Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Eschborn - Dienstleistungen der Exekutive und Legislative
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018081009272012988 / 351822-2018
Veröffentlicht :
10.08.2018
Angebotsabgabe bis :
n.ow.Unkn
Dokumententyp : Änderung einer Konzession/eines Auftrags während ihrer/seiner Laufzeit
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Produkt-Codes :
75111000 - Dienstleistungen der Exekutive und Legislative
DE-Eschborn: Dienstleistungen der Exekutive und Legislative

2018/S 153/2018 351822

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GiZ) GmbH
Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5
Eschborn
65760
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dorothee Fink
Telefon: +49 6196793141
E-Mail: [1]dorothee.fink@giz.de
Fax: +49 619679803141
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.giz.de

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beratung des BMU im Kontext von Energieeffizienz und Low Carbon
Development in der Ukraine
Referenznummer der Bekanntmachung: 81214377
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
75111000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Ukraine
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des
Vertrags:

Übergeordnetes Ziel der Maßnahme ist die Unterstützung des BMUB dabei,
seine Beratungsfunktion für die ukrainische Regierung bei der
Entwicklung von Politikinstrumenten zur Förderung der Energieeffizienz
und von Low Carbon-Ansätzen ausfüllen zu können. Dies beinhaltet
folgende Handlungsfelder:

Nachverfolgung und Bewertung aktueller Initiativen der nationalen
Regierung zur Verbesserung der Energieeffizienz (Kommunale
Wärmeversorgung, Industrie, Strom- und Wärmeerzeugung) und der
Förderung von Low Carbon-Ansätzen einschließlich Erneuerbarer Energien,
insbesondere zu finanziellen Anreizmechanismen,

Analyse von entsprechenden rechtlichen, administrativen, makro- und
mikroökonomischen Rahmenbedingungen und Maßnahmen,

Beratung zu möglichen alternativen oder zusätzlichen Politikmaßnahmen
für relevante Sektoren (insb. kommunale Wärmeversorgung und Gebäude,
Industrie.
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 12
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
Auftrags-Nr.: 81214377
Bezeichnung des Auftrags:

Beratung des BMU im Kontext von Energieeffizienz und Low Carbon
Development in der Ukraine
V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die
Konzessionsvergabe:
25/06/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus
Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
BE Berlin Economics GmbH
Schillerstr. 59
Berlin
10627
Deutschland
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt
des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 227 319.00 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
E-Mail: [3]vk@bundeskartellamt.bund.de
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [4]http://www.bundeskartellamt.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: [5]http://www.bundeskartellamt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/08/2018

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession
VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
75111000
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00
Hauptort der Ausführung:

Ukraine
VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Übergeordnetes Ziel der Maßnahme ist die Unterstützung des BMUB dabei,
seine Beratungsfunktion für die ukrainische Regierung bei der
Entwicklung von Politikinstrumenten zur Förderung der Energieeffizienz
und von Low Carbon-Ansätzen ausfüllen zu können. Dies beinhaltet
folgende Handlungsfelder:

Nachverfolgung und Bewertung aktueller Initiativen der nationalen
Regierung zur Verbesserung der Energieeffizienz (Kommunale
Wärmeversorgung, Industrie, Strom- und Wärmeerzeugung) und der
Förderung von Low Carbon-Ansätzen einschließlich Erneuerbarer Energien,
insbesondere zu finanziellen Anreizmechanismen,

Analyse von entsprechenden rechtlichen, administrativen, makro- und
mikroökonomischen Rahmenbedingungen und Maßnahmen,

Beratung zu möglichen alternativen oder zusätzlichen Politikmaßnahmen
für relevante Sektoren (insb. kommunale Wärmeversorgung und Gebäude,
Industrie

Personelle Aufstockungen wegen Mehrarbeiten.
VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen
Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 12
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 227 319.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
BE Berlin Economics GmbH
Schillerstr. 59
Berlin
10627
Deutschland
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer
Vertragsänderungen):

Übergeordnetes Ziel der Maßnahme ist die Unterstützung des BMUB dabei,
seine Beratungsfunktion für die ukrainische Regierung bei der
Entwicklung von Politikinstrumenten zur Förderung der Energieeffizienz
und von Low Carbon-Ansätzen ausfüllen zu können. Dies beinhaltet
folgende Handlungsfelder:

Nachverfolgung und Bewertung aktueller Initiativen der nationalen
Regierung zur Verbesserung der Energieeffizienz (Kommunale
Wärmeversorgung, Industrie, Strom- und Wärmeerzeugung) und der
Förderung von Low Carbon-Ansätzen einschließlich Erneuerbarer Energien,
insbesondere zu finanziellen Anreizmechanismen

Analyse von entsprechenden rechtlichen, administrativen, makro- und
mikroökonomischen Rahmenbedingungen und Maßnahmen,

Beratung zu möglichen alternativen oder zusätzlichen Politikmaßnahmen
für relevante Sektoren (insb. kommunale Wärmeversorgung und Gebäude,
Industrie

Personelle Aufstockung w Mehrarbeiten.
VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder
Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär
(Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72
Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1
Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der
Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein
Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Low Carbon Ansätzen. Analysen und Beratung zu Fragen der technischen
Integration von Erneuerbaren Energien sowie der Ausgestaltung von
Auktionssystemen von Erneuerbaren Energien (inklusive der Anlayse und
Bewertung bestehender nationaler Szenarien und Optionen) Erstellung
einer Kurzstudie zur Einspeisung von Strom unter Beachtung der Fragen:
Welche Rolle sollen kleine dezentrale Strom- und Wärmeerzeuger, vor
allem unter Nutzung erneuerbaren Quellen wie PV und Biomasse, spielen?
sowie Welche regulatorischen Rahmenbedingungen regeln die
Einspeisung? zur Nutzung für die politische Diskussion des BMU mit
strategischen Akteueren in der Ukraine. Output: - Bedarfsbezogene
Erstellung von mindestens 6 ökonomischen Analysen und Kurzstudien (oder
äquivalente Berichte) unter Berücksichtigung relevanter rechtlicher und
politscher Aspekte in vorheriger Abstimmung mit dem BMU. Personelle
Änderungen stellten einen enormen Zeitverlust u. beträchtliche
Zusatzkosten dar.
VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter
Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und
Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der
durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 197 319.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 227 319.00 EUR

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:dorothee.fink@giz.de?subject=TED
2. http://www.giz.de/
3. mailto:vk@bundeskartellamt.bund.de?subject=TED
4. http://www.bundeskartellamt.de/
5. http://www.bundeskartellamt.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau