Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Essen - Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019020709324121312 / 60234-2019
Veröffentlicht :
07.02.2019
Angebotsabgabe bis :
20.02.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90520000 - Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen
DE-Essen: Dienstleistungen im Zusammenhang mit radioaktiven, giftigen, medizinischen und gefährlichen Abfällen

2019/S 27/2019 60234

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Universitätsklinikum Essen, AöR
Hufelandstraße 55
Essen
45147
Deutschland
Telefon: +49 2017232633
E-Mail: [1]vergabe@uk-essen.de
Fax: +49 2017236735
NUTS-Code: DEA13

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse:
[2]https://www.uk-essen.de/unternehmen/management2/dezernatestabsstelle
n1/dezernate1/logistik0/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YDGYYD8/document
s
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YDGYYD8
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Entsorgung krankenhausspezifischer Abfälle
Referenznummer der Bekanntmachung: 2019 Dez03 - 002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90520000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Entsorgung krankenhausspezifischer Abfälle, an deren Sammlung und
Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht besondere Anforderungen
gestellt werden, Abfälle aus Forschung, Diagnose, Krankenbehandlung und
Vorsorge bei Tieren an deren Sammlung und Entsorgung aus
infektionspräventiver Sicht besondere Anforderungen gestellt werden
180103*

180202* krankenhausspezifischer Abfall Körperteile und Organe,
einschließlich Blutbeutel und Blutkonserven (außer 18 01 03) 180102
zytotoxische und zytostatische Arzneimittel 180108*

Zu den Einzelheiten vgl. Leistungsbeschreibung
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA13
Hauptort der Ausführung:

Universitätsklinikum Essen

AöR Hufelandstraße 55

45147 Essen
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gemäß Leistungsverzeichnis
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2019
Ende: 31/03/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftrag kann um 2 weitere Jahr verlängert werden.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Handelsregisterauszug (soweit einschlägig)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung des Bieters, dass

1) über sein Vermögen weder das Insolvenz- noch das Vergleichsverfahren
eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist;

2) er sich nicht in Liquidation befindet;

3) er sich als ausländischer Bieter nicht in Verhältnissen befindet,
die nach den Rechtsvorschriften seines Landes mit den Verfahren zu 1.
und 2. vergleichbar sind;

4) er nicht rechtskräftig aus Gründen bestraft worden ist, die seine
berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellen.

Die Anforderung o. a. Nachweise bleibt vorbehalten;

5) Angaben zum jährlichen Umsatz für vergleichbare Leistungen in den
letzten 3 Jahren;

6) Angaben zur Größe des Bieters und der Mitarbeiterentwicklung, in den
letzten 3 Jahren;

7) Als Amts- und Umgangssprache wird Deutsch festgelegt (so sind alle
wesentlichen Bedienhandbücher in deutscher Sprache vorzulegen)-Nachweis
über die Erfüllung dieses Erfordernisses.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Darstellung des Bieters mit geeigneten Unterlagen, aus denen
hervorgeht, dass der Bewerber in der Lage ist, die aufgeführten
Leistungen nach Art und Umfang durchzuführen.

Dabei ist der Nachweis über mindestens 3 Referenzen unter folgenden
Angaben zu erbringen:

Vergleichbare Leistungen nach Art und Größe,

Auftraggeber und Ort der Leistung,

Laufzeit des Vertrages,

Ansprechpartner mit Name und Telefonnummer.

Nachweis eines Entsorgungsfachbetriebszertifikat
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Da die Versorgung nahtlos gewährleistet sein muss, ist es dringend
erforderlich, die Angebotsfrist angemessen zu verkürzen.
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/02/2019
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/04/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20/02/2019
Ortszeit: 09:05
Ort:

Hohlweg 18

45147 Essen

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es erfolgt keine postalische oder elektronische Übersendung der
Vergabeunterlagen. Sie stehen im Portal zum Download bereit.

Fragen zum Verfahren werden ausschließlich schriftlich über das
Kommunikationsforum in diesem Portal unter Wahrung der Anonymität des
Fragestellers, allen Bewerbern/Bietern

Beantwortet. Das Einbringen eigener Vertragsbedingungen führt zum
Ausschluss des jeweiligen Angebots.

Es gelten ausschließlich die Vertrags- und Vergabebedingungen NRW.

Bei elektronischen Angeboten ist die durch das Vergaberecht geforderte
Vertraulichkeit durch Verschlüsselung sicherzustellen. Ein
unverschlüsselt eingereichtes elektronisches Angebot ist zwingend vom
Vergabeverfahren auszuschließen.

Eine Angebotsabgabe per E-Mail wird nicht akzeptiert.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YDGYYD8
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland Spruchkörper Düsseldorf
Am Bonneshof 35
Düsseldorf
40474
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
04/02/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergabe@uk-essen.de?subject=TED
2. https://www.uk-essen.de/unternehmen/management2/dezernatestabsstellen1/dezernate1/logistik0/
3. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YDGYYD8/documents
4. https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0YDGYYD8

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau