Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Münster - Bauarbeiten für Studentenwohnheime
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018110709022861367 / 489647-2018
Veröffentlicht :
07.11.2018
Angebotsabgabe bis :
10.01.2019
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Bauauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
45214700 - Bauarbeiten für Studentenwohnheime
45262520 - Mauerarbeiten
45262310 - Stahlbetonarbeiten
45221250 - Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45262212 - Verbauarbeiten
45262100 - Gerüstarbeiten
45261410 - Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten
45261300 - Klempnerarbeiten
45443000 - Fassadenarbeiten
45421132 - Einbau von Fenstern
45262670 - Metallbauarbeiten
45223210 - Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen
45410000 - Putzarbeiten
45324000 - Gipskartonarbeiten
45421130 - Einbau von Türen und Fenstern
45262320 - Estricharbeiten
45431000 - Boden- und Fliesenarbeiten
45442100 - Anstricharbeiten
44112200 - Fußbodenbeläge
90911200 - Gebäudereinigung
45332300 - Verlegen von Abwasserleitungen
45332000 - Installateurarbeiten und Verlegung von Abwasserleitungen
45331100 - Installation von Zentralheizungen
45331210 - Installation von Lüftungsanlagen
45311200 - Elektroinstallationsarbeiten
32000000 - Rundfunk- und Fernsehgeräte, Kommunikations- und Fernmeldeanlagen und Zubehör
42416100 - Aufzüge
45312310 - Blitzschutzarbeiten
45315100 - Elektrotechnikinstallation
DE-Münster: Bauarbeiten für Studentenwohnheime

2018/S 214/2018 489647

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Studierendenwerk Münster AöR
Bismarckallee 5
Münster, Westfalen
48151
Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Gebäudemanagement
Telefon: +49 2518379572
E-Mail: [1]Neubau535@stw-muenster.de
Fax: +49 2518379723
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.stw-muenster.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://abruf.bi-medien.de/D434061335
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Studierendenwerk Münster AöR
Bismarckallee 5
Münster, Westfalen
48151
Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Gebäudemanagement
Telefon: +49 4518379572
E-Mail: [4]Neubau535@stw-muenster.de
Fax: +49 4518379723
NUTS-Code: DEA33

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.stw-muenster.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[6]http://www.bi-medien.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Studierendenwohnanlage Busso-Peus-Str. 18-20, Münster
Referenznummer der Bekanntmachung: BV 535
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45214700
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau Studierendenwohnanlage für 124 Studierende. Bestandswohnanlagen
auf dem Grundstück, in der Bauzeit in Nutzung. Neubau von Teilkeller,
Erdgeschoss, 3 Regelgeschosse und einem Staffelgeschoss, je
Gebäudeflügel separate Treppenräume und Aufzüge. Bau im KFW-55-Standard
und Passivhaus. Baufeld beräumt und frei von Leitungen.
Baukonstruktion: Stahlbetonkeller und -decken, Kalksandstein-Mauerwerk,
zweilagig Trockenbauständerwänden, Zementestrich, Belägen aus PVC u.
Feinsteinzeug, Flachdach als Warmdach/bituminöser Abdichtung,
außenliegender 2 Aufzüge.. Innenausbau beginnt im EG sobald dort
Fenster eingebaut sind, Fensteröffnungen und Deckendurchbrüche in den
übrigen Geschoss provisorisch zu verschließen. Ausbaugewerke mit je 2
Kolonnen gleichzeitig in je 2 Geschossen. Bauzeit 02/2019 03/20
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 6 000 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 23
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können:
23
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter
Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Zusammenfassende Vergabe aller Lose an einen Bieter (Gesamtvergabe)
wird für den Fall vorbehalten, dass dies bzgl. der gewerteten
Angebotssummen erheblich wirtschaftlicher als die losweise
Einzelvergabe ist. Der Bieter ist berechtigt, einen bedingten
Preisnachlass für die Gesamtvergabe (Kopplungsangebot) oder ein
Nebenangebot ausschließlich für die Gesamtvergabe abzugeben.
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hauptarbeiten
Los-Nr.: 535-02
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262520
45262310
45221250
45262212
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE227
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 330 m Bauzaun, Turmdrehkran, Sanitäre Einrichtungen und Sonstige
Container, Diverse Absperrungen und Sicherungsmaßnahmen sowie deren
Vorhaltung über die Bauzeit.ca. 1 200 000 m^2 Pflasterbeläge einschl.
Entwässerungseinrichtungen abräumen

ca. 3 500 m^2 Boden ausheben und Einbau einer Flächenfilterschicht von
550 m^2.

Anschließende Verfüllarbeiten.

Offene Wasserhaltung während der offenen Baugrube.Träger-Bohlwandverbau
für ca. 340 m^2. Ca.1 000 m^2 WU-Sohlplatte

ca. 500 m^2 Stahlbetonwände zwischen 20 und 30 cm Dicke

ca. 50 stgm. Stützen

ca. 550 lfdm Unterzüge und Überzüge

ca. 4 500 m^2 Stahlbetondecken 22 cm dick,

36 St. Stahlbetonfertigteiltreppenläufe,

Diverse Ringbalken und Drempel / Überzüge

Es kommen Betongüten bis zu C30/37Bituminöse Abdichtung der Sohlen,

Dämmarbeiten aus XPS-Dämmstoffen unter der Sohle sowie an den
Kelleraußenwänden
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 250 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 25/02/2019
Ende: 15/11/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gerüstarbeiten
Los-Nr.: 535-03
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 2 300 m^2 Fassadengerüst einschl. Konsolausleger für
Fenstermontagen und die Herstellung einer ca. 30 cm dicken
Verblendsteinbekleidung
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 47 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/06/2019
Ende: 11/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dachabdichtung- und Klempnerarbeiten
Los-Nr.: 535-04
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45261410
45261300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 180 lfdm Dachrandausbildung als Holz-Knaggenkonstruktion mit
Wärmedämmung und Überstand, ca. 920 m^2 Warmdachaufbau aus
Gefälledämmung (EPS) auf bituminöser Dampfsperre einschl. zweilagiger
Abdichtung aus hochpolymerer Bitumenbahn.

ca. 40 m^2 Warmdachaufbau wie vor, jedoch mit
Steinwoll-Gefälledämmungen,

Diverse Einlauftöpfe, Notüberläufe als Attikaspeier, Sillüfterhauben,
Sekurantenanschlagpunkte,

Herstellen/Einbauen einer Dachzustiegsluke,

Einfassen und Andichten an zwei Hauptdachdurchdringungen der
Raumlufttechnik, teilweise mit PMMA-Flüssigkunststoff,

ca. 190 stgm. Fallrohre aus Titanzink einschl. Bögen,

ca. 180 lfdm. Rinneinhangbleche und Kastenrinnen,

ca. 190 lfdm Zinkblechabdeckung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 140 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/10/2019
Ende: 14/01/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fassadenbauarbeiten
Los-Nr.: 535-05
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45443000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 110 m^2 fünfgeschossige Fassadenkonstruktion aus HPL-Platten auf
Aluminium-Unterkonstruktion mit einer bis zu 18 cm dicken
Mineralfaserdämmung
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 32 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 29/11/2019
Ende: 11/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fensterbauarbeiten
Los-Nr.: 535-06
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421132
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 142 St. Kunststofffenster (DK) mit Isolierverglasung, als
Einzelfenster,

ca. 10 St. Kunststofffenster (DK) bodentief mit Isolierverglasung,
überwiegend als Einzelfenster,

ca. 150 lfdm. außenliegende Ganzglasbrüstungen als Absturzsicherung
vor bodentiefen Fensterkonstruktionen,

ca. 4 St. Kunststoff-Außentüren.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 195 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/10/2019
Ende: 05/12/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Metallbauarbeiten
Los-Nr.: 535-07
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262670
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 4 St. Stahl-Innen- und Außen-türen, verglast als
Rohrrahmenkonstruktionen mit Festfeld,

ca. 19 St. Brandschutzinnentüren (RS, T30 RS bis T90 RS) in
verschiedenen Abmessungen als beschichtete und verglaste
Aluminium-Rohrrahmenkonstruktionen,

ca. 7 St. Brandschutzinnentüren (RS, T30 RS bis T90 RS) in
verschiedenen Abmessungen als beschichtete Stahlblechtür,

ca. 1 St. Stahlbech-Innentüre,

Diverse Zusatzausstattungen und Beschlagstechniken wie: elektrische
Türantriebe, elektromechanische Feststelleinrichtungen, Motorschlösser,
bzw. selbstverriegelnde Panikschlösser etc.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 70 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/10/2019
Ende: 09/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Stahlbauarbeiten
Los-Nr.: 535-08
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45223210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Brüstungsgeländer inkl. Handlauf für 2 6-geschossige Treppen,

Außengeländer und Gitterrostabdeckung für Kasematte.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 72 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/12/2019
Ende: 01/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Putzarbeiten
Los-Nr.: 535-09
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45410000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 7 500 m^2 Gipsputz 1,5cm auf Kalksandsteinwänden und
Betonoberflächen,

ca. 110 m^2 Kalkzementputz auf Kalksandsteinwänden und
Betonoberflächen Diverse Schienen, Leibungen und Stürze.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 120 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 09/10/2019
Ende: 09/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Trockenbauarbeiten
Los-Nr.: 535-10
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45324000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 2 120 m^2 Gipskartonständerwände ohne Brandschutzbeanspruchung,

ca. 25 m^2 Gipskartonständerwände mit Brandbeanspruchungen zwischen
F30 und F90,

ca. 1 000 m^2 Sanitärvorsatzschalen brüstungshoch und raumhoch,

ca. 500 m^2 Schachtwandkonstruktionen,

Diverse Deckenkoffer und Schächte,

ca. 200 m^2 geschlossene Gipskartonunterdecke,

ca. 450 m^2 Metall-Langfeldkassettendecken.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 455 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 11/10/2019
Ende: 21/01/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Tischlerarbeiten
Los-Nr.: 535-11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421130
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 295 Innentüren mit verschiedenen Anforderungen
(Brand-/Schallschutz etc.) als Falztürblätter mit
HPL-Schichtstoffoberflächen,. einschl. Stahl-Umfassungszargen,

Diverse Zubehörelemente wie Gleitschienen-OTS, Wand- und
Bodentürpuffer etc.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 140 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 08/11/2019
Ende: 11/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Estricharbeiten
Los-Nr.: 535-12
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45262320
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erstellung von schwimmenden Zementestrichaufbauten in Dicken zwischen
50 bis 110 mm, auf Dämmstofflagen mit Trittschalldämmung EPS. Im Neubau
ca. 4 000 m^2

Es sind Trocknungsbeschleuniger zu verwenden.

Diverse Trennschienen sowie Sockel für Geräteaufstellung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 160 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 04/11/2019
Ende: 11/02/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fliesen- und Werksteinarbeiten
Los-Nr.: 535-13
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45431000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 170 m^2 Feinsteinzeug-Bodenfliesen (30 x 30 cm) im Treppenhaus,

ca. 240 m (30x60cm) einschl. Tritt- und Setzstufen für 2
sechs-geschossiges Treppenhäuser,

ca. 260 m^2 Feinsteinzeug-Bodenfliesen (20 x 20 cm) in Bädern,

ca. 130 m^2 Feinsteinzeug-Bodenfliesen (10 x 10 cm) in Duschen,

ca. 320 lfdm Sockelfliesen Feinsteinzeug,

ca. 1 600 m^2 Wandfliesen, 30 x 90 cm,

ca. 90m^2 Wandfliesen, 20 x 40 cm,

mineralische Verbundabdichtungen auf Boden- und Wandflächen in den
Bädern,

ca. 220 lfdm. Innenfensterbänke aus Naturwerkstein Granit Bianco
Cristal > 36 cm Breite.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 270 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/11/2019
Ende: 20/02/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Malerarbeiten
Los-Nr.: 535-14
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45442100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 11 200 m^2 Wandflächen mit Putzuntergrund oder aus
Gipskartonwandflächen spachteln, tapezieren, Rauhfaser und
Dispersionsfarbanstriche,

ca. 3 200 m^2 Beton-Deckenflächen spachteln und streichen mit
Dispersionsfarbe,

ca. 160 m^2 Gipskarton-Deckenflächen spachteln und streichen mit
Dispersionsfarbe,

ca. 260 St. Stahlumfassungszargen, überwiegend mit Oberlichtelementen
lackieren,

ca. 100 lfdm Geländer lackieren,

Diverse Fein- und Versiegelungsarbeiten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 210 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 12/11/2019
Ende: 05/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bodenbelagsarbeiten
Los-Nr.: 535-15
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44112200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 570 m^2 PVC-Bahnenware,

ca. 2 600 m^2 PVC-Planke,

ca. 3 500 m Kernsockelleiste Kunststoff,

Diverse Versiegelungsarbeiten.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 150 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/11/2019
Ende: 05/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Baureinigung
Los-Nr.: 535-16
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90911200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauschlussreinigung von ca. 4 000 m^2 Wohnflächen mit 150 m
Küchenzeilen und folgenden Bodenbelagsflächen: Fliesen, PVC

Glasreinigung ca. 400 m^2
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 20 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/11/2019
Ende: 11/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundleitungen
Los-Nr.: 535-17
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45332300
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleitungen unterhalb der Sohle für Regen- und Schmutzentwässerungen

ca. 270 m KG-Rohr verlegen (DN100 bis DN150),

Doppelhebeanlage (Schmutzwasser) für Sanitärgegenstände unterhalb der
Rückstauebene installieren und betriebsfertig anschließen,

Doppelhebeanlage (Regenwasser) für Lichtschächte und Entwässerung der
Kasematten installieren und betriebsfertig anschließen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 40 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 24/04/2019
Ende: 03/05/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
Los-Nr.: 535-18
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45332000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Installation von 86 Bädern mit jeweils einer Dusche, einem Waschtisch,
einem WC und Herstellung der Küchenanschlüsse

Im Untergeschoss werden zwei WC-Anlagen für Gemeinschaftsräume, sowie
eine Waschbar mit entsprechenden Anschlüssen für Waschmaschinen und
Trocknern errichtet,

Installation sämtlicher Trink- und Abwasserleitungen in
konventioneller Bauweise, einschließlich Isolierung und Brandschutz,

zu installierenden Rohrleitungsnetze:

a) für Abwasser: ca. 510 m als hochschalldämmende Fallleitung, sowie
Sammelleitungen im Untergeschoss, sowie ca. 560 m schalldämmendes Rohr
als Einzel- sowie Sammelanschlussleitungen.

Eine Zählung von Kalt- und Warmwasser in den Etagen ist nicht
vorgesehen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 440 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/10/2019
Ende: 18/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wärmeversorgungsanlagen
Los-Nr.: 535-19
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45331100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Wärmeversorgung erfolgt über ein Fernwärmenetz mit entsprechender
Fernwärmeübergabestation,

In der Technikzentrale wird hinter der erforderlichen
Fernwärmeübergabestation ein Heizungsverteiler mit drei Heizkreisen
aufgebaut,

Die Trinkwassererwärmung erfolgt über einen Pufferspeicher mit 1 500
l Speicherinhalt, sowie einer dahinter geschalteten
Frischwasserstation,

Installation von Wärmemengenzählern am Heizungsverteiler für die
Überwachung der einzelnen Abgänge,

Ausführung der Rohrleitungen in der Technikzentrale mit Stahlrohr
(ca. 120 m), weiterführende Leitungen werden in Mehrschichtverbundrohr
ausgeführt (ca. 2 500 m) einschließlich erforderlicher Dämmung sowie
erforderlicher Brandschutzmaßnahmen,

Beheizung der einzelnen Wohnungen über Heizkörper (ca. 230 Stück).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 187 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/10/2019
Ende: 18/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lufttechnische Anlagen
Los-Nr.: 535-20
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45331210
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Installation einer Raumlufttechnischen Anlage mit einem
Wärmerückgewinnungswirkungsgrad von bis zu 90 %

Installation von Brandschutzklappen in den Wänden und Decken mit
F-Anforderungen, die Brandschutzklappen an den Ein- und Ausgängen zur
Lüftungszentrale erhalten eine thermoelektrische Auslösung und
Rauchalarmschalter, alle weiteren Brandschutzklappen werden mit
Schmelzlot ausgerüstet. In die entsprechenden Einzelanschlussleitungen
werden Kaltrauchabsperrklappen zur Verhinderung von Rauchübertragung
eingesetzt

Be- und Entlüftung der Wohnungen, Nebenräume, sowie innenliegender
Räume,

Errichtung von zwei Gemeinschaftsräumen im Untergeschoss, welche
ebenfalls über die zentrale Lüftungsanlage be- und entlüftet werden,

ca. 520 m^2 Luftkanal (einschließlich Luftkanal als Formstücke),

ca. 750 m Wickelfalzrohr,

ca. 225 Telefonieschalldämpfer,

ca. 225 Tellerventile für Zu- und Abluft (Abluftventile mit Filter),

ca. 170 Tellerventile als Überströmöffnung,

ca. 190 Volumenstromregler,

ca. 190 Kaltrauchabsperrklappen,

ca. 200 Brandschutzklappen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 250 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/10/2019
Ende: 18/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Starkstrom-/Fernmelde- und Informationsanlagen
Los-Nr.: 535-21
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45311200
32000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Verteilung im Gebäude wird über eine NSHV erfolgen. Jedes
Einzelzimmer / jede 2-Zimmer Wohnung erhält eine eigene UV (ca. 86
Stück). Weitere Verteilungen sind für Allgemein und Waschraum
vorgesehen. Die Verteilungen, mit Ausnahme der Zimmer- und
Wohnungsverteilungen, sind eingangsseitig mit einem
Überspannungsableiter auszustatten.

ca. 60 m Hauptleitungen 4 x 16 mm^2 4 x 35 mm^2 ca. 50 m, 4 x
185/90 mm^2,

ca. 4 000 m Zuleitungen zu Wohnungs-Verteilungen 3x4 bzw. 5x10 mm^2,

ca. 100 m vertikale Leitungsführung auf Steigleitern in Schacht,

ca. 70 m Leitungsführung im Keller auf Kabelrinnen,

ca. 600 m horizontale Leitungsführung in Kabelrinnen auf RFB,

ca. 16 000 m Verlegung von Kabel und Leitungen UP oder auf RFB,

ca. 13 000 m Verlegen von Fernm.- und Inf.-techn. Leitungen,

ca. 1 500 Steckdosen,

ca. 350 Taster/Schalter,

ca. 50 Präsensmelder,

ca. 550 LED-Leuchten (Wand, Decke, Ein-/Aufbau, Pendel).

Es wird eine Türsprechanlage mit insgesamt einer Tür- und ca. 86
Wohnungssprechstellen geplant.

EDV / Telefon: es wird eine IT-Infrastruktur vorgesehen bestehend aus
einem Datenschrank 19, ca. 125 Datenanschlussdosen inkl. Patchfeldern,
1 LWL-Verteiler und ca. 8 LWL-Dosen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 420 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/10/2019
Ende: 16/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Förderanlagen
Los-Nr.: 535-22
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
42416100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erstellung von 2 Personenaufzügen in bauseitig vorhandenen Schacht
innerhalb notwendiger Treppenräume. Ausführung als Seilaufzug mit
integrierter Steuerungstechnik, d. h. ohne gesonderten Technikraum.
Schachtabmessungen i.Li. 1,71 m x 2,00 m. Ausführung barrierefrei.
Tragfähigkeit 630 kg / 8 Personen.

6 Haltestellen. Aufzugsschachtentrauchung inkl. Steuerung und
Jalousieklappe.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 137 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 06/01/2020
Ende: 31/01/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Blitzschutz- und Erdungsanlagen
Los-Nr.: 535-23
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45312310
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erstellung von einer Blitzschutz- und Erdungsanlage der
Blitzschutzklasse III. Bestehend aus:

Ring- und Tiefenerder,

Potentialauslgeichsleiter je Geschossboden,

Gebäudeableitungen an Regenfallrohren,

Dachauffangleitungen,

Fangstangen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 12 600.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/04/2019
Ende: 20/01/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Gebäudeautomatisation
Los-Nr.: 535-24
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45315100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung:

Busso-Peus-Str. 18-20
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung, Montage und Anschluss eines
Automatisierungsschaltschrankes mit Touchdisplay zur Ansteuerung von
Ventilen, Pumpen, Sensoren, Brandschutzklappen und einer
Lüftungsanlage,

Erstellung des Leitungsnetzes für die Feldgeräteverkabelung,

Anschluss der Feldgeräte,

Programmierung der Schaltschränke,

Einrichtung des Web-Clients auf dem Rechner des Auftraggebers zur
Bedienung und Konfiguration inkl. Fernzugriff aus dem Internet,

Einrichtung von Störmeldeweiterleitungen per E-Mail,

Inbetriebnahme der Feldgeräte zusammen mit den Gewerken Heizungs-,
Lüftungs- und Sanitärtechnik.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 55 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 18/10/2019
Ende: 16/03/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Ablauf der Angebotsfrist: 10.1.2019, 13.00 Uhr.

Bindefrist des Angebots: 9.2.2019.

Einzig zulässiges Nebenangebot ist ein bedingtes Angebot über einen
Nachlass im Falle einer Gesamtvergabe aller Lose an einen Anbieter.
Näheres zu den Bedingungen unter Ziff. 10. des Formblatts 211 EU
(Angebotsaufforderung/ siehe online verfügbare Verdingungsunterlagen).

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft,

Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur
Sozialversicherung,

Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,

Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse
abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich
das Unternehmen in Liquidation befindet,

Eintragung im Berufs- oder Handelsregister des Sitzes oder Wohnsitzes
des Unternehmens.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren,
Bauleistungen und andere Leistungen betreffend, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei
gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen,

Nachweis Berufshaftpflichtversicherung.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Nachzuweisender Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre: pro Jahr
durchschnittlich mindestens in Höhe der Angebotssumme (mit
vergleichbaren Leistungen).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Als Eigenerklärung vorzulegen:

Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach
Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal,

Ausführung von Leistungen in den letzten 5 Jahren, die mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Sicherheitsleistungen:

für die Vertragserfüllung: 5 % der Auftragssumme brutto (ab einem
Auftragswert über 250 000 EUR),

für die Gewährleistung: 3 % der Schlußrechungssumme brutto.
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/01/2019
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/01/2019
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Im Ramen des EU-Verfahrens ist keine öffentliche Submission vorzusehen.
Angebote sind elektronisch über die Veröffentlichungsplattform
einzureichen. Submissionsergebnisse (ungeprüften Angebotssummen) werden
auf Anfrage übermittelt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Vergabeunterlagen in elektronischer Form:

Informationen zum Abruf der Vergabeunterlagen: siehe I.3).

Kommunikation:

Anfragen zum Verfahren können elektronisch über die B_I eVergabe
([7]www.bi-medien.de) oder an die unter I.3) genannte Adresse gestellt
werden.

Angebotsabgabe:

Angebote können abgegeben werden:

elektronisch mit Signatur,

elektronisch in Textform.

Schriftliche Angebote sind nicht zugelassen!

Bei elektronischer Angebotsübermittlung in Textform ist der Bieter und
die zur Vertretung des Bieters berechtigte natürliche Person zu
benennen, bei elektronischer Angebotsübermittlung ist das Angebot mit
der geforderten Signatur zu versehen. Das Angebot ist zusammen mit den
Anlagen bis zum Ablauf der Angebotsfrist über die B_I eVergabe
([8]www.bi-medien.de) zu übermitteln.

Zugang zur elektronischen Kommunikation bzw. Angebotsabgabe als
registrierter Nutzer der B_I eVergabe über den Menüpunkt - Meine
Vergaben - unter dem B_I code D434061335 im Bereich Mitteilungen
bzw. Angebote.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bezirksregierung Münster
Domplatz 1-3
Münster
48143
Deutschland
Telefon: +49 2514110
E-Mail: [9]poststelle@brms-nrw.de
Fax: +49 2514112525
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Bezirksregierung Münster
Domplatz 1-3
Münster
48143
Deutschland
Telefon: +49 2514110
E-Mail: [10]poststelle@brms-nrw.de
Fax: +49 2514112525
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gegen Vergaberechtsverstöße ist Rechtsbehelf bei der unter VI.4.1
genannten Stelle einzulegen. Der Antrag ist unzulässig soweit:

1) der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften in
Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht
unverzüglich gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung
erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekantmachung
genannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt
hat,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den
Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in
der Bekanntmachung genannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem
Auftraggeber gerügt hat,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des
Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen ist.
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Bezirksregierung Münster
Dopmplatz 1-3
Münster
48143
Deutschland
Telefon: +49 2514110
E-Mail: [11]poststelle@brms-nrw.de
Fax: +49 2514112525
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/11/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:Neubau535@stw-muenster.de?subject=TED
2. http://www.stw-muenster.de/
3. https://abruf.bi-medien.de/D434061335
4. mailto:Neubau535@stw-muenster.de?subject=TED
5. http://www.stw-muenster.de/
6. http://www.bi-medien.de/
7. http://www.bi-medien.de/
8. http://www.bi-medien.de/
9. mailto:poststelle@brms-nrw.de?subject=TED
10. mailto:poststelle@brms-nrw.de?subject=TED
11. mailto:poststelle@brms-nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau