Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Hannover - Dienstleistungen von Kantinen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018101109364312750 / 444268-2018
Veröffentlicht :
11.10.2018
Angebotsabgabe bis :
13.11.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
55510000 - Dienstleistungen von Kantinen
55512000 - Betrieb von Kantinen
DE-Hannover: Dienstleistungen von Kantinen

2018/S 196/2018 444268

Auftragsbekanntmachung Sektoren

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft
NUTS-Code: DE92
Am Hohen Ufer 6
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Monica Wolter
Telefon: +49 511 / 1668-2475
E-Mail: [1]Monica.Wolter@uestra.de
Fax: +49 511 / 1668-962475
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.uestra.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://abruf.bi-medien.de/D433760858
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft
DE929
Am Hohen Ufer 6 /Poststelle
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Monica Wolter
E-Mail: [4]Monica.Wolter@uestra.de
NUTS-Code: DE92

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]www.uestra.de
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bewirtschaftung Küche/Kantine
Referenznummer der Bekanntmachung: DE433760858
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
55510000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvertrag für die Bewirtschaftung der Küchen/Kantinen an den
Standorten der Üstra
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 2 916 250.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55512000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung:

Hannover
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der mit dem neuen Dienstleister abzuschließende Vertrag soll mit
Zuschlagserteilung zum Juni 2019 beginnen und endet am 31.5.2023. Die
ÜSTRA behält sich vor, den Vertrag einmalig um weitere 4 Jahre bis zum
31.5.2027 zu verlängern.

Der neue Dienstleister verpflichtet sich, die Betriebsgastronomie der
ÜSTRA zum Zweck der Verpflegung der Mitarbeiter/innen und der Bewirtung
von Gästen und sonstigen Personen der ÜSTRA zu betreiben sowie alle
hiermit im Zusammenhang stehenden Leistungen zu erbringen. Dazu gehört
auch außerhalb der normalen Öffnungstage und Öffnungszeiten der Gast-
und Betriebsräume ein gastronomischer Service anlässlich von
Konferenzen, Seminaren und Sonderveranstaltungen (z. B. Empfänge,
Jubiläen usw.),

Zum Betrieb der Betriebsgastronomie der ÜSTRA gehören insbesondere
folgende Leistungen:

Betrieb der Betriebsgastronomie,

Lieferung, Inbetriebnahme und Betrieb der Getränke- und
Lebensmittelautomaten,

Durchführung eines Konferenz- / Seminarservices und von
Sonderveranstaltungen,

Betrieb des bargeldlosen Zahlungssystems,

Durchführung des Wareneinkaufs,

Durchführung der Reinigung und Entsorgung.

Soweit nicht nachfolgend abweichend geregelt, erfolgt die
Bewirtschaftung im Namen und auf Rechnung der Auftragnehmerin.

Die ÜSTRA stellt die für den Betrieb der Betriebsgastronomie
notwendige Einrichtung sowie das Groß- und Kleininventar soweit bei der
ÜSTRA vorhanden kostenlos zur Verfügung.

Bei Übernahme der Bewirtschaftung durch die Auftragnehmerin erfolgt
eine Bestandsaufnahme der Einrichtung und des Groß- und Kleininventars.
Während der Laufzeit des Bewirtschaftungsvertrages erfolgt eine
jährliche Inventur.

Für den Betrieb der Betriebsgastronomie erhält die Auftragnehmerin
eine monatliche Vergütung. Die Kosten für die Bewirtschaftung werden
auf Realkostenbasis mit der ÜSTRA abgerechnet und von dieser erstattet;

Für die Lieferung, die Inbetriebnahme und den Betrieb der Speise-
und Lebensmittelautomaten erhält die Auftragnehmerin keine zusätzliche
Vergütung;

Eine zusätzliche Vergütung für den Betrieb des bargeldlosen
Zahlungssystems erfolgt nicht;

Vorrangiges Ziel bei dem Betrieb der Betriebsgastronomie ist es, für
die Nutzer der Betriebsgastronomie eine jederzeit einwandfreie
Dienstleistung im Sinne einer Guten Herstellungspraxis" (GMP)
sicherzustellen, die überlassene Einrichtung einschließlich Inventar
und die Gast- und Betriebsräume in einwandfreiem und funktionsfähigem
Zustand zu erhalten;

Die ÜSTRA legt darauf Wert, dass

die Auftragnehmerin in allen Dienstleistungsbereichen in Bezug auf
Service und Qualität die gleiche Bedeutung beimisst;

das Speisen- und Getränkeangebot hygienisch einwandfrei ist und die
Gesunderhaltung und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen
unterstützt. Detaillierte Vorgaben für das Speisen- und Getränkeangebot
sind in der Leistungsbeschreibung näher beschrieben;

die Speisen vor Ort frisch produziert werden und keine
kennzeichnungspflichtigen Lebensmittelzusatzstoffe enthalten;

in allen Leistungsbereichen muss die Umweltbelastung möglichst
gering gehalten werden und beim Einkauf Lebensmittel aus ökologischer
Landwirtschaft, aus der Region (Umland Hannover) und aus fairem Handel
berücksichtigt werden. Fleisch stammt mindestens aus artgerechter
Tierhaltung. Obst und Gemüse werden entsprechend der Saison eingekauft.
Gentechnisch veränderte Lebensmittel kommen nicht zum Einsatz;

die kulturellen Unterschiede innerhalb der Belegschaft sind
angemessen zu berücksichtigen.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 2 916 250.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/06/2019
Ende: 31/05/2027
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

70 % Referenzen,

20 % Personalkonzept,

10 % Unternehmensprofil.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen mit dem
Inhalt:

Dass seitens des Bieters kein Ausschlussgrund gem. §§ 123 f. GWB
vorliegt,

a) über sein Vermögen nicht das Insolvenzverfahren oder ein
vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung
beantragt oder beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse
abgelehnt wurde;

b) sich der Bieter nicht in Liquidation befindet;

c) der Bieter keine schwere Verfehlung begangen hat, die die
Zuverlässigkeit als Bieter in Frage stellt;

d) der Bieter seine Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß
erfüllt hat;

e) der Bieter keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen im
Vergabeverfahren, insbesondere in Bezug auf unsere Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, abgegeben hat und auch nicht
abgeben wird;

f)der Bieter sich ordnungsgemäß bei der zuständigen
Berufsgenossenschaft angemeldet hat;

g) der Bieter den gesetzlichen Pflichten zur Zahlung des Mindestlohns
gem. Mindestlohngesetz (MiLoG) nachkommt und bei ihm keine
Ausschlussgründe gem. § 19 Abs. 1 MiLoG vorliegen.

Nachweis eines Handelsregisterauszuges, zum Stichtag der
Bewerbungsfrist nicht älter als 6 Monate.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Nachweis, dass ausreichend Mittel zur Vorfinanzierung des
Warenbestandes und der Personalkosten (2-3 Monate) bestehen. Z. B.
durch Bankauskunft oder Nachweis durch den Steuerberater.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Mindestens zwei, max. vier Referenzen zu vergleichbaren Leistungen
mit Kundenzufriedenheitserklärungen aus den letzten 5 abgeschlossenen
Geschäftsjahren, von denen mindestens eine Referenz mit sehr
zufriedene Kunden bewertet sein muss. Als vergleichbar ist dabei ein
Auftrag anzusehen:

ein jährliches Auftragsvolumen,

eine vergleichbare Qualität,

die Anzahl der ausgegebenen Portionen.

Im Kriterium Referenzen werden folgende Unterkriterien mit der
nachfolgenden Gewichtung berücksichtigt:

Für die Auswahl wird zu 50 % die nachgewiesene Kompetenz und
Erfahrung, anhand der eingereichten Referenzen über Leistungen, die mit
der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind bewertet.

Die Vergabestelle wird anhand der eingereichten Referenzen die
Kompetenz und Erfahrung des Bewerbers mit 10, 7,5, 5 oder 2,5 Punkten
bewerten.

10 Punkte erhält die Referenz, mit 10 % mehr ausgegebenen Portionen
als die durchschnittliche, von uns geforderte Zahl an Portionen, in
vergleichbarer hochwertiger Qualität,

7,5 Punkte erhält die Referenz, mit gleicher Anzahl an Portionen wie
unsere durchschnittliche, von uns geforderte Zahl an Portionen, in
vergleichbarer hochwertiger Qualität,

5 Punkte erhält die Referenz, mit 10 % weniger Portionen als die
durchschnittliche, von uns geforderte Zahl an Portionen, in
vergleichbarer hochwertiger Qualität,

2,5 Punkte erhält die Referenz, mit 20 % weniger Portionen als die
durchschnittliche, von uns geforderte Zahl an Portionen, in
vergleichbarer hochwertiger Qualität.

Referenzen, die eine geringere Portionsanzahl als 20 % weniger als die
durchschnittliche von uns geforderte Zahl an Portionen nachweisen,
werden als nicht vergleichbar angesehen und nicht gewertet.

Auszug aus der Leistungsbeschreibung Punkt 3.3.1

Nach heutigem Stand kann insgesamt mit etwa 250 Essen pro Tag gerechnet
werden. Über den Automatenverkauf (Schichtbetrieb) werden weitere 30
Essen verkauft. Sämtliche der vorstehenden Angaben stellen
unverbindliche Prognosen bzw. Schätzungen dar

Der Grad der Kundenzufriedenheit wird mit 50 % berücksichtigt. Ein
Bewerber erhält für jeden Kunden:

Sehr zufriedene Kunden 5 Punkte

Zufriedene Kunden 2 Punkte

Unzufriedene Kunden 0 Punkte

Der Bewerber mit der höchsten Punktzahl erhält die maximale Punktzahl
von 10 Punkten, die Übrigen jeweils anteilig weniger Wertungspunkte.

Personalkonzept mit Hinblick auf,

Ausbildung und Erfahrung des Personals,

Ausbildungsbetrieb.

Weiterbildungskonzept mit Hinblick auf:

Arbeitsgesundheit,

Hygiene,

Umwelt.

Das Kriterium Personalkonzept wird wie folgt bewertet:

10 Punkte erhält ein Bewerber, wenn das Konzept eine optimale
Erfüllung erwarten lassen,

7,5 Punkte erhält ein Bewerber, wenn das Konzept eine
durchschnittliche Erfüllung erwarten lassen,

5 Punkte erhält ein Bewerber, wenn das Konzept eine
unterdurchschnittliche Erfüllung erwarten lassen.

Unternehmensprofil mit den Mindestinhalten:

Qualitätsmanagement,

Firmenphilosophie in Bezug auf gesunde und nachhaltige Ernährung.

Das Kriterium Unternehmensprofil wird wie folgt bewertet:

10 Punkte erhält ein Bewerber, wenn das Profil des Bewerbers eine
optimale Erfüllung erwarten lassen,

7,5 Punkte erhält ein Bewerber, wenn das Profil des Bewerbers eine
durchschnittliche Erfüllung erwarten lassen,

5 Punkte erhält ein Bewerber, wenn das Profil des Bewerbers eine
unterdurchschnittliche Erfüllung erwarten lassen.
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Einreichung eines TOM-Konzepts mit den Teilnahmeunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt
wird, haben muss:
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Abgabe folgender Unterlagen:

Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gem. DSGVO,

Für Personen- und Sachschäden, die aus der Tätigkeit der
Auftragnehmerin resultieren, ist seitens der Auftragnehmerin eine
Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 10 Mio.
EUR vorzuhalten und nachzuweisen.

ÜSTRA Leistungsverzeichnis

Für sämtliche Risiken, die aus dem Betrieb der Betriebsgastronomie
resultieren, ist die Auftragnehmerin selbst verantwortlich. Dazu gehört
insbesondere, wenngleich nicht abschließend die Abdeckung von Risiken
betreffend:

Personenschäden,

Schlüsselrisiko,

Bearbeitungsschäden,

Einbruch Diebstahl,

Sonstige Sachschäden,

Kühlhaus (Eigenverantwortung des Betreibers).
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/11/2018
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 22/11/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/03/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131151334
E-Mail: [6]vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Fax: +49 4131152943
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Friedrichswall 1
Hannover
30159
Deutschland
Telefon: +49 5111208428
Fax: +49 511120998428
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:Monica.Wolter@uestra.de?subject=TED
2. http://www.uestra.de/
3. https://abruf.bi-medien.de/D433760858
4. mailto:Monica.Wolter@uestra.de?subject=TED
5. http://www.uestra.de/
6. mailto:vergabekammer@mw.niedersachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau