Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Sulzbach - Planungsleistungen im Bauwesen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018081009184212420 / 351240-2018
Veröffentlicht :
10.08.2018
Angebotsabgabe bis :
10.09.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Verhandlungsverfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
71320000 - Planungsleistungen im Bauwesen
DE-Sulzbach: Planungsleistungen im Bauwesen

2018/S 153/2018 351240

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Gemeinde Sulzbach (Taunus)
Hauptstraße 11
Sulzbach (Taunus)
65843
Deutschland
Telefon: +49 61967021131
E-Mail: [1]Klaus.Gregori@sulzbach-taunus.de
Fax: +49 61967021109
NUTS-Code: DE71A

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]www.sulzbach-taunus.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und
vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
[3]https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=2323-200
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
Frankfurt am Main
60327
Deutschland
Telefon: +49 6915242124
E-Mail: [4]wolfgang.trautner@heussen-law.de
Fax: +49 6915242111
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [5]http://www.heussen-law.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für Baumaßnahmen des Hochwasserschutzes am Gewässer
Sulzbach im Gemeindegebiet von Sulzbach (Taunus)
Referenznummer der Bekanntmachung: HWSK-Sulz-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71320000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Es werden Leistungen der Objektplanung für Ingenieurbauwerke
(Grundleistungen LPH 1-9, gemäß Teil 3, Abschnitt 3 § 43 Abs. 1 HOAI),
der Objektplanung Freianlagen (Grundleistungen LPH 1-9, gemäß Teil 3,
Abschnitt 2, § 39 Abs. 3 HOAI), der Fachplanung Tragwerksplanung (alle
Grundleistungen LPH 1-6, gemäß Teil 4, Abschnitt 1, § 51 Abs. 1 HOAI)
und der Flächenplanung Landschaftspflegerischer Begleitplan, alle
Grundleistungen LPH 1-4, gemäß Teil 2, Abschnitt 2, § 26 Abs. 1 HOAI)
sowie weitere Besondere Leistungen und Beratungsleistungen zur
Umsetzung des - Hochwasserschutzkonzeptes für die Gemeinde Sulzbach
(Taunus) der Fugro Consult GmbH vom 12.2.2018 vergeben.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE71A
Hauptort der Ausführung:

Gemeindegebiet der Gemeinde Sulzbach (Taunus)
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Planungsleistungen werden an nur einen Bieter/eine
Bietergemeinschaft vergeben. Wegen des möglichst bald zu realisierenden
Hochwasserschutzes für die Bevölkerung ist beabsichtigt, dass die
genehmigungsfähigen Planunterlagen bis zum 30.3.2019 beim
Regierungspräsidium Darmstadt vorgelegt werden können.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Präsentation des Projektteams / Gewichtung:
25
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation und Erfahrung des
Projektleiters / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation und Erfahrung des
stellvertretenden Projektleiters / Gewichtung: 15
Preis - Gewichtung: 15
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/12/2018
Ende: 31/12/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Es werden im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs höchstens 5 Bewerber
anhand objektiover Kriterien ausgewählt, die den Vergabeunterlagen zu
entnehmen sind. Die Bieter müssen die beigestellten Muster für den
Teilnahmeantrag und wenn die ausgewählt werden für das Angebot
verwenden.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eigenerklärung des Bewerbers über den Eintrag in die Ingenieurliste
oder sonstiger Nachweis der Bauvorlageberechtigung im Land Hessen

Bei juristischen Personen: Vorlage eines Handelsregisterauszugs,
nicht älter als drei Monate bei Abgabe des Teilnahmeantrags. Hieraus
muss hervorgehen, dass der Unterschriftsleistende für das Unternehmen
vertretungsberechtigt ist und die auftragsgegenständlichen Leistungen
zu dem satzungsgemäßen Geschäftszweck gehören.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung über das Bestehen einer Berufshaftpflichtversicherung
mit einer Deckungssumme von mind. 2 000 000 EUR für Personenschäden und
2 500 000 EUR für sonstige Schäden, jeweils zweifach maximiert im
Versicherungsjahr mit Benennung der Versicherungsgesellschaft oder
alternativ eine Versicherungsbestätigung, dass im Falle der
Zuschlagserteilung eine entsprechende Versicherung mit den geforderten
Deckungssummen zugesagt wird,

Umsatz der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre (2015, 2016,
2017) mit vergleichbaren Leistungen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mind. 2 000
000 EUR für Personenschäden und 2 500 000 EUR für sonstige Schäden,
jeweils zweifach maximiert im Versicherungsjahr.
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung zur Anzahl der Mitarbeiter/innen der letzten 3 Jahre
im Jahresdurchschnitt, aufgeteilt nach Fachrichtungen sowie nach
Führungskräften und weiteren Mitarbeitern/innen

Vorlage von Referenzen, die in Bezug auf Art und Umfang mit der zu
vergebenden Leistung vergleichbar sind. Als vergleichbar werden
Referenzen angesehen, die Maßnahmen für den Hochwasserschutz (Neubauten
Sanierungen oder Ertüchtigungen) in vergleichbarer Größenordnung
darstellen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die
in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Mindestens je 1 Mitarbeiter für die Planung von Ingenieurbauwerken, 1
Mitarbeiter für Freianlagenplanung und 1 Mitarbeiter für
Tragswerksplanung,

Es müssen mindestens 2 Referenzen vorgelegt werden, bei denen
mindestens die LP 3 8 bearbeitet wurden und bei denen die LP 8
abgeschlossen ist oder unmittelbar vor dem Abschluss steht. Der
Abschluss der LP 8 darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen, d. h.
Abschluss der LP 8 frühestens im Juni 2013

Der Bieter verfügt entweder selbst über die erforderlichen
Rechnerkapazitäten oder kann nachweisen, dass er Zugang zu den
erforderlichen Rechnerkapazitäten hat.
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand
vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Eintrag in die Ingenieurliste oder sonstiger Nachweis der
Bauvorlageberechtigung im Land Hessen
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der
Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf
der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne
Verhandlungen durchzuführen
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/09/2018
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 17/09/2018
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu
wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften
ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach
Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4
GWB)
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/08/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:Klaus.Gregori@sulzbach-taunus.de?subject=TED
2. http://www.sulzbach-taunus.de/
3. https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=2323-200
4. mailto:wolfgang.trautner@heussen-law.de?subject=TED
5. http://www.heussen-law.de/

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau