
04.03.2019 20:09 Uhr - VMP
- Unbedenklichkeitsbescheinigung des Sozialversicherungsträgers / der Krankenkasse;
- Preisermittlung für die vertragliche Leistung (Urkalkulation) in einem verschlossenen Umschlag;
- vollständige Angaben zur Kalkulation und Preisaufgliederung (Formblatt "221 Preisermittlung bei
Zuschlagskalkulation" bzw. "222 Preisermittlung bei Kalkulation über die Endsumme" sowie "223
Aufgliederung der Einheitspreise") in Übereinstimmung mit den Daten der Urkalkulation.
m)
m) die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen:
m) Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
n) die Angabe der Zuschlagskriterien sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
n) Wertungsmethode: Niedrigster Preis
Sonstige Informationen für Bieter / Bewerber:
Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY6YN1D

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-nds/2019/03/20890.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau