Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-HannoverHannover - Kauf von einem LKW mit Trockenkofferaufbau und Ladebordwand
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018120311503405882 / 866492-2018
Veröffentlicht :
03.12.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
14.01.2019
Angebotsabgabe bis :
14.01.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
34100000 - Kraftfahrzeuge
34110000 - Personenkraftwagen
34114000 - Spezialfahrzeuge
34115000 - Sonstige Personenkraftwagen
34144000 - Kraftfahrzeuge für besondere Zwecke
34144700 - Nutzfahrzeuge
Kauf von einem LKW mit Trockenkofferaufbau und Ladebordwand

155454-KFZ/2018-03.34: Kauf von einem LKW mit Trockenkofferaufbau und
Ladebordwand
VO: VOL/A Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 1/2
Bekanntmachung: Kauf von einem LKW mit Trockenkofferaufbau und
Ladebordwand
Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung
Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung Logistik Zentrum Niedersachsen - Landesbetrieb - Außenstelle Hannover
Postanschrift Podbielskistraße 166
Ort 30177 Hannover
E-Mail jessica.heine@lzn.de
Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Art und Umfang der Leistung
Der Auftrag umfasst die Beschaffung von einem LKW mit Trockenkofferaufbau und Ladebordwand für die Justizvollzugsanstalt
Hannover. Einzelheiten zur Technik sind der Leistungsbeschreibung - Technischer Teil (Teil B) zu entnehmen.
Leistungsort
Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der Lose an
verschiedene Bieter
Es ist keine Teilung der Gesamtleistung in Lose vorgesehen.
Nebenangebote
Nebenangebote sind nicht zugelassen
Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Dauer keine Angabe
Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Elektronisch: über vergabe.Niedersachsen https://www.dtvp.de/Center/ unter den dort genannten
Nutzungsbedingungen.
Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen spätestens angefordert werden
können:
14.01.2019 10:00 Uhr
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Art der akzeptierten Angebote:
Postalischer Versand
Ablauf der Angebotsfrist 14.01.2019 10:00 Uhr
Geforderte Kautionen und Sicherheitsleistungen
entfällt
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften
Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B), Zusätzliche Vertragsbedingungen (ZVB) für die
Ausführung von Lieferungen und Leistungen des Landes Niedersachsen, Vergabeunterlagen, bei Skontogewährung 14 Tage
Zahlungsziel, die Vergabeunterlagen sehen im Falle der Überschreitung von Ausführungsfristen Vertragsstrafen vor.
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers
155454-KFZ/2018-03.34: Kauf von einem LKW mit Trockenkofferaufbau und
Ladebordwand
VO: VOL/A Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 2/2
Bedingung an die Auftragsausführung - Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen sowie Sozial- und
Umweltstandards (siehe Vordruck "Angaben zur Firma und zum Firmenprofil")
- Erklärung zur Berücksichtigung sozialer Kriterien gem. 11 NTVergG
Nachweis über die persönliche Lage
der Wirtschaftsteilnehmer
- Angaben zur Firma und zum Firmenprofil. Dieser Vordruck beinhaltet u. a. Angaben
zur Unternehmensgröße, zur Service- und Vertriebsstruktur, zum Personalbestand,
zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen, zur Einhaltung der Kernarbeitsnormen
im Sinne der ILO-Konventionen (insbesondere der Nrn. 29, 87, 98, 100, 105,
111, 138 und 182), zur Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards, zur Bonität
des Unternehmens, zum Umsatz, zu den Referenzen und zu den gewerblichen
Schutzrechten. (Vordruck ist den Vergabeunterlagen beigefügt)
- ggf. Eigenerklärung über die Inanspruchnahme von wesentlichen
Subunternehmern. Dieser Vordruck ist nur im Falle der Inanspruchnahme von
wesentlichen Subunternehmern auszufüllen und zu unterschreiben. (Vordruck ist
den Vergabeunterlagen beigefügt)
- ggf. Eigenerklärung über die Inanspruchnahme von eignungsrelevanten Dritten.
Dieser Vordruck ist nur im Falle der Inanspruchnahme von eignungsrelevanten
Dritten auszufüllen und zu unterschreiben. (Vordruck ist den Vergabeunterlagen
beigefügt)
- ggf. Erklärung der Bietergemeinschaft. Dieser Vordruck ist nur im Falle der Bildung
einer Bietergemeinschaft von allen Beteiligten auszufüllen und zu unterschreiben.
(Vordruck ist den Vergabeunterlagen beigefügt)
Nachweis über die wirtschaftliche und
finanzielle Leistungsfähigkeit
- Die Erklärungen hinsichtlich der Bonität des Unternehmens und des Umsatzes sind
im Vordruck "Angaben zur Firma und zum Firmenprofil" enthalten.
Nachweis über die technische
Leistungsfähigkeit
- Referenzen, über die wesentlichen, in den letzten drei Jahren erbrachten
Leistungen, die mit der ausgeschriebenen Leistung in Art und Umfang
vergleichbar sind, unter Angabe des Auftragswertes, des Auftragsumfangs,
des Auftragszeitraums sowie des Auftraggebers inkl. Ansprechpartner und
Telefonnummer. Eine entsprechende Tabelle ist im Vordruck "Angaben zur Firma
und zum Firmenprofil" enthalten.
Sonstiger Nachweis vollständig ausgefüllte Leistungsbeschreibung - Technischer Teil (Teil B)
Ablauf der Bindefrist 28.02.2019 23:59 Uhr
Wertung
Wertungsmethode Wirtschaftlichstes Angebot (siehe Vergabeunterlagen)
Sonstiges
Am 01. Januar 2014 ist das Niedersächsische Gesetz zur Sicherung von Tariftreue und Wettbewerb bei der Vergabe von
öffentlichen Aufträgen (Niedersächsisches Tariftreue- und Vergabegesetz - NTVergG) in Kraft getreten. Dieses Gesetz
soll einen fairen Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge gewährleisten sowie die umwelt- und sozialverträgliche
Beschaffung durch die öffentliche Hand fördern. Das NTVergG findet Anwendung auf alle öffentlichen Aufträge über Bau-
Dienst- und Lieferleistungen - einschließlich Dienstleistungen im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs (ÖPNV) - ab einem
geschätzten Auftragswert von 10.000 EUR (netto).
Die Vergabe des Auftrags erfolgt gem. 3 NTVergG nach den Regelungen des Abschnittes 1 der Vergabe- und
Vertragsordnung für Leistungen (VOL), Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Leistungen (VOL/A). Des
Weiteren wird auf einige Grundsatzregelungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), insbesondere 97
Abs. 1 bis 5 GWB, verwiesen.
Bekanntmachungs-ID: CXQ6YYHYAZ7

Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-nds/2018/11/19059.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau