Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Dresden - Leuchten und Beleuchtungszubehör
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018091409104066211 / 400838-2018
Veröffentlicht :
14.09.2018
Angebotsabgabe bis :
16.10.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Lieferauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
31520000 - Leuchten und Beleuchtungszubehör
DE-Dresden: Leuchten und Beleuchtungszubehör

2018/S 177/2018 400838

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung
Dresden 1
Königsbrücker Straße 80
Dresden
01099
Deutschland
Telefon: +49 351-8093-0
E-Mail: [1]vergaben@sib.smf.sachsen.de
Fax: +49 351-4510994560
NUTS-Code: DED2

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.sib.sachsen.de

Adresse des Beschafferprofils: [3]www.sachsen-vergabe.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]https://www.sachsen-vergabe.de/NetServer//PublicationControllerServl
et?function=Detail&TWOID=54321-Tender-165ce6e9fb9-7e2dea2fd506edd4&Publ
icationType=0
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung
Chemnitz
Brückenstraße 12
Chemnitz
09111
Deutschland
E-Mail: [5]vergaben@sib.smf.sachsen.de
NUTS-Code: DED4

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [6]www.sachsen-vergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dresdner Schloss, Westflügel, historische Wiederherstellung
Referenznummer der Bekanntmachung: 18O40482
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
31520000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kronleuchter Audienzgemach + Paradeschlafzimmer
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED2
Hauptort der Ausführung:

Taschenberg 2

01067 Dresden
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beim Dresdner Schloss handelt es sich um ein denkmalgeschütztes
Gebäude. Die Baumaßnahme Dresdner Schloss, Westflügel 2. OG Paraderäume
beinhaltet die Wiederherstellung der historischen Raumfassung des 18.
Jahrhunderts. 5 Räume im 2. Obergeschoss des Westflügels erhalten als
Paraderäume wieder ihren historischen Ausbau. Diese Paraderäume werden
ergänzt durch 4 weitere Räume, die mit einem reduzierten Ausbau in
zeitentsprechender Formensprache wiederhergestellt werden.

Die auszuschreibenden Leistungen umfassen die Rekonstruktion von 8
Kronleuchtern.

Größe/Abmessung: Durchm. 820 mm, Höhe: 840 mm zzgl. Abhängung, je 24
Lichter, Gewicht: ca. 52 kg. Material: Messingguss und Messingblech,
feuervergoldet; Aufgaben: Leuchter fachgerecht rekonstruieren mit
bereitgestellten Holzmodellen, abgießen, schleifen, ziselieren,
polieren, elektrifizieren, liefern und einbauen; Elektrifizierung mit
LED-Kerzen, Feuervergoldung, Konservierung, Einbau und
Funktionstüchtigkeit herstellen, alle Transporte, Dokumentation der
Rekonstruktion (Text und Fotos).

Option:

Der Auftraggeber behält sich die Möglichkeit vor, gem. VgV §14 (4) Nr.
9 innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des ersten Auftrags ein
Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb durchzuführen, bei der
nachfolgend beschriebene Leistungen an das Unternehmen vergeben werden,
das den ersten Auftrag für die Kronleuchter im Audienzgemach und
Paradeschlafzimmer erhalten hat.

Umfang der Leistungen:

Rekonstruktion von 8 Kronleuchtern

Größe/Abmessung: Durchm. 820 mm, Höhe: 840 mm zzgl. Abhängung, je 24
Lichter, Gewicht: ca. 52 kg. Material: Messingguss und Messingblech,
feuervergoldet; Aufgaben: Leuchter fachgerecht rekonstruieren mit
bereitgestellten Holzmodellen, abgießen, schleifen, ziselieren,
polieren, elektrifizieren, liefern und einbauen; Elektrifizierung mit
LED-Kerzen, Feuervergoldung, Konservierung, Einbau und
Funktionstüchtigkeit herstellen, alle Transporte, Dokumentation der
Rekonstruktion (Text und Fotos).

Bedingungen:

Wie die des ersten Auftrags; Leistungszeitraum 2019/2020
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 30/06/2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot sind Erklärungen gemäß §§ 123 und 124 GWB, dass
nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die
Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt wirksames Berufsverbot (§
70 StGB), wirksames vorläufiges Berufsverbot (§ 132a StPO), wirksame
Gewerbeuntersagung (§ 35 GewO), Verstoß gegen § 81 Absatz 1 Nummer 1
GWB, rechtskräftiges Urteil innerhalb der letzten 2 Jahre gegen Sie
oder Mitarbeiter mit Leitungsaufgaben einschließlich der Überwachung
der Geschäftsführung oder der sonstigen Ausübung von
Kontrollbefugnissen in leitender Stellung wegen Terrorismusfinanzierung
oder wegen der Teilnahme an einer solchen Tat oder wegen der
Bereitstellung oder Sammlung finanzieller Mittel in Kenntnis dessen,
dass diese finanziellen Mittel ganz oder teilweise dazu verwendet
werden oder verwendet werden sollen, eine Tat nach § 89a Absatz 2
Nummer 2 StGB zu begehen (§ 89c StGB), Bestechlichkeit und Bestechung
von Mandatsträgern (§ 108e StGB), Artikel 2 § 2 des Gesetzes zur
Bekämpfung internationaler Bestechung (Bestechung ausländischer
Abgeordneter im Zusammenhang mit internationalem Geschäftsverkehr),
Bildung krimineller Vereinigungen (§ 129 StGB), Bildung terroristischer
Vereinigungen (§ 129a StGB), kriminelle und terroristische
Vereinigungen im Ausland (§ 129b StGB), Menschenhandel (§§ 232, 233
StGB), Förderung des Menschenhandels (§ 233a StGB), Diebstahl (§ 242
StGB), Unterschlagung (§ 246 StGB), Erpressung (§ 253 StGB), Geldwäsche
(§ 261 StGB), Betrug (§ 263 StGB), Subventionsbetrug (§ 264 StGB),
Kreditbetrug (§ 265 b StGB), Untreue (§ 266 StGB), Urkundenfälschung (§
267 StGB), Fälschung technischer Aufzeichnungen (§ 268 StGB), Delikte
im Zusammenhange mit Insolvenzverfahren (§ 283 ff. StGB),
wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen (§ 298 StGB),
Bestechung im geschäftlichen Verkehr (§ 299 StGB), Brandstiftung (§ 306
StGB), Baugefährdung (§ 319 StGB), Gewässer- und Bodenverunreinigung
(§§ 324, 324 a StGB), unerlaubter Umgang mit gefährlichen Abfällen (§
326 StGB), Vorteilsgewährung (§ 333 StGB), Bestechung (§ 334 StGB),
jeweils auch in Verbindung mit § 335a StGB die mit Freiheitsstrafe von
mehr als 3 Monaten oder Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen geahndet
wurde. Einer Verurteilung oder der Festsetzung einer Geldbuße im Sinne
der genannten Vorschriften stehen eine Verurteilung oder die
Festsetzung einer Geldbuße nach den vergleichbaren Vorschriften anderer
Staaten gleich.

Sie erklären, dass Sie in den letzten 2 Jahren nicht aufgrund eines
Verstoßes gegen Vorschriften, der zu einem Eintrag im
Gewerbezentralregister geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr
als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder
einer Geldbuße von mehr als 2 500 EUR belegt worden sind, vorzulegen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

der durchschnittliche allgemeine Jahresumsatz der letzten 3 Jahre,

der spezifische Jahresumsatz der letzten 3 Jahre (für die Leistungen,
die mit den ausgeschriebenen Leistungen vergleichbar sind).
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Angaben über die beschäftigten Arbeitskräfte:

Zum Nachweis der Eignung sind

mindestens 1 gewerblicher Arbeitnehmer als Meister im Handwerk oder
Restaurator im Handwerk oder Diplomrestaurator, (Diplom (FH) oder
vergleichbar),

mindestens 1 gewerblicher Arbeitnehmer als Metallbildner,
Fachrichtung Gürtler- und Metalldrücktechnik und Fachrichtung
Ziseliertechnik als Facharbeiter erforderlich,

Gestatten von Kontrollen zur Überprüfung der Produktionskapazität
bzw. techn. Leistungsfähigkeit,

Erklärung zur technischen Ausstattung der Werkstatt mit Einbruch- und
Brandmeldeanlage, mit Zuschaltung auf privaten Sicherheitsdienst,
Stromfreischaltung der Depoträume während der Nachtzeit oder Rundgänge
einer Betriebswache,

für die Feuervergoldungsleistung ist anzugeben, ob der Bieter oder
dessen Nachunternehmer über eine Quecksilber-Filteranlage verfügt,
deren Grenzwert für die Abluft nicht über 0,005 mg/m^3 Hg liegt und die
1x im Jahr von einer unabhängigen qualifizierten Fachfirma geprüft
wird.

Referenzen:

Angabe von mind. 6 Referenzanforderungen aus den letzten 10
Geschäftsjahren, die mit der ausgeschriebenen Leistung in Art
vergleichbar sind,

in Form einer Liste mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise
des Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten
Empfängers/Auftraggebers.

Dabei muss die Ausführung folgender Leistungen mindestens 1 mal belegt
werden:

a) Reinigung von Oberflächen aus Messing, Bronze, Vergoldungen,

b) Retuschearbeiten,

c) Riss-und Bruchschädenreparaturen, Dellen- und
Deformierungsbeseitigungen,

d) Ziselier- und Punzierarbeiten,

e) Feinguss von Ornamentteilen aus Messing,

f) Treibarbeiten in Messing.

Ziel ist es die 6 Referenzanforderungen jeweils einmal nachzuweisen.

Jede Referenzanforderung (6 Stück) muss mit

mindestens 2 aussagefähigen Farb-Fotos vor und nach der Restaurierung
bzw. Rekonstruktion (Bildformat in Papierform: mind. A4, max. A3 /
Auflösung bei Digitalfotos: mind. 300 dpi),

mit Beschreibung der Gesamtleistung und

genauer Kennzeichnung, welche Teile restauriert und welche
rekonstruiert wurden, belegt werden.

Für die Erklärungen und Angaben liegt den Unterlagen eine Einheitliche
Europäische Eigenerklärung (EEE) als PDF-Dokument und als XML-Datei
bei. Diese kann händisch ausgefüllt oder auf der Internetplattform
[7]https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de

Mit der XML-Datei hochgeladen ausgefüllt und dann ausgedruckt werden.
Das Formular wird durch den EEE-Dienst der Europäischen Kommission in
den entsprechenden Landessprachen einheitlich zur Verfügung gestellt.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Siehe Vergabeunterlagen
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 16/10/2018
Ortszeit: 09:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/10/2018
Ortszeit: 09:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich und kostenfrei auf der
Vergabeplattform [8]www.sachsen-vergabe.de zum Download bereitgestellt.
Ggf. erforderliche Nachsendungen und Änderungen von Vergabeunterlagen
werden ebenfalls in diesem Portal in elektronischer Form zur Verfügung
gestellt.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion
Sachsen
Braustraße 2
Leipzig
04107
Deutschland
Telefon: +49 341-977-0
E-Mail: [9]Vergabekammer@lds.sachsen.de
Fax: +49 341-977-1049
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Entsprechend der Regelungen in § 160 GWB
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung
Dresden 1
Königsbrücker Straße 80
Dresden
01099
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/09/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:vergaben@sib.smf.sachsen.de?subject=TED
2. http://www.sib.sachsen.de/
3. http://www.sachsen-vergabe.de/
4. https://www.sachsen-vergabe.de/NetServer//PublicationControllerServlet?function=Detail&TWOID=54321-Tender-165ce6e9fb9-7e2dea2f
d506edd4&PublicationType=0
5. mailto:vergaben@sib.smf.sachsen.de?subject=TED
6. http://www.sachsen-vergabe.de/
7. https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de
8. http://www.sachsen-vergabe.de/
9. mailto:Vergabekammer@lds.sachsen.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau