Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Duisburg - Fahrleitungsbauarbeiten
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2019011109014767953 / 13345-2019
Veröffentlicht :
11.01.2019
Angebotsabgabe bis :
11.02.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
45234160 - Fahrleitungsbauarbeiten
DE-Duisburg: Fahrleitungsbauarbeiten

2019/S 8/2019 13345

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Duisburger Verkehrsgesellschaft AG
Bungertstr. 27
Duisburg
47051
Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf / Frau Schuster
Telefon: +49 203604-2268
E-Mail: [1]schuster@dvv.de
NUTS-Code: DEA12

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://einkaufsportal.duisburg.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDBYJG3
/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDBYJG3
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Öffentlicher Personennahverker
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Städtische ÖPNV-Dienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hochkettenfahrleitungsanlage Im Schlenk
Referenznummer der Bekanntmachung: 2018-27 DVG
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45234160
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand der ausgeschriebenen Leistungen ist die Erneuerung der
Hochkettenfahrleitungsanlage in Duisburg-Wanheimerort im Zuge des
Haltestellenumbaus Im Schlenk. Die Beauftragung der Baumaßnahme
erfolgt im Namen und auf Rechnung der Stadt Duisburg. Details sind dem
Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA12
Hauptort der Ausführung:

Haltestelle Im Schlenk 47055 Duisburg, Wanheimerort
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der ausgeschriebenen Leistungen ist die Erneuerung der
Hochkettenfahrleitungsanlage in Duisburg Wanheimerort

Im Zuge des Haltestellenumbaus Im Schlenk. Die Beauftragung der
Baumaßnahme erfolgt im Namen und auf Rechnung der Stadt Duisburg. Die
neue Oberleitungsanlage wird als Hochkettenfahrleitung aufgebaut, die
an neu zu stellende Achtkant-Stahlmasten

Im Außenbereich und Peinermasten HEM-Profil in Mittellage befestigt
wird. Die Gründung der Maste erfolgt aus unbewehrten

Blockfundamenten. Die Lage der neuen Maststandorte ist den beigefügten
Plänen zu entnehmen.

Die Fahrleitungsmaste werden ausschließlich auf städtischem Grund
errichtet. Die Maststandorte sind mit den Ämtern der Stadt Duisburg
abgestimmt.

Nach Abschluss der Arbeiten werden die alten Maste und Fundamente
demontiert.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 16/03/2019
Ende: 09/09/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Von den Bietern sind mit Angebotsabgabe diverse Erklärungen und
Unterlagen, u. a. zur Beurteilung der Eignung beizubringen.

Antiterrorerklärung Formblatt F 4,

Erklärung über die Bildung einer Bietergemeinschaft Formblatt F 5
(falls relevant),

Verzeichnis Nachunternehmerleistungen Formblatt F6 (falls relevant),

Verpflichtungserklärung Nach-/Drittunternehmen Formblatt F 6a
(falls relevant),

Verpflichtungserklärung der Nachunternehmer bzw. des
Eignungsleihenden, soweit sich ein Bieter oder ein Mitglied einer
Bietergemeinschaft auf die Fachkunde und Leistungsfähigkeit von
Nachunternehmern oder Eignungsleihenden beruft Formblatt F6a,

Erklärung darüber, dass keine Ausschlussgründe, insbesondere nach §§
123, 124 GWB, vorliegen. Formblatt F 7,

Nachweis der gewerberechtlichen Anmeldung gemäß Gewerbeordnung und
die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das
Register der Industrie- und Handelskammer

Nachweis, dass der Bieter sein Unternehmen bei der
Berufsgenossenschaft angemeldet hat,

Nachweis, dass der Bieter die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern
und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäß erfüllt hat,

Freistellungsbescheinigung nach § 48 EStG.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Von den Bietern sind mit Angebotsabgabe diverse Erklärungen und
Unterlagen, u. a. zur Beurteilung der Eignung beizubringen.

Erklärung zu den Gesamtumsätzen sowie zu den Umsätzen im
bewerbungsspezifischen Bereich bezogen auf die letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahre Formblatt F2,

Eigenerklärung Haftpflichtversicherung Formblatt F10
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Von den Bietern sind mit Angebotsabgabe diverse Erklärungen und
Unterlagen, u .a. zur Beurteilung der Eignung beizubringen.

Der Lieferant muss anhand von einer vergleichbaren Referenz aus den
letzten 3 Geschäftsjahren nachweisen, dass er quantitativ und
qualitativ in der Lage ist, die ausgeschriebenen Leistungen zu
realisieren. Vergleichbar ist ein abgenommenes Referenzprojekt über die
Erneuerung einer Oberleitungsanlage als Hochkettenfahrleitung (es gilt
das Abnahmedatum). Außerdem sind Bescheinigungen über die
ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen. Formblatt F1,

Weiterhin muss der Bieter nach DIN EN ISO 9001 Zertifiziert sein.
(Der Auftraggeber erkennt auch gleichwertige Bescheinigungen von
akkreditierten Stellen aus anderen Staaten an.) Formblatt F1,

Eigenerklärung Mitarbeiter Formblatt F3.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Der Lieferant muss anhand von einer vergleichbaren Referenz aus den
letzten 3 Geschäftsjahren nachweisen, dass er quantitativ und
qualitativ in der Lage ist, die ausgeschriebenen Leistungen zu
realisieren. Vergleichbar ist ein abgenommenes Referenzprojekt über die
Erneuerung einer Oberleitungsanlage als Hochkettenfahrleitung (es gilt
das Abnahmedatum). Außerdem sind Bescheinigungen über die
ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen. Formblatt F1
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/02/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01/03/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/02/2019
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter sind nach § 14 EU VOB/A zur Submission nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPSYDBYJG3
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland
Zeughausstraße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 2211473055/+49 2211473054/+49 2211473053
E-Mail: [5]vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472891

Internet-Adresse: [6]www.bezreg-koeln.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Rheinland
Zeughausstraße 2-10
Köln
50667
Deutschland
Telefon: +49 2211473055/+49 2211473054/+49 2211473053
E-Mail: [7]vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de
Fax: +49 2211472891

Internet-Adresse: [8]www.bezreg-koeln.nrw.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gem. § 160 Abs 3 Nr. 4 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen
(GWB) muss der Antrag auf Nachprüfung innerhalb von 15 Tagen nach
Zugang der Mitteilung, dass der Rüge nicht abgeholfen wird, an die
Vergabekammer Rheinland, Spruchkörper Düsseldorf, Am Bonneshof 35,
40474 Düsseldorf, Deutschland, gestellt werden. Ein verspäteter Antrag
oder ein Antrag ohne vorhergehende Rüge ist unzulässig.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/01/2019

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:schuster@dvv.de?subject=TED
2. http://einkaufsportal.duisburg.de/
3. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDBYJG3/documents
4. https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDBYJG3
5. mailto:vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
6. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/
7. mailto:vkrhld-d@bezreg-koeln.nrw.de?subject=TED
8. http://www.bezreg-koeln.nrw.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau