Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kassel - Lieferung und Montage eines Archivregalsystems
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018120311502405813 / 866411-2018
Veröffentlicht :
03.12.2018
Anforderung der Unterlagen bis :
15.01.2019
Angebotsabgabe bis :
17.01.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
39131100 - Archivregale
39151100 - Regalanlagen
Lieferung und Montage eines Archivregalsystems, bestehend aus Rollregalen
mit Elektroantrieb sowie Standregalen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes
des LWV Hessen in Kassel

Vergabenummer/Aktenzeichen: 2018-319
a) Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:LWV Hessen Zentrale Vergabestelle
Straße:Ständeplatz 6-10 (für Besucher: Ständeplatz 2)
Stadt/Ort:34117 Kassel
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Hr. Stefan Asbrand
Telefon:+49 56110042651
Fax:+49 56110042645
E-Mail:zvs@lwv-hessen.de
digitale Adresse(URL): http://www.lwv-hessen.de
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung gemäß VOL/A
c) Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
(x) direkt
( ) elektronisch
d) Bezeichnung des Auftrags: Lieferung und Montage eines Archivregalsystems, bestehend aus Rollregalen mit
Elektroantrieb sowie Standregalen für den Neubau eines Verwaltungsgebäudes des LWV Hessen in Kassel
Art des Auftrags: Liefer-/Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Elektrisch betriebenes Rollregalsystem zur Unterbringung des Archivs (2
Stockwerke).
Gewünscht sind in einem Stockwerk die Untebringungsmöglcihkeit für mindestens 6000 lfd. Meter und in dem Anderen mindestens
750 laufende Meter.

Mit diesem Vergabeverfahren wird auch ein jährlich kündbarer Inspektionsvertrag gem. Betriebssicherheitsverordnung
abgeschlossen. Vertragsbeginn für diesen Inspektionsvertrag ist mit Zustandekommen dieses Vertrages, die Leistungen sind nach
Ende der Gewährleistungsdauer (24 Monate nach betriebsbereiter Montage der Regalanlage) zu erbringen.
Produktschlüssel (CPV):
39131100 Archivregale
39151100 Regalanlagen
Ort der Leistung: Akazienweg (Baustellenareal), 34177 Kassel
NUTS-Code : DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt
e) Unterteilung in Lose: Nein
f) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen
g) Ausführungsfrist:
Schritt 1: Montage der Rollregalverankerungen/-schienen inklusive der Unterfütterung der Schienen circa JUni 2019 Schritt 2:
Die eigentliche Lieferung und Montage des Systems erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt nach Fertigstellung des Gebäudes,
voraussichtlich Ende 2019/Anfang 2020
h) Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a)
Anforderungsfrist: 15.01.2019 24:00 Uhr
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)
i) Ablauf der Angebotsfrist: 17.01.2019 10:30 Uhr
Bindefrist: 28.02.2019
j)
k) Zahlungsbedingungen: Die Rechnungsstellung erfolgt grundsätzlich nach HVTG; vorrangig gilt: nach
abgeschlossener Montage bzw. dem Einbringen der Rollregalverankerungen/-Schienen wird vom Auftraggeber ein Abschlag in Höhe von
10 % des Gesamtpreises gezahlt. Die Restzahlung erfolgt nach erfolgreicher Lieferung und betriebsbereiten Montage des gesamten
Rollregalsystems.

Bei Zahlung binnen 21 Tagen nach Lieferung und betriebsbereiter Montage sowie dem Eingang einer prüffähigen Rechnung in
zweifacher Ausfertigung wird vom Auftragnehmer ein Skontobetrag gewährt
l) Unterlagen zum Nachweis der Eignung: siehe Vergabeunterlagen
m)
n) Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten
und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn
eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Kosten/Volumenverhältnis; d.h. bester Wert für angebotene Kosten je lfd. Meter 100
o) Nichtberücksichtigte Angebote: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht
berücksichtigte Angebote gem 19 VOL/A.
p) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und
Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein
q) Sonstige Informationen:
Auf Anforderung des Auftraggebers müssen binnen 5 Werktagen folgende Positionen vor Auftragsvergabe kostenfrei bemustert
werden:

Ca. 20 cm Laufschiene
Ca. 20 cm Führungsschiene
1 Fachboden
1 Musterstück Lauf- und Führungsrad
1 Musterstück Vorsatzwand mit Bedienelement

nachr. V-Nr/AKZ : 2018-319


Source: 4 https://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2018/11/000060002918.html
Data Acquisition via: p8000000

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau