Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Ulm - Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018091309171064272 / 399046-2018
Veröffentlicht :
13.09.2018
Angebotsabgabe bis :
17.10.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Niedrigster Preis
Produkt-Codes :
90510000 - Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen
90511400 - Altpapiersammlung
90514000 - Recycling von Siedlungsabfällen
DE-Ulm: Beseitigung und Behandlung von Siedlungsabfällen

2018/S 176/2018 399046

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Ulm, Zentrale Steuerung und Dienste/ Interne Dienste -
Beschaffung
Frauenstraße 138
Ulm
89073
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Heike Pfister
Telefon: +49 731161-1133
E-Mail: [1]h.pfister@ulm.de
Fax: +49 731161-1623
NUTS-Code: DE144

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.ulm.de/ulm

Adresse des Beschafferprofils:
[3]http://www.ulm.de/politik_verwaltung/aktuelle_mitteilungen/ausschrei
bungen.89554.3076,3571,4101,89554.htm
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[4]http://www.ulm.de/politik_verwaltung/aktuelle_mitteilungen/ausschrei
bungen.89554.3076,3571,4101,89554.htm
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Offenes Verfahren nach VgV Umschlagstelle für PPK, Containergestellung
an den Recyclinghöfen und für die Vereinssammlungen, sowie Transport
der Container zur Umschlagstelle für die Entsorgungs-Betrieb
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90510000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Ulm ist als entsorgungspflichtige Körperschaft für die
Entsorgung und Verwertung von Abfällen zuständig und hat diese Aufgabe
auf die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) über-tragen. Zum
31.12.2018 läuft für die Stadt Ulm der Vertrag zur Durchführung der
Sammlung und Umschlag, sowie der Verwertung von Altpapier aus. Diese
Ausschreibung beinhaltet die Weiterführung von Sammlung und Umschlag
von gemischtem Altpapier und Kartonagen des Auftraggebers. Nachfolgend
sind die wesentlichen vom Auftragnehmer zu erbringenden Leistungen
dargestellt:

Bereitstellung einer Umschlagstelle für die Sammelware von PPK für
die beiden Sammelgruppen Mischpapier und Kartonagen,

Containergestellung und Abfuhr von Abrollcontainern und
Presscontainern an 7 Recyclinghöfen zur Umschlagstelle,

Containergestellung und Abfuhr der Container im Rahmen der
Bündelsammlung der Vereine.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bereitstellung einer Umschlagstelle für die Sammelware von PPK für die
beiden Sammelgruppen Mischpapier und Kartonagen
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90511400
90514000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE144
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Umschlagstelle für PPK Sammelware von der Blauen Tonne, den
Recyclinghöfen und den Vereinssammlungen für die beiden Sammelgruppen
Mischpapier und Kartonage:

Stellung einer Umschlagstelle innerhalb des Radius von 10 km um den
Betriebssitz des Auftraggebers,

Umschlag von Altpapier aus der Erfassung an Wertstoffhöfen und aus
Vereinssammlungen sowie über die Blaue Tonne gesammelten Altpapiers
durch die EBU,

Umschlagstelle ist vom Auftragnehmer zu betreiben,

Übergabe des Altpapiers an den vom Auftraggeber benannten
Transporteur,

Altpapiermenge: ca. 8 200 bis 10 200 Mg/a.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat die Möglichkeit den Vertrag um weitere 12 Monate
zu verlängern. Die Vertragsverlängerung muss spätestens bis zum
31.7.2020 gegenüber dem Auftragnehmer erklärt werden. Die Zustimmung
des Auftragnehmers ist hierbei Voraussetzung.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Containergestellung und Abfuhr von Abrollcontainern und Presscontainern
an 7 Recyclinghöfen zur Umschlagstelle
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90511400
90514000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE144
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Containerstellung und Transport von 38m^3 Abrollcontainer und 20 m^3
Presscontai-ner an den Recyclinghöfen:

Erfassung des Altpapiers an den bestehenden Wertstoffhöfen in
38/40-m^3-Containern und Presscontainern,

Getrennte Erfassung von Mischpapier und Kartonagen,

Gestellung der benötigten Container durch den Auftragnehmer, Farbe
RAL 9007,

Abfuhr der Container auf Abruf,

Transport des Altpapiers zur vom Auftragnehmer von Los 1 zu
stellenden Umschlagstelle im Radius von 10 km Luftlinie um den
Betriebssitz der EBU,

Altpapiermenge: ca. 2 450 Mg/a (Sortentrennung: Mischpapier: ca. 1
400 Mg/a; Kartonagen: ca. 1 050 Mg/a).
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat die Möglichkeit den Vertrag um weitere 12 Monate
zu verlängern. Die Vertragsverlängerung muss spätestens bis zum
31.7.2020 gegenüber dem Auftragnehmer erklärt werden. Die Zustimmung
des Auftragnehmers ist hierbei Voraussetzung.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Containergestellung und Abfuhr der Container im Rahmen der
Bündelsammlung der Vereine
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90511400
90514000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE144
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Containergestellung und Transport für Vereinssammlungen:

Gestellung der benötigten 38/40-m^3-Container durch den Auftragnehmer
auf Anforderung,

Transport des Altpapiers zur vom Auftragnehmer von Los 1 zu
stellenden Umschlagstelle im Radius von 10 km Luftlinie um den
Betriebssitz der EBU,

Altpapiermenge: ca. 560 Mg/a.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2019
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Auftraggeber hat die Möglichkeit den Vertrag um weitere 12 Monate
zu verlängern. Die Vertragsverlängerung muss spätestens bis zum
31.7.2020 gegenüber dem Auftragnehmer erklärt werden. Die Zustimmung
des Auftragnehmers ist hierbei Voraussetzung.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1) Eigenerklärung über die Eintragung in einem Handels- oder
Berufsregister bzw. Nachweis über die erlaubte Berufsausübung und
Gewerbeanmeldung;

2) Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft;

3) Erklärung über den Besitz eines Zertifikats als
Entsorgungsfachbetrieb, um die betreffende Dienstleistung erbringen zu
können.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Erklärung über das Bestehen einer
Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung in angemessener Höhe.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu 1. Das Unternehmen verfügt über eine angemessene
Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung mit mindestens folgenden
Deckungssummen je Schadensereignis und Versicherungsjahr:

Personenschäden: mind. 1 500 000 EUR tatsächlich:

Sachschäden: mind. 1 500 000 EUR tatsächlich:

Umweltschäden: mind. 1 500 000 EUR tatsächlich:

Sonstige Schäden mind. 1 500 000 EUR tatsächlich:

Alternativ: Das Unternehmen wird eine entsprechende
Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung in angemessener Höhe im
Auftragsfall abschließen.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Vorlage geeigneter Referenzen der in den letzten höchstens drei
abgeschlossenen Jahren erfolgreich erbrachten Leistungen, die mit der
ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, unter Nennung von
Ansprechpartnern mit Kontaktdaten, Leistungsumfangs und detaillierter
Beschreibung des Auftragsgegenstands;

2) Anzahl und Beschreibung der Fahrzeuge für die Ausführung der
Leistung (Nur bei Los 2 und Los 3 nötig);

3) Nachweis zur Genehmigung(en) der Anlagen und Einrichtungen zur
Erbringung der Leistung (nur für Los 1 nötig);

4) Beschreibung der Betriebsstandorte und deren Einrichtungen, von dem
aus die Leistungserbringung erfolgt (nur für Los 1 nötig);

5) Beschreibung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung des Unternehmens
(Zertifikat oder Beschreibung);

6) Beschreibung der Maßnahmen zum Umweltmanagement des Unternehmens
(Zertifikat oder Beschreibung).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Zu 1. Je eine Referenz über den Umschlag von mindestens 9 200 Mg/a PPK
an einem bestehenden Betriebsstandort des Auftragnehmers, sowie die
container- oder behältergestützte (Depotcontainer oder andere
Umleercontainer, Abfallbehälter MGB) Sammlung von mindestens 4 000 Mg
Abfall pro Jahr. Die Referenzen sind für mindestens 24 aufeinander
folgende Monate in den Kalenderjahren 2015 / 2016 / 2017/ 2018 durch
eine Auflistung der Auftraggeber mit Angabe der jeweiligen Mengen und
Beauftragungszeiträume vorzulegen. Die geforderten Mindestmengen müssen
nicht in einem Auftrag erfüllt werden, sondern können auch durch
mehrere Auftraggeber erreicht werden. Es gilt sie Summe der Referenzen.
Die Stadt Ulm kann eigene Erfahrungen heranziehen.

Zu 2. Anzahl der verfügbaren bzw. ggf. zu beschaffenden Fahrzeuge sowie
deren Baujahr mit Nachweis / Erklärung der Emissionen aus den
Antriebsmotoren der Fahrzeuge (Euro-Norm). Diese müssen mindestens dem
Stand der Technik entsprechen.

Zu 3. Als Nachweis der Genehmigung(en) kann z. B. das EfbV-Zertifikat
mit Liste der Tätigkeiten und Abfallarten oder ein Auszug aus dem
Genehmigungsbescheid mit Abfallart und Menge vorgelegt werden.

Zu 4. Legen Sie den Eignungsnachweisen eine Beschreibung als separate
Anlage gekennzeichnet bei.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/10/2018
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 07/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/10/2018
Ortszeit: 10:05

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland
Telefon: +49 721 / 926-8730
E-Mail: [5]vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 721 / 926-3985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/09/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:h.pfister@ulm.de?subject=TED
2. http://www.ulm.de/ulm
3. http://www.ulm.de/politik_verwaltung/aktuelle_mitteilungen/ausschreibungen.89554.3076,3571,4101,89554.htm
4. http://www.ulm.de/politik_verwaltung/aktuelle_mitteilungen/ausschreibungen.89554.3076,3571,4101,89554.htm
5. mailto:vergabekammer@rpk.bwl.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau