Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Berlin - Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018081009272112990 / 351823-2018
Veröffentlicht :
10.08.2018
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
71400000 - Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
DE-Berlin: Stadtplanung und Landschaftsgestaltung

2018/S 153/2018 351823

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Land Berlin, vertreten durch Tegel Projekt GmbH
Lietzenburger Straße 107
Berlin
10707
Deutschland
Kontaktstelle(n): Grünhagen Kanzlei für öffentliche Aufträge,
Kaiserhöfe Unter den Linden, Mittelstraße 53, 10117 Berlin, Zu Händen
von: RA Matthias Grünhagen
E-Mail: [1]BerlinTXL@kanzleigruenhagen.de
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]https://www.berlintxl.de/

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Berlin TXL Schumacher Quartier, Mehraufwendungen, Städtebaulicher und
landschaftsplanerischer Rahmenplan, Nachtrag 01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71400000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Die Tegel Projekt GmbH entwickelt im Auftrag des Landes Berlin die
Flächen des ehemaligen Flughafens Tegel zu einem Industrie- und
Forschungspark für urbane Technologien, Berlin TXL The Urban Tech
Republic, und einem smarten Wohnquartier, das Schumacher Quartier.

In Vorbereitung auf die städtebauliche und landschaftsplanerische
Gestaltung des Schumacher Quartiers wurde mit Vertrag vom
28.11./9.12.2016 (Auftragsnummer: 105.1.1.4.1.5.00 05) die
Arbeitsgemeinschaft scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh
mit WGF Landschaft, Landschaftsarchitekten GmbH mit der Entwicklung
eines städtebaulichen und landschaftsplanerischen Rahmenplans für das
Berlin TXL Schumacher Quartier beauftragt.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 105.1.1.4.1.5.00 05
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
09/12/2016
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbH
Dortmund
Deutschland
NUTS-Code: DE3
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
WGF Landschaft, Landschaftsarchitekten GmbH
Nürnberg
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 206 192.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Landes Berlin
Berlin
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/08/2018

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
71400000
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Berlin
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Tegel Projekt GmbH entwickelt im Auftrag des Landes Berlin die
Flächen des ehemaligen Flughafens Tegel zu einem Industrie- und
Forschungspark für urbane Technologien, Berlin TXL The Urban Tech
Republic, und einem smarten Wohnquartier, das Schumacher Quartier. In
Vorbereitung auf die städtebauliche und landschaftsplanerische
Gestaltung des Schumacher Quartiers wurde die Arbeitsgemeinschaft
scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh mit WGF Landschaft,
Landschaftsarchitekten GmbH mit der Entwicklung eines städtebaulichen
und landschaftsplanerischen Rahmenplans für das Berlin TXL
Schumacher Quartier beauftragt.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 57 871.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
scheuvens + wachten plus planungsgesellschaft mbh mit WGF Landschaft,
Landschaftsarchitekten GmbH
Dortmund
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Im Zuge der Bearbeitung der Planungsleistungen wurden nun weitere
Leistungen notwendig, die über das bisherige Leistungssoll hinausgehen.
Bei den Leistungen handelt es sich um zusätzliche Leistungen, die
erschöpfend beschrieben wurden. Die zusätzlichen Leistungen wirken sich
nicht auf die Termine des ursprünglichen Hauptvertrages aus, vielmehr
werden sie zwingend benötigt, um die Leistungen des Hauptauftrages
zukünftig im Sinne des Projektes in Anspruch nehmen zu können. Durch
die zusätzlich zu erbringenden Leistungen werden die ursprünglichen
Leistungen ergänzt. Erforderlich wurde die Ergänzung von
planungsbezogenen sowie projektbezogenen Leistungen. Es wurde
insbesondere die zusätzliche Darstellung von neuen Themenkarten, die
Anpassung der Rahmenplandarstellung sowie die mehrfahre Konkretisierung
der Vertiefungsdarstellung notwendig. Darüber hinaus bedurften bereits
vorliegende Unterlagen und Pläne einer Konkretisierung auf Grund des
Projektfortschritts.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Der aus dem Hauptauftrag resultierende Synergieeffekt der
Arbeitsgemeinschaft des Auftragnehmers, aus Städtebauern und
Landschaftsarchitekten, bedingt die konzeptionelle und gestalterische
Planungsgrundlage für den städtebaulichen und landschaftsplanerischen
Rahmenplan für das Schumacher Quartier. Ein Auftragnehmerwechsel stieße
auf Kompatibilitätshindernisse, die sich insbesondere im
fortgeschrittenen Planungsprozess äußern würden und daher
unverhältnismäßig wären, da der bisher konzipierte Rahmenplan in seinem
Gebrauch beeinträchtigt bzw. vereitelt wäre. Denn die ursprüngliche
Leistung als gestalterische und schöpferische Planungsleistung des
Auftragnehmers ist inhaltlich mit dem Auftraggeber einmalig abgestimmt.
Aus diesen Gründen kann ein Auftragnehmerwechsel nicht erfolgen.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 206 192.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 264 064.00 EUR

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:BerlinTXL@kanzleigruenhagen.de?subject=TED
2. https://www.berlintxl.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau