Öffentliche Ausschreibungen icc hofmann - Ingenieurbüro für technische Informatik
Am Stockborn 16, 60439 Frankfurt/M, FRG
Tel.: +49 6082-910101 Fax.: +49 6082-910200
E-Mail: info@icc-hofmann.net
Öffentliche Ausschreibungen

Titel : DE-Weinstadt - Verpflegungsdienste für Schulen
Dokument-Nr. ( ID / ND ) : 2018080909173510189 / 349038-2018
Veröffentlicht :
09.08.2018
Angebotsabgabe bis :
12.09.2018
Dokumententyp : Ausschreibung
Vertragstyp : Dienstleistungsauftrag
Verfahrensart : Offenes Verfahren
Unterteilung des Auftrags : Gesamtangebot
Zuschlagkriterien : Wirtschaftlichstes Angebot
Produkt-Codes :
55524000 - Verpflegungsdienste für Schulen
DE-Weinstadt: Verpflegungsdienste für Schulen

2018/S 152/2018 349038

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen
Legal Basis:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Stadt Weinstadt, Amt für Familie, Bildung und Soziales
Poststr. 15/1
Weinstadt
71384
Deutschland
Kontaktstelle(n): Holz, Felicitas
Telefon: +49 7151693-135
E-Mail: [1]f.holz@Weinstadt.de
Fax: +49 7151693-132
NUTS-Code: DE116

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: [2]http://www.weinstadt.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere
Auskünfte sind erhältlich unter: [3]http://www.weinstadt.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten
Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand
II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Herstellung und Lieferung von warmen Mittagsmahlzeiten für mehrere
Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der verlässlichen
Grundschule
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
55524000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Herstellung und Lieferung von warmen Mittagsmahlzeiten für
Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der verlässlichen
Grundschule

Los 1: Kindergarten Hauptstraße, Kinderhaus Halde IV, sowie optional ab
Sommer 2020 Kinderhaus Irisweg

Los 2: Kinderhaus Zügernberg, Kinderhaus Lessingstraße, Flexible
Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Beutelsbach

Los 3: Kinderhaus Benzach, Kinderhaus Steinäcker, Kindergarten
Trappeler

Vertragslaufzeit: 1.9.2019- 31.8.2020, optional dreimalige Verlängerung
um jeweils 1 Jahr- Vertragsende: spätestens 31.8.2023

Optional soll bei allen Losen die Kosten für die Entsorgung von
Essensresten angegeben werden.

Durch eine künftige Zunahme der Kinderzahlen und dadurch bedingt der
Einrichtung weiterer Gruppen sind Erhöhungen bei den Essenszahlen der
einzelnen Lose möglich. Außerdem kann dies dazu führen, dass weitere
Anlieferstationen angefahren werden müssen. Bei welchen Losen dies der
Fall sein wird, kann aktuell noch nicht abgeschätzt werden.
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 1
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kindergarten Hauptstraße, Kinderhaus Halde IV und optional ab 2020
Kinderhaus Irisweg
Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE116
Hauptort der Ausführung:

Weinstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Herstellung von warmen Mittagsmahlzeiten und Auslieferung an die
Einrichtungen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2019
Ende: 31/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option der dreimaligen Verlängerung um jeweils 1 Jahr. Vertragsende
daher spätestens am 31.8.2023.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Belieferung des KInderhauses Irisweg wird nur optional ausgeschrieben,
da sich dieses Kinderhaus erst in Planung befindet und zum Zeitpunkt
der Ausschreibung weder ein genauer Lieferbeginn noch genaue Essens-
und Lieferzeiten genannt werden können.

Optional ist auch die Entsorgung der Essensreste für alle Einrichtungen
anzubieten.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kinderhaus Zügernberg, Kinderhaus Lessingstraße, Flexible
Kernzeitbetreuung an der Grundschule Beutelsbach
Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE116
Hauptort der Ausführung:

Weinstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Herstellung von warmen Mittagsmahlzeiten und Auslieferung an die
Einrichtungen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2019
Ende: 31/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option der dreimaligen Verlängerung um jeweils ein Jahr. Vertragsende
daher spätestens am 31.8.2023.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optional ist auch die Entsorgung der Essensreste für alle Einrichtungen
anzubieten.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Kinderhaus Benzach, Kinderhaus Steinäcker, Kindergarten Trappeler
Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
55524000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE116
Hauptort der Ausführung:

Weinstadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Herstellung von warmen Mittagsmahlzeiten und Auslieferung an die
Einrichtungen
II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind
nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des
dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/09/2019
Ende: 31/08/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option der dreimaligen Verlängerung um jeweils 1 Jahr. Vertragsende
daher spätestens am 31.8.2023.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Optional ist auch die Entsorgung der Essensreste für alle Einrichtungen
anzubieten.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm,
das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben
III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen:

Unterschriebenes Formblatt Eigenerklärung

Benennung von 2 Referenzen betreffend Leistungen, die mit den zu
vergebenden Leistungen vergleichbar sind

Informationen über Betriebsgröße, personelle Ausstattung, Qualifikation
der Mitarbeiter, Qualitätsmanagement

Unterschriebene Erklärung zum Mindestentgelt

Erklärung bei Weitervergabe von Leistungen an Nachunternehmen

Nachweis Betriebshaftpflichtversicherung mit ausreichender
Deckungssumme
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen
Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder
Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/09/2018
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur
Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2018
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13/09/2018
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter sind bei der Öffnung der Angebote nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bewerberanfragen sind bis spätestens 2.9.2018 an die Kontaktstelle
Ziff. I.1) zu richten.

Es erfolgt eine Zuschlagslimitierung auf max. 1 Los pro Bieter. Bei
Punktegleichheit zweier Bieter innerhalb eines Loses bekommt der Bieter
mit dem günstigeren Preis den Zuschlag. Sollten auch die Preise gleich
sein, entscheidet das Los. Sollte ein Bieter in mehr als einem Los die
höchste Punktzahl gemäß den Wertungskriterien erzielen, erhält das Los
des Bieters den Zuschlag, welche das punkthöchste Ergebnis von allen
seinen angebotenen Losen erzielt und auf das ein Zuschlag zu erteilen
wäre. Bei Punktegleichheit eines Bieters für mehrere Lose erhält das
Angebot für den größten Auftrag den Zuschlag.

Sollten weniger wertbare Angebote als Lose eingehen, kann ausnahmsweise
ein Bieter auch den Zuschlag für ein zweites oder weiteres Los
bekommen.
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Kapellenstr. 17
Karlsruhe
76131
Deutschland
Telefon: +49 7219260
E-Mail: [4]poststelle@rpk.bwl.de
Fax: +49 7219263985
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Vergabekammer Baden-Württemberg
Karlsruhe
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/08/2018

[BUTTON] ×

Direktlinks

HTML ____________________
PDF ____________________
PDFS ____________________
XML ____________________
[BUTTON] Schließen

References

1. mailto:f.holz@Weinstadt.de?subject=TED
2. http://www.weinstadt.de/
3. http://www.weinstadt.de/
4. mailto:poststelle@rpk.bwl.de?subject=TED

 
 
Ausschreibung ausschreibung Ausschreibungen Ingenieure Öffentliche Ausschreibungen Datenbank Öffentliche Ausschreibungen Architekten Öffentliche Ausschreibungen Bau