Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Höxter - Brandmeldeanlagen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018081009374613593 / 352076-2018
Veröffentlicht :
10.08.2018
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
31625200 - Brandmeldeanlagen
DE-Höxter: Brandmeldeanlagen

2018/S 153/2018 352076

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/23/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Kreis Höxter Der Landrat
DEA44
Moltkestraße 12
Höxter
37671
Deutschland
Kontaktstelle(n): Kreis Höxter Der Landrat, Submissionsstelle
Telefon: +49 52719656110
E-Mail: [1]submissionsstelle@kreis-hoexter.de
Fax: +49 527137926
NUTS-Code: DEA44

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.kreis-hoexter.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ergänzungs-Konzessionsvertrag über eine Alarmübertragungsanlage (AÜA)
für Brandmeldeanlagen im Kreis Höxter
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
31625200
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ergänzungs-Konzessionsvertrag über eine Alarmübertragungsanlage (AÜA)
für Brandmeldeanlagen im Kreis Höxter
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA44
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Der Kreis Höxter befindet sich gemeinsam mit Nachbarkreisen seit
einiger Zeit in einer aufwendigen und komplexen Technikumstellung in
der Kreisleitstelle, die voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein
wird.

Daher war eine kurzfristige Verlängerung des Konzessionsvertrages über
eine Alarmübertragungsanlage für Brandmeldungen im Kreis Höxter
notwendig.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 23/05/2018
Ende: 31/12/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 13
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
28/07/1994
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Siemens Aktiengesellschaft
Bielefeld
33605
Deutschland
NUTS-Code: DEA41
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 6 000 000.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nach der Fertigstellung der Baumaßnahmen in der Leitstelle ist
beabsichtigt, die Leistung im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung
dem Wettbewerb zu unterstellen und die Konzession/-en neu zu vergeben,
um dem Endkunden eine Option zu ermöglichen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Str. 9
Münster
48143
Deutschland
Telefon: +49 2514111691
E-Mail: [3]vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/08/2018

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
31625200
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA44
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Kreis Höxter hat den Konzessionsvertrag über eine
Alarmübertragungsanlage für Brandmeldungen im Kreis Höxter verlängert.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 23/05/2018
Ende: 31/12/2019
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 1 250 000.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Siemens Aktiengesellschaft
Bielefeld
33605
Deutschland
NUTS-Code: DEA44
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Der Kreis Höxter befindet sich gemeinsam mit Nachbarkreisen seit
einiger Zeit in einer aufwendigen und komplexen Technikumstellung in
der Kreisleitstelle, die voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein
wird.

Daher war eine kurzfristige Verlängerung des Konzessionsvertrages über
eine Alarmübertragungsanlage für Brandmeldungen im Kreis Höxter
notwendig.

Im Rahmen der Vetragsanpassung hat der Kreis Höxter im Vorgriff auf die
beabsichtigte Kündigung und Neuausschreibung der Leistung vertraglich
eine Klausel vereinbart, die es Dritten ermöglicht, über eine
sogenannte Neben-Clearing-Stelle Alarme zur Kreisleitstelle zu
übertragen, sofern die erforderlichen technischen Anschlussbedingungen
erfüllt sind.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit der Änderung aufgrund von Umständen, die ein öffentlicher
Auftraggeber/Auftraggeber bei aller Umsicht nicht vorhersehen konnte
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe c der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe c der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der Umstände, durch die die Änderung erforderlich wurde,
und Erklärung der unvorhersehbaren Art dieser Umstände:

Der Kreis Höxter befindet sich gemeinsam mit Nachbarkreisen seit
einiger Zeit in einer aufwendigen und komplexen Technikumstellung in
der Kreisleitstelle, die voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein
wird. Daher war eine kurzfristige Verlängerung des Konzessionsvertrages
über eine Alarmübertragungsanlage für Brandmeldungen im Kreis Höxter
notwendig.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 1 050 450.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 1 050 450.00 EUR

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:submissionsstelle@kreis-hoexter.de?subject=TED
2. http://www.kreis-hoexter.de/
3. mailto:vergabekammer@bezreg-muenster.nrw.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau