Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Bad Belzig - Orientierungs- und Beratungsdienste
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018101109250112038 / 443565-2018
Veröffentlicht :
11.10.2018
Angebotsabgabe bis :
13.11.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
85312300 - Orientierungs- und Beratungsdienste
85320000 - Dienstleistungen im Sozialwesen
DE-Bad Belzig: Orientierungs- und Beratungsdienste

2018/S 196/2018 443565

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Niemöllerstraße 1
Bad Belzig
14806
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [1]beschaffungsstelle@potsdam-mittelmark.de
Fax: +49 3384191301
NUTS-Code: DE40E

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.potsdam-mittelmark.de/de/startseite/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y4B
D4UX/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y4B
D4UX
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Landkreis Potsdam-Mittelmark
Papendorfer Weg 1
Bad Belzig
14806
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail: [5]beschaffungsstelle@potsdam-mittelmark.de
Fax: +49 3384191301
NUTS-Code: DE40E

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]https://www.potsdam-mittelmark.de/de/startseite/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kontinuierlicher zielgruppenspezifischer Beratungsdienst für
Asylbewerber
Referenznummer der Bekanntmachung: 65-2018 EU
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85312300
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer mit der Vorhaltung und
Gewährleistung eines kontinuierlichen zielgruppenspezifischen
Beratungsfachdienstes für Asylbewerber, anerkannte Asylberechtigte,
Kontingentflüchtlinge und Spätaussiedler, die im Landkreis
Potsdam-Mittelmark leben.

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark leben aktuell ca. 3 000 Asylbewerber,
anerkannte Asylberechtigte, Kontingentflüchtlinge und Spätaussiedler.
Diese haben einen Rechtsanspruch auf eine bedarfsge-rechte und
kontinuierliche zielgruppenspezifische Beratung durch einen
qualifizierten Fachdienst gemäß § 12 Abs. 1 Satz 2 des
Landesaufnahmegesetzes Brandenburg (LAufnG) nach Maßgabe des 3.
Abschnittes der Verordnung über die Durchführung des
Landesaufnahmegesetzes (LAufnGDV).
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40E
Hauptort der Ausführung:

14806 Bad Belzig

14542 Werder (Havel)

14513 Teltow
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung umfasst diese bedarfsgerechte und kontinuierliche
zielgruppenspezifische Beratung der Asylbewerber, anerkannten
Asylberechtigten, Kontingentflüchtlingen und Spätaussiedler, die im
Land-kreis Potsdam-Mittelmark leben, durch einen qualifizierten
Fachdienst.

Die Beratung der Asylbewerber, anerkannten Asylberechtigten,
Kontingentflüchtlinge und Spätaussiedler erfolgt in einem dezentralen
Beratungsangebot an 3 verschiedenen Standorten in Potsdam-Mittelmark:
Bad Belzig, Werder und Teltow. Hierbei ist der Beratungsumfang
hinsichtlich des eingesetzten Personals und der notwendigen
Beratungszeiten flexibel auf den anfallenden Beratungsbedarf an den
einzelnen Standorten anzupassen. Dafür wird insgesamt ein
Personaleinsatz von regelmäßig 4,59 Personalstellen vorgehalten und
bedarfsgerecht eingesetzt.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Auftragsbezogene Zusammenarbeit /
Gewichtung: 21
Qualitätskriterium - Name: Teilnehmerbezogene Vorgehensweise /
Gewichtung: 49
Preis - Gewichtung: 30
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/03/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber beabsichtigt, die Vertragslaufzeit durch einseitige
Erklärung um weitere 2 Jahre zu den geltenden Bedingungen dieses
Vertrages zu verlängern (1. Optionsrecht). Der Auftraggeber hat das
Optionsrecht spätestens 3 Monate vor Ablauf der festen Vertragslaufzeit
gegenüber dem Auftragnehmer schriftlich auszuüben.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftraggeber beabsichtigt ferner, die Vertragslaufzeit durch
einseitige Erklärung um weitere 2 Jahre zu den geltenden Bedingungen
dieses Vertrages zu verlängern (2. Optionsrech). Der Auftraggeber hat
das Optionsrecht spätestens 3 Monate vor Ablauf der festen
Vertragslaufzeit gegen-über dem Auftragnehmer schriftlich auszuüben.

Übt der Auftraggeber sein Optionsrecht nicht aus, endet der Vertrag am
31.12.2020.

Übt der Auftraggeber ein Optionsrecht aus, endet der Vertrag mit Ablauf
des letzten Tages der jeweiligen Optionszeit.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Eventuelle Preisanpassungen während der Laufzeit (bspw. bei
Tariferhöhungen) sind in den Preis von Anfang an bereits
einzukalkulieren.

Darüber hinausgehende Kosten werden nicht erstattet.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung im Angebotsschreiben zu Berufsregister und
Betriebshaftpflichversicherung (Formular 3.3 EU)
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13/11/2018
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/11/2018
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP9Y4BD4UX
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft
und Europaangelegenheiten (MWE)
Potsdam
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:beschaffungsstelle@potsdam-mittelmark.de?subject=TED
2. https://www.potsdam-mittelmark.de/de/startseite/
3. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y4BD4UX/documents
4. https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y4BD4UX
5. mailto:beschaffungsstelle@potsdam-mittelmark.de?subject=TED
6. https://www.potsdam-mittelmark.de/de/startseite/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau