Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Kiel - Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018101109220611908 / 443460-2018
Veröffentlicht :
11.10.2018
Angebotsabgabe bis :
12.11.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71334000 - Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik
DE-Kiel: Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik

2018/S 196/2018 443460

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau
Schleuseninsel 2
Kiel
24159
Deutschland
E-Mail: [1]wsa-kiel-holtenau@wsv.bund.de
NUTS-Code: DEF02

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.was-kiel.wsv.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere
Auskünfte sind erhältlich unter: [3]http://www.evergabe-online.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
[4]https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=219824
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von
Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein
verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang
zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich
unter: [5]http://www.evergabe-online.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde
einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehr

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistung für die Antriebserneuerung der Großen Schleuse
Kiel-Holtenau
Referenznummer der Bekanntmachung: 3114FBI-252.2-NSHo/2
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71334000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Für die Antriebe der bestehenden Große Schleuse des WSA Kiel-Holtenau
sollen mögliche Sanierungs- und/oder Modernisierungsvarianten
ausgearbeitet werden. Hierfür sind die Schnittstellen und
Randbedingungen auch vor Ort zu überprüfen und in Folge dessen sind
nicht zielführende Varianten zu dokumentieren und auszuschließen.

Die zu erstellenden Planungsleistungen sollen dem AG zur Erstellung
einer Ausführungsunterlage (Entwurf-AU) nach den
Verwaltungsvorschriften der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung
(VV-WSV 2107) dienen.

Nach Genehmigung des Entwurf-AU sollen vom AN eine oder mehrere nach
Gewerken getrennte Aus-schreibungsunterlagen erstellt werden. Die
Ausschreibung(-en) sollen sowohl konstruktive Leistungen (wie z. B.
Demontage und Entsorgung) wie auch funktionale Leistungen (wie z. B.
Art des Antriebs) enthalten.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71334000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF02
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die zu erbringenden Leistungen sind in den Beschaffungsunterlagen
beschrieben.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/05/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Höchstzahl: 3
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Der Nachweis der Eignung kann durch die Eigenerklärung gemäß der
Eigenerklärung Eignung Formblatt 133/333b-L/F oder der EEE erbracht
werden. Es sind die vom Auftraggeber vorgefertigten Formblätter, die
unter E-Vergabeplattform des Bundes zur Verfügung stehen zu verwenden:

Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb (Formblatt 130-L/F),

Teilnahmebedingungen-Teilnahmewettbewerb TnF/T (BVI) (Formblatt
131-F),

Teilnahmeantrag (Formblatt 132-L/F),

Eigenerklärung zur Eignung (Formblatt l33/333b-L/F),

Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmen (Formblatt 392-L/F),

Erklärung der Bewerbergemeinschaft (Formblatt 401-L/F).

Vorstehende Eigenerklärungen/Auskünfte sind bei
Bewerbergemeinschaften/Arbeitsgemeinschaften für jedes Mitglied
getrennt abzugeben.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Referenzen mit vergleichbaren Leistungen in den letzten 3 Jahren
nach § 46 Abs. 3 Nr. 1VGV, VHFTeil 1 (173) (Formblatt 133-333b)

Wichtung 50 %

Vergleichbare Dienstleistungen werden in der Bekanntmachung wie folgt
definiert:

Als Referenz gelten nur Planungsleistungen für die Planung von
Schiffsschleusen für die Berufsschifffahrt oder Wehranlagen über die
geforderten Leistungsphasen und Leistungsbilder. In der Referenz sind
die Leistungsbilder und Leistungsphasen zu benennen und vom jeweiligen
Auftraggeber bestätigen zu lassen.

Referenzen können sich bei Bewerbern oder Bewerbergemeinschaften durch
Teil-referenzen auch in verschiedenen Objekten zusammensetzen.

5 Punkte: sehr gut, mindestens 3 vergleichbare Projekte

4 Punkte: gut, mindestens 2 vergleichbares Projekt

3 Punkte: befriedigend, verwertbare Angaben, 1 vergleichbares Projekt

2 Punkte: ausreichend, ansatzweise verwertbare Angaben

1 Punkt: mangelhaft, keine verwertbare Angaben

0 Punkte: ungenügend, keine Angaben

2) Jährliches Mittel der Beschäftigten/Anzahl der Führungskräfte der
letzten 3 Jahre nach VgV § 46 Abs. 8 (Formblatt 133-333b)

Wichtung 30 %

Festlegung, ob Beschäftigte und/oder Führungskräfte abgefragt werden:

Beschäftigte und Führungskräfte

5 Punkte: 20 Beschäftigte/Führungskräfte

4 Punkte: 15 Beschäftigte/Führungskräfte

3 Punkte: 10 Beschäftigte/Führungskräfte

2 Punkte: 5 Beschäftigte/Führungskräfte

1 Punkt: 3 Beschäftigte/Führungskräfte

0 Punkte: 1 Beschäftigte/Führungskräfte

3. Technische Ausstattung nach VgV § 46 Abs. 3 (Formblatt 133-333b)

Wichtung 10 %

Festlegung, welche Ausstattung erforderlich ist:

EDV Ausstattung für Berechnung und Simulation. Ausstattung Zeichenbüro

5 Punkte: 100 % eigene Simulation sowie BIM. Eigener 3D Drucker

4 Punkte: 60 % eigene Simulation. Möglichkeit zum 3D Druck

3 Punkte: 30 % eigene Simulation. Gehobene Ausstattung Zeichenbüro

2 Punkte: Basisausstattung EDV. Basisausstattung Zeichenbüro

1 Punkt: Basisausstattung EDV. Keine Zeichenkapazität

0 Punkte: Keine EDV, keine Zeichenkapazität

4. Weitere Kriterien nach VgV:

10 % Wichtung für Auftragsanteil für Unterauftrag

5 Punkte: 100 % eigene Leistungserbringung

4 Punkte: 80 %

3 Punkte: 60 %

2 Punkte: 40

1 Punkt: 20 %

0 Punkte: 0 %
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Die Angaben eines jeden Bewerbers zu den benannten Eignungskriterien
werden mit einer Punktzahl zwischen 0 und 5 bewertet. Ist in einem oder
mehreren Kriterien die Mindestanforderung nicht erfüllt (= 0 Punkte des
Bewerbers), ist die Eignung nicht nachgewiesen und der Bewerber wird
nicht zur Verhandlung/zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/11/2018
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
E-Mail: [6]vk@bundeskartellamt.bund.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/10/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:wsa-kiel-holtenau@wsv.bund.de?subject=TED
2. http://www.was-kiel.wsv.de/
3. http://www.evergabe-online.de/
4. https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=219824
5. http://www.evergabe-online.de/
6. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau